Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

FDP - ein Klischee?

181 Beiträge, Schlüsselwörter: FDP, Freiberufler

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 18:23
@Doors
schwule planen keine kriege - -


melden
Anzeige

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 19:04
ich bin ebenfalls gegen schwarz-gelb u das wahlergebnis am sonntag hat mich, wie viele andere, schon sehr traurig gemacht. ich finde aber die these, die hans-ulrich jörges am nächsten tag bei hart aber fair aufgestellt hat, durchaus interessant. er glaubt nämlich, dass es eine schwarz-gelb-light geben wird, eine überaus sozialdemokratische cdu u eine merkel, die der fdp keinen spielraum für sozialkürzungen geben wird! grund: sie wollen doch wieder gewählt werden in 4 jahren...

wenn eine regierung in solch einer krise auf den sozialstaat drescht wie die axt im walde, wird sie bei den nächsten wahlen die rechnung präsentiert bekommen! und so viele fdp wähler gibt es nicht, die das dann noch verhindern könnten.

klingt plausibel, insgeheim glaub ich aber trotzdem nicht dran. gerne werde ich aber positiv überrascht... deswegen: abwarten u tee trinken!


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 19:08
@richie1st
ich glaube viel tee brauchen wir nicht, die finden sich schnell zu einander - und westerwelle wird seine brust zeigen - und seinen kranz auf dem kopf - aber letztlich steht es 230 zu 90 sitzen - - und er hat eine wahrscheinlich gestärkte opposition im rücken - -

nach der wahl ist vor der wahl - und mit entscheidungen können sie nicht warten bis die nächste wahl ansteht -- rüttgers sitzt denen auch im nacken - -

ein blödes spiel - immer wieder - und irgendwie empfinde ich es diesmal besonders "gezogen" - thüringen kommt ja auch nicht aus dem knick - -


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 19:22
@mynameisearl
mynameisearl schrieb:Im diplomatischen Dienst wurde früher ausschließlich Französisch gesprochen. Heute ist es überwiegend Englisch.
Aber der Botschafter/Diplomat spricht seine Muttersprache. Für die Fremdsprache hat er seine Dolmetscher.

Deswegen haben sie ja in der UNO auch alle ihre Übersetzer dabei...nach deiner Logik müssten die sich alle auf französisch oder englisch unterhalten...


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 19:30
@kiki1962
kiki1962 schrieb:ich glaube viel tee brauchen wir nicht, die finden sich schnell zu einander - und westerwelle wird seine brust zeigen - und seinen kranz auf dem kopf - aber letztlich steht es 230 zu 90 sitzen - - und er hat eine wahrscheinlich gestärkte opposition im rücken - -
tja, dann werden sie nur 4 jahre regieren... jede unpopuläre entscheidung macht die opposition für die nächste wahl stärker u stärker! so einfach ist das... wenn die cdu zulässt, dass die fdp die schere weiter auseinander gehen lässt u das land weiter spaltet, riskieren sie sogar ausschreitungen... dann heißt es auch im gemütlichen deutschland: vive la france, wir gehen auch auf die straße u zünden ein paar s-klassen an!

ich bin mal echt gespannt ob sie so dumm sind u das riskieren. denn wenn die menschen erstmal nichts mehr zu verlieren haben, werden sie gefährlich... ich will auch kein zu düsteres bild malen. ich mach mir wie gesagt erstmal einen tee ;)


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 19:34
@richie1st
mach dir einen mehr - - jedenfalls gibt es einige punkte, die die fdp durchdrücken will - wir werden sehen was sie können -

die cdu/csu steht auch irgendwie unter "zwängen" denn spendeneinnahmen von banken, finanzdienstleistern etc flossen reichlich - - umsonst gibt es doch keinen cent. . .

lobbyisten werden die regierenden gern an die zuwendungen erinnern, die sie in zeiten der wahl gegeben haben - -


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 19:34
@mynameisearl

Ok, aber eigentlich ist es nicht wert sich darüber aufzuregen.

Mir hat das nur mal ein Botschafter erzählt, der hatte sich darüber aufgeregt dass Schröder und Fischer gemeint haben Englisch reden zu müssen. Von dem habe ich meine Infos.

Möglich dass das aber nur für die höheren Diplomaten gilt, ab Botschafter auswärts.


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 19:51
@kiki1962
kiki1962 schrieb:lobbyisten werden die regierenden gern an die zuwendungen erinnern, die sie in zeiten der wahl gegeben haben - -
na klar, ganz nach us-amerikanischem vorbild. dort gehört es auch schon zur tradition, dass erdöl- u. waffenindustrie in den wahlkampf investieren...
kiki1962 schrieb:lobbyisten werden die regierenden gern an die zuwendungen erinnern
die lobbyisten sind teilweise die regierenden... der söder hat ja in sämtlichen polit-talks von der atomenergie geschwärmt! da geht's nur um die kohle, also ich mein ums geld ;)


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 19:53
Am Besten hat der Komiker M.Mittermeier die FDP beschrieben: Als speichelleckender, sabbender Wadlbeißer, der grad an dem Hintern schnuppert, welcher im Moment am ehesten zusagt.

Das kann man in meinen Augen unterschreiben.


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 20:02
glaube mehr und mehr das Guido W. wenn überhaupt dann aber nicht sehr lange Aussenminister sein wird,ausserdem glaube Ich das er nur eine ´Marionette´in der FDP
ist.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 20:10
Wenn ich mir die Pläne für das Bürgergeld durchlese, muss ich die Überschrift leider verneinen. Bleibt zu hoffen das meine theoretische Vorstellung davon nicht ganz dem entspricht was es praktisch bewirkt...dann wäre Hartz IV nämlich gerade mal Neckamann für Arme, im verhältnis zu den Entwürdigungen die Langzeitarbeitslose aus der "Unterschicht" hinnehmen müssen, damit sie sich selbst durchbringen können in unserer ach so sozial-Markt(-liberalen)wirtschaft.


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 20:15
Ich frage mich eh gerade, welcher Idiotenhaufen diese Partei wählte. Die haben Steuererleichterungen versprochen, welche weit mehr als 30 Milliarden Euro kosten werden. Und dies obwohl 2010 der desatröseste Bundeshaushalt seit Jahrzehnten ansteht.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 20:24
Die Leute suchen doch nur Gründe zu kritisieren. Jetzt wird Westerwelle sogar vorgeworfen das er in deutschsprachigem Raum deutsch sprechen will! Wenn die Menschen ihre Aasgeier Mentalität ablegen würden, würden sie erkennen das Westerwelle bei einer DEUTSCHEN Konferenz nunmal für ein Deutsches Volk spricht. Sicherlich auch fürs Außland von Bedeutung. Aber nunmal primär fürs deutsche Volk.


melden

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 21:03
@kiki1962

Schwule planen vielleicht keine Kriege, geben aber hervorragende Feldherren ab, erinnert sei an Lawrence of Arabia (WK 1) oder Bernard Law Montgomery, den Gegenspieler Rommels im Afrikafeldzug des 2. WK.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FDP - ein Klischee?

30.09.2009 um 21:07
Alexander der Grosse war auch nicht ganz so hetero, wie man es sich vielleicht Wünschen könnte


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FDP - ein Klischee?

01.10.2009 um 05:00
@richie1st
Andererseits...ich gebe zu bedenken das diese neoliberale SPD in ihrer Asozialität kaum mehr zu toppen ist...Müntes "sozial ist wer Arbeit schafft" hat nicht die Arbeit vervielfacht,es hat sie billig wie Dreck gemacht.
sechs Jahre "Genosse der Bosse"reichte aus um sechzehn bleierne Kohljahre umzukrempeln.Und in diesen kohljahren wurde die Arbeitslosenkohle von 16 auf 32 Monate erhöht,die Renten wurden erhöht,die Pflegeversicherung eingeführt,für alle gabs Zähne satt,heute zahlt die Kasse nur noch Zähneziehen.
Diese angeblichen Sozialdemokraten haben aus Deutschland ein neoliberales Vorzeigemodell gemacht,mehr als die FDP je gefordert hat


melden

FDP - ein Klischee?

01.10.2009 um 09:20
@Warhead
schockierend ist auch die auswertung für statistik

sämtliche menschen, die in maßnahmen der arge, in 1-euro-jobs, minderbeschäftigung sind und zusatzleistungen erhalten werden als "arbeitende" gezählt - mit diesem heer von arbeitenden hat man eine geringe arbeitslosigkeit

dass der rahmen für hartz iv schon lange gesprengt ist - hört man in keiner talk-show - - es wird dezent unter den tisch gefegt, dass mehr arbeitsstellen mit staatlichen mitteln unterhalten werden . ..

einen job für 1.100 euro brutto habe ich im angebot - bewerber gibt es einige - - und als ich sagte: bitte schaut euch an, was ihr davon bestreiten müsst - halbe krankenkassenbeiträge, steuern, rentenversicherung - fahrkosten, miete - - schaut was davon übrig bleibt - - hartz IV - - mehr nicht - dann doch lieber einen zuverdienst job, von 100 euro die kann man selbst behalten . . ..
pervers - -


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FDP - ein Klischee?

01.10.2009 um 09:39
Hat der FDP Chef etwa bei Otto den Englischkurs absolviert. Hört sich so an. Noch lustiger sind die Wirtschaftstheorien der FDP, früher sagte man dazu Milchmädchenrechnungen.

Wir werden von Menschen regiert die ihr Handwerk nicht beherrschen. Warum man der FDP Wirtschaftskompetenz nachsagt weis ich nicht. In unserem Lande gilt man schon als Kompetent, wenn man Sozialabbau durchführt.


„schwule planen keine kriege - - “

Mit Verlaub @kiki1962 , wenn Frauen ( Thatcher ) Kriege durchführen, warum nicht auch Schwule. Das halte ich für ein Klischee. Die FDP wird zwar Krieg führen, aber nur gegen die eigenen Landsleute. Erstens, weil sie den Unternehmern hörig sind, zweitens richten sie mit ihrer geballten Inkompetenz nur Schaden an.

Vielleicht haben sie aber auch etwas Gutes. Durch ihr Verhalten führen sie noch schneller den endlich erforderlichen Neuanfang herbei.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FDP - ein Klischee?

01.10.2009 um 09:43
@Warhead
„Andererseits...ich gebe zu bedenken das diese neoliberale SPD in ihrer Asozialität kaum mehr zu toppen ist...Müntes "sozial ist wer Arbeit schafft" hat nicht die Arbeit ……….“

Wen Münte das sagt klingt das wie „Arbeit macht frei“. Ähnlichkeiten mit gewissen Personen aus der Geschichte sind nicht unbedingt zufällig.


melden
Anzeige

FDP - ein Klischee?

01.10.2009 um 09:49
@Waldfreund
bin ganz bei deinem inhalt - - es verbindet sich immer eine hoffnung mit äußerungen wie schwule machen keine kriege - -

"inkompetenz" und wenig erfahrung wird von den lobbyisten übernommen -gelder für berater werden gezahlt - und wer spricht noch von der kritik über gutenberg, der eine engliche firma zur formulierung eines schriftstücks heranzog . ..

kosten trägt der steuerzahler . . :D

statt unbefangene juristen, bwler u.a. zur beratung heranzuziehen greifen sie zu firmen - - und souveränität ist da nicht mehr gewährt. . .

erinnert ihr euch noch an das maut-system - - siemens hatte ordentliche berater an der seite, die clevere verträge erarbeiteten und regressforderungen abwürgten - -

wieviel millionen sind da in den sand gesetzt worden . .. wer haftet dafür --

wundern wir uns noch, wenn gesetze formuliert werden, die unserem grundgesetz widersprechen - -


melden
412 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt