weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das deutsche Fernsehen

grahm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

18.10.2008 um 13:25
glasperle

Ich bin mir heut nicht mehr sicher, ob die Zuschauer auch immer und ständig sehen was da läuft und nicht nur einfach die Glotze zur berieselung laufen lassen. Die Einschaltquoten sollten vielleicht nicht unbedingt zur Qualität der Sendung herhalten, da ja so gut wie überall das gleiche läuft und sich aber jeder über das Programm zu beschweren scheint. Die Sender machen wohl eher Sendungen a la die billigste Produktion. Die Salesch scheint das echt für 5€ die Stunde zu machen :)


melden
Anzeige

Das deutsche Fernsehen

18.10.2008 um 14:17
Hier übrigens das Gespräch Reich-Ranicki / Gottschalk auf Youtube.
Für alle die's wie ich verpasst haben. ;)

Teil 1/3


Teil 2/3


Teil 3/3


melden

Das deutsche Fernsehen

18.10.2008 um 23:49
Total schwach von MRR.
Keine Argumente, gar nichts.
Das was er angeprangert hat, nämlich absolute Niveaulosigkeit, war auch das was er von sich gegeben hat. Wohl der ignoranteste Mensch auf Erden.
Ich bin sehr enttäuscht.


melden

Das deutsche Fernsehen

18.10.2008 um 23:56
Das stimmt.Ich hätte mir auch mehr von ihm erwartet.
Wahrscheinlich kam die ganze Aktion zehn Jahre zu spät.MRR ist müde,zu Recht^^


melden

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 00:26
Wenn von Anfang an nur eine halbe Stunde vorgesehen war, kann ich verstehen, dass dabei nichts rauskommen kann. MRR holt ja gerne weit aus – dennoch, ich konnte nachvollziehen, was er meinte. Wird aber wohl vielen anderen nicht so gehen, die haben dann in den nächsten Wochen Spaß, über den Herrn zu lästern. Opi, usw. Blargh.

Schade. Vor allem schade, ZDF. Ein wenig mehr Mühe und die Anwesenheit der Intendanten wäre einer interessanten Sendung zuträglich gewesen. Aber dafür gibt's offenbar keinen Platz.

Aber wie sagte Anke Schäferkordt so schön? Wer sich vor den Fernseher setzt, möchte einfach abschalten. Oh, wenn sie wüsste, wie Recht sie damit hat.


melden

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 00:53
Die hätten das ganze Interview live vor Publikum führen sollen.
Ich bin mir sicher das hätte den alten Draufgänger besser gefallen.
Ausserdem ,hätte man dann auch gleich das Publikum nach seiner Meinung fragen können.
Aber wahrscheinlich war die ganze Aktion zu spontan gewesen^^


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 01:32
Neue Symbiose im öffentlich-rechtlichen TV ?
Nach Götz Alsmann und Sabine Westermann, Joe Newton und Fury, Lassie und Tommy Rettig jetzt Reich-Ranicky und Tommy Gottschalk ?
Bitte nicht.
Reich-Ranicky war mir schon lange unsympathisch.
Besser noch mal Lassie oder Fury neu auflegen, da wird dann wenigstens gebellt oder gewiehert, das hat noch was von Natur, aber da wird nicht so unsäglich unsympathisch gekrächzt, wie es Reich-Ranicky in seinen aufmerksamkeitslüsternen - sogenannten - Kritiken getan hat.


melden
terrag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 01:44
Der Mann hatte aber wirklich Recht. Die meisten Leute regen sich immer über die GEZ-Gebühren auf...allerdings muss ich sagen, dass die öffentlich-rechlichen noch die einzigen Sender sind, die noch "normale" Sendungen bieten.


melden

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 01:54
Aber leider passen sich ard und zdf den privaten immer mehr an und das haben die doch gar nicht nötig und auch die sparte infotainment die in ard und zdf immer mehr ausgebaut wird finde zum kotzen das ist was für hirnlose.


melden
terrag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 02:00
Ja, dass stimmt schon. Allerdings gibt es zum Glück nooch die Zusatzsender von Ard und Zdf...Ard-Extra...ZDF-Doku usw. Und die haben noch gutes Programm :)


melden

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 02:09
Ja da hast du recht aber leider haben das nur digital kunden auch phoenix ist nicht schlecht aber leider kommen die guten dokus erst nach mitternacht, wie glücklich können wir uns schätzen das noch das internet da ist wo man sich die infos aus allen möglichen seiten zusammensuchen kann noch jedenfalls.


melden

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 02:10
Allerdings bringen die Digitalen ,wie ZDF-doku usw. zu viele Wiederholungen.
Ich schaue wenig TV,aber wenn ih es schon merke.Man kann nicht in einer Woche 4mal die selbe Sendung zeigen.
Warum wühlen sie nicht in ihren Archiven und holen Sendungen aus vergangenen Jahren hervor.Sowas kommt doch an!


melden
terrag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 02:19
N24 und N-TV bringen auch noch recht gute Dokus. Auch Arte und Phoenix. br-Alpha hat auch noch gute Wissenschaftliche Sendungen im Angebot :)


melden
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 02:43
Ach, das ist doch alles gar nicht so leicht! Der ist doof oder der ist doof zu sagen, ist meiner Meinung nach falsch! In manchem versteh ich Gottschalk sehr gut und in manchem bin ich auf jedenfall Reich-Ranickis Ansicht!
Aber was unsre Welt auf jedenfall braucht, gerade im Fernsehn, sind NEIN Sager.
Sind Leute, die es geschafft haben gehört zu werden, durch ihre Kritik an den Dingen.
Meiner Meinung nach funktioniert unser Fernsehn, genau wie alles was als erfolgreich heutzutage gilt, ausschließlich durch Ja und Amen sagenden Konsens.
Was es braucht in unserer Welt sind Leute, die so ticken wie sie selber ticken und so was ist seit Jahrzehnten verbannt aus den öffentlichen Ämtern genau wie aus dem öffentlichen Fernsehn.
Ich wünsche mir, dass sich in Zukunft jemand finden wird, der den Posten von Marcel Reich Ranicki (der zugegebener Maßen langsam senil wird) übernimmt. Kritische selbstdenkende Menschen braucht die Welt. Und die sind leider nunmal wirklich viel zu wenig zu sehen in unserer sich ewig wiederkäuenden Fernsehlandschaft!


melden
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 02:44
Für mich ist Phoenix einer der wenigen Sender, die ich wirklich noch genießen kann!


melden

Das deutsche Fernsehen

19.10.2008 um 16:01
timorius schrieb:Kritische selbstdenkende Menschen braucht die Welt. Und die sind leider nunmal wirklich viel zu wenig zu sehen in unserer sich ewig wiederkäuenden Fernsehlandschaft!
Deshalb bin ich ja beispielsweise dafür, dass Leute wie Holger Kreymeier ("Fernsehkritik TV") mit ihren Sendungen nicht nur online zu sehen sein sollten, sondern irgendwo zu einer guten Uhrzeit einen Sendeplatz im deutschen Fernsehen bekommen. Ein nahezu utopischer Wunsch, aber ihnen könnte man wenigstens nicht Dinge wie "alter seniler Tattergreis", oder was sich sonst in diversen Foren für unqualifizierte Kommentare finden lassen, an den Kopf werfen.


Was meiner Meinung nach eine Frechheit ist: ARD (bei ZDF bin ich mir gerade nicht sicher, schaue da höchstens dann und wann einen Film, falls einer läuft) zeigt, gerade vor der Tagesschau, Werbeblöcke. Reicht die Ausbeute durch die GEZ-Gebühren also nicht? Und was ist mit dem Bildungsauftrag? Und wie lassen sich die unzähligen Soaps damit vereinbaren? ZDFdoku (ein Sender, den man manchmal recht gut gucken kann) bleibt ja, wie schon vorher von jemandem gesagt, vielen Leuten vorenthalten. Noch ist ja Kabelfernsehen standart.

Und dann gibt es ja noch die lächerlichen Quoten, die von ein paar tausend Haushalten in Deutschland bestimmt werden, und dann einfach für ganz Deutschland hochgerechnet werden. Schon richtig… und darauf geben die Intendanten dann sogar noch was. Man möchte sich an den Kopf fassen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

20.10.2008 um 16:07
Lanrue räumt ab

http://de.youtube.com/watch?v=sa0rpCgVLs4&feature=related


melden

Das deutsche Fernsehen

20.10.2008 um 16:12
*rumms *knall *peng

...

"So, jetzt können wir weiter diskutieren." :D:D:D

Der Kerl ist mir symphatisch. *g


melden

Das deutsche Fernsehen

20.10.2008 um 16:17
Koriander,

Reich-Ranicky war mir schon lange unsympathisch.

Und was war mit seiner Botschaft bei der Preisverleihung?
Ich war doch sehr angenehm überrascht über seine offenen Worte.
Immerhin gab es so eine eigene Show mit Gottschalk.


melden
Anzeige

Das deutsche Fernsehen

20.10.2008 um 19:18
Mir fällt gerade noch so toller Satz ein:
Hab ich inner Bild gelesen, letzten Montag glaub ich.
Die Tante die den Fernsehpreis moderiert hat, wurde da befragt.
Und auf die ganzen Schwachsinnsformate angesprochen sagte sie: "Es wurde auch gute Formate geehrt"
Ist nicht wortwörtlich, aber sinngemäss.
Ich fand toll, das sie schon wusste, daß da doch relativ viel Schrott mit Preisen überschüttet wird. Sagt ja das Wort "auch".

Aber helfen wird es wohl nicht. Solange alle Sender kontinuierlich den gleichen Mist Senden, wird der Zuschauer nicht auswählen können und die Einsschaltquoten werden so hoch bleiben....
Prost


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden