Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anti-Islamisierungskongress in Köln

835 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Rechts, Islamismus, Moschee, Rechtsradikal, Großmoschee, Pro-köln, Moscheebau
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:32
ööps,
kannst mich gerne weiter mr superschlau nennen,
wenn ich alter zu dir sage

besser,
wir verkneifen uns das beide
(alle)

buddel


melden
Anzeige
algabal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:35
"ich meine den islam in seiner gesamten form.

ich möchte weiterhin mitbestimmen
was gut für mich ist.
das schliesst der islam aus,"

Das stimmt aus meiner Erfahrung eben so nicht. Es gibt genug Muslime, selbst in den undemokratischen Staaten, die Demokratie, Meinungsfreiheit und andere "westliche" Errungenschaften sehr zu schätzen wissen und sie durchaus mit dem Islam vereinbar halten. Z.B. besteht die iranische Opposition zum Großteil aus Muslimen.


melden
iamlegend
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:37
ne "alter" ist slang... das ist doch nix schlimmes!
wieso drohst du, mr superschlau? Das wirkt sehr undemokratisch...
Ja ich weis dass es um den Islam geht..
und ich stelle halt die gegenthese
das der Islam wohl logischer weise nicht ganz mit dem Grundgesetz vereinbar ist, aber genauso wenig das Christentum, der Judentum und alle anderen Religionen....


melden
iamlegend
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:38
der islam ist mit dem Grundgesetz vereinbar! nur ist die Autoritatet hoeher beim Ismal...


melden
iamlegend
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:39
steht etwa im GRundgesetz, dass es als hoechste autoritaet angesehen werden muss?
ich habs zwar gelesen, aber kann mich daran nicht erinnern..


melden
iamlegend
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:41
*sorry die gedanken kommen nicht gleich*

aber wenns stehen sollte, dann sind sie logischerweise nicht ganz vereinbar wie bei allen anderen Religionen. Daran kann man nichts aendern


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:48
@algabal
algabal schrieb:Z.B. besteht die iranische Opposition zum Großteil aus Muslimen.
Also ich weiß nicht wie gut du dich mit Exiliranern auskennst, aber ich kann dir versichern das hier in Deutschland die Iraner absolut unreligiös sind. Es sind im Grunde Atheisten die die Mullahs hassen. Gerade weil die Iraner hier einen westlichen Lebensstil leben, nicht beten, keine religiösen Bräuche und Feiertage einhalten und auch nicht in die Moschee gehen, kann man nicht von Muslimen reden.


melden
iamlegend
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:55
ich kenne religioese iranische shiiten in deutschland...
ich kenne aber auch viele die nur vom namen her sich mit dem Islam verbinden...


melden
algabal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 15:59
@wutanfall

Es gibt nicht nur in Deutschland eine iranische Opposition, sondern auch im Iran selbst, aber auch in anderen Staaten. Daß die meisten Exiliraner hier einen Lebensstil leben, der aus der Sicht der iranischen Mullahs unislamisch ist, heißt nicht, daß sie keine Muslime sind.


melden
algabal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 16:00
Hier noch ein Beispiel für einen Muslim und Demokraten: Wikipedia: Mehd


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 16:01
Also wenn jemand sagt das er nicht an Allah glaubt und auch sonst mit dem Islam nichts zu tun hat, ist das für mich kein Moslem. Er gehört zwar weiterhin dem islamischen Kulturkreis an, aber mit der Religiösität wäre das gewesen. Da ist es auch egal was die Mullahs behaupten.


melden
algabal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 19:53
@wutanfall

Das ist ir schon klar. Doch gilt das eben nur für den Einzelnen, der dann wohl kein Muslim mehr ist. Man kann aber daraus nicht den Umkehrschluß ziehen, daß alle, die den Islam, wie er im Iran als politisches Instrument benutzt wird, Muslime sind und die, die ihn ablehnen, automatisch Atheisten wären.

Wie schon gesagt, sind mir genug Muslime bekannt, die einem von der Scharia gesteuerten und jede Form der Demokratie und Menschenrechte ablehnenden System mehr als kritisch gegenüberstehen.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 20:05
In der islamischen Welt wird tiefer als hier über die Themen Macht und Politik sinniert und diskutiert und vor allem deutlich kontroverser. Hier haben mehr oder weniger die meisten Leute die gleiche Meinung, wenn es "hart auf hart" geht. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Allerdings heißt denken und reden noch nicht handeln - das ist das Problem in der islamischen Welt, wo Militärdiktaturen- oder Militärdemokratien (bsp. Türkei, Iran) regieren

Dennoch muss ich immer wieder mit Bedauern feststellen, dass die intellektuelle Kraft in den islamischen Ländern im Westen total unterschätzt wird.

Kairo, Bagdad, Damaskus, Istanbul oder Bangalore beherbergen ein jahrhunderte- bis jahrtausende altes geistiges Erbe.

In den verschlungenen Gassen und hinter den Mauern der Häuserfassaden ist geistig mehr los als in jeder deutschen Stadt - Ich habe in einer dieser Städte Arabischprofessoren- oder Islamgelehrte kennengelernt, die von ihrer bescheidenen Beamtenrente leben oder von der Familie mitversorgt werden. Sie sitzen irgendwo in den Gassen oder in kleinen Läden. Sie haben politisch nichts zu sagen, aber ihr Geist ist schärfer als der jedes Professors, den ich hier an der UNI gesehen und gehört habe ...

Wenn man Bagdad lässt, wird sich die Stadt auch wieder erholen. Sie hat auch in Zeiten des straffen Bathregiments überlebt, ebenso wie Damaskus oder Istanbul den Verfolgungen des islamischen Lebens getrotzt haben.

Diese Zentren des islamisch- orientalischen Lebens können materiell beschädigt oder auch fast vernichtet werden. Aber geistig sind sie uneinnehmbar!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 20:20
Uneinnehmbar weil versteinert...vor über tausend Jahren war der Islam eine innovative Kraft,aber er hat seitdem keine neuen Impulse hervorgebracht,die Kunst ist immer noch die selbe,die Architektur,Literatur,nichts hat sich mehr bewegt


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 20:30
Warhead@

Es muss sich auch nicht unbedingt etwas bewegen, es muss nicht einen radikalen Bruch mit geistigen Traditionen geben ...

Das ist diese Kultur des westlichen "Getrieben- Seins" ... Man kann auch auf hohem geistigen Niveau immer wieder um sich selbst kreisen

Nur verknöchern und versteinern darf die Sache nicht ...

Das geht aber in den Zentren der islamischen Welt gar nicht - dazu sind sie wie gesagt geistig zu vital. Glaub mir - auch Bagdad ist noch nicht verloren. Die Stadt war schon einmal komplett vernichtet, seiner Bücher und Gelehrten beraubt - aber sie ist wieder aufgestanden, wenn auch nicht mehr ganz im alten Glanz ...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 20:35
Natürlich gibt es viele Analphabeten oder halb- Analphabeten, natürlich ist Korruption der beste Ratgeber usw ...

Aber der Westen unterschätzt das geistige Leben in diesen Ländern total - auch weil er keinen Zugang dazu hat, wenn er nicht bereit ist, sich in diese Welt einzufühlen und einzudenken


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 22:46
@al-chidr
"Ich habe in einer dieser Städte Arabischprofessoren- oder Islamgelehrte kennengelernt, die von ihrer bescheidenen Beamtenrente leben oder von der Familie mitversorgt werden. Sie sitzen irgendwo in den Gassen oder in kleinen Läden. Sie haben politisch nichts zu sagen, aber ihr Geist ist schärfer als der jedes Professors, den ich hier an der UNI gesehen und gehört habe ..."

Sagen wir mal du haeltst ihren Verstand fuer schaefer weil sie sich mit dingen beschaeftigen mit denen du dich beschaeftigst....
Du weist schon die Schaerfe des Verstandes eines anderen Misst man immer mit Projektion auf die Ausrichtung des eigenen und wenn die Ortogonal stehen bleibt da nicht viel uebrig.

Genau wie viele im Westen die islamischen Gelehrten fuer dumm halten weil sie die nur unvollkommen verstehn tust du das umgekehrt auch mit den westlichen Wissenschaftlern.

Zuminest naturwissensschftlich wurden praktisch alle wichtigen entdeckungen der letzten 500Jahre von den dummen westlichen Proffesoren gemacht, vielleicht sind sie ja nicht alle so dumm wie du vermutest....

Vielleicht schickt man im Westen die meisten wirklichen Genies auch eher in die Naturwisenschaften? Wo du ihre Genialitet nicht so gut beurteilen kannst?


"In der islamischen Welt wird tiefer als hier über die Themen Macht und Politik sinniert und diskutiert und vor allem deutlich kontroverser. Hier haben mehr oder weniger die meisten Leute die gleiche Meinung, wenn es "hart auf hart" geht. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen."

Man spricht uebr den Schuh der drueckt, wenn ein Schuh passt ist er kaum der Rede wert..
Bei wemm drueckt das Regierungssystem mehr?

"In den verschlungenen Gassen und hinter den Mauern der Häuserfassaden ist geistig mehr los als in jeder deutschen Stadt "
Ein Vorurteil
wie gesagt gemessen an deinen Masstaeben.

Es ist echt toll wie gelungen du uns den Fehler vorfuehrts den du bei anderen kritisierst.

"Das ist diese Kultur des westlichen "Getrieben- Seins" ... Man kann auch auf hohem geistigen Niveau immer wieder um sich selbst kreisen"

Und du meist nicht es waere auch ein Zeichen von Geistiger vitaitaet gedanken hervorzubringen die nicht schon seit 500Jahren bekannt sind?


Wie gesagt ich will die Leistungen von islamischen gelehrten nicht klein reden, weil ich nicht die Kompetenz habe um ihre Leistungen zu bewerten.
Es waere schoen wenn es dir gelingen wuerde zu einer aehnlich realistischen selbsteinschaetzung zu gelangen.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 23:40
Zuminest naturwissensschftlich wurden praktisch alle wichtigen entdeckungen der letzten 500Jahre von den dummen westlichen Proffesoren gemacht, vielleicht sind sie ja nicht alle so dumm wie du vermutest


Natürlich! - aber darauf reduziert sich nicht der geistige Gehalt einer Kultur/Gesellschaft

Ich habe mit keinem Wort gesagt, dass die Europäer "dumm" sind, bitte genau lesen!

"""Wie gesagt ich will die Leistungen von islamischen gelehrten nicht klein reden, weil ich nicht die Kompetenz habe um ihre Leistungen zu bewerten"""


Ich meine nicht nur islamische Gelehrte - sondern allgemein Gelehrte und Denker mit einem muslimisch- orientalischen Selbstverständnis


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 23:41
Ich habe auch nicht geschrieben, dass die westlichen Professoren "dumm" sind


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

15.12.2008 um 23:46
Wir verstehen wahrscheinlich unter "geistiges Leben" unterschiedliche Dinge ...

Naturwissenschaft und Kultur (Im Sinne des Bürgertums: Kunstakademien, Kulturfonds, öffentliche Angebote, Museen usw.) sind EIN Bereich, aber beileibe nicht der Einzige, auch nicht der Entscheidende ...


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden