Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus auch unter Afrikanern

151 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Südafrika, Plünderungen, Rassenunruhen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus auch unter Afrikanern

24.05.2008 um 21:22
@Warhead

"Hutu und Tutsi sind mehr oder weniger nur Berufsbezeichn ungen aus denen die Kolonialisten rassische Unterschiede machten"

Gibt es dafür den Ansatz einer Quelle??


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

24.05.2008 um 21:34
...habe jetzt die Wikipedia-Artikel "Hutu" und "Tutsi" gelesen.
Interessanter ist allerdings die jeweilige Diskussionsseite.

Ich hätte nicht gedacht, daß solchermassen ideologisch verblendeter Unsinn in Wikipedia-Artikeln enthalten ist und dauerhaft stehen bleibt.


melden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus auch unter Afrikanern

24.05.2008 um 21:36
@ all

Danke für die Beiträge

Wer sich für afrikanische Konflikte auch im Blick des Kolonialismus interessiert,
dem lege ich das Buch:

Afrikanische Totenklage, von Peter Scholl-Latour wärmstens ans Herz.

Ein echter Augenöffner mit sehr umfassenden und kritischen Inhalten.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

24.05.2008 um 22:07
Das ist erschreckend.
Dies zeigt aber auch,dass es nicht nur bei uns "Nationalsozialisten" gibt. ;)
Aber dass es gleich SO hart zugehen würde,dass sie schon an die Tür klopfen und frech fragen,welcher Nationalität sie angehören,das ist nicht nur dumm,sondern obendrein noch feige!

Und dass der Präsident wegschaut,erfordert doch auch eine gewisse Unverschämtheit,die die Regierung da vorlegt !


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

24.05.2008 um 22:13
@Warhead:
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Du hast wohl nicht gelesen,Hutu und Tutsi sind mehr oder weniger nur Berufsbezeichnungen aus denen die Kolonialisten rassische Unterschiede machten
Nein, hatte ich beim Schreiben meines Posts noch nicht, außerdem erinnere ich mich an einen SPIEGEL-Artikel (auch) zu dem Hutu-Tutsi-Konflikt, in dem es hieß, zwischen den beiden Gruppen bestände ein Durchschnittsgrößenuntschied von 50 cm, sehr seltsam wenn es sich nur um Berufsbezeichnungen handeln sollte.

CU m.o.m.n.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

24.05.2008 um 22:19
Das überrascht dich? Der Rassismus in Afrika ist sehr verbreitet!
Kann mich an eine Doku erinnern, wo Siedler aus Somalia in Südafrika reihenweise erschossen wurden...Auch aufgrund von Ausländerhass...
In mehreren afrikanischen Ländern ist der Rassismus noch nicht überwunden, das gibt es schon länger.

Ihr werdet überrascht sein, aber selbst unter den Islamisten/Moslems (ausschließlich zwischen moslemischen Völkern) gibt es auch Rassismus! Da braucht ihr einfach nur in einige Kaukasus Republiken zu fahren. (einige pseudo-Experten hier werden sagen, dass mal wieder Russland die Schuld trägt, dass sich moslems in Kaukasus untereinander bekriegen, aber die Geschichte reicht viel viel weiter zurück in die Vergangenheit zurück).Ja einige haben aus der Geschichte immer noch gar nix dazugelernt...


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 01:57
Krieg oder Bandengewalt sind nicht mit Rassismus gleichzusetzen

Südafrika ist eines der unsichersten Länder der Welt, und immer noch beherrscht der "weiße" Konzern De Beer der Oppenheimers den weltweiten Diamantenmarkt ...

Raubtier- Kapitalismus + politisch und wirtschaftlich instabile Verhältnisse

= Chaos


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 02:16
Wie in anderen Ländern auch existiert in jeder Gesellschaft eine Abneigung gegen fremde Minderheiten. Einige Faktoren sind entscheidend ob diese Abneigung sich verstärkt und in massiver Gewalt ausbricht oder ob es sich in Grenzen hält.

In Europa haben es die Migranten gut, da Wohlstand und politische Stabilität hier viele ruhig hält, in Afrika ists etwas anders.

Es ist nicht nur in Südafrika so, ich habe gelesen das es große Migrantenströme gibt, viele Afrikaner wollen in den Norden bzw. nach Europa und auf ihrem Wanderungsweg machen sie oft Halt in afrikanischen Ländern oder kommen wegen fehlenden Mitteln nicht mehr weiter. Diese inerafrikanischen Migrantenbewegungen sind bei den einzelnen Volksgruppen unbeliebt, man mag die Migranten nicht.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 02:18
Es sind auch die selben typischen Kritikpunkte zu hören über die inerafrikanischen Migranten, z.B. heißt es sie würden den einheimischen Volksgruppen die sowieso wenigen Arbeitsplätze wegnehmen.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 11:11
Ich bin dafür, dass unsere Wohlstandsgesellschaft so viele afrikanische Migranten nach Deutschland bringt, wie es nur möglich ist. Jeder Rentner und Pensionär kann mit Gottes Hilfe einen oder sogar zwei dieser armen Kreaturen retten. Vorausgesetzt Hunde- und Katzenhaltung wird streng untersagt, und die Spenden bleiben im Land.


2x zitiertmelden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 11:19
Die ethnisch begründeten Vorurteile werden wir Menschen so schnell wohl nicht los, denn die entstehen schon bei Babies, allein schon deshalb, weil ein Baby in der Regel vor allem mit mehr oder weniger gleich aussehenden, die gleiche Sprache sprechenden Menschen konfrontiert wird. Schon Kinder geben deshalb erwiesenermaßen wenn vor die Wahl gestellt denjenigen den Vorzug, die ihnen ähnlicher sehen/sind.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 11:23
@hamoellibus
Zitat von hamoellibushamoellibus schrieb:Jeder Rentner und Pensionär kann mit Gottes Hilfe einen oder sogar zwei dieser armen Kreaturen retten.
Witzbold!


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 12:21
Link: www.heidi-wieczorek-zeul.de (extern)
Zitat von hamoellibushamoellibus schrieb:Ich bin dafür, dass unsere Wohlstandsgesellschaft so viele afrikanische Migranten nach Deutschland bringt, wie es nur möglich ist.
Das Boot ist voll. In Hamburg bringen sich tagtäglich afrikanische Migranten schon gegenseitig um, weil das Boot voll ist. Es ist also an der Zeit, afrikanische Migranten vor ihren Peinigern zu retten und am besten zurück in die angestammte Heimat zu schicken. Und wo sich nun herausgestellt hat, dass die klimatischen Veränderungen in Deutschland doch nicht in der Weise vor sich gehen, wie befürchtet (Jahresdurchschnittstemperatur + 40°C), wäre es als Zeichen der Nächstenliebe zu verstehen, afrikanische Migranten vom Frieren in Deutschland zu befreien. Heidemarie Wieczorek-Zeul nimmt auch Vorschläge von Rentnern entgegen.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 12:42
Wieso sollten wir ausgerechnet afrikanische Migranten zurückschicken?! Sie sind eine kleine Minderheit, verglichen mit den Türken etc., nur fallen letztere halte nicht so auf im Straßenbild ;)


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 13:19
Nochmal, es geht in Südafrika nicht in erster Linie um Rassismus sondern um Ausländerfeindlichkeit begründet mit einer Arbeitslosenquote von bis zu 40 %. Die Einwanderern werden als Schuldige ausfindig gemacht.
Tatsächlich arbeiten die Zuwanderer größtenteils für einen Bruchteil des üblichen südafrikanischen Lohnes.

Wut und Zukunftsangst sind die Auslöser für die Unruhen, kein expliziter Rassismus gegen Menschen aus einem ganz bestimmten Land.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 23:51
Ein Glück für uns. Denn von einer allgemeinen Zukunftsangst sind in Deutschland nur die Ultra-Rechten betroffen, möchte man glauben.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

25.05.2008 um 23:52
Es hat dennoch kein rassistische Motivation, sondern eher eine national-sozialistische Motivation, wo demnach nach Meinungen der Südafrikaner angeblich die Zmbabwianer die Arbeitsplätze der einheimischen einnehmen. Mit Rassismus hat es überhaupt nichts zu tuen.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

26.05.2008 um 11:10
Warum sollte Ausländerfeindlichkeit oder Rasssimus eine spezifisch deutsche Begabung sein? Weil Neger zu doof dazu sind?

Holla, der schwarze Mann ist Rassist, dabei sehen die doch eh alle gleich aus.

Manche Fragen überraschen mich wirklich.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

26.05.2008 um 11:15
Hat doch nichts mit Rassismus zu tun.In Afrika gabs immer schon Stammesfeden...verschiedene Nationen gegeneinander.Und in diesem Fall sorgt sich das einheimische Volk darum das es durch die Einwanderer zu einer noch schwerwiegenderer wirtschaftl.Situation kommt.


melden

Rassismus auch unter Afrikanern

26.05.2008 um 13:26
Rassismus wird es immer geben...
Man fühlt sich einfach in seinem natürlichen Lebensraum (also in seinem eigenen Land) bedroht, wenn auf einmal jeder 4te eine ganze andere Sprache spricht.

Wir fühlen einfach noch wie unsere Vorfahren, die damals auch ihr eigenen Revier hatten bzw. ihr eigenes Dorf... genau das selbe spielt sich ja auch bei den Affen und Gorillas ab.

Manchmal wäre es wirklich besser wenn alles bei seinen Wurzeln bleiben würde... dann wären heute noch viele Menschen am leben... nur in unserer heutigen Zeit ist sowas leider nicht möglich, da viele Kriege oder unmenschliche Zustände viele zum Auswandern zwingt.


melden