weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ministaat, wer macht mit ?

833 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Größenwahn, Mikronation, Scheinstaat
tetzlaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:12
@Aineas

"Ja macht nur, gründet euer Arbeiter- und Bauernparadies, schafft die Meinungsfreiheit ab, seid blind gegenüber dem Fakt, dass die obersten Räte eine Autokratie begründen, überseht die Tatsache, dass alle ursprünglich kommunistischen Systeme den Bach runter gehen und zwei deiner Beispiele bereits nicht mehr existent sind. Die Realität hat oft genug bewiesen, dass die Idee des Gemeinschaftseigentums oder der Räterepublik an der Beschaffenheit des Menschen scheitert und ihre Konstanz und Blühte daher Wunschvorstellungen gleichen, die sich nicht in eine humane Gesellschaft integrieren lassen. Selbst wenn ihr der mangelnden Aufklärung der Bürger die Schuld anlastet, die gewiss eine Teilverantwortung für das bisherige Scheitern trägt, dann kann ich euch immer noch unbeschwert auf die Tatsache hinweisen, dass Menschen in ihrem Streben auch oft die Macht begehren, selbst wenn sie ein ausgeprägtes Wertesystem und ein ausgezeichnetes Gewissen besitzen sowie eine hervorragende Erziehung genossen. Dream on, dream on."


Diesen Text würde ich als Mischung zwischen Propaganda und Halbwissen werten.

"Die Realität hat oft genug bewiesen, dass die Idee des Gemeinschaftseigentums oder der Räterepublik an der Beschaffenheit des Menschen scheitert und ihre Konstanz und Blühte daher Wunschvorstellungen gleichen, die sich nicht in eine humane Gesellschaft integrieren lassen. "


Aha, dann war die Parieser Kommune ein Traum? Die Amisch (welche durchaus eine Kommunistisch ähnliches System haben) sind also Wunschvorstellungen? *Kopfschüttel*



"Selbst wenn ihr der mangelnden Aufklärung der Bürger die Schuld anlastet, die gewiss eine Teilverantwortung für das bisherige Scheitern trägt, dann kann ich euch immer noch unbeschwert auf die Tatsache hinweisen, dass Menschen in ihrem Streben auch oft die Macht begehren, selbst wenn sie ein ausgeprägtes Wertesystem und ein ausgezeichnetes Gewissen besitzen sowie eine hervorragende Erziehung genossen. Dream on, dream on."

Kein Mensch lastet irgendeinem Bürger Schuld an der Nichtexistenz des Kommunismus an. Nur du:

"Die Realität hat oft genug bewiesen, dass die Idee des Gemeinschaftseigentums oder der Räterepublik an der Beschaffenheit des Menschen scheitert (...)."


In der Tat strebt der Mensch nach Macht, aber das ist eine Frage des Maßes, auch im Kommunismus. Sind doch Menschen und keine Roboter.

Du hast den Inhalt des dialektischen Materialismus nicht verstanden, geschweige denn sich damit beschäftigt (?).


melden
Anzeige
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:13
Erlaube mir die Frage Aufraumzeit, aber wo liegt der essenzielle Unterschied in der Konsequenz ihres Gebrauchs zwischen Papiergeld und Gold, woraus resultiert eine etwaige Differenz in der Stabilität der Finanzsysteme?


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:14
Aufraumzeit schrieb:Wir allmyer könnten auch eine Krise in irgendeinem Staate ausnutzen, um dort dank unserer intellektuellen Überlegenheit den Staate übernehmen und ihn nach unseren Wünschen anpassen.
Sicher... ein solcher Plan kann doch garnicht scheitern oder? o_O


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:17
wenn ich mir die intellektuelle überlegenheit von manchen usern hier so anschau, dann sicher nicht! ;)


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:18
Stellt euch mal ein Zinz/Schulden freies Geldsystem vor, so wie jetzt das man so viel druckt wie man will. Dann wer Wachstum garantiert und das Geld würde einen nicht versklaven oder?


melden
tetzlaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:27
"Stellt euch mal ein Zinz/Schulden freies Geldsystem vor, so wie jetzt das man so viel druckt wie man will."

Wäre das dann nicht eine Inflation?


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:29
das man so viel druckt wie man will.

Wäre ne gigantische Inflation die Folge, je mehr Geld es gibt, desto weniger ist es wert......wir hatten schon Zeiten, in denen ein Brot Milliarden Mark gekostet hat.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:31
pr47924,1229027516,yes2bb


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:36
Kann gut sein dann zählt entweder der Menschenverstand, welcher aber nicht reichen wird.
Also brauchen wir wohl ein Zinsfreiesbanksystem welches uns dann vor der Inflation wie ist das zumachen.
Nicht das aufeinmal ein döner 500X´s kostet. (sagen wir 1x = 1€ (beispiel))


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:37
@tetzlaff
vergessen^^


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:37
Wenn ich etwas verabscheue tetzlaff, dann sind das Fanatiker, jene die keine andere Meinung tolerieren als ihre eigene, jene die nicht bereit sind, sie zu ändern, komme was da wolle. Und mit deinem letzten Beitrag hast du meine Feindschaft in der Diskussion erworben, da du mich des Halbwissens und der Äußerung propagandistischer Aussagen bezichtigt hast.

"Aha, dann war die Parieser Kommune ein Traum?"
Die Pariser Kommune vermochte die Stadt kaum viel länger als 2 Monate zu regieren, weswegen sich hier noch nicht die Instabilität des Systems manifestierte. Sie galt jedoch als Vorbild für die Sowjets, die nach der Oktoberrevolution in Russland eine zusehends unwichtigere Rolle erhielten, da sich die Spitze, also die Mitglieder des obersten Rates von der alten Struktur verabschiedeten, in ihrer Gier nach Macht. Dies belegt, dass die Überlegungen des Kommunismus langfristig nicht realisiert werden können - dafür brauche ich mich nicht mit so etwas wie dem dialektischen Materialismus zu befassen.

Alles menschliche Handeln ist auf begründet durch das Streben nach Verbesserung der momentanen Lage, weswegen man sich nicht nach einem Erfolg saturiert fühlen wird, sondern vielmehr eine neue Herausforderung sucht.

"Kein Mensch lastet irgendeinem Bürger Schuld an der Nichtexistenz des Kommunismus an."
Anscheinend ist es dir nicht möglich, den Inhalt meines Textes zu verstehen, da du das Wort "Scheitern" zweimal übersehen hast und mich daher kritisierst, weil ich eine falsche Aussage treffe, welche du in Wahrheit aber erfunden hast. Ich gab die Schuld für das SCHEITERN der kommunistischen Prinzipien teilweise DER MANGELNDEN AUFKLÄRUNG der Bürger (nicht ihnen selbst); desweiteren habe ich nichts über das Entstehen des Systems gesagt, welches ich durchaus für möglich halte, sondern mich lediglich zu seinem Zusammenbruch geäußert.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:40
Ihr müsst es so sehen das "will" sollte "muss" heißen.
Das man so viel druckt wie man "muss".
Wenn unsere kleine Wirtschafft wächst mehr Einwohner, wie auch immer.
Braucht man die Möglichkeit mehr Geld zu drucken.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:43
Lasst uns doch die Ständegesellschaft wieder einführen; mit dem Zehnten, Frondiensten und allem drum und dran . Ein Zensuswahlrecht fände ich auch cool. ^^
Ein bisschen Zynismus
The.Secret schrieb:Sicher... ein solcher Plan kann doch garnicht scheitern oder? o_O
Wir müssen das nicht öffentlich machen; und tun es eventuell als Konspiration.
Und wenn irgendjemand außerhalb eines sich mit diesem Thema beschäftigendem Forum das Wort "Verschwörung" erwähnt, wird gleich nicht darüber nachgedacht und meist auch nicht zugehört. Da hat man uns schon Arbeit abgenommen, man glaubt dann nicht an eine Konspiration.

Demonetisierung ist die Abkehr von einem auf Edelmetallen basierendem Finanzsystem.

Edelmetalle als Währung haben viele Vorteile, z.B: kaum Inflation, auch kaum Deflation, gute Erfahrungen, nicht unendlich verfügbar, international.

Wer meint, der Wert der Edelmetalle steigt oder sinkt, der irrt sich: Es ändert sich nur der Preis.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:51
@ Aufraumzeit: Solange wir die Zentralbank abschaffen und eine bestimmte Geldmenge festsetzen, benötigen wir nicht einmal Edelmetalle, weil dann das Papiergeld dieselbe Aufgabe erfüllt.

Hinsichtlich des Finanzsystems schlage ich vor, dass es keine Banken mehr geben sollte, sondern nur noch eine Staatsbank zur zinsenlosen Verwahrung der Einzahlungen von Bürgern, die dort ein Konto eingerichtet haben. Nach Entrichtung einer einmaligen Steuer, zur Sicherung des verleihbaren Kapitals, wird die Bank zu Konditionen, die man in der Vollversammlung oder im Rat der Bürger festlegt, Kredite verleihen. Die dabei getilgten Zinsen, werden in den Topf der Sozialleistungen übertragen, sodass die Bürger letztlich wieder von dem System profitieren. Dies erspart uns einen massenhaften Zusammenbruch von Banken, da man lediglich bei der Staatsbank Kredite aufnehmen kann, was bedeutet, dass höchstens ein Unternehmen zusammenbricht und die Staatsbank gegebenenfalls wieder eine einmalige Steuerzahlung benötigt, aber dass nicht eine Kettenreaktion losgestoßen wird.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:55
Ja das Problem beim Edelmetalsystem der Wachstum bleibt irgendwan aus.
Darum ist es für die Zukunft nicht geignet.
Das jetzige System ist Versklavung durch Schulden.
Hat auch keine guten Zukunftsausichten.
Wir brauchen ein Geldsystem das Versklavung verhindert und Wachstum ermöglicht!


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 21:59
Die Abschaffung von Zinsen auf Anlagekapital ist ein erster Schritt, da so eine Lähmung der Wirtschaft ausbleibt. Denn wenn ein Zusammenschluss von Beträgen angelegt wird und man ihn nur lange genug unangerührt lässt, kommt den Besitzern nach einer Zeit 100% allen Geldes in die Hände, was unter allen Umständen vermieden werden muss.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 22:08
@Genosis
Kein Wachstum? Wer hat dir das in den Kopf gesetzt?
Nein, gewöhnliche Personen wie Lehrer, gewöhnliche Bankiers usw. haben keine Ahnung. Schon im Studium lernen sie nur teilweise über die Ursachen des Finanzsystem; wo sie viele Lügen eingebrannt bekommen. Über die Folgen wissen sie erst recht nichts. Wahrlich muss man ein gutes Buch haben oder Information von einem Insider haben. Ist man ein Insider, desto besser.
Was gibt es hier denn im Forum an Insidern, frage ich mal?
---------
Ich fragte einmal meinen Geschichtslehrer in meiner Schule, wieso am Ende des 18. Jahrhunderts das Brot in Frankreich teuer geworden ist. Die Antwort war kurzgefasst "Angebot und Nachfrage". Nein, es war die Demonetisierung.
Als ich ihr sagte, dass ich sie getestet hatte, meinte sie nur, "Ich finde das unverschämt, dass du mich testest!". Ich sagte ihr, es gab deswegen Inflation.
Sie schwieg. Was hat das alles zu bedeuten? Hatte der Lehrer keine Ahnung? Sind alle Lehrer Insider? Sind alle Lehrer gehirngewaschen?


melden

Ministaat, wer macht mit ?

11.12.2008 um 22:23
Ja auch die Lehrer sind gehirngewaschen.
Mansche weniger, mansche mehr.
Aber alle Menschen werden hirngewaschen/manipulirt!
Da kommt noch die eigene Meinung dazu aber wenn es gute Manipulation ist dann fällt die eigene Meinung auch weg.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

13.12.2008 um 04:10
sehr interessanter thread, leute...
hab meiner freundin vorhin erzählt, dass ich mal ne doku über irgendnen freistaat, soweit ich weiss gen osten, der jedes jahr ein paar wochen zum party machen existiert. weiss aber nicht, ob das noch aktuell ist. falls ja, weiss jemand zufällig wo das ist??
hab vor ein paar tagen ne sehr gute doku geschaut. passt sehr, sehr gut zum thread:
http://rapidshare.com/files/163574829/gwm.part1.rar
http://rapidshare.com/files/163574871/gwm.part2.rar
http://rapidshare.com/files/163574831/gwm.part3.rar
http://rapidshare.com/files/163574866/gwm.part4.rar
http://rapidshare.com/files/163574820/gwm.part5.rar
http://rapidshare.com/files/163574834/gwm.part6.rar
http://rapidshare.com/files/163574823/gwm.part7.rar
http://rapidshare.com/files/163574409/gwm.part8.rar
ohne pw...
geht um nen typ in den staaten, der selbstversorgende häuser baut. links müssten noch up sein. falls nicht, gebt bescheid...


melden
Anzeige
alcoroxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

13.12.2008 um 04:34
@ bax

du meinst bestimmt kazantip........

kaZantip ein in sich geschlossenes, 60’000 quadratmeter grosses areal, direkt an einem wunderschönen strand am schwarzen meer, auf der halbinsel krim in der ukraine. innerhalb dieses areals befinden sich weiträumig verteilt zehn ausgefallene, sehr spezielle und aufwendig konzipierte openair-clubs, fünfzehn bar’s und lounge’s und drei speiserestaurant’s.
und der einzige sinn und zweck dieses areals ist es, direkt am meer und unter freiem himmel, 24 stunden am tag, tag und nacht und das ganze 5 bis 6 wochen lang am stück, jeweils von mitte juli bis ende august, ausgelassen tanzen und feiern zu können.

es treffen sich an der kaZantip republik über 150’000 junge menschen, mehrheitlich zwischen 16 und 30 jahre alt, aus der ehemaligen sowjetunion, aus ganz europa und dem rest der welt, die nichts weiter wollen und dies auch tun, als begleitet durch die musik, aufgelegt von den bekanntesten und besten dj’s der welt, friedlich miteinander zu feiern und dies bei tag und bei nacht. musik hören, tanzen, kontakte knüpfen, glücklich sein und miteinander spass haben ist das oberste gebot in kaZantip. weit über eine million kaZantip republik besucher in den letzten zehn jahren werden dir einhellig bestätigen - kaZantip einmal erlebt und das fieber lässt dich nicht mehr los. einfach ein absolutes muss für jeden auf dieser welt, der gerne „paradiesisch“ ferien macht!

die philosophie kaZantips

dieses in sich geschlossene areal ist nur durch einen ein- und ausgang zu betreten, resp. zu verlassen. das areal wird jedoch nicht einfach als areal bezeichnet, sondern symbolisch als eigenständige „republik kaZantip“ ausgerufen. dies mit einer eigenen regierung, sprich preZidenten (gründer und veranstalter), einem eigenen aussenministerium (kommunikation mit der unvollkommenen aussenwelt), mit eigenen ministern (minister für das glück, für die musik, für tanz und rave, für den intellekt, für visuelles und für illlusionen etc.) und mit eigenen gesetzen. das oberste und wichtigste gesetz jedoch, welches zu befolgen gilt ist:

„S C H A S T I E“ – sei glücklich und habe spass!

eintritt wird demjenigen gewährt, der einen multipass, ein sogenanntes multi visa in die kazantip republik vorweisen kann. dieses multi visa ist gültig während dem ganzen aufenthalt, ob der eine woche-, oder gar sechs wochen dauert und gilt für das ganze gelände und schliesst alle zehn dance floors mit ein. visa nennt man das eintrittsticket ironischerweise deshalb, weil es für russen und ukrainer ansonsten sehr schwer ist, überhaupt ein visa für andere länder zu erhalten. auf kazantip republik erhält nun endlich jeder ein multi visa (eintrittsticket) ohne wenn und aber und jeder der anständig bleibt, ohne negativ aufzufallen, darf das visa auch behalten.

das mars areal
da ein besuch kazantips so oder so schon als ausserirdisch bezeichnet werden kann, war es naheliegend und eigentlich nur eine frage der zeit, bis die veranstalter einen echten planeten vom himmel geholt haben. nämlich den mars. auf diesem gleichnamigen areal treffen sich während dem tage bezeichnenderweise die überflieger der kite surf weltelite zu einem alljährlichen und angesehenen contest und versuchen mit ihrem enormen sprungvermögen, wie es scheint, gar weitere sterne vom himmel zu holen.

und wenn es dunkel wird, dann treffen sich die irdischen auf dem galaktisch beleuchteten mars gelände und auf dem faberge dancefloor, dem mehrstöckigen, spacigen trance-floor oder bestaunen aus sicherer distanz von den hohen brückenwegen aus, die diversen monströsen, befremdlichen kreaturen welche auf dem gelände gelandet sind. das füttern ist übrigens verboten.

damit ihr irdischen das recht bekommt, den mars überhaupt zu betreten, müsst ihr bevor ihr die reise nach popovka antretet, erst auf kazantipa.net in russisch einige fragen beantworten. erst danach erhaltet ihr einlass auf das areal. für alle irdischen denen bereits die russische sprache irgendwie ausserirdisch vorkommt, helfen wir gerne vor ort um den fremden, roten planeten bzw. dessen areal betreten zu dürfen.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden