Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Miltärische Mobilmachung in USA?

273 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Soldaten, Dritter Weltkrieg, WW3, Mobilisierung, Mobilmachung

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 17:41
Nein, ich denke die Nachprüfbarkeit ist auch für den einzelnen durchaus gegeben, macht nur ein wenig Mühe.

Ich nehm mal folgendes Beispiel:
http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/cns!BD779161601D08D0!4468.entry

Da wird unter anderem behauptet, das Defcon 1 ausgerufen wurde.
(Mit dem Teil als Beispiel klappt es so schön)

Erster Halt: Wikipedia. (Hat nicht immer Recht aber doch meistens)
Dort kann ich mich innerhalb von Sekunden über die Bedeutung des Begriffes Informieren sowie über die Tatsache, das dieser Zustand noch nie ausgerufen wurde.

Macht mich schonmal skeptisch.
Nächser halt:
In meinem Browser ist oben so ein Tolles Symbol, nennt sich aktuelle Nachrichten.
Da dieser Seltsame Bericht ja nun schon ein zwei Tage alt ist, kann ich davon ausgehen, daß der ganze Kram schon öffentlich ist.
Isser nicht.

Immer noch skeptisch.
Nun ruf ich mal die Seiten auf, auf die sich dieser Blog bezieht.
Infokrieg unter anderem. Überzeugt mich nicht wirklich.

Da ich sowieso schonmal online bin, klick ich mich mal durch CNN, und Yahoo News.
Nix zu finden.
Komisch auch.

Nun fang ich mal an zu überlegen:
Leben alle Soldaten und Reservisten in Höhlen oder haben sie Verwandte, Freunde, Bekannte Nachbarn? Ich behaupte mal das zweitere.
Folglich muss ja nun eine sehr grosse Zahl ebenjener Angehöriger alleine sein, sich mal nen Kopf machen und das unter Umständen irgendwo posten. Dieses würde ja dann in seiner Häufigkeit irgendwem auffallen. Z.B. Nachrichtensendern.

Ebenso verhält sich das mit Arbeitgebern, die stellen ja auch Reservisten ein. Auch die würden ja ein doofes Gesicht machen, wenn z.B 5 Mann von 20 fehlen.
Auch dieser dann mit Sicherheit auch vorhandene Unmut würde sich irgendwo finden.
Tut er nicht.

Dann die Kasernen: Mit Sicherheit würde auffallen, daß die Wachmannschaften massiv verstärkt wurden, die Bestreifung intensiver wird und Kontrollen um einiges schärfer. (Ich weiß was bei uns am 11.9. los war)
Ist nicht der Fall, wird jedenfalls nicht erwähnt.

Ebenso eine Verstärkte Übungstätigkeit, auch in Urbanen Gebieten. (Die Marines trainieren sogar in Wohngebieten)
nix derartiges.

Somit gehe ich davon aus, daß nichts von alledem wahr ist.
Und kann sowas ins Reich der Träume verweisen.
Kann jeder Mensch ziemlich schnell selber machen.

Gerade bei solchen Themen. Man sollte sich bei der Aussage immer mal ein paar Sachen überlegen:
Wer sagt das?
Was genau sagt er und was bedeutet das?
Was hat das ausgesagte zu bedeuten, welche Folgen ergeben sich daraus und kann ich diese irgendwo nachlesen?

Meiner Meinung nach, sollte man auch gucken was der Verbreiter der Information sonst schon so zum Besten gebracht hat und was davon so wahr ist.

Ich find so schwer ist das nicht.


melden
Anzeige

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 17:50
Ihr tretet hier ja wirklich mit einem beeindruckenden Realitätssinn auf und Eure Argumente - vor allem die von stuffz - belegen ja offensichtlich ganz aktuell, dass Eure Ansicht richtig ist...
.--------------------------------


ja bei dem was Stuffs sagt wäre es ja so als würde man seinem Zahnarzt glauben was er über Zähne erzählt.

Es liegt halt daran das man mit dem Militär in Berührung gekommen ist und sich mit den STruktruen auskennt und halt auch mit abläufen wie Mobilmachung-.


---------------------
dessen absoluter Niedergang und Ersatz durch den sogenannten "Amero" ebenfalls diskutiert werden - lassen vielleicht auch gegen die amerikanische Bevölkerung gerichtete Reaktionen befürchten....
------------------------

Auch so ne Geschicht wieso weiß keiner auf der Welt vom AMero, zumindest die Finanzminister Mexicos und Kanadas müssten doch bescheid wissen.

auch so ein nicht totzukriegendes Gerücht. Wenn man bedenkt wie lange die EU Währungsunion gedauert hat fällt es schwer zu glauben das von heut auf Morgen eine Ersatzwährung eingeführt wird.


melden
trainman1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 18:24
@StUffz

Du hast schon recht mit deiner Analyse, dass es keine Mobilmachung geben kann.
Aber wieso bitte andere websiten verleumdnen?
infokrieg.tv hat nie über so einen Schwachsinn berichtet:

und das amerikanische von Alex jones, welches oft Behauptungen aufstellt so wie ich es sehe auch nicht!

Also bitte stelle das klar oder ich werde den besitzern der website deine meinungsmache hier mitteilen...


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 18:26
ja, toll mach doch, oder hat der STuffz kein REcht dazu, diese Infos dieser Webseiten zu hinterfragen, (was ich im Überigen auch mache)


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 18:35
In dem mehr als seltsamen Blog wurde auf Infokrieg verwiesen. Ich meine es ging in dem Zusammenhang darum das 500.000 Särge bestellt wurden und das ja nun einen Sinn ergeben würde. Mir auch ziemlich egal, ich hab mich mal eben ne Runde im Infokrieg Forum umgeschaut und spasseshalber auch noch diverse gepostete Links ausprobiert um mal zu gucken wo die ihre Informationen so herhaben.

Grundtenor ist seltsamerweise immer derselbe:
Israel ist böse.
Die USA sind Böse.
Es wird eine Zentralregierung geben.
Irgendwer strebt die Weltherrschaft an.
Israel ist böse.
Es gibt keine Finanzkrise.
Israel ist böse, die USA auch.
Wir sind nur Lakaien der USA. (was wir im letzten Irakkrieg ja ordentlich unter beweis gestellt haben)
hab ich was vergessen?


Du kannst den Besitzern der Website sehr gern meine Meinungsmache mitteilen.
Teile ihnen gleich noch mit das ich ihre Form der Schwachsinnspropaganda der alleruntersten Kategorie zum kotzen finde.
Im Idealfall kann ich mich ja mal mit so einer Gestalt treffen um ihm mal für diesen ausgemachten Schwachsinn ordentlich eine aufs Maul zu geben.


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 18:42
Ich kann ja garnicht glauben das so ein Kack hier diskutiert wird :)

"Also bitte stelle das klar oder ich werde den besitzern der website deine meinungsmache hier mitteilen..."

Und das ist nun wirklich das Highlight heute...


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 18:44
so wirds wenigstens nicht langweilig. DEr Betreiber der Website kennt sich gerade in Sachen Meinungsmache bestens aus....
Da kann sogar die Bild noch staunen.


melden
trainman1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 18:51
ist schon interessant wie hier sachen verdreht werden!
Und bitte keine Themen mixen.

Das Streben der Elite nach einer NWO ist Realität.
Willkommen in der Wirklichkeit und bald in Orwells 1984!!


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 18:55
Natüüürlich.
Im übrigen geht es mir um die Art und Weise in der dor Argumentiert wird, desweitern mit einem Sachverstand an Themen herangegangen wird, von denen man offensichtlich keine Ahnung hat.
Ich könnte jetzt aus dem Stehgreif Sätze hiereinkopieren, die in ihrer Art und Weise direkt dem dritten Reich entsprungen sein könnten.
Stehen aber in einem Nachrichtenforum welches sich "unabhängig" schimpft.
Ich werf mich weg.


melden
trainman1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:01
@StUffz

Es gibt immerhin Medien, die versuchen auch mal eine andere Seite dieser Propaganda zu zeigen. Und ich sehe auf infokrieg.tv, welches übrigens nichts mit infowars.com von Alexjones zu tun hat, keine üble propaganda sondern fundierte Recherchen zu bestimmten Ereignissen.
Und das forum dieser Seiten, zeigt nur die Meinung der User dort auf. Mehr nicht.


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:06
Offizielle Infokriegberichterstattung über das Video der US Soldaten, die ein paar Kiner vertrimmt haben. Letzter Satz:
Dies sind nur ein paar der Videos die im Internet gelandet sind. Wie viele von solchen Vorfällen sind in den vergangenen dreieinhalb Jahren geschehen und nicht von sabbernden Zombies auf Video festgehalten worden?
ÜBLE PROPAGANDA

Das ist nicht aus dem Forum, nicht aus dem Forum nein nein nein. Den Schrott den die da zu Protokoll geben, amg ich nicht wiedergeben.

Fundierte Verichte sehen für mich anders aus, als angebliche Uranstreubomben der Israelis über dem Libanon.....
So, Ende der Durchsage, Infokrieg.TV ist absolute Scheisse.
Der Betreiber der Seite darf sich gerne bei mir melden ich gebs ihm auch schriftlich oder sags ihm ins Gesicht.


melden
trainman1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:09
Du bist nun gemeldet Stuffz. Absolute scheiße ist eine Wortwahl die einfach unter aller Sau ist. Absolut scheiße ist die Berichterstattung der konzernmedien!
Und ja es wurden Uranstreubomben eingesetzt. Fakt! Frag mal die Menschen im libanon!
Und das wiederrum heisst auch nicht, dass alle Israelis böse sind. Übrigens gibt es in Israel auch Anhänger von infokrieg! Wie kommt denn das, da ja für infokrieg immer böse ist?


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:26
ich weiß ich werde es bereuen das zu fragen, aber was bitteschön sind denn "uranstreubomben"?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:34
Warum bekomme ich langsam den Eindruck, das ein kritischer Geist scheinbar nur eine Einbahnstraße zu sein scheint? Man tut gut daran, die Berichterstattung in den Medien krtisch zu hinterfragen, es gibt sogar Leute die dies professionell und objektiver Genauigkeit können und auch tun.

Im Gegenzug jedoch jede Nachricht von Infokrieg und ähnlich Webs unkritisch zu glauben und in Foren zu kolportieren zeugt jedoch nicht wirklich von einem wachen Geist.

Primärquellen oder ein Netz aus Korrespondenten gibt es keine, sondern nur Zitate von Leuten, die andere Leute zitieren oder einzelne Satzbrocken in offiziellen Dokumenten aus dem Zusammenhang reissen. Wie hier schon gesagt wurde, ist es keine Kunst ein paar Leute zusammenzutrommeln, die sich alle gegenseitig in ihrer Argumentation stützen.

Wenn man wirklich alternative Berichterstattung haben möchte, dann sollte das auf einem akzeptablen journalistischem Niveau Erfolgen.

Das zum Thema Infokrieg et al.

Zum Thema Mobilmachung, für eine erste plausibilitätskontrolle reicht der gesunde Menschenverstand: 120 Tage soll die Mobilmachung dauern?völlig unbemerkt von einer breiten Öffentlichkeit? Sogar Defcon1 soll ausgerufen worden sein?Jetzt mal ehrlich, für wie wahrschienlich haltet ihr ein solches Ereignis nur auf der Grundlage der globalen Sachlage undabhängig von den euch zur Verfügung stehenden Quellen?

Ich sage:Bullshit!


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:36
"ich weiß ich werde es bereuen das zu fragen, aber was bitteschön sind denn "uranstreubomben"?"

Lol, das hab ich mich auch gefragt. Ich vermute mal: Besonders hinterhältige Waffen, die zwar keinen militärischen Sinn und Zweck ergeben, aber diejenigen die sie einsetzen als besonders bööööse darzustellen ;)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:37
@djs4000

Ich glaube er meint dieses hier:

Wikipedia: Uranmunition


melden
trainman1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:41
Ich habe mit keinem Wort gesagt, man sollte infokrieg unkritisch gegenüberstehen. Aber ich weiß, dass die hier die infokrieg kritisieren, den Konzernmedien alles abkaufen. So auch die ganzen Operationen unter falscher Flagge.
Man sollte einfach alles hinterfragen. Ach und ich warte immer noch darauf, dass man mir beweist, dass der ganze Bullshit über eine Mobilmachung von infokrieg aus ging!!


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:42
Uranstreubomben sollen angeblich Uranfragmente freisetzen zu welchem Zweck auch immer...
Da wid halt mal ein wenig was zusammenüberlegt aund als Fakt verkauft...
@trainman1
Bei wem bin ich denn gemeldet???


melden
trainman1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:45
bei allmy!

Nun ja es soll von UN-Leuten nachgewiesen sein, dass Uranfragmente im Süden vom Libanon gefunden wurden. Steht übrigens auf einer Seite der UN!
Muss ich nur raussuchen. Kann ne weile dauern.


melden
Anzeige

Miltärische Mobilmachung in USA?

28.11.2008 um 19:47
Gut, dann bin ich beruhigt.
Mein Argumentationsstil als auch meine Ausdrucksweise sind seit über 2 Jahren und 1600 Posts bekannt.
Dann bin ich mal gespannt was Allmy zu mir sagt


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden