Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hitler - wie lang soll das noch so gehen?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Hitler
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitler - wie lang soll das noch so gehen?

30.07.2009 um 18:30
@myth
Du weisst ja gar nicht was du da für einen Bockmist daherredest...
myth schrieb:Die waren damals viel unter sich und hatten sich nicht an die Mehrheit angepasst, was sie zu Aussenseitern machte, was dazu führte das sie noch mehr unter sich blieben sodass manche Viertel nurnoch Juden wohnten.
In Westeuropa ganz sicher nicht,deutsche Juden dienten vielfach freiwillig im ersten Weltkrieg in der Armee,waren Beamte,Lehrer etc etc...die Nazis selbst bestimmten wer Jude,Halb oder Vierteljude sei und wer nicht.
Du redest vom Stedtl in Polen,Russland und der Ukraine wo die sogenannten Kutten bzw Kaftanjuden wohnten,weil es ihnen Schutz bot.
Der Antisemitismus der in Deutschland herrschte wurde befeuert erst von Kaiser Wilhelm,dann von reaktionären Nationalkonservativen und den Nazis


melden
Anzeige
cbrown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitler - wie lang soll das noch so gehen?

30.07.2009 um 18:32
"Hitler war nicht Erzfeind der ganzen Welt Hitler war Erzfeind von Deutschland, nur das haben zu wenige erkannt, und niemand hat was dagegen unternommen."

Na klar, darum wollte Hitler Deutschland ja auch wieder zu Glanz und Glorie verhelfen. Auch das Gefasel von der jüdisch-bolschewistischen Bedrohung die von Osten aus mit den jüdischen Plutokratien des Westens das Reich in die Zange nehmen würden war ein Ablenkungsmanöver, wie das Geschreie um den Oberfeind edlen Ariertum's und seinen Agenten, die ja ein weltweites Krakennetz koordinieren, und blutreine germanische Maiden rassisch verderben, es ohnehin war. Im Grunde genommen war Hitler Morgenthau und Ehrenburg in einer Person, der antideutsche Teufel leibhaftig.


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitler - wie lang soll das noch so gehen?

30.07.2009 um 18:45
@Warhead
Warhead schrieb:In Westeuropa ganz sicher nicht,deutsche Juden dienten vielfach freiwillig im ersten Weltkrieg in der Armee,waren Beamte,Lehrer etc etc
Das stimmt.
Ich rede auch nicht nur von der Hitlerzeit.

Es gab aber schon immer solche und solche "Jude" ist ja kein Volk sondern eine Religion.
Und wie es so ist mit der Religion gibt es oftmals Probleme zwischen verschiedenen Religionen.
Heutzutage haben viele Moslems Vorurteile gegen Christen, genauso ist es andersrum auch.
Mit Sicherheit gab es viele die in der Politik, in der Schule oder sonstwo im öffentlichen Dienst tätig waren oder ehrenamtlich.
Nur viele waren auch eher zurückgezogen und lieber bei Leuten ihrer gleichen Religion, dann gab es auch logischer weise gebiete in der mehr von dieser Religion lebten und Gebiete in der es eher weniger gab.


melden

Hitler - wie lang soll das noch so gehen?

30.07.2009 um 19:23
Da dieser Thread nur ein müder Aufguss aus bereits bestehenden Themen ist, verweise ich auf eben Diese:

Diskussion: Wer sagt, daß Du Schuld trägst?
Diskussion: Hitler, in anderen Ländern eine "Ikone"
Diskussion: Darf man über Hitler lachen?
Diskussion: Information Verfassungwidrige Symbole - Hakenkreuz
Diskussion: Hakenkreuz


melden

Diese Diskussion wurde von schmitz_ geschlossen.
Begründung: Siehe mein letzter Beitrag!
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden