Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
cityofgod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:32
Wie kann man diesen Sarrazin noch ernst nehmen? Ich frag mich, warum ihm soviel Beachtung geschenkt wird seitens der Medien...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:34
Weil er ausspricht, was viele denken, egal ob inhaltlich richtig oder nicht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:34
@Grat
Genauso hohl ist der Spruch " Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein"
Einfach nur hohl, mehr nicht.
Ich käme mir bescheuert vor, öffentlich zu sagen "Ich bin stolz, ein Mensch zu sein."
Vielleicht sagt meine Katze ständig "Ich bin stolz eine Katze zu sein" ?
Zum Glück verstehe ich sie nicht !


melden
cityofgod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:36
@yoyo

Schlimm genug, dass viele das so denken. Und spätestens nachdem er sagte, man könne mit 4,25€ pro Tag gut leben, konnte ich ihn nicht mehr ernst nehmen, diesen Heuchler, scheiss Bankier! Der ist doch von der schlimmsten Sorte, den größten Verbrechern! Das sind die wahren Ausbeuter des Staates, zu denen er gehört!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:36
@yoyo
Was viele denken, ist auch oft einfach nur hohl !


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:41
Mag sein, aber das ändert nichts daran, dass viele so denken.
(Wobei sich seine 4,25 € meines Wissens allein auf Lebensmittel bezogen, ein Wert, den ich vermutlich nicht mal erreiche.)


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:41
cityofgod schrieb:diesen Heuchler, scheiss Bankier! Der ist doch von der schlimmsten Sorte, den größten Verbrechern! Das sind die wahren Ausbeuter des Staates, zu denen er gehört!
Wie ging doch gleich der Spruch mit dem "rechts" sein und den Sündenböcken ? ;)
Wenn ich den ernst nehmen würde könnte man diese Aussage als tiefbraun bezeichnen !


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:44
eckhart schrieb:Genauso hohl ist der Spruch " Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein"
Einfach nur hohl, mehr nicht.
Das schliesst dann aber auch automatisch aus sich zu "schämen Deutscher zu sein" Das dürfte das Ende der oberhohlen Lichterketten bedeuten.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:48
@zertifiziert

Sarrazin war verwickelt in die Elf-Leuna Affäre, wo er aber wegen der Nichtnachvollziehbarkeit der Schmiergeldwege unbehelligt davon kam.

Verwicklungen in diverse andere Affären, auch hier kam er stets davon und auch jüngst, hängt ihm eine Verfahren wegen Untreue an.

Was soll also Deine Schmierenkomödie?

Wenn es Gründe gibt, einen Politiker und Bankvorstand zu kritisieren, dann wohl eindeutig, wenn er mit dererlei Machenschaften zu tun hat!

Juristische Auseinandersetzungen

Nach Sarrazins Entlassung aus dem Vorstand der DB Netz AG folgten juristische Streitigkeiten. Dabei bezog er für eine Übergangszeit sein Gehalt, während die Einzelheiten der Trennungsmodalitäten geregelt werden sollten. Nach Angaben von Hartmut Mehdorn habe Sarrazin mit dem Amtsantritt als Finanzsenator seinen noch laufenden Arbeitsvertrag mit dem Unternehmen gebrochen, in welchem festgelegt war, dass Nebentätigkeiten nicht erlaubt seien. Der Arbeitsvertrag sei daraufhin seitens der DB fristlos gekündigt worden.[12] Sarrazin klagte durch drei Instanzen auf Zahlung der Abfindung, was in dritter Instanz vom Bundesgerichtshof abgewiesen wurde.[2]

Im Rahmen der Tempodrom-Affäre wurde ihm vorgeworfen, Landesgelder regelwidrig vergeben zu haben. Die Staatsanwaltschaft erhob im November 2004 Anklage. Ermittelt wurde außerdem gegen zwei weitere SPD- und zwei CDU-Politiker, drei Unternehmer und zwei Wirtschaftsprüfer. Gegen den ermittelnden Oberstaatsanwalt reichte Sarrazin eine Dienstaufsichtsbeschwerde ein. Das Landgericht Berlin lehnte es im Dezember 2004 ab, das Hauptverfahren zu eröffnen, da die Anklage als unschlüssig angesehen wurde.

Seit August 2009 wird von der Berliner Staatsanwaltschaft gegen Sarrazin wegen Untreue ermittelt. Er soll den Golf- und Landclub Berlin-Wannsee e.V. zulasten des Landes Berlin finanziell begünstigt haben.[9] Sarrazin weist die Vorwürfe zurück mit der Begründung, er sehe keinen Vermögensschaden für das Land.[13]


Q: Wiki


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:50
Erstaunlich finde ich, dass seine krassesten Aussagen nicht mal im Zentrum stehen, sondern eher diejenigen, die noch am ehesten stimmen, zumindest in Berlin.
Seine Aussagen, wonach Türken und Araber einen niedrigeren IQ hätten, finde ich erheblich schlimmer, als seine Sprüche über die Gemüsehändler und Kopftuchmädchen etc.
Aber zumindest Antisemit ist er keiner ^^ Meinte er doch, er sähe es gerne, wenn statt Türken osteuropäische Juden en masse nach Deutschland kämen, die hätten einen um 15 Punkte höheren IQ als Deutsche ^^


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:51
@schmitz

Was hat die Elf Affäre jetzt mit seinen Aussagen zu tun ?
Jetzt mal abgesehen von der lächerlichen versuchten Rufschädigung , sprich der Schmierenkomödie die du jetzt versuchst abzuziehen ?

Da würde ich viel lieber über verbrecherischen Betrugsmachenschaften einer Sarah Wagenknecht und ihrem irischen Landsitz diskutieren.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:59
@zertifiziert

Was außer Deiner bereits bekannten Begriffsstutzigkeit stellst Du denn nun wieder zur Schau? Was steht über dem Thread für ein Name? ;)

Und ist da nicht legitim darauf hinzuweisen, was dieser neugeborene Held, der stillen Gedanken deutscher Bürger, für ein feines Früchtchen ist?

Jemand bezeichnet Sarrazin als Verbrecher und in gewisser politische motivierter Weise ist er das auch, wenn auch nicht verurteilt, denn es gab in der Geschichte einige Politiker, die schon wegen weniger den Mut hatten, ihren Hut zu nehmen, -nicht weil sie schuldig waren, sondern weil sie Integrität besessen haben. Dass dies für Dich ein Fremdword ist, ist mir klar, vielleicht schaust Du mal im Internet nach. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 18:59
@yoyo
yoyo schrieb:Meinte er doch, er sähe es gerne, wenn statt Türken osteuropäische Juden en masse nach Deutschland kämen, die hätten einen um 15 Punkte höheren IQ als Deutsche
Hat ein Mächtiger, ein Einflussreicher, ein Elitärer ein Interesse an Intelligenz, die zur Bedrohung werden könnte?
Dass er diese Konkurrenz wirklich begrüßt, glaube ich nicht, eher daran, dass gerade der Schwenk zu den Juden ein zusätzlicher Schlag ins Gesicht für die zuvor schon diskriminierten Türken und Araber sein sollte.

Fazit: er verkauft Türken und Araber für dumm und zieht ihnen Juden vor?
Schlimmer geht's doch nimmer.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 19:07
Weiß auch nicht, ob er das wirklich denkt oder nicht. Ich weiß bei ihm nicht mal, warum er all diese Dinge überhaupt sagt, in welcher Funktion sozusagen. Immerhin ist er nicht bei der NPD, sondern bei der SPD. Mit seinem Beruf hat es ja wohl auch nicht sonderlich viel zu tun. Er ist ja nicht gerade ein anerkannter Soziologe, sondern nur ein Wirtschaftsclown.
@niurick


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 19:11
@yoyo
yoyo schrieb:in welcher Funktion sozusagen
Stimmt, das ist sicherlich die wichtigste Frage.
Was haben wir im Angebot?
Hat er das Interview als:

- Mann
- Ehemann
- Vater
- Berliner
- SPD-Politiker
- Witschaftsclown
- Rassist gegeben?

Wer will ankreuzen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 19:17
Hehe, nö, im Ernst :) Er ist bestimmt nicht dumm, er hat immerhin einen Doktortitel. Er muss also wissen, dass er sich mit seinen Aussagen auch selbst schaden wird. Also warum macht er es trotzdem?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 19:24
@yoyo
yoyo schrieb:Also warum macht er es trotzdem?
Er hat sich aber nicht beruflich, sondern höchstens privat geschadet. Und das verkraftet ein Wirtschaftsclown sicherlich ohne große Hürden.
Hat schmitz vorhin nicht verlinkt, dass Sarrazin in die Leuna-Affäre verwickelt war?

Schaffe ein kleines Übel, um vom größeren abzulenken?


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 19:30
eckhart schrieb:@Badbrain
Dein Vorschlag ist gut.
Aber Du schreibst selbst, "wenn es Mittel und Wege gibt, dies um zusetzen".
Wir bekommen unser eigenes Bildungssystem nicht mehr in den Griff ...
Die EU zahlt den Bauern soviele Subventionen, anstatt das Geld direkt in landwirtschaftliche und industrielle Projekte samt Bildung in Afrika zu investieren. Das würde sogar Arbeitsplätze in sämtlichen Ausbildungsberufen und Lehrern geben und das Problem, dass sehr viele Afrikaner nach Europa wollen, würde kleiner wenn nicht sogar ganz verschwinden. Die Not treibt die Menschen zu solchen Massnahmen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2009 um 19:33
Abwarten, die Rücktrittsforderungen werden lauter ...
Und wenn ich Dreck am Stecken hätte, würde ich mich lieber unauffällig verhalten, als zusätzlich Öl ins Feuer zu gießen.


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
3. Reich noch Heute?50 Beiträge