Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

3.022 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Migranten, Migration, Zuwanderung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 20:38
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Entweder du bist nicht in der Lage das gelesene zu verstehen oder du trollst hier
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 20:39
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:arum ist D von einer gescheiten zuwanderungspolitik weit entfernt?
Sieh Dich mal um in den Ballungszentren. Subkulturen jeglicher Coleur. Integrationsverweigerer gibt es genug. Die Gründe mag ich nun nicht benennen.. sind auch nicht pauschal zu bewerten.

Und Bildung ist der Schlüssel.. diese Einigeleien zu durchbrechen.

Da wir diese Probleme aber noch nicht in den Griff bekommen haben.... ist der Zustrom der für 2014 aus Rumänien/Bulgarien ansich viel zu früh und sorgt für neue Baustellen.

Und ich bin mir 100 Prozent sicher.. Fachkräfte kommen dann nicht.


1x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 20:43
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Und ich bin mir 100 Prozent sicher.. Fachkräfte kommen dann nicht.
Ist ja mein Reden.


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 20:43
@Bauli

richtig, und das solltest du verinnerlichen.

Ich warte weiterhin darauf, WO die frau mit dem Finger auf ausländer gezeigt hat, wenn sie sagt man braucht mehr geld um diese zu fördern.

Die Stadt ist pleite und sie sagt sie braucht für vernünftige integrationspolitik kohle, und DU nennst sie rassistin und machst dabei selber nen rassistischen KOmmentar.

Way to go.

@Gwyddion

Sieh dir das mal in anderen ländern an.
Die Integrationspolitik von D ist nicht allzu schlecht.
Ballungszentren sind nicht alleine Schuld der Integrationspolitik, da spielt soziale und intellektuelle Armut die größere Rolle, auch bei Deutschen.
Das sind zwei Probleme die viel miteinander zu tun haben, aber nicht deckungsgleich sind.

Wir können nicht erwarten, dass immer nur 'fackräfte' zureisen.
Fachkräfte sind uns zugereist als der zustrom aus spanien, portugal, griechenland und italien kam.

Es wird eine herausforderung sein die migrationszuströme aus dem Osten zu bewältigen, aber da können wir dann zeigen in deutschland ob man beim Thema Integration was gelernt hat seit den gastarbeiter zuströmen oder nicht


2x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 20:54
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:spanien, portugal, griechenland und italien
In der Tat. Aus den Ländern kamen tatsächlich im Großen und Ganzen, Fachkräfte. Ich arbeite mit Leuten aus diesen Ländern zusammen. Zwar keine ITler.. aber gute Handwerker. Auch Polen kann mit Handwerkern gut aufwarten.

Aber Rumänien u. Bulgarien? In erster Linie werden Roma u. vlt. Sinti kommen.. da ist nix mit Fachkräfte. Man darf auch keine Scheuklappen aufsetzen und eine rosige Zukunft malen.
Unsere Arbeitsämter haben haufenweise sogenannte "Fachkräfte" ohne wirklichen Fachkrafthintergrund schon jetzt aufzubieten.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ballungszentren sind nicht alleine Schuld der Integrationspolitik, da spielt soziale und intellektuelle Armut die größere Rolle, auch bei Deutschen.
Na ich meinte auch nur die Ballungszentren.. weil dort die Möglichkeit der Subkulturen natürlich besser gegeben ist wie auf dem Lande oder in kleineren Städten.

Du schreibst es ja auch.. Intellektuelle Armut.. also Bildung. Hier muß angesetzt werden.. aber stattdessen will man in Bochum z.B. eine türkische Schule eröffnen, deren Verein einer eher türkisch-nationalistischen Gesinnung nahe steht. Ist das gelungene Integration? Oder bildet sich irgendwann ein Staat im Staat.. bzw. mehrere Staaten im Staat?

Armut lasse ich generell mal aus dem Spiel. Wie manche Sozialfälle so zu leben wissen ist mir heute wieder prima unter die Augen gekommen. Denen geht es besser wie mir bescheuerten Arbeiter.


1x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 20:54
@shionoro

Ich habe eine Feststellung getätigt, keinen rassistischen Kommentar.


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:01
@Bauli

ne du hast nen rassistischen kommentar getätigt und warst nicht in der Lage den Text überhaupt zu erfassen, hast aber eine frau die keinen solchen Comment gemacht hat aber rassismus unterstellt.

@Gwyddion

Hab ich ja gesagt.
Wir können nicht erwarten, dass nur Fachkräfte zureisen.
Eigentlich sogar gut: Jetzt setzt sich Deutschland in Eigenmotivation dafür ein, dass die Bulgarien und Rumänien die Zustände für Sinti und Roma verbessert werden :p

Vorher hat man nur mit dem Finger gezeigt, jetzt kann man zeigen wie man diese Leute integriert.

Denn das bekommen WIR sicherlich eher hin als Bulgarien und Rumänien, wenn man dnen will.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Du schreibst es ja auch.. Intellektuelle Armut.. also Bildung. Hier muß angesetzt werden.. aber stattdessen will man in Bochum z.B. eine türkische Schule eröffnen, deren Verein einer eher türkisch-nationalistischen Gesinnung nahe steht. Ist das gelungene Integration? Oder bildet sich irgendwann ein Staat im Staat.. bzw. mehrere Staaten im Staat?

Armut lasse ich generell mal aus dem Spiel. Wie manche Sozialfälle so zu leben wissen ist mir heute wieder prima unter die Augen gekommen. Denen geht es besser wie mir bescheuerten Arbeiter.
Es ist ja kein 'stattdessen'.
Es wurde ne türkische schule aufgemacht, aber es ist ja nicht so als würde man nicht in Bildung investieren.
Auch da stehen wir in D noch besser da als der größte teil des rests der welt, das wollen wir nicht vergessen.

Die Gefahr eines 'staates im staat' sehe ich momentan auch nicht gegebe.

Einzelne viertel sind nicht ganz deutschland, und einzelne viertel wo der hase anders lief, genau wie einzelne dörfer, gabs immer.

Und wenn das system versagt kann, man nicht diejeniegen dafür verantwortlich machen die es ausnutzen.


2x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:05
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und wenn das system versagt kann, man nicht diejeniegen dafür verantwortlich machen die es ausnutzen.
Stimmt, das wesentliche in der deutschen Politik wird immernoch von Deutschen selber gemacht. Weder der Bundesinnenminister noch irgendein Landesinnenminister ist türkisch, bulgarisch oder sonstwas. Für all die Probleme, oder für die meisten, sind die Deutschen selbst verantwortlich. Noch dürfen sie sich Mehrheitsgesellschaft nennen. Die Zeit, indem die Deutschen ohne Migrationshintergrund das Ruder aus der Hand gegeben haben, ist noch lange nicht eingetreten.


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:06
@kofi

Die wird auch nie kommen.
Denn bis das passiert nennt man Leute mit türkischer Herkunft nicht mehr 'migranten' sondern deutsche


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:08
@kofi

McAllister hat auch Migrationshintergrund und ist noch MP. In Schleswig-Holstein sitzt die dänische Minderheit mit am Drücker. Ganz so wie Du, sehe ich das nicht.


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:13
@Bauli

Also ich dachte bisher, die Diskussionen um "Ausländer" würden sich schwerpunktmäßig um Mitbürger aus dem islamischen und arabischen Raum, Afrika und Asien drehen.Vielleicht noch Osteuropa.

Dass die Diskussionen sich auch um Schotten und Dänen drehen sollen, überrascht mich jetzt.

@shionoro

Ich hab bisher den Eindruck gehabt, Mitbürger mit türkischer Herkunft nennen sich selbst gern Türken. Sag nie zu manchen Türken, sie sind Deutsche, du wirst ohne eine gebrochene Nase nicht den Tag überstehen....

Deutsch ist in manchen Kreisen sehr sehr verpönt...


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:13
@shionoro

Sorry.. aber Sinti und Roma leben auch schon seit Urzeiten in D.
Und ich kenne wirklich keine, die in regelmäßigem Lohn und Brot stehen.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Es wurde ne türkische schule aufgemacht, aber es ist ja nicht so als würde man nicht in Bildung investieren.
Eine türkische Schule, die in türkisch unterrichtet und einer türkisch-nationalistischen, islamischen Strömung verbunden ist.. ist das Gegenteil von integrativer Bildung.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die Gefahr eines 'staates im staat' sehe ich momentan auch nicht gegebe.
Momentan.... Momentan sehe ich das auch noch nicht. Aber die Zukunft wird nicht rosiger..
Zitat von shionoroshionoro schrieb:der größte teil des rests der welt
Da lebe ich nicht... ich lebe in D und da ist es halt, freundlich benannt: Suboptimal.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und wenn das system versagt kann, man nicht diejeniegen dafür verantwortlich machen die es ausnutzen.
Doch.. sicherlich. Denn diejenigen, die das System ausnutzen sind alles, nur keine Bereicherung. Und natürlich trifft auch die die Schuld, die politisch versagt haben. Derer sind es ja nun doch schon einige in den letzten 20 Jahren.


1x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:15
@kofi

Ich habe Sinti und Roma als einen Teil der Migranten angesehen, aber nicht alle anderen mit Migrationshintergrund ausgeschlossen, zumal hier zwar ein Thread eingespielt wurde, aber der Titel auch heisst- Wann kommt die Bereicherung?


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:15
@kofi

Eben. Hier geborene Deutsche mit türkischem, serbischem, albanischem oder sonstigem Hintergrund, identifizieren sich mit der Heimat der Eltern mehr.. wie mit dem Land in dem sie eigentlich Staatsbürger sind. Wenn das eine gelungene Integrationspolitik ist.. weiß ich auch nicht mehr weiter.


1x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:16
@kofi

Ändert aber nix daran dass ich Recht hab.

Und für gewöhnlich ist auch nicht die mehrheit der Türken direkt auf physische konfrontation aus wenn man ihnen was sagt, was ihnen nicht passt.

In der Türkei nennt man sie auch Deutsch, und das zurecht.
Wer dne deutschen pass hat ist deutscher, und wer hier aufgewachsen ist der ist auch ein Kind seines Umfeldes.

In der 4ten und 5ten generation wirst du immer weniger Menschen finden die eeine besonders starke meinung zum Thema nationalität haben


melden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:21
@Gwyddion

tun sie.
Wurden auch seit ewigkeiten nicht integriert.

Schon damals war der gedanke: Die machen ihr ding, und die sollen schnellstmöglich abhauen.

Was auch imme da aufgemacht wurde, was hat das denn bitte damit zu tun was wir als staat an unseren Schulen machen?

Es ist offensichtlich legal was da passiert ist.
Das da nur türksch gesprochen wird glaube ich nicht, denn dann wäre diese Schule, die ja in deutschland um anerkannt zu sein den Lehrplan einhalten muss, nicht legal.

Allerhöchstens ist das eine Schule für Menschen die keine deutschen bürger sind, sondern türkische staatsbürger, was wiederum kein Problem wäre.



Und DOCH die Zukufnt WIRd rosiger, das sehe ich schon heute.
Suboptimal ist kein schlechtes wort, wenn es nrigendwo optimal läuft.

Es hat auch nie dne 'Optimalen' Spotler gegeben, aber immer Leute die ziemlich gut waren.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Doch.. sicherlich. Denn diejenigen, die das System ausnutzen sind alles, nur keine Bereicherung. Und natürlich trifft auch die die Schuld, die politisch versagt haben. Derer sind es ja nun doch schon einige in den letzten 20 Jahren.
Nö.
Es gibt keine Pflicht eine Bereicherung zu sein, es gibt die Pflicht sich in das bestehende Gesetz zu halten oder die konsequenzen zu fürchten.

Wer das tut, dabei aber alles ausnutzt was geht macht nix falsch.
Das tun anwälte jeden tag.

Wenn jemand etwaas illegales tut sollte er angezeigt werden.


1x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:23
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Eben. Hier geborene Deutsche mit türkischem, serbischem, albanischem oder sonstigem Hintergrund, identifizieren sich mit der Heimat der Eltern mehr.. wie mit dem Land in dem sie eigentlich Staatsbürger sind. Wenn das eine gelungene Integrationspolitik ist.. weiß ich auch nicht mehr weiter.
@Gwyddion
Misslungene Integrationspolitik? Das verhalten ist vollkommen normal. Was hat das mit Integration zu tun? Man kann doch auch integriert sein ohne sich als deutscher zu fühlen. Ja sogar wenn man den deutschen an sich nicht besonders leiden kann, kann man integriert sein.


2x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:25
@kickeric
Zitat von kickerickickeric schrieb:Das verhalten ist vollkommen normal.
Ist es das? Aha... man lernt nie aus. (Ironiemodus)


1x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:25
@all

Also ich habs ja schon oft angesprochen: Die Deutschen ohne Migrationshintergrund lieben bzw. identifizieren sich zum Großteil nichtmal selbst mit ihrem Land. Und dann erwarten sie, dass andere das tun. So läuft das Spiel irgendwie nicht. Erst müssen die Deutschen mal selber ihre alte Hitlergeschichte aufarbeiten, auf ihr Land stolz sein lernen, und dann sich langsam daran machen, diesen neu gewonnenen Stolz an andere weiter zu geben.

Türkei, USA, Frankreich: Alles Länder, in denen der Nationalstolz übermäßig ausgeprägt ist. Da wollen die Menschen hin, sehnen sich danach. Identität, Vaterland. In Deutschland schämt man sich nicht auf gut gepflasterten Straßen zu laufen usw., aber für das Land selbst.

Welcher Deutscher sagt denn schon: "Ich bin gerne Deutscher. Ich lebe gerne in meinem Land. Mein Land zu schützen und zu ehren ist als deutscher Staatsbürger meine Pflicht".

Ou man, geht eigentlich auch rein politisch nicht denke ich. Diehalbe Welt würde einen Dritten Weltkrieg befürchten, würden die Deutschen so (wieder) anfangen.

Integration bedeutet ja auch, Zuwanderern die Schönheit des eigenen Landes zu präsentieren und zu verlangen, dass die Zuwanderer einen Beitrag zum Erhalt der Schönheit leisten. Aber wer verlangt das denn von Zuwanderern in Deutschland? Man holt einfach zehntausende jedes Jahr ohne ihnen irgendwas über das Land zu erzählen, indem sie neu leben und erwartet Dinge, die sie eigentlich gar nicht erfüllen können, von sich selbst aus.


2x zitiertmelden

Einwanderer-Bilanz; Wann kommt die Bereicherung?

15.02.2013 um 21:27
@kickeric
Zitat von kickerickickeric schrieb:Ja sogar wenn man den deutschen an sich nicht besonders leiden kann, kann man integriert sein.
Dann lebt man wohl im falschen Land.. wenn doch die garstigen Deutschen in Deutschland so überhand nehmen.. mein Gott.

Integration bedeutet nicht nur, an den Vorzügen eines Staatsgebildes komplett teilzuhaben, sondern auch sich nicht auszugrenzen. Das wichtigste ist die gegenseitige Akzeptanz. Nicht die Nationaltümelei.. das ist der gänzlich verkehrte Weg für eine gelungene Multi-Kulti-Gesellschaft.


1x zitiertmelden