weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahlen September 2009

2.279 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahlen
pete39
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 21:18
eckhart schrieb:Wenn man die regional unterschiedlichen Auswirkungen "in den Griff" bekommen will, muss man das zugrunde liegende Problem lösen.

Das besagt nicht, dass es überhaupt lösbar ist. (Gefangenendilemma)
Es könnte sein, dass es zwingend gegen die Wand fahren muss, so sieht es zu mindest immer mehr aus....
Ich sehe das ähnlich, @eckhart
Man kann nicht jeden retten. Wenn das klar wird, geht es bergauf. Solange die Option zwischen Pest und Cholera wählen zu können wie eine Veränderung aussieht, tut sich natürlich nichts. Das sieht man aktuell sehr schön am Beispiel Iran.


melden
Anzeige

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 21:53
@pete39
Für den Fall, das "etwas gegen die Wand fährt" ist es natürlich gut, wenn in möglichst vielen Köpfen die Vision eines "besseren Danach" bereits vorhanden ist.
Und dieses "bessere Danach" muss hier im "reichen Westen" beginnen, da viele Probleme der Welt hier ihren Anfang und ihre Usache haben.

Wenn die Ausbeutung der "dritten Welt" aufhört, wird in der Folge auch dem Fundamentalismus die Nahrung entzogen.


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 21:56
@eckhart
im reichen westen rennen wir doch alle gegen wände . .. merk ich doch tagtäglich - kik hat bei uns aufgemacht - - und es ist egal, dass kinder für die arbeiten .. die leute kaufen t-shirts für 1,99 ct - und kinderkleidung für 1 is 3 euro - usw. . ..


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 21:58
Ich nutze den Wahl o Mat und wähle die die meiner Meinung am nächsten kommen ganz einfach.

http://www.bpb.de/methodik/XQJYR3,0,WahlOMat_Bundestagswahl.html


melden
pete39
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:01
eckhart schrieb:Wenn die Ausbeutung der "dritten Welt" aufhört, wird in der Folge auch dem Fundamentalismus die Nahrung entzogen.
Neben einem Stopp der Ausbeutung der Dritten Welt muss gleichzeitig aufgeräumt werden mit dem Märchen, in Schwellernländern oder der Ersten Welt lebt es sich besser als in Zentral-Afrika. Am besten geht das natürlich, indem man aufhört, die Dritte Welt mit Geld vollzupumpen anstatt auf regen Wissensaustausch und Joint-Venture Aktivitäten zu setzen. Irgendwann in den 80ern gab es eine Änderung im Umgang mit der Dritten Welt. Wo zuvor noch praktische und technische Hilfe gegeben wurde, flogen auf einmal die Geldkoffer durch die Gegend. Nun das Rad wieder zurückzudrehen, ist natürlich eine gewaltige Aufgabe und bedeutet auch, dass die Erste Welt öffentlich bekennen muss, dass es nicht weit her ist mit ihren Errungenschaften.
@eckhart


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:09
@kiki1962
Versuchen wir doch einmal zur Wahl, die Unendschlossenen mitzunehmen und gemeinsam gegen die gleiche Wand zu rennen.
Als Sport- Event sozusagen ...


melden
pete39
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:15
kiki1962 schrieb:die leute kaufen t-shirts für 1,99 ct - und kinderkleidung für 1 is 3 euro - usw. . ..
@kiki1962
Was sollen sie denn machen, wenn sie nur 5 Euro für die Saisonausstattung haben? Und jetzt, wo Verona für den Laden Werbung macht, ist man in der gesellschaftlichen Mitte angekommen, wie man so schön sagt. Es wird ja auch immer protestiert, wenn beim Lidl die Kassen klingeln. Aber was beim Rewe 30 Euro kostet, kostet dort nur die Hälfte. Will man es den Leuten verübeln, wenn sie aus dem Vollen schöpfen wollen? Globalisierungsmaßnahmen haben dazu beigetragen, dass der Einzelhandel von Filialisten und weltweit operierenden Unternehmen gesteuert wird. Der typische Einzelhandel, inhaber betrieben, ist passé. Das war so gewollt von Politik und Wirtschaft. Wer das nicht wollte, hätte die dafür zuständigen Parteien mal nicht wählen sollen.


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:15
@eckhart
am 30. august ist die landtagswahl in thüringen - ich werde einige unserer insulaner abholen und mit ihnen zum wahllokal gehen . . habe ich schon angekündigt . .. und werde ich machen -- meine familie macht das essen - und ich sorge dafür , dass die wahlbeteiligung höher ist :D


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:18
@pete39
ich kenne die situation - keine bange- - aber ich sehe mich in der pflicht ihnen zusagen, wie das zeug hergestellt wird - wie auch essen bei mcdonald - cocacola - nestle .. . informieren finde ich wichtig - und vielleicht mal überlegen: warum muss ich wohl hier kaufen, wenn damit ausbeutung, verschmutzung der umwelt usw. verbunden ist ..

warum geht es mir so beschissen, dass ich diese grausamkeiten unterstützen muss. . . usw. . ..


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:21
@pete39
Du hast es ausführlicher dargelegt, genau das meine ich !
Wir können viel von der "Dritten Welt" lernen.
Ganz vereinfacht gesagt, ein Teil der Weisheit der "Dritten Welt kombiniert mit einem Teil des Wissens der "Ersten Welt" könnte der Ausgewogenheit nahekommen.


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:22
@eckhart
ich erinnere daran, dass wir eine welt sind - -


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:24
@kiki1962

Genau DAS passiert zu selten. Derartiges Vorgehen überläßt man hier (im Westen) eher der NPD und wie DIE "aufklären" das kennt man ja. Dein Prinzip die Leute DA abzuholen, wo sie stehen, wird leider viel zu wenig praktiziert und wenn, dann von den Gegnern der Demokratie.


melden
pete39
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:26
Nicht jeder blickt da durch, @kiki1962
Man kann die Leute nicht überfordern, wenn sie die meiste Zeit des Tages damit zubringen, sich um ihr tägliches Auskommen abmühen zu müssen. Davon profitieren natürlich zuvorderst skrupellose Politiker und deren Handlanger. Nicht jeder normale Bürger ist politisch interessiert oder motiviert, die Hintergründe zu erfassen, warum es so ist, wie es jetzt ist. Die Vergangenheit zu rekapitulieren um zu erkennen, wann der Hebel umgelegt wurde, ist schwierig, selbst für geübte, politisch interessierte Bürger. Manmuss den agierenden Politikern noch mehr Möglichkeiten geben, sich zu entblössen. Nur so kann eine Veränderung im Wahlverhalten erwirkt werden. Das Wort "Stammwähler" muss ein Wort der Vergangenheit werden. Ein Wort, nach dem man im Lexikon nachschlagen muss.


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:29
@pete39
pete39 schrieb:Das Wort "Stammwähler" muss ein Wort der Vergangenheit werden. Ein Wort, nach dem man im Lexikon nachschlagen muss.
Der Trend geht eindeutig in diese Richtung!


melden
pete39
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:30
Das ist die einzige Hoffnung, die ich zu diesem Thema habe, @jafrael
Alles andere ist abhängig davon, ob es wirklich so weit kommen wird.


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:43
@kiki1962
richtig, die Landtagswahlen sind auch in Sachsen am 30. August so eine Art Generalprobe, aber zugleich selbst von höchster Wichtigkeit.
Auf den Einfluss des MDR bin ich noch gespannt (Hofberichterstattung).


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:56
pete39 schrieb:Man kann die Leute nicht überfordern
@pete39 also ich habe den, dass man ihnen ein "bekenntnis" abfordern muss - anders gehts nicht - die bleiben sonst in ihrem mief, der sie ankotzt . . ..


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 22:58
@ALL

Ganz ernsthaft und das ist in keinster weise ironisch gemeint:

Respekt !! Was hier auf den letzten beiden Seiten zusammengetragen und gesagt wurde macht echt Hoffnung.

Gruss

VonderSaar


melden

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 23:03
@eckhart
du schaust echt den kanal - nun am 30. werde ich es nach 18 uhr wahrscheinlich auch tun - und das internet an ------- ich hoffe sehr, dass althaus ausgedient hat-


melden
Anzeige
pete39
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahlen September 2009

07.08.2009 um 23:11
@kiki1962
Von einem mündigen Bürger ein Bekenntnis einfordern, also ein Kreuz machen zu müssen, gilt in meinen Augen als Zwang. Vielleicht habe ich dazu ein etwas antiquiertes Demokratieverständnis ;)
Vor der Wahl politische Kaffekränzchen zu veranstalten, das ist Sache der Parteien. Ich halte davon im privaten Kreis nichts. Und zur Urne muss jeder selbst humpeln, sofern der Wille da ist. Allerdings, wenn mich jemand fragt, gebe ich bereitwillig Auskunft.

Ein Bekenntnis einfordern, das gilt für Politiker. Und wenn sie gelogen haben, sollten sie Strafe zahlen müssen.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Santo Daime19 Beiträge
Anzeigen ausblenden