weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Miltärische Mobilmachung in USA?

273 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Soldaten, Dritter Weltkrieg, WW3, Mobilmachung, Mobilisierung
0815Denker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 00:24
WOW, ich hab ja echt nicht gewusst das die Amis so böse und gewaltgeil sind, das sie sogar gegen einen Vulkan in Krieg gezogen sind, krass...

Auch echt böse finde ich das sie diese Kurden geholfen haben und erst die ganzen Schwarzen und Asiaten, ne da weiß man doch das die allesamt Faschisten sind.

Schaut mal selber nach was was bei der Liste ist, ist schon lustig was da als "Kriegerische Überfalloperationen" deklariert wird. Aber he, wir wissen doch alle das diese Liste von der CIA erstellt wurde um die echten Kritiker in Misskredit zubringen, nur leider gibt es noch ein paar "Blinde" die das nicht herausgefunden haben.

Jetzt mal Ernst,die USA ist alles andere als perfekt aber so was zeigt einfach das Kritik manchmal nur in Bashing ausartet...


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 00:29
ja, und wenn man mir noch eine Liste zeigt, die auch nur annähernd wenigstens halb so lang ist, dann WOW ich gleich noch mal


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 00:33
und bei dem Vulkanausbruch sind sie vermutlich nicht gegen diesen zu Felde gezogen, sondern gegen die bösen Plünderer, die ihre Chance wittern


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 01:36
haltet ihr das nicht auch für schwachsinnig zu denken das man ungefähr ein viertel der bevölkerung der usa mobilisiert und davon rein gar nix in seriösen medien zu hören ist? meine meinung interresiert eh keinen aber für jeden der offen ist für einen nicht in politik und antiamerikanismus studierten normal sterblichen deutschen bürger: bullshit, es wir rein gar nix passieren... die amis kämpfen gegen eine wirtschaftskriese und fertig... ich persönlich mache mir schonmal gar keinen kopf was uncle sam vorhaben könnte mit der restlichen welt, denn soviel ist sicher, wenn er was vorhat kann er es so vertuschen als hätte die usa gar nix damit zu tun. ausserdem gehört dieser thread in die verschwörung weil hier nichts von wirklich bekannten medien steht die das bestätigen. über den grund wird auch nur spekuliert also ist hier nicht ein haltbarer grund das zu glauben. Oo


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 02:04
@ navigato

Ist schon bezeichnend, wie die USA inc. - gläubige Leserschaft und die systemkonforme Verteidigungsfront aufheulen, wenn sie eine nachvollziehbare Liste mit den Greueltaten der USA inc. vorgehalten bekommen. Da wird dann selbst die Quelle "uni-kassel" angezweifelt, diffamiert... Ähnliche Aufstellungen gibt es auch noch von anderen Quellen, u.a. im www unter aktivepolitik.de/USA_Kriege.htm .

Die Meldung der US-Mobilmachung liefern inzwischen mehrere Internetdienste, damit ist aber noch längst keine Wahrheitsgarantie der Meldung gegeben. Wir müssen die 'Informationen' einfach weiter beobachten....Nur weil eine Meldung nicht in den üblichen verdächtigen öffentlich-rechtlichen oder privaten Medien erscheint, bedeutet das nicht, dass sie unwahr ist, aber leider muss genau so gesagt werden, nur weil eine Meldung irgendwo erscheint, ist das ebenfalls kein Wahrheitsbeleg.

Die Konsumenten von Informationen sind leider nicht Wissende, die in ihrer Meinungsbildung auch von aktuellen Infos abhängig sind, deren Wahrheitsgehalt kaum überprüfbar ist.


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 02:38
Ich finds geil,Infokriecher pfeifen und alle Anhänger kommen aus den Löchern gekrochen um ihren grossen Guru Jones zu huldigen so wie dereinst die Sanyasin vor Oshos pinkfarbenem Rolls Royce niedersanken.
Keine noch so surreale Story wird hinterfragt,vollkommen unkritisch wird auch der allergrösste Schund und die aberwitzigste Räuberpistole für bare Münze genommen.
Das ist natürlich nur logisch,weil alle Regierungen zerfressen sind vom Ungeist der Korruption und konspirativ-klandestinen Machenschaften sind deren Verlautbarungen automatisch unwahr und verschleiernd,folglich erzählen euch die anderen,wohlmeinende wahrheitsliebende Lichtkämpfer mit vorgeblich lauteren Absichten allesamt,die Wahrheit...glaubt ihr...aber mal Klartext,warum sollen sie die euch erzählen,und dann auch noch umsonst,aus einem unverstandenen Altruismus heraus,oder sind es selbstausbeuterische Wahrheitsliebende.
Hat sich keiner von Infokriechhörigen mal gefragt wer hinter denen steht??
Vielleicht beziehen sie ihre Infos direkt vom NSA,CIA,BND und KGB...oder werden gestopft mit Geldern von Opus Dei und Gladio...oder vielleicht,das ist das was ich vermute,ziehen Scientologen die Strippen,denn das sind deren typische Operationsmethoden...operierende Thetanen sind Meister der Tarnung, Verschleierung und der Verbreitung kalter Lügen,Menschen benutzen,ausnutzen und auslutschen ist für Scientology das täglich Brot.
Übrigens...es ist möglich das ich euch ebenfalls schamlos belüge ohne rot zu werden


melden
0815Denker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 02:49
navigato

" ...und wenn man mir noch eine Liste zeigt, die auch nur annähernd wenigstens halb so lang ist..."

Och, da strecken wir die Kriege und Einmischungen Frankreichs, Großbritanniens, der Sowjetunion, Volksrepublik Chinas, Israels, Ägyptens, des Iraks und Iran in dem wir sie in Operationen unterteilen und wir haben was wo du sehr oft WOW sagen kannst.
Eigentlich reicht schon ein Staat wie die Niederlande und hast eine, wenn man es geschickt ausdehnt, lange Liste an O-Ton Koriander "Gräueltaten".


"...und bei dem Vulkanausbruch sind sie vermutlich nicht gegen diesen zu Felde gezogen, sondern gegen die bösen Plünderer, die ihre Chance wittern."

Nicht einmal das, es war ein Evakuierungsbefehl weil die Sch**** buchstäblich am dampfen war.

Koriander

Ah die goldnen Regeln der Desinfo kennst anscheinend:

"...wie die USA inc. - gläubige Leserschaft und die systemkonforme Verteidigungsfront aufheulen..."

Nummer 4.Assoziiere den Gegner mit inakzeptablen Gruppen.
Danke das du mich einfach mal als Speichellecker der USA darstellst. Ich glaub dir wäre es lieber würde einfach deine Meinung als Fakt abnicken, kann ich verstehen.

"...wird dann selbst die Quelle "uni-kassel" angezweifelt, diffamiert... "

Nummer 1. Reagiere empört auch: "Wie kannst du es wagen"-Manöver.

Du schreibst aber ein paar Zeilen weiter "...aber leider muss genau so gesagt werden, nur weil eine Meldung irgendwo erscheint, ist das ebenfalls kein Wahrheitsbeleg."
Genau deshalb bezweifle ich auch diese Quelle, sie geht vor wie einer aus einer NEOkon-Denkfabrik, bausche von XY wahre Fehler so auf, so das es ausschaut als wäre XY der Antichrist.


melden
stonewall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 02:50
@ifrit786

"das wird in der Geschichte der USA nie der Fall sein, das ein persident mehr als 2 x im amt bleibt, never ,never"

Franklin Delano Roosevelt hatte vier (4) Amtszeiten inne.Gewählt 1932 und wiedergewählt 1936/1940/1944.
Allerdings ist Obama bereits als neuer President gewählt worden,so das Bush selbst bei einer neuen militärischen Auseinandersetzung die Schlüssel im Januar für das Oval Office abgeben muss


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 03:00
Lieber 0815Denker,

immer noch erregt, weil Dich die Wahrheit eingeholt hat. :)

Die Liste mit den Greuel-Taten der USA inc. steht, ähnliche Aufzählungen der Verbrechen der USA inc. kannst Du im www auch aus verschiedenen anderen
Quellen entnehemen,
die Dir aber genau so wenig schmecken werden, wenn Du schon eine deutsche Uni nicht als Quelle akzeptierst möchtest.

Es kann nicht sein, was nicht sein darf oder was Du nicht haben möchtest.....ein wenig ridikül und diskussionsabträglich, meinst Du nicht ?


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 03:07
0815Denker,

Ah die goldnen Regeln der Desinfo kennst anscheinend:

bevor das hier ein "Wie erkenne ich die Wahrheit?"-Thread wird, orientieren wir uns lieber mal an der Überschrift.

Was Du unter "Desinfo" verstehst, ist weniger interessant als die Frage, ob es sich hierbei um "Desinfo" handelt.

P.S.: Mit Sorgfalt gewählt der Nick :ok:


melden
0815Denker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 03:49
Koriander

"immer noch erregt, weil Dich die Wahrheit eingeholt hat"
Interessanterweise schreibst du jedoch auch das:

"Die Konsumenten von Informationen sind leider nicht Wissende..."
Ich glaub das beißt sich, einerseits schreiben wir können nicht absolut sicher sein das die Infos die wir beziehen der Wahrheit entsprechen, anderseits eben behaupten man habe hier eine absolute Wahrheit und wer die bezweifelt kann nicht ernst genommen werden. Also für was willst du einstehen?

"Die Liste mit den Greuel-Taten der USA inc. steht, ähnliche Aufzählungen der Verbrechen der USA inc. kannst Du im www auch aus verschiedenen anderen
Quellen entnehemen"

Die dummerweise alle auch die "Gräueltat" mit den Pinatubo drin haben, um nur den größten Schnitzer aufzuzeigen.

"wenn Du schon eine deutsche Uni nicht als Quelle akzeptierst möchtest."
Ich würde sie akzeptieren wenn sie nicht solche Fehler wie eben Pinatubo hat. Ich schreibe hier nicht um die USA zu verteidigen, sondern darum, das es für mich unter aller Sau ist so was als Wahrheit zu verbreiten.

niurick

Akzeptiert.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 08:51
Mein lieber 0815Denker,

nur weil vielleicht über Kleinigkeiten diskutiert werden kann,
die traurige, weltweit erlittene Wahrheit der US inc.-Verbrechen zu hinterfragen, ist schon sehr bedenklich... weil ein Verbrecher der Dame die Türe aufgehalten hat, bevor er sie vergaste, ihn nicht Mörder zu nennen ......
der Logik will und kann ich nicht folgen.

Hoffentlich beschert die USA inc. dem Planeten keine weiteren Verbrechen und hoffentlich führt die gegenwärtige ökonomische Krise nicht doch zu einer militärischen Mobilmachung der USAinc.
Wir werden die weltweiten Meldungen weiter beobachten müssen.....


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 09:14
Ähm es gibt keine Mobilmachung in den Staaten.


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 09:33
@Koriander

Also was du so erzählst hat schon paranoide Züge.

Das du mit der erste bist der im Thread über die indischen Terrorangriffe von False Flag Operationen spricht ist daher nicht verwunderlich.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 09:34
An 'Ähm', :)

das ist auch gut so,

lass uns hoffen dass es so bleibt und die Medungen verschiedener Internetdienste nur eine Ente war, die einige sensible user aufgeschreckt hat.

Die weltweiten Nachrichten aus den USA trotzdem auch im Internet zu verfolgen ist legitim...Spannend bleibt es schon, wie die US-Administration den vermutlichen Wertverfall des Dollars und die ökonomische Krise in den Griff bekommen will....daraus könnte schon eine weitere Bedrohung des Restplaneten entstehen.

Augen auf. Ist legitim.
Ruhig Meinungen sowie Wertungen posten, selbst wenn sie sich nicht bestätigen lassen und etwas abgehoben scheinen,
hier gibt es genügend Realisten, Pragmatiker, 08/15 Denker und "Otto-Normalsurfer" die als Korrektiv wirken und wieder auf den Boden holen können...


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 09:38
Grundsätzlich ist aber gerade was die Irrsinsseiten (Radio Utopie, Infokrieg, Infowars usw.) angeht ein gesundes Maß an Skepsis angebracht.
Allein wenn ich mir angucke, das laut Infokrieg die Nationalgarde mit 4700 Mann Amerika kontrollieren will, lach ich mich weg.
Die Leute haben nicht die Spur einer Ahnung und quatschen den ganzen Tag Müll.
Normalerweise müsste der Betreiber ebenjener Seite den Kopf in einen Schallisolierten Behälter halten und da rein labern. Das schont die Nerven und die Umwelt.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 09:40
Larry 08,

mein Lieber, hast Du Dich im thread verirrt, hier Mobilmachung, nicht Indien...

oder ist das der apologetische Meinungsbrei mit dem Du USA inc. - und Kapitalismuskritik im Forum verfolgst und reinweichen möchtest....

Und: Nur weil man vielleicht ein wenig paranoid ist, heißt das ja nicht, dass man nicht verfolgt wird, Larry :)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 09:41
selbst wenn es eine Ente ist, und die übliche Panikmache, ist es durchaus legitim die Taten der schlagfähigsten Armee der Welt zu beobachten. Man legt sich solch eine Meschinerie nicht umsonst zu. Und wer entscheidet wann und wo sie zum Einsatz kommt?


melden

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 09:50
@Koriander
Koriander schrieb:oder ist das der apologetische Meinungsbrei mit dem Du USA inc. - und Kapitalismuskritik im Forum verfolgst und reinweichen möchtest....
Du siehst dich scheinbar wirklich verfolgt.

Diese USA inc. Bezeichnung ist übrigens genau so lächerlich wie die "USrael".

Leute die die USA so bezeichnen kann man meistens nicht sehr ernst nehmen. Erst recht nach zu viel Infokrieg & Co.

Und wenn schon dann bitte das Originak von Alex Jones und nicht so einen billigen deutschen Abklatsch.

Bis jetzt hatten die "Informationen" auf diesen Seiten übrigens nichts mit der Realiät zu tun und ich kann das sagen, weil ich mir das auch regelmäßig mal ankucke.

Und bis jetzt ist von irgendwelchen angekündigten False Flag Operation NIE irgendeine eingetreten.


melden
Anzeige

Miltärische Mobilmachung in USA?

27.11.2008 um 10:01
Mehrere ‚plötzliche‘ US - Kriege und ‚kriegerische Überfallsoperationen“ seit 1950 (Liste: Uni-Kassel...)

Korea-Krieg: 27. Juni 1950 bis 27. Juli 1953
..................

Boah Koriander was glaubst du wie oft diese Blöde Liste schon gepostet wurde.

Die im überigen ziemlich lächerlich ist weil 90% Aller Operation fast in den Vietnamkrieg fallen. Und da gab es halt für jede Plan nen Eigennamen.

Weiterhin sind das alles keine Überraschungskriege gewesen.

Bei der Suez Krise würde ich im Überigen mal lieber auf agypten UK und Frankreich schauen, und auch dort war es absehbar.


Das der Koreakrieg mit einer Invasion Südkoreas durch Nordkorea erfolgte dürfte dir ja eigentlich bekannt sein. Und das die USA und andere Länder ein UN Mandat hatten für das Eingreifen dort,

ABer es ist wie so oft, Dinge erstmal Ellenlang hier runterlassen aber nicht mal die Hintergründe betrachten.

Hier die Bösen Westlichen Allierten bzw die UN Truppen.


South Korea Rep. (Süd-)Korea
Australia Australien
Belgium Belgien
Luxemburg
Kanada
Colombia Kolumbien
Äthiopien
Frankreich
Griechenland
the Netherlands Niederlande
New Zealand Neuseeland
the Philippines Philippinen
Südafrika
Thailand Thailand
Turkey Türkei
the United Kingdom Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten


--------------------------------------------------------------------------------

Medizinisches Personal:
Denmark Dänemark
India Indien
Italy Italien
Norway Norwegen
Sweden Schweden



Ostblock-Staaten:

North Korea DVR (Nord-)Korea
China VR China
the Soviet Union Sowjetunion (Die UdSSR leistete hauptsächlich Waffenhilfe, sowjetische Piloten flogen allerdings in chinesischen Uniformen in MIG-15 mit chinesischen Hoheitszeichen Angriffe gegen die amerikanischen Jäger F-86 Sabre.)[1]
Poland Polen (ebenfalls Einsatz von MiG-15-Piloten)[


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geht es uns zu "gut"?107 Beiträge
Anzeigen ausblenden