Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

721 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Israel, Christen, Moslems, Jahwe
hanky_spanky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 21:09
hanky_spanky schrieb:das was du mir gegeben haste war ein bericht von der uno, welches nur vom spiegel berichtet hat!
entschuldigung für die miserable grammatik. auf jedenfall is dies kein beispiel für die "eintrichtung der deutschenmedien".


melden
Anzeige
derreisende
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 21:15
Fakt ist das die deutschen Medien hauptsächliche über die Angriffe der IDF berichten die zivile Verluste nach sich ziehen!
Immerhin haben jetzt die Selbstmordattentate drastisch abgenommen!
IDF does a good job


melden
hanky_spanky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 21:25
derreisende schrieb:IDF does a good job
ja, die hunderten von streubomben die die IDF abgeworfen hat und nicht hochgegangen sind... und die jetzt hunderte von männer, frauen und kinder töten und verstümmeln.

ganz davon abgesehen das man diese "clusterbombs" verboten sind. aber die IDF führt ja präzisse angriffe ne -.-


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 21:38
@Der Reisende
derreisende schrieb:andauernd wird nur von der einen setie berichtet.
Hier im Forum? Wenn Du das meinst dann liegt das daran dass in Israel/Juden-Threads (für ganz Deutsche: "Faden" -gg*) unsere unsere "Freunde" der ultrarechten Fraktion fleissiger posten als jene die bei diesem Thema eine moderatere Haltung einnehmen.


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 21:49
@ashavan
ashavan schrieb:Eine Zeitung hat da vielleicht noch die Gnade ab und an etwas kritisches über die zionistische Politik zu äußern, wenn es sich in Maßen hält. Leider sieht man diese Kritik viel zu selten in großen Zeitungen. Aber wenn man versucht als deutscher Politiker in gerechtfertigterweise Weise die Politik Israels zu kritisieren, dann sieht man ja am besten beim Fall Möllemann, zu was das führt. So wie du es hier darstellst, von wegen Märchen und dass die Behauptung jeder Grundlage entbehrt, ist es nämlich eben
EINE Zeitung? Ich weiss nicht was Du so liest - aber scheinbar nicht viel.... Nahezu ALLE grossen Tageszeitungen in D. haben sich immer wieder auch kritisch zu7r israelischen Besatzungspolitik geäussert. Aber eben nicht einseitig, wie Euereins dasd gerne betreibt.

Dass hier schon wieder der unglücksselige Möllemann auftaucht, der ja scheinbar den ultrarechten Verschwörungshypothetikern ganz besonders an Herz gewachsen ist verwundert in diesem Zusammenhang nicht.


melden
ashavan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 23:30
@jafrael

Lenk nicht ab und komm mir nicht mit so 'ner Verschwörungshypothetiker-Keule. Möllemann äusserte seine Meinung über Israels Besatzungspolitik und die wurde im "freien" Deutschland nicht akzeptiert bzw. sollte nicht akzeptiert werden vom dummen Volk, obwohl er in diesem Fall Recht hatte. Fast keine Zeitung traut sich mal richtig kritisch zu schreiben, wie es sich gehört, wenn man ehrlich bleiben will.

Aber wie lange arbeitest du schon für die ADL? ;)


melden
gnah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 23:41
Schon lange ^^


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 23:42
@ashavan

Für WEN ich arbeite? Hast Du "infokrieg.de" noch nicht gelesen? DA steht's drin für wen ich alles arbeite -ggg*

Der Tod Möllemanns wird hauptsächlich nur im Lager rechter Verschwörungshypothetiker mit dem Mossad in Verbindung gebracht. Ernst zu nehmen ist das allerdings nicht.

Und ich bleibe dabei JEDE seriöse Zeitung hatte in den letzten 30 Jahren immer wieder kritisch über die israelische Besatzungspolitik berichtet. Ebenso lieferten die öffentlich-rechtlichen Sender in ihren Dokus israel-kritisches Material.

Aber es ist typisch für den ultlrarechten Beritt - man liest weder diese Zeitungen noch schaut man sich in diesen Kreisen die entsprechenden Dokus an - frei nach der vorgefassten Meinung dass eh alles nur Mainstream-Gehirnwäsche sei. Was wiederum als Beleg dafür herhalten kann wie verbohrt und verhetzt diese Leute schon sind.


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 23:45
ich würd mich eher sagen es nebensächlich kritisch erwähnt.


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

07.06.2008 um 23:51
@Der Reisende
derreisende schrieb:Es ist schon krass, dass die Medien in Deutschland immer den Leuten eintrichtern Israel ist an allem Schuld!
Stimmt meines Wissens ebensowenig wie es nicht stimmen würde, wenn das von den Palästinensern behauptet wird.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 00:05
Jafrael@

Bei DEM Thema werden wir immer aneinandergeraten ....

Israel darf aus menschenrechtlichen Gründen kritisiert werden, aber nicht prinzipieller Art -

z.b. die Frage der Legitamation, Jerusalem zur ewig unteilbaren Hauptstadt aller Israelis und Juden gesetzlich zu verankern,
Die Legatimation der "Verteidigungsangriffsdoktrin" seit der Staatsgründung,
Die Legitimation, Israel als jüdischen Staat zu defininieren
usw.


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 00:11
Weso reden alle um den heißen Brei herum.
Israel muss sich auflösen.
Nur so kann wieder Frieden dort herrschen.
Ganz Easy...


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 00:24
das ist doch total lächerlich das alle moslems oder christen juden feindlich sind,
bestes beispiel ist wohl die türkei, sie sind starke verbündete von israel.

es wäre nur ne verallgemeinerung zu behaupten alle moslems oder christen seien feinde des judentums...


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 00:29
das probnlem hier ist eher das jegliche kritik an isreal als angriff auf die juden gewertet wird.


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 00:49
"Die Legitimation, Israel als jüdischen Staat zu defininieren"

Sollte das etwas kritik aus dem Munde eines Users sein der sonst so vehemennt fordert das wir gefälligst die islamischen Rechte einiger Staaten zu respektieren haben ?
Moment da gibts ein Wort für...das benutzt ihr so gerne....ah Doppelmoral ist es...ja !


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 00:57
@palamut

Auch die ewige Wiederholung dieses Unfugs macht es nicht besser!


@alchidr

Du siehst eben auch nur was Du sehen willst - Selbstredend hat es immer wieder auch Beiträge gegeben in denen Deine 3 Beispiele in den grossen Zeitungen der Republik behandelt worden sind und diese positionen Israels in Frage gestellt wurden.

Israel ist ein "jüdischer Staat" wie Deutschland ein christlicher Staat ist - auch wenn ein Teil der Bevölkerung gar nicht christlich ist. Jeder Israeli weiss doch, dass in den Grenzen Israels mindestens 2 Millionen (sind wohl sogar mehr) Moslems leben. Gleichwohl ist Israel der Staat der Juden.

Der Status Jerusalems wurde immer wieder in verschiedenen Publikaktionen strittig diskutiert.

"Verteidigungsangriffsdoktrin von der Gründung Israels an"? Das hätte ich gerne präziser - was verstehst Du darunter?


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 01:02
@jafrael


Sendungen die israels politik kritisieren sah ich bis heute nur in arte.

klar gibts das auch im deutschen fernsehr erinnere mich noch an die berichts erstattung von antonia rados und paar diskusions runden aber ingesamt finde iches "persöhnlich"(wen dir das so besser gefält) sehr mager angesichts der situation.


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 01:14
@palamut

Was auf "ARTE" ges endet wird lief vordem meist auch im deutschen öffentlich-rechtlichen - sofern es sich um Sendungen deutscher Sender handelt. Es stimmt allerdings das französische Sendungen eine wesentlich israelkritischere Haltung präsentieren. Für mich verständlich.
Frankreich war in gewissem Sinne der "Geburtshelfer" der zionistischen Bewegung Ohne die Dreyfuss-Affäire hätte es den Zionismus gar nicht gegeben. und ohne den Judenmord im 3. Reich war kein Israel!


melden

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 01:15
das "war" ist überflüssig!


melden
Anzeige

Jeder gegen jeden, doch wenn es gegen Juden geht, ...

08.06.2008 um 01:15
Weso reden alle um den heißen Brei herum.
Israel muss sich auflösen.
Nur so kann wieder Frieden dort herrschen.
Ganz Easy...



Was ist das denn für eine
Aussage?

Soll sich jetzt jedes Land auflösen das Probleme hat?


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden