Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

1.193 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Religion, Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:12
Ein unangenehme Beispiele aus der Bibel über das sich niemand aufregt:

Den Teil der Bibel den wir uns anschauen wollen, beginnt mit dem 4. Buch Mose Numeri, Kapitel 31, Verse 17 und 18. Hier befielt Moses (as), Gottes Befehl folgend, alle Israeliten, alle medianitischen männlichen Kinder zu töten. Der Befehl fordert mit folgendem forzufahren:

Nun bringt alle männlichen Kinder um und ebenso alle Frauen, die schon einen Mann erkannt und mit einem Mann geschlafen haben. Aber alle weiblichen Kinder und die Frauen, die noch nicht mit einem Mann geschlafen haben, lässt für euch am Leben!
(Entnommen der Einheitsübersetzung von www.bibelserver.com)

Man kann nur vermuten, wie die Israeliten bestimmten, wer die Jungfrauen waren. Höchstwahrscheinlich taten sie es bezogen auf Alter und Reife, inder Annahme, das alle der weiblichen "Kinder" die nicht die Pubertät erreicht hatten, Jungfrauen waren. Es ist zu betrachten, dass dies entsprechend der Bibel, auf Gottes Befehl getan wurde, aus Rache der Israeliten an den Medianitern. Später gibt Gott Moses (as) Anweisungen, wie die Beute aufzuteilen ist, Schafe, Ziegen, Rinder, Esen und Menschen. Bezogen auf den Befehl, wurden "32000 Menschen, Frauen die noch mit keinem Mann geschlafen hatten", aufgeteilt. Dies wurde gemacht so dass die israelistischen Soldaten diese jungen Mädchen für sich haben konnten. Icjh verdächtige niemanden, der die Einheitsübersetzung liest so naiv und ignorant zu sein, um nicht zu wissen, was dies bedeutet.


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:13
"@Poly

Man sieht die Doppelmoral der Empörung."

Wieso? Im Gegensatz zum Islam ist das Christentum aufgeklärt genug, derartige Untaten und Unsitten in der Bibel zu kritisieren und als Leitfaden abzulehnen.
Der Islam scheint das nicht mal zu wollen - da wird sich halt die "Heiratsreife" von kleinen Mädchen zurechtdefiniert, damit man ja bloß den großen Propheten nicht kritisieren muss (was man ja ohnehin nicht darf).

Also keine Doppelmoral sondern halt das übliche Islam-Dilemma: Per Definition und göttlicher Vorgabe auf ewig im Mittelalter verhaftet.


1x zitiertmelden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:20
@polyprion

Diese Gesellschaft würd seinen Glauben ad absurdum wenn sie die Bibel endweder nicht vollständig ablehnt oder die Textverfälschung eingesteht und es auf das bezieht was alles aus der Bibel empört.
Ich sehe eine Ignorierung, fragt man fromme Christen fallen ihnen Antworten auch schwer, wenn sie können enthalten sie sich einer Antwort, sie woleln das unangenehme nicht annehmen und auch nicht ablehnen ohne ihre Theologie zum wackeln zu bringen.


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:21
Der Islam erlaubt sexuelle Handlungen ab der Pubertät und in der Ehe. Bei den meisten ist das ab 14 und 15.
Hierzulande haben immer mehr Mädchen von diesem Alter bereits Sex, einem wurde es in der Türkei zum Verhängnis.


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:24
top, ab der pubertät = 13/14

UND in der Ehe...praktisch...ab wann ist denn die Ehe erlaubt? wenns ab 6 ist - dann machts auch wenig sinn...


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:27
"Mohammed war ein Kinderschänder"

haha, die ist schon dreist, was sagt ihr, wenn ein islamistischer politiker sagen würde jesus wäre pädophil?


2x zitiertmelden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:28
Das ist doch lachhaft, es ist nicht die islamische Kultur in der im Alltag der Kinder und Jufendliche eine sehr offene und intensive Zugang zum anderen Geschlecht und allgemein zu Sexualität ermöglicht wird sondern HIER!
Hier gilt es als normal und aufgeklärt wenn Jugendliche mit Nacktbildern aus der Bravo aufgegeilt werden und lernen minderjährig schon abwechselnde Sexpartner zu haben.
Weil man solle ja seine Erfahrungen machen und lernen, so ein blödsinn, es ist nur eine Folge einer Gesellschaft die stetig ihre moralischen Grenzen verliert und das Liberalismus nennt.


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:30
Zitat von dennis42349dennis42349 schrieb:haha, die ist schon dreist, was sagt ihr, wenn ein islamistischer politiker sagen würde jesus wäre pädophil?
hat aber keiner gesagt , du bist der erste.


Ausserdem würde das keiner behaupten er ist selber ein prophet.



ach aja bevor ich es vergesse HA HA


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:33
ja, was willst du denn jetzt, ich verteidige euch mujins, sag den leuten das wir auch nicht positiv auf das argument mit jesus reagieren würden und du meckerst.


1x zitiertmelden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:33
Zitat von dennis42349dennis42349 schrieb:haha, die ist schon dreist, was sagt ihr, wenn ein islamistischer politiker sagen würde jesus wäre pädophil?
Ich kann dir gerne sagen was dann hier NICHT los wäre-....hier würde keiner auf die Barikaden gehen - auf die Straßen gehen und irgendwelche Flaggen verbrennen und auch sonst alle niedermähen...

weitaus weniger würde passieren, als im umgekehrtem Fall...


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:34
Zitat von polyprionpolyprion schrieb:Im Gegensatz zum Islam ist das Christentum aufgeklärt genug, derartige Untaten und Unsitten in der Bibel zu kritisieren und als Leitfaden abzulehnen.
Das Christentum ist auch "aufgeklärt genug" um Kondome zu verbieten ... sticht sich das nicht irgendwie? Aufgeklärt ist relativ!


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:35
Bitte keinen Wettstreit Islam-Christentum anzetteln.


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:35
@zidane

Nein, hier würde man an Baustellen von neuen Moscheen Schweinsköpfe auf ein Spieß aufstellen, wie schon geschehen.


2x zitiertmelden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:35
moslems würden das wort kondom auch nicht aussprechen...


3x zitiertmelden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:36
Zitat von dennis42349dennis42349 schrieb: ich verteidige euch mujins
was ist ein mujin?


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:36
"Hier gilt es als normal und aufgeklärt wenn Jugendliche mit Nacktbildern aus der Bravo aufgegeilt werden und lernen minderjährig schon abwechselnde Sexpartner zu haben."

Da ist SO was hier ja bestimmt besser für die KINDER, was?
/dateien/pr42071,1200415006,unicef


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:36
Beruhigt Euch bitte. Versucht mal, zum Thema zurück zu kommen.


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:36
Zitat von dennis42349dennis42349 schrieb:moslems würden das wort kondom auch nicht aussprechen...
wie alt bist du ? 6?


1x zitiertmelden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:36
Zitat von LightstormLightstorm schrieb:Nein, hier würde man an Baustellen von neuen Moscheen Schweinsköpfe auf ein Spieß aufstellen, wie schon geschehen.
das ist pervers .. . aber die frage, würden moslimen nicht evtl. das selbe tuen?


melden

FPÖ-Politikerin sagt: "Mohammed war ein Kinderschänder"

15.01.2008 um 17:36
Zitat von LightstormLightstorm schrieb:@zidane

Nein, hier würde man an Baustellen von neuen Moscheen Schweinsköpfe auf ein Spieß aufstellen, wie schon geschehen.
Und DAS ist dann auch öffentlich geschehen, eh? genauso wie in den islamischen Ländern damals nach den Karikaturen?

das will ich mal erlebt haben...


melden