Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Antisemitismus wieder "in"?

6.214 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Judentum, Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Antisemitismus wieder "in"?

21.10.2021 um 19:27
@LARA43
Ja genau.
Es gibt ja verschiedene Berufsbereiche, die l aus verschiedenen Gründen mal in der Presse auftauchen können.
In meinem Betrieb ist es explizit verboten, sich der Presse gegenüber zu äußern.
Das hätte Abmahnung oder gar Kündigung zur Folge.


2x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

21.10.2021 um 19:30
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Es gibt ja verschiedene Berufsbereiche, die l aus verschiedenen Gründen mal in der Presse auftauchen können.
In meinem Betrieb ist es explizit verboten, sich der Presse gegenüber zu äußern.
Das hätte Abmahnung oder gar Kündigung zur Folge.
In meinem ehemaligen Betrieb auch, sogar jetzt, nach dem aufgelöstem Arbeitsverhältnis habe ich für 2 Jahre Verbot mich zum Betrieb zu äußern, öffentlich. Und Betriebsinterna schon gleich gar nicht.


1x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

21.10.2021 um 19:34
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:n meinem Betrieb ist es explizit verboten, sich der Presse gegenüber zu äußern.
Das hätte Abmahnung oder gar Kündigung zur Folge.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:meinem ehemaligen Betrieb auch, sogar jetzt, nach dem aufgelöstem Arbeitsverhältnis habe ich für 2 Jahre Verbot mich zum Betrieb zu äußern, öffentlich
Das sind bestimmt Gründe fürs schweigen von dem Mitarbeiter. Auch wenn er dort nicht mehr arbeiten sollte, würde ein anderes Hotel ihn vielleicht nicht einstellen, wenn er sich öffentlich über einen Gast oder Kunden geäußert hätte.


melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

21.10.2021 um 19:53
Der MA hat sich klar und deutlich geäußert, er hat Strafanzeige gegen GO gestellt.


melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 10:55
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Naja, ich halte es für mehr als warscheinlich dass er die Kette wirklich getragen hat. Er wird sie sich kaum extra umgehangen haben, bevor er das Video vor dem Hotel gemacht hat.
Sichtbar war sie in der Lobby halt scheinbar nicht, da dann wohl unterm Shirt.
ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hotelangestellten vor dem check-in prüfen, was die potentiellen Gäste unter dem t-shirt tragen


hier im Faden kam neulich die Diskussion auf, ob und ggf warum (falls) eine Lüge von GO dem Kampf gegen Antisemitismus schaden würde.

zuerst:
In Deutschland entscheiden Gerichte/Staatsanwaltschaften, ob eine Straftat vorliegt oder nicht.
Es steht jedem frei eine mutmaßliche Straftat anzuzeigen und es steht jedem frei, sich gegen eine angezeigte Straftat zu verteidigen
Niemand muss seine Unschuld beweisen, der Staat muss die Schuld des Bürgers beweisen bevor er für strafbewehrte Vergehen Strafen ausspricht.
Dass dies unabhängig von der Bekanntheit, der Religion, dem Alter, dem GEschlecht oder der Staatsbürgerschaft des Anzeigeerstatters geschieht, verbürgt der Rechtsstaat.

das gilt also für alle Beteiligten: die Hotelmitarbeiter wie für Gil Ofarim.

Lügen beschädigen die Glaubwürdigkeit, auch das ist eine Binsenweisheit, die in verschiedenen Sprichwörtern zum Ausdruck kommt zB: Lügen haben kurze Beine;
Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht...

Das gilt übrigens auch für alle Beteiligten:
noch ist der Ausgang offen. Wer hier Unwahrheit /unbelegbare Anschuldigungen tätigt, ist noch nicht erwiesen.
Wer allerdings einen Anderen bewusst durch falsche Anschuldigungen schädigt/schädigen will, erleidet einen Reputationsverlust.
auch das ist insofern normal. Weder das Hotel, dessen Mitarbeiter oder GO sind davon ausgenommen.
Philipp Peyman Engel von der Jüdischen Allgemeinen war ebenfalls Studiogast im Beitrag von Stern TV. Er ist persönlich mit Ofarim bekannt und er halte ihn für einen grundsätzlich glaubwürdigen Menschen. Sollten sich die Vorgänge sich jedoch nicht so zugetragen haben, wie geschildert, so sei dies „eine Katastrophe für den Kampf gegen Antisemitismus“. Bei künftigen antisemitischen Vorfällen würde dadurch immer der Verdacht mitschwingen, dass Wahrheiten frisiert würden.
Quelle: https://www.fr.de/panorama/gil-ofarim-nimmt-stellung-stern-tv-antisemitismus-westin-hotel-leipzig-untersuchungsbericht-videos-anzeige-polizei-mitarbeiter-news-91056994.html

andererseits.
würde das Hotel sich wissentl hinter einen antisemitisch agierenden Mitarbeiter stellen, würde das nicht nur die Glaubwürigkeit und den Ruf des Hotelmanegements beschädigen. sondern den Ruf Sachsens weiter belasten.


1x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 10:58
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hotelangestellten vor dem check-in prüfen, was die potentiellen Gäste unter dem t-shirt tragen
Natürlich nicht, weil es komplett abwegig ist, dass es solche Kontrollen gibt.


1x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 11:01
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Natürlich nicht, weil es komplett abwegig ist, dass es solche Kontrollen gibt.
Dann ist es auch abwegig zu behaupten, Hotelangestellter W. habe gewusst, was GO unter dem T-shirt trug, oder nicht?


melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 11:03
@Seidenraupe

Abwegig wäre es zu behaupten das ich so etwas behauptet hätte, denn dies wär eine glatte Lüge.
Daher weiß ich nicht was du mir hier erzählen willst.
Wenn ich schreibe das die Kette in der Lobby nicht sichtbar gewesen ist, dann wird sie auch niemand gesehen haben können.


1x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 11:20
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wenn ich schreibe das die Kette in der Lobby nicht sichtbar gewesen ist, dann wird sie auch niemand gesehen haben können.
genau darauf wird es wohl hinauslaufen (mMn)


melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 15:31
Ich vermute, das Hotel wird eventuell bessere Videoaufnahmen haben, von dem besagten Abend.
Man wird da sicherlich auch ranzoomen können, vllt. wurde auch so ein Lippenleser eingesetzt.
In der Kriminaltechnik werden Mundbilder bei Bildaufnahmen durch Sachverständige ausgewertet, wenn keine Tonaufnahme verfügbar ist. Anhand der Mundbilder kann die fehlende Tonaufzeichnung ersetzt werden, und somit ermittelt werden, was die aufgezeichneten Personen sprachen oder welcher Sprache sie sich bedienten.
Quelle: Wikipedia: Lippenlesen


melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 16:22
Basierend auf neuesten Veröffentlichungen und eigener Anschauung ist mir bekannt dass ich Gil Ofarim noch nie ohne Kette mit Davidsstern gesehen habe.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass da jemand "Pack die Kette weg" gerufen hat ohne zu wissen, einfach, weil der die immer trägt.
Aber:
Bislang war nur bekannt, dass der Sänger wegen »aller in Betracht kommender Straftaten« in Bezug auf die Antisemitismus-Vorwürfe Anzeige erstattet hatte. Hintergrund ist, dass der Hotelmitarbeiter Ofarim wegen Verleumdung angezeigt hatte. Zuvor hatte der »Tagesspiegel« berichtet.

Bei der Vernehmung in der bayerischen Landeshauptstadt waren sächsische Ermittler vor Ort. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Leipzig in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft.
Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/antisemitismus-vorwuerfe-gegen-hotel-gil-ofarim-stellte-zwei-anzeigen-a-52839031-a540-47ce-ab6f-3d43431c144a



melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 17:26
@eckhart
Aus deinem Link:
Ofarim selbst blieb gegenüber dem SPIEGEL bei seiner Darstellung. »Ich hatte die Kette durchgehend an. Ich verstehe nicht, warum jetzt darüber debattiert wird, ob ich die Kette anhatte oder nicht«, sagte Ofarim.
Das erstaunt mich jetzt doch. Vormals behauptete er, das er nicht wisse ob er die Kette getragen hat.
Er kennt die Video Aufnahmen, auf denen ist mehr als deutlich zu sehen, das er keine Kette trug, zumindest nicht vor dem checkin am Auto, als auch nicht am Schalter.
Ich verstehe nicht ganz was er jetzt hier macht. Es ist so eindeutig das eine Aussage "ich verstehe nicht warum darüber debattiert wird" absolut sinnfrei ist.


1x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 18:02
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Er kennt die Video Aufnahmen, auf denen ist mehr als deutlich zu sehen, das er keine Kette trug, zumindest nicht vor dem checkin am Auto, als auch nicht am Schalter.
Das ist auf den Videos so wohl nicht zu sehen.
Auf den Bildern aus den Videoaufnahmen ist augenscheinlich die Kette mit dem Davidstern nicht sichtbar. Was aber nicht bdeutet, dass er die Kette nicht getragen hat. Er kann sie sehr wohl getragen haben, nur eben nicht unbedingt sichtbar.


2x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 22:20
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Das ist auf den Videos so wohl nicht zu sehen.
Auf den Bildern aus den Videoaufnahmen ist augenscheinlich die Kette mit dem Davidstern nicht sichtbar. Was aber nicht bdeutet, dass er die Kette nicht getragen hat. Er kann sie sehr wohl getragen haben, nur eben nicht unbedingt sichtbar.
Eine Kette die nicht sichtbar ist, kann nicht Gegenstand einer Diskriminierung AUFGRUND einer zu sehenden Kette sein.

Er sagt, im Gegensatz zur Vernehmung, er hat sie getragen. Jetzt kann es natürlich sein, daß er sie nicht sichtbar getragen hat. In diesem Falle ist es fraglich, warum er das nicht erwähnt, wäre doch im Lichte der Vorwürfe der zentrale Punkt, der ultimative Punkt, näher am alles entscheidenden Punkt geht es nicht.

Die Vorwürfe machen im Lichte der Videoaufnahmen (noch) keinen Sinn. Seit dem statement siehe oben, gleich garnicht mehr.
Ich denke er hat sich verzettelt, nur sagt es ihm keiner.


2x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 22:51
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Er sagt, im Gegensatz zur Vernehmung, er hat sie getragen. Jetzt kann es natürlich sein, daß er sie nicht sichtbar getragen hat. In diesem Falle ist es fraglich, warum er das nicht erwähnt, wäre doch im Lichte der Vorwürfe der zentrale Punkt,
das hätte er doch in seinem Video genauso sagen können:
Herr / Frau /Unbeteiligter hat mich wegen der Kette beleidigt....ich habe mich total darüber gewundert, denn ich trug sie unterm t-shirt ....


melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

22.10.2021 um 23:06
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Eine Kette die nicht sichtbar ist, kann nicht Gegenstand einer Diskriminierung AUFGRUND einer zu sehenden Kette sein.
Aber, wie er sagt, geht es doch gar nicht darum, sondern um etwas größeres?
Da stellt sich die Frage, was dieses Größere ist. Sein Ego? Sein Buch? Ich weiß es nicht und kann auch nur mutmaßen, aber vielleicht teilt er es uns irgendwann auch mal mit


melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

23.10.2021 um 06:46
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Was aber nicht bdeutet, dass er die Kette nicht getragen hat. Er kann sie sehr wohl getragen haben, nur eben nicht unbedingt sichtbar.
Warum sollte nun jemand sagen, dass er die Kette wegpacken soll, wenn sie doch schon sichtbar war? Das ergibt doch keinerlei Sinn. Spätestens bei seinem Handyvideo müsste ihm doch aufgefallen sein, dass er sie unterm Shirt rauskramen musste, da trug er sie ja wieder sichtbar.
Ketten sind wohl so sein Ding. Wenn man sich Fotos von ihm anschaut, ist das auch oft eine Holzkette, ein riesiger Buddha, oder auch nur irgendeine Quaste die da baumelt. Wie soll man das unterm Shirt getragen ausmachen, was er da genau anhat, damit man ihn deswegen beleidigen kann?
Es ist doch auch nicht davon auszugehen, dass ihn jeder kannte und wusste, dass er manchmal einen Davidstern-Anhänger trägt? Ich glaube da schätzt er sich falsch ein. Die meisten werden sich wohl gefragt haben : Gil wer? Ofarim, da war doch was in den Sechzigern, die Älteren haben dann die Stimme von Esther Ofarim im Ohr und den Jüngeren sagt er auch kaum was.

Vielleicht hätte er da etwas besser überlegen sollen, bevor er das Fass aufmacht und den Anhänger, in den entscheidenden Momenten, wenigstens sichtbar machen.


1x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

23.10.2021 um 11:33
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Warum sollte nun jemand sagen, dass er die Kette wegpacken soll, wenn sie doch schon sichtbar war? Das ergibt doch keinerlei Sinn.
Du meinst wenn sie nicht sichtbar war?
Natürlich ergibt das keinen Sinn, weswegen ja auch wahrscheinlich keiner mehr glaubt, dass sich das ganze auch so zugetragen hat, wie G.O. es in seinem Video schilderte.

Es geht mir einzig darum, dass eine nicht sichtbare Kette nicht zwangsweise ein Beweis dafür ist, dass er diese Kette nicht getragen hat. Ich gehe davon aus dass er sie trug, aber dann wohl unterm Shirt.
Andererseits würde es bedeuten, er hätte die Kette extra nur für das Video umgehangen und das mag ich einfach (noch) nicht glauben.


3x zitiertmelden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

23.10.2021 um 11:37
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Es geht mir einzig darum, dass eine nicht sichtbare Kette nicht zwangsweise ein Beweis dafür ist, dass er diese Kette nicht getragen hat
sehe ich auch so
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich gehe davon aus dass er sie trug, aber dann wohl unterm Shirt.
darauf reitet GO nun rum. Was ich ihm auch glaube, dass er sie getragen hat-- aber für Hotelmitarbeiter unsichtbar. Das ist der Punkt.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Andererseits würde es bedeuten, er hätte die Kette extra nur für das Video umgehangen und das mag ich einfach (noch) nicht glauben.
man wird sehen, was die polizeilichen Auswertungen ergeben


melden

Ist Antisemitismus wieder "in"?

23.10.2021 um 11:42
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Andererseits würde es bedeuten, er hätte die Kette extra nur für das Video umgehangen und das mag ich einfach (noch) nicht glauben.
Aber bei der Polizei sagte er doch er sei sich nicht sicher ob er sie trug. Auf dem Video eine std später trug er sie. Von daher sollte er wissen ob er sie für das Video unter seinem Shirt hervor oder aus seiner Tasche geholt hat. So oder so, es war nur für das Video.


melden