Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeigewalt in Deutschland

6.823 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Willkür, Bürgerpflicht, Machtmissbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:09
@escobarpablo
ebend genauso sehe ich das auch!!!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:11
Zitat von escobarpabloescobarpablo schrieb:Ja das richtig Privat sind diese in ihrer Uniform so ganz wichtigen Lakaien nur kleine Graue Mäuschen die man auch selten irgendwo antrifft! Wie viele von diesen Typen siehst du mal irgendwo in einer Kneipe? Die Wissen genau warum die dort nicht hingehen!
@escobarpablo
Wenn in einer Kneipe ein Zivil gekleideter Mann neben dir sitzt, woher weißt du dann das es kein Polizist ist ?

Ich denke mitlerweile müsstest auch du bemerkt haben welchen Unsinn du schreibst.

Bitte verschohne uns hier mit halbstarken unsinnigen Äußerungen.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:13
@einar
wiel du auch einen zivilbeamten erkennst wenn du dich ein bischen auskennst und das wissen auch die beamten.Sie gehen bestimmt auch mal in eine kneipe aber mit sicherheit nicht da wo ihr job ist.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:13
Zitat von Pionier23Pionier23 schrieb:ich komm ürsprünglich aus dem osten und ich bin mit polizeigewalt groß geworden und wenn ich sehe das diese gleichen polizisten heute noch im dienst sind dann kann von mir niemand toleranz erwarten!!!
Das ist verständlich für mich.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:15
@einar
Obwohl ich denke das bei dir nix dahinter steckt.

Komm und Probiere es aus ich gebe dir gerne meine Adresse aber lass deine Wichtige Lakaien Uniform zuhause dann schauen wir mal ob sich dein Begründeter Verdacht bestätigt!
@escobarpablo
Nur der Vollständigkeit halber, ich trage beruflich keine Uniform.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:18
@einar
Wenn in einer Kneipe ein Zivil gekleideter Mann neben dir sitzt, woher weißt du dann das es kein Polizist ist ?


Ersten geht der Lakaie nicht dort hin weil er sich dort nicht hinter seiner Uniform verstecken kann wenn er eins auf ganz Wichtig machen will dort Stolper er dann man ganz aus versehn über eine Barhocker der zufällig im weg war und ende. Und wenn du ständig mit diesen "Laufburschen der Staatsanwaltschaft" zutun hast dann kennst du ihre dummen Gesichter irgendwann einmal oder etwa nicht? Oder meinst du die wechseln im Wochentakt ihr Revier? Erst denken dann Reden! Und unterlasse deine Persönlichen Äußerungen du weißt einen dreck von mir damit das klar ist!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:24
@escobarpablo

Ich denke auf der Basis deiner bisherigen Beiträge hier im Thema ist eine weitere Diskussion mit dir nicht möglich.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:32
Aktion Wegschauen - wie die Polizei Rechtsextreme schont
http://video.google.ru/videoplay?docid=-9153731499716168185&hl=de


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:42
Bestechlichkeit, Verrat und Rotlichtmilieu
Die Wiener Polizei wird gleich von mehreren Skandalen erschüttert - es geht um Bestechlichkeit, Verrat und intime Kontakte zur Rotlichtszene.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/397/371210/text/


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:44
"Polizei-Skandal": Dritter Haftbefehl erlassen

Mann soll Beamte bestochen haben / Kripo-Mann weiterhin in Untersuchungshaft

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/1999/0320/none/0177/index.html

Und so etwas maßt sich an meine Wohnung zu durchsuchen echt Klasse sage da nur!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 16:49
18 Stunden lang befand sich eine 15-Jährige in der Gewalt eines einschlägig vorbestraften Sexualstraftäters in dessen Wohnung. Die Polizei machte keine Anstalten, dem Mädchen zu helfen, obwohl eine Zeugin deren gewaltsame Entführung angezeigt und der Polizei auch das Autokennzeichen mitgeteilt hatte./I]


Aber irgendwelche Pflanzen mit einen "Begründeten Verdacht" beschlagnahmen das ist ja schließlich auch ganz wichtig!



melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:10
Zitat von einareinar schrieb:Im vorliegenden Fall und über nix anderes habe ich hier geschrieben, hat der Polizist die verdächtige Pflanze gesehen. Er musste somit nix "schönreden" oder einen Verdacht erfinden. Im vorliegenden Fall war also der Verdacht auf einen BTM Verstoß mehr als begründet und somit das Betreten der Wohnung rechtens.
kannst Du ev. den § posten der das behandelt?

was hat uebrigens der "anbau" eine pflanze mit dem BTM zu tun?


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:13
Zitat von einareinar schrieb:Selbstvertändlich kann man die "Leuchten" auch die zugehörige Adresse suchen lassen (obwohl man dazu verpflichtet ist diese anzugeben). Allerdings wird die "Leuchte" sich damit Zeit lassen, wenn nötig volle 12 Stunden und dich so lange in Gewahrsam nehmen.

Warum denn queer treiben ?
Mit der Polizei kooperieren, erst recht wenn man nix verbrochen hat, erspart Zeit und Ärger.
leutchen habe ich geschrieben, obschon manch einer der leutchen ned hell leuchtet;)

kooperieren??? voelliger unsinn. grade wenn ich nix verbrochen habe kooperiere ich nicht, wozu auch? (im ungluecksfalle verplappert man sich unsinnigerweise usw. etc ...)


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:15
(§ 102 ff. StPO) Hausdurchsuchun
@neoschamane


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:16
Viele scheinen sich für was besonderes zu halten und meinen, nur weil sie eine Uniform anhaben, dürften sie einen wie Dreck behandeln. Aber wehe, wenn man sie dann genauso behandelt...

Das ist natürlich richtig, dafür ist die Uniform ja auch da ... Das beginnt ja schon bei den Schaffnern in den zügen ...
Zitat von saviorselfsaviorself schrieb:Und einige Polizisten kümmern sich besonders gerne um "Menschen mit Migrationshintergrund", is mir auch aufgefallen
Zweifellos richtig. Allerdings sind Menschen mit Migrationshintergrund vergleichsweise oft in krumme Geschäfte der Kleinkriminalität verwickelt - über die Gründe brauchen wir nicht reden, dazu sind andere Threads da. Dennoch ist es oft reiner Rassismus oder die Grenze zum Rassismus, wenn bsp. auf der Straße türkische Jugendliche genervt werden, während alle anderen gleichzeitig seelenruhig ihres Weges gehen können.

Aber SO schlimm finde ich die Behandlung durch die Polizisten in Deutschland nicht

Schlimm sind dagegen ...


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:17
@neoschamane
kooperieren??? voelliger unsinn. grade wenn ich nix verbrochen habe kooperiere ich nicht, wozu auch? (im ungluecksfalle verplappert man sich unsinnigerweise usw. etc ...)


Und du musst immer aufpassen das dir nicht das Wort im Mund verdreht wird.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:20
@neoschamane

Ach ja und vor allem nie etwas Unterschreiben bei der Polizei egal um was es sich auch Handelt das ist ganz wichtig!


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:21
nix sagen,schnauze halten,anwalt anrufen und 24 std höchstens abwarten dann kannste gehen.Darüber ärgern sich die spacken mehr als wenn du anfängst zu randalieren oder verbal zu streiten denn so kannst ihnen zeigen das ihre reprässalien bei dir nicht wirken!!!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:22
die weitreichenden Kompetenzen der Polizei, vor allem Schleierfahndung

Besonders unverhältnismäßig ist das Vorgehen gegen "Kiffer".
Wegen ein paar Pflanzen wird ein unglaublicher Terror gemacht, ich wurde bsp. erst in zwei Fällen von der Polizei willkürlich kontrolliert:

1) Zweimal als ich zwei Abende hintereinander mit Jungs zusammen durch die Stadt ging, die Rasta- Frisuren haben. Alleine das scheint schon ein Verdachtsmoment zu sein ...

2) Im Grenzgebiet vom Grenzschutz, weil ich damals längere Haare hatte. Dort wird jeder Langhaarige (wegen "Verdacht" auf Drogen) und jeder südländisch Aussehende (wegen Verdacht auf Illegalität, Verlassen des Asylsektors etc) zum Verdächtigen. Ein urbayerischer Schulkollege mit halb- griechischen Wurzeln wurde bsp. dauernd kontrolliert.

Außerdem gibt es unzählige in Zivil gekleidete Sicherheitspolizisten, die besonders bei Demos, auf die Muslime und die Linken angesetzt werden, sowie V- Männer

Der ultrarechte Strache der österreichischen FPÖ beruft sich in seinem Konzept der "Bürgerwehr" auf Bayern, weil es dort bereits wenig ausgebildete, in Zivil gekleidete Bürger gibt, die in U- Bahnen etc. für die Sicherheit sorgen sollen (soweit ich weiß vor allem Harzler)

Ja wir sind (besonders in Bayern) ein verkappter Polizeistaat, aber iwe Neo- Schamane richtig gesagt hat: Die Menschen wollen das, ein erheblicher Teil des Wahlvolks wählt die Vertreter, welche populistisch über die innere Sicherheit sprechen!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

21.04.2009 um 17:22
Zitat von escobarpabloescobarpablo schrieb:Ach ja und vor allem nie etwas Unterschreiben bei der Polizei egal um was es sich auch Handelt das ist ganz wichtig!
ich habe im allgemeinen mit dieser art "mensch" nix zu tun und wenn dann ist das eine sache fuer einen anwalt, da ich selbst kein jurist bin. unterschreiben sollte man generell nix (was man nicht mehrfach geprueft (unabhaengige stellen) hat)


melden