weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anti-Islamisierungskongress in Köln

835 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Rechts, Islamismus, Moschee, Rechtsradikal, Großmoschee, Pro-köln, Moscheebau

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:03
Against_NWO
Was Du für grotesk in diesem Zusammenhang findest, spielt für mich keinerlei Rolle und hat im Bezug auf die hier besprochene Thematik auch nichts, aber auch gar nichts relevantes an Aussagekraft.
Außer an der Kraft, der sich dummdämliche Kommentare wie

Und dazu auch noch jüdische Werte verteidigen. Solche Heuchler!


deinen Worten anschließen!
Und die Werte einer Nation, die von Menschen und für Menschen geschaffen worden sind, finde ich um einiges erstrebenswerter als irgendwelche merkwürdigen uralten Überlieferungen und Drohungen.
Dir ist wohl immer noch nicht klar, WER da diesen Kongress inszenierte. Von daher war ja auch die Auswahl der eingeladenen Politiker kein Zufall sondern Programm!
Obwohl das hier schon des öfteren - auch von mir - im einzelnen dargelegt worden ist scheint das bei DIR immer noch nicht angekommen zu sein!

Diese für dioesen Kongress verantwortlichen Leute vertreten einen ganz bestimmten Begriff von Nation und der ist dem Parteiprogramm der NPD entnommen. Und gegen DIESE Vergötzung des Begriffs "Nation" verwahre ich mich.


melden
Anzeige

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:07
@against_nwo

Wie Du - und wenn nicht Du dann doch andere Leser - erkennen kannst/können, bringt solch eine Phobie einen sehr leicht dazu sich mit Leuten gemein zu machen,die aus durchsichtigen Gründen Ängste der Menschen schüren und ausnutzen.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:08
@jafrael
Den Beweis dafür, dass das Parteiprogramm der Pro-Bewegung inhaltlich dem der NPD gleich (oder auch nahe) kommt, ist man mir bisher schuldig geblieben!
Trotzdem sollte mittlerweile von mir bekannt sein, dass ich mich von einem Programm der NPD ganz klar absetze. Mein Verständnis von Nation(en) ist ein anderes als das Nationalistische.
Auch habe ich niemals -trotz des fehlenden Beweises der Nähe der Pro-Bewegung zur NPD- zur Pro-Bewegung bekannt. Ich habe lediglich ihr verbieftes Recht zur Demonstration verteidigt. Dies würde ich ebenso bei einem Moschee-Verein machen denn ich stehe für die freiheitlichen Grundwerte dieses Landes


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:09
Wenn nun Gott auffordert in seinem Namen ein ganzes Völkchen auszurotten - auch Frauen und Kinder und die Weinstöcke auszureissen und alles was lebt zu vernichten, dann geböte es Deine Logik doch auch angesichts solcher Überlieferung - siehe AT - in Sachen "Gott Abrahams und Jakobs" vergleichbare Schlüsse zu ziehen.


Was Gerechtigkeit betrifft, ein sündiger Mensch darf sich nicht mal in der Gottes Gegenwart aufhalten so heilig und gerecht ist Gott gegenüber dir und mir, und ohne einen Mittler wie Jesus, glaubst der sündige Mensch er käme in der gegenwart Gottes? Das Feuer würde ihn verzehren, also erzähl mir nichts von der Gerechtigkeit, den der Mensch selbst in seine Sünden hat sich von Gott abgewandt und ist gottlos geworden und sein Herz hat sich verfinstert, und wie schnell der Mensch sein Finder auf Gott zeigt und seine eigene Sünden verheimlicht, was für eine >Heuchlerei, Gott war gnädig, das er sich mit der Sünder versöhnen will, aber stattdesen ist der Mensch undanbar unds unversöhnlich geworden.

Ja die sündigen Menschen wollen sich mit Gott messen, der Mensch ist in der Lage überall allgegenwärtrig zu sein , war an alle Orte des Universums , kann alles erschaffen planeten galaxien , und das mit seinem kleinen Gehirn, so mächtig und gross ist der Mensch der es wagt Gott zu beschuldigen und ihn in die gfängnis zu werfen.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:17
Hier noch ein Zitat von Aijaz Zaka Syed, der in dem gleich folgenden Satz etwas sagt, was mehr ausdrückt als die gelesenen Worte wiedergeben:

"Es ist ja sehr schön zu sagen, der Islam habe nichts mit Extremismus und Terror zu tun. Wir können uns weiter der Illusion hingeben, dass diese Psychopathen uns nicht repräsentieren. Aber die übrige Welt findet das immer schwerer zu akzeptieren, weil sie sieht, wie die Extremisten sich immer mehr Geltung verschaffen und die Bühne beherrschen, während der Mainstream-Islam stumm bleibt.


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:18
Johnny_X schrieb:Was Gerechtigkeit betrifft, ein sündiger Mensch darf sich nicht mal in der Gottes Gegenwart aufhalten so heilig und gerecht ist Gott gegenüber dir und mir
Ironie?
*Hoff*


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:20
@against_nwo
against_nwo schrieb:Den Beweis dafür, dass das Parteiprogramm der Pro-Bewegung inhaltlich dem der NPD gleich (oder auch nahe) kommt, ist man mir bisher schuldig geblieben!
Trotzdem sollte mittlerweile von mir bekannt sein, dass ich mich von einem Programm der NPD ganz klar absetze. Mein Verständnis von Nation(en) ist ein anderes als das Nationalistische.
Auch habe ich niemals -trotz des fehlenden Beweises der Nähe der Pro-Bewegung zur NPD- zur Pro-Bewegung bekannt. Ich habe lediglich ihr verbieftes Recht zur Demonstration verteidigt. Dies würde ich ebenso bei einem Moschee-Verein machen denn ich stehe für die freiheitlichen Grundwerte dieses Landes
Mir genügt es zu wissen dass der Gründer dieser Pro-Köln-Bewegung" Rechtsradikaler Aktivist war und ist. Von daher weiss ich einzuschätzen was er mit solchen "Bewegungen" bezweckt. Wenn für Dich solche Zusammenhänge egal oder unwesentlich sein sollten, dann ist Dein Eintreten für die feiheitlichen Grundwerte dieses Landes nicht sehr ausgeprägt schliesslich sind es Leute wie dieser "Bewegungs-Gründer", die sich als Feinde dieser Ordnung hervorgetan haben.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:21
@against_nwo @jafrael
Wir haben hier mehrere Punkte die wir nicht durcheinader werfen sollten

Punkt 1) Gibt es Gefaehrliche Stroemungen im Islam.
Meine Antwort Waere JA
Punkt 2) Ist der gesamte Islam gefaehrlich
nein
Punkt 3) Ist die mehrheit der Muslime auf der Welt gefaehrlich
Meine Antwort waere eher nein
Punkt 4) Ist die Mehrheit der Muslime in Deutschland gefaehrlich
Meine Antwort waere ganz sicher nicht
Punkt 5) Haben Muslime das recht in Deutschland eine Moschee zu bauen?
Meine Antwort waere Ja
Religionsfreiheit
Punkt 6) Ist es erlaubt gegen den Bau einer Moschee zu demonstrieren?
Meine Antwort waere Ja
Demonstrationsfreiheit.
Punkt 7) Ist man ein Natzi wenn man gegen den Bau einer Moschee demonstriert?
Meine Antwort waere nicht notwendigerweise


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:24
@against_nwo

Auch das von Dir hier vorgestellte Zitat ist zu hinterfragen. Nämlich in der Weise, ob nicht unsere "westliche" Wahrnehmung - zumal die der Medien - mehr auf die radikalen Äusserungen fokussiert ist, als auf jene der moderaten Art.

Ich habe zunehmend diesen Verdacht.


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:24
Und wieder unbewiesenes Kindergartengeschwafel.


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:25
So, NUR weil man nicht möchte das WIEDER eine Moschee gebaut wird bedeutet das noch lange nicht das man ein NAZI oder Ausländerfeindlich ist. Wenn wir in den Ländern des Islamistischen Glaubens das Christentum verbreiten wollen werden wir sofort gestoppt. Und ich bin nicht der einzige der nicht will das wir in Deutschland alles AU?ER Deutsch sprechen.

Irgendwann ist es genug... Weil irgendein Östereicher vor circa 60 Jahren Krieg geführt hat, damals haben wir viele noch nicht gelebt. Nicht mal meine Eltern, für desen Scheiß wir absolut NICHTS können.

Irgendwann ist es genug.

Wenn mir jetzt jemand kommt mit ******-Nazi, der soll sich warm anziehen. Ich bin !!KEIN Nazi!!


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:30
@jafrael
Abgesehen von der Tatsache dass du diesem Typen (Namen? Werde dann mal selbst ein wenig recherchieren!) das Recht auf Resozialisierung nehmen würdest, indem du behauptest er würde für immer so bleiben wie er mal war. Wenn dies deine Meinung ist, so fände ich es traurig aber ich glaube auch nicht, dass diese Auffassung dein tatsächliches Rechtsverständnis widerspiegelt. Hier scheint jetzt wohl eher deine (verständliche) Abneigung zu solchen Menschen eine übergeordnete Rolle einzunehmen.

Aber wie gesagt: Ich habe die Auffassung und die Inhalte von Pro nicht verteidigt. Ich habe die Rechte verteidigt, die jeder Vereinigung zustehen, sofern sie nicht verboten ist.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:32
@jafrael
Natürlich fokussiert sich unser Blick auf die radikalen Tendenzen, denn die sind es, vor denen wir Angst haben. Und die moderaten müssen nicht löblich hervorgehben werden, da es eine Selbstverständlichkeit zu sein hat moderat und gesetzestreu zu sein!


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:33
@against_nwo
Diese Stimmen gibt es sehr wohl,aber auf die hört ja keiner,gehört wird immer auf diejenigen die das grösste Spektakel veranstalten,wer die knalligsten Headlines hinlegt dem gehört die Bühne.
Das hat zur Folge das beispielsweise Vertreter der Bahai,Sufis,Nurdschuluks,Ismaeliten oder Aleviten von Schäuble erst gar nicht eingeladen wurden...aber die bauen ja auch keine Bomben sondern kriegen sie höchstens ab


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:34
@Shadike
Shadike schrieb:Ich bin !!KEIN Nazi!!
Hat das jemand behauptet? WAS behauptet worden ist, ist das der Gründer dieser "Bewegung" Pro-Köln ausgwiesenener Neonazi war und ist! Und von daher die intention diese Herrn als durchschaubar gewertet werden kann.

Reg Dich also wieder ab und reduziere bitte den Nationalsozialismus nicht auf das reine "Krieg-führen" denn dann begehst Du eine Riesen-Dummheit.


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:38
@Shadike
Hier gibts einen islamischen Friedhof,der ist zweihundertfünfzig Jahre alt,die erste Moschee gabs vor über dreihundert Jahren in Deutschland,natürlich machte die Kirche damals ebenfalls Gezeter,dabei ist ihnen die Konkurrenz ganz recht...der beste Geschäftsfreund Karls des Grossen war der Kalif von Baghdad,und mit den Mauren verstand man sich ebenfalls aufs beste...inoffiziell


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:38
@Warhead
Ja, auch ich empfand es mehr als nur eine Farce dass sich Herr Schäuble mit fundamentalistisch geprägten Islamisten an einen Tisch setzt und über Integration diskutiert. Da hat der Staat eindeutig einen sehr großen Fehler gemacht!!!


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:39
@against_nwo

Es genügt, wenn die auf den ersten Seiten dieses Threads nachschaust, da ist alles nachzulesen. Und ja, der Typ IST Neonazi und zwar einer der besonderen Art. Der hat sich mitnichten geändert. das belegt ja schon die Einladungsliste zu seinem Kongress. Lauter gestandenen rechtsradikale Führer rechtsradikaler europäischer "Bewegungen".

Wem derartige Kumpanei nicht auffällt, dem ist schwer zu raten.


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:43
Nö,das ist Kalkül,Evangelikale waren schon immer radikal,da ist es nur zu natürlich das sie in anderen Religionen das Radikale suchen und finden


melden
Anzeige

Anti-Islamisierungskongress in Köln

12.12.2008 um 20:44
@jafrael
Ich wollte das nur von vornherein klarstellen
Und ich werde den Nationalsoziallismus nicht nur auf "Krieg" reduzieren.
Ich weiß leider genug was damals passierte ist, damals... für Fehlverhalten der Menschen für die wir zu heutiger Zeit lebenden nichts können.


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden