Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

721 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Israel, Christen, Moslems, Jahwe
ashavan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 19:47
@tiqvah

Das, was du als Wort Gottes definierst, ist nicht das Wort Gottes, sondern einfach nur die pharisäische Interpretation eines biblischen Textes. Arrogant glaubst du, dass du einer von den Auserwählten bist, dabei ist deine Lehre einfach nur teuflisch. Gott wählt die Guten aus, diejenigen, die Gutes tun und an das Gute glauben und nicht solche, die in Rassen trennen, wie du es tust, du Rassist! Gott erwählt nicht solche Möchtgern-Erwählten wie dich....


melden
Anzeige
exe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 20:12
das lustige an der sache ist ja, dass er tatsächlich dran glaubt...


melden
levis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 20:21
@all

Es ist unglaublich was für Menschen hier herumrennen. Kein Respekt vor der Religion anderer Menschen.
Und dann fallen noch Worte wie " das lustige an der sache ist ja, dass er tatsächlich dran glaubt...."
Man den glauben von Menschen kritisieren, aber einen anderen zu verhöhnen etc. ist unter der Gürtellinie.
Schämt euch!!


melden
exe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 20:24
bitte für was sollte man sich schämen? dass man es lustig findet, wenn einer sich überlegener ansieht? und der meinung ist, dass er sich alles erlauben darf?

gehts noch?


melden
exe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 20:28
wir sind gegen rassismus. wir sollten uns wirklich schämen!


melden
levis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 20:32
Ja dann kannst du das in einem angemessenerem ton sagen.
Aber doch nicht so verhöhnend.
Außerdem sehe ich nicht, wo er gesagt hätte das mehr wert wäre wie du etc.!


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 20:32
@ levis

"Es ist unglaublich was für Menschen hier herumrennen. Kein Respekt vor der Religion anderer Menschen.
Und dann fallen noch Worte wie " das lustige an der sache ist ja, dass er tatsächlich dran glaubt...."
Man den glauben von Menschen kritisieren, aber einen anderen zu verhöhnen etc. ist unter der Gürtellinie.
Schämt euch!!"

"Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ... muss sich jeder zurückhalten"

So hättest du es auch formulieren können. Andere Religionen müssen auch Kritik einstecken können. Warum also nicht auch das Judentum bzw. fundamentale Juden?

Unser Freund tiqvah gibt es selber zu, dass er daran glaubt, ein Auserwählter Gottes zu sein. Und ich glaube auch nicht, dass er der Einzige ist, der daran glaubt.


melden
levis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 20:36
"So hättest du es auch formulieren können. Andere Religionen müssen auch Kritik einstecken können. Warum also nicht auch das Judentum bzw. fundamentale Juden?
"

Du alle Religionen kritsieren doch bitte in einem respektvollerem Ton. Das wünsche ich mir jedenfalls und auch jeder andere hier

Hab ich schon öfters gesagt:
zuletzt in meinem letzten post hier:
"Ja dann kannst du das in einem angemessenerem ton sagen. "
einfach bitte lesen!


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:02
@ levis

Du solltest dich schämen, Tiqvahs Glauben als Schutzschild für deine eigenen verqueren Ansichten zu mißbrauchen!
Tiqvah hat sich bereits erheblich durch seine Aussagen disqualifiziert, ohne daß es ihm aber selber ersichtlich ist, du jedoch begibst dich postwendend noch eine weitere Schublade weiter nach unten.

Aber was darf man auch von einem User erwarten, der in einem anderen Israel-Thread folgende Stilblüte von sich gibt:

"Der Einsatz von taktischen Atombomben ist sicherlich kein Kriegsverbrechen, sondern eine saubere Art und weise wie man Bunkeranlagen, die Massenvernichtungswaffen herstellen, knacken kann."

Da weiß man ganz schnell, woher der Wind wirklich weht.
Stehe wenigstens zu deiner kriegsgeilen Einstellung und verstecke dich nicht heuchlerisch hinter einer Religion, mit der du nichts zu tun hast.


Man sieht sehr deutlich, warum es so wichtig ist, Religion und Politik zu trennen.
Eine Legitimation von Gewalt oder Territorialanspruch aufgrund einer religiösen Überzeugung wird ihren Anklang niemals finden können. Und das ist zu verstehen.



Das Thema Israel scheint die Gemüter ringsherum immer heftiger zu erhitzen, woran liegt das nur? Mir fehlt hier die Sachlichkeit.

Fakt ist, daß es eine Bevölkerung außerhalb der Radikalen beider Seiten gibt, eine Bevölkerung die überall leidet und um derenthalber alleine eine friedliche Lösung angestrebt werden sollte. Den Verantwortlichen geht es wie so oft aber nur um die eigenen Interessen, wozu sich der Propaganda und des religiösen Fanatismus bedient wird - blind für diejenigen, die wirklich leiden.
ALLE die dies fördern, verhalten sich beschämend.


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:07
hmm, juden und israelis sind auch nicht eins, auch dort heißt es zu weilen jeder gegen jeden :|

Radikale Zionisten im heiligen Land - Part 1



Part 2



Part 3


melden
levis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:16
@Sidhe

Ich bitte dich deine Beschuldigung zu unterlassen. Ich habe meine Ansichten sicherlich NICHT mit dem Judentum begründet, sondern sachlich mit der tatsächlichen Bedrohung Israels durch den Iran. Also bitte lese einfach.


Und wieviel ich mit einer Religion zu tun habe oder nicht, dass lass meine Sorge sein.


Und bilde dir hier keine Urteile solange du keine Ahnung von Verteidigungspolitik hast.
Es ist schön und gut, dass du in einem Land lebst welches nicht andauernd bedroht wird. Freu dich darüber und danke der USA, dass sie dich vor den Nazis befreit haben. Ich freue mich jedenfalls für dich!
Aber das war wohl auch Kriegstreiberei von den USA,nicht?

Ich sehe jedenfalls nicht wie du meine politischen Ansichten mit hier gesagten in Verbindung bringst.
Ich habe hier nur darauf hingewiesen, die Religion von anderen Menschen zu RESPEKTIEREN. Ich respektiere jeden Moslem der friedfertig lebt und sich nicht hochjagen will. Zeig mir eine Stelle wo hier im thread Juden gefordert haben man solle Moslems abschlachten?
Im Gegenteil es sind meist die Islamisten die Hamas-Vorgehensweisen gut heissen!


Ich bin jedenfalls einer der für Freiheit und Menschenrechte einsteht.
Und ja es ist kein Menschenrechtsverletzung Gebäude die Massenvernichtungswaffen herstellen werden und herstellen mit taktischen Atomwaffen zu zerstören. Viel mehr ist es eine Präventivschlag, der auschließlich militärische Ziele vorsieht. Und es kommt nur dann zum Einsatz von Mininukes, wenn die Bunker tief in der Erde liegen. Es ist fraglich wieso jeamdn überhaupt Bunker baut um friedliche Atomforschung zu betreiben.
Also deine unhaltbaren Ergüsse hier solltest du lassen.
Einfach mal die Beiträge von mir und fedaykin zum Thema lesen. Da wurde auf militärischen Dinge eingegangen.
Und das sicher nicht aus Kriegslust, sondern weil manchmal der Weg zur Freiheit so erreicht werden kann.
Hätte Israel nie Krieg geführt, gäbe es Israel nicht!
Aber anscheinend ist das was du dir wünscht?
und für die Iraner wünscht du dir wohl kein Regimewechsel?
Ein Angriff sogar mit Mininukes würde keinen einzigen Zivilisten der nicht am Atomprogramm beteiligt ist schaden. Im gegenteil. Die Studentenorganisationen und die jungen Menschen im Iran die sehr wohl eine VEränderung hin zum Westen wollen hätten eine chance durch die Schwächung des Militärs das Regime zu stürzen!


melden
exe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:17
Nur die Juden sind Menschen, die Nichtjuden sind keine Menschen, sondern Tiere

(Kerithuth 6b, Seite 78, Jebhammoth 61a)


Der Messias wird den Juden die Herrschaft über die ganze Welt geben. Und ihr werdet alle Völker unterworfen haben.

(Babylonischer Talmud Schahhschrift, Seite 120, Spalte 1)


@levis


tiqvah kann sich schon richtig glücklich schätzen, so wie ich mich zu seiner ideologie geäußert habe


melden
hanky_spanky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:19
eXe, danke für diesen überragenden beitreg (das ist kein sarkasmus^^)

falls dies wirklich aus dem talmut kommt, dann weiß wen ich hier als rassisten beschimpfen kann..


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:32
gibt übrigens noch teil 4, 5 und 6







melden
levis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:32
"Nur die Juden sind Menschen, die Nichtjuden sind keine Menschen, sondern Tiere

(Kerithuth 6b, Seite 78, Jebhammoth 61a)


Der Messias wird den Juden die Herrschaft über die ganze Welt geben. Und ihr werdet alle Völker unterworfen haben.

(Babylonischer Talmud Schahhschrift, Seite 120, Spalte 1)"

Diese Worte sind zum Teil verfälscht aus dem Talmud und sogar völlig aus dem Kontext gerissen!
Wie immer, zeigt das nur die antisemitische Haltung von bestimmten leuten!
http://www.hagalil.org/s3/judentum-org/talmud/zitate/jewamot-61a.htm

http://www.diss-duisburg.de/Internetbibliothek/Artikel/1%20ArtiikelFebruar2005.htm

http://www.hagalil.com/archiv/2005/12/talmud.htm

Einfach mal alles lesen, bevor man antisemitische Hetze hier verbreitet!


melden
exe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:40
"hagalil". typische jüdische seite. was ist da noch viel zu erwarten.

mr.google gibt mir da bessere antworten, wenn ich die quellen der verse eintippe: "Kerithuth 6b, Seite 78, Jebhammoth 61a"

kannst ja auch mal probieren ;)


nimm weiterhin an, dass das gefälschte verse wären.

diese kommentare von den jüdischen internationalen sind bestimmt auch eine fälschung


"Die Christen singen ständig von und über Blut. Geben wir ihnen genug davon. Lasst uns ihren Hals durchschneiden und schleifen wir sie über die Altäre. Ertränken wir sie in ihrem eigenen Blut. Ich träume davon dass eines Tages der letzte Priester mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird"

(Gus Hall, Jüdisches Vorstandsmitglied der Kommunistischen Partei Amerikas, 1920).



"Kriege sind die Ernten der Juden. Für diese Ernten müssen wir die Christen vernichten und deren Gold an uns nehmen. Wir haben schon 100 Millionen vernichtet und das ist noch lange nicht das Ende"

(Chef-Rabbi Reichorn in Frankreich 1859)



"Wir Juden betrachten unsere Rasse als überlegener als jede andere Rasse auf dieser Erde und wir wollen keine Verbindung mit anderen Rassen eingehen, sondern wir wollen über sie herrschen und triumphieren."

(Goldwin Smith, Jüdischer Professor, Moderne Geschichte, Oxford Universität, Oktober 1981)




"... ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben und ihr sollt ihre arabische Kultur zerstören. Auf diesen Ruinen werden wir unsere eigen Zivilisation aufbauen"
(Menachin Begin, 28. Oktober 1956 bei einer zionistischen Konferenz in Tel Aviv)




ich habe mich noch zurückgehalten
+
wäre meine absicht hetze gewesen, so hätte ich diese verse und kommentare vorher hier gepostet. denk mal bisschen nach


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:43
"Ein Angriff sogar mit Mininukes würde keinen einzigen Zivilisten der nicht am Atomprogramm beteiligt ist schaden. Im gegenteil."

das sehe ich anders. man sollte jeglichen waffengebrauch ablehnen.
ob aus angriffs- oder präventionstaktiken.
solch eine "prävention" würde in anderen teilen und ländern gewalt auslösen.
die eine waffe fordert nunmal den anderen heraus noch stärkere waffen zu haben.
macht sollte weise genutzt werden und nicht missbraucht.
macht durch waffengewalt jeglicher art ist ein missbrauch.


melden
levis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:49
"macht durch waffengewalt jeglicher art ist ein missbrauch. "

Israel kann sich nun mal keine Niederlage leisten. Meine Güte, könnt ihr nichtmal objektiv das alles betrachten. Israel kann sich nur so verhalten, wenn es umzingelt ist von Feinden! Das das alles richtig ist und human steht auf einem anderen Blatt.
Klar hat Israel und auch Juden Fehler begangen. Wenn einer hier anfängt Zitate von radikalen Menschen zu posten, kann ich das auch mit radikalen Menschen anderer Konfession oder ethnische Zugehörigkeit tun.
Es reicht wenn man bei den Nazis anfängt!
Ich verstehe einfach nicht wieso die Leute hier nicht verstehen, dass Israel sich verteidigt. Israel kann sich keinen Fehler leisten.
Das hat der Jom-Kippur-krieg gezeigt!
Hätte man damals so wie beim 6 tage krieg präventiv angegriffen, hätte die ganze Welt wieder geschrien!


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:52
"Unser Freund tiqvah gibt es selber zu, dass er daran glaubt, ein Auserwählter Gottes zu sein. Und ich glaube auch nicht, dass er der Einzige ist, der daran glaubt."

ich glaube auch daran!
jeder von uns menschen ist erwählt seine kräfte und den geist einzusetzen und sich zu entwickeln, ob nun konstruktiv oder destruktiv, dass liegt in unserem willen.

ich denke jedoch, dass wir schöpferisch tätig sein sollten, in gedanken und ebenso in der tat, denn das ist der vernünftige weg.

wir sollten uns fördern und helfen, gemeinsam entwickeln, anstatt uns zu zerstören, zu erniedrigen und uns gegenseitig angst einzujagen.


melden
Anzeige
levis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

10.06.2008 um 21:55
@lesslow

deinem letzten Beitrag kann ich nur zustimmen!
Nur muss man erst den Frieden sichern können.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden