Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:46
@Kc
Lösung der Integrations- und Sozialprobleme in Deutschland ist weitaus wichtiger, als nun überall Abneigung gegen Sarrazin zu bekunden und ihn verbal platt zu machen.

Ich denke, erst wenn der Mann aus dem öffentlichen Amt gefeuert, und aus der Partei ausgeschlossen ist, hat man eine vernünftige Gesprächsbasis.

Fachlich wurde er hier eindeutig widerlegt ( durch angebe seriöser Quellen ).

Und als jemand der sich auch praktisch mit Integration beschäftigt hat, bin ich sicherlich daran interessiert die Integration voranzutreiben.

Und bei all unserer Arbeit hat es sich herausgestellt, dass es kontraproduktiv ist dabei die Immigranten / Ausländer etc. zu beschimpfen.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:47
Und die Politiker lenken nun von den Problemen ab, in dem sie denjenigen zum Volksproblem machen wollen, der die ursprünglichen Probleme angeprangert hat.
Ofter mal was neues.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:47
@kiki1962

Tja dann wird`s ja endlich mal Zeit, dass konstruktive und pragmatische Integrationsarbeit anfängt, nicht wahr?

Bestimmt seit 1955 kommen Ausländer nach Deutschland (damals noch ,,Westdeutschland"). Aber erst ca. 1998 fängt man in der Politik langsam überhaupt an, einzugestehen, dass Deutschland ein ,,Einwanderungsland" ist und man sich Gedanken über die Integration von Menschen mit ausländischem Hintergrund machen muss? Neue Regeln her müssen, neue, effektive Fördermaßnahmen und vernünftige Forderungen?

Das kann ja wohl nicht angehen.

Es bringt nichts, alles unter den Teppich zu kehren und sich stattdessen nur damit zu beschäftigen, eine Einzelperson fertig zu machen.

Ich finde es eindeutig falsch, wie T. Sarrazin seine Thesen äußert und ich denke auch, dass er falsche Schlüsse aus seinen ganzen Zahlen zieht.

Das ändert aber nichts daran, dass man sich in Deutschland endlich konkret und tatkräftig Gedanken über richtige Integration machen muss.


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:48
@kiki1962
Wieso .. sollte man in einem Forum nicht seine Meinung schreiben können die ich dann auch im realen Leben wiedergebe ... oder hast du im realen Leben eine andere Meinung ?

Dann frage ich dich aber .. wiesoooo solltest du das Recht haben und andere nicht ?


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:49
@teiwaz
Welche Kreise meinste ? du redest doch auch munter mit hier ;-)

Es geht hier nicht über die Probleme die Sarrazin angeblich anspricht, es geht um das Problem Sarrazin und die Probleme die er auslöst.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:49
dass sich das buch von sarrazin wie warme semmeln verkauft ist kein wunder, wo doch bekanntlich in deutschland der hass gegenüber ausländern, insbesondere muslimen, kein geheimnis ist. eckhart hat recht: dank sarrazin sehen wir nun wie viel von diesem hass latent vorhanden ist.
die alles entscheidende frage ist: wer ist dieser mann eigentlich und was ist seine motivation? möchte er eine diskussion in gang setzen? will er vielleicht mehr geld machen, wo er doch weiß, dass er mit seiner meinung einen großen teil der bevölkerung anspricht? möchte er das problem gelöst haben oder doch nur spalten und das zusammenleben unerträglich machen? möglicherweise ist es eine mischung aus allen punkten.
wenn seine thesen - wie waldfreund schon sagte - von seriösen quellen schon längst widerlegt wurden, drängt sich mir der verdacht auf, dass er ein stimmungsmacher und an einer lösung gar nicht interessiert ist, es sei denn man befördert dieses minderwertige ausländerpack, das die guten gene in diesem land verwässert, wieder in ihre heimatländer. so schaut's doch aus!
ich halte diesen mann für hochgradig gefährlich.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:50
@Waldfreund
nein ich mein die emigranten die die resignieren weil sie keine chance bekommen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:51
@Waldfreund
es gibt viele sarrazins und die zustimmung macht das deutlich

jetzt hat man wieder ein pferd gefunden, auf was man aufspringt

die parteien sind sich jetzt sicher klarer als jemals zuvor mit was man stimmenfang betreiben kann

und sie werden auf dieses zugpferd setzen -


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:52
richie1st schrieb:dass sich das buch von sarrazin wie warme semmeln verkauft ist kein wunder, wo doch bekanntlich in deutschland der hass gegenüber ausländern, insbesondere muslimen, kein geheimnis ist
WOW .....ich halte das mal für hochgradig gefährlich ganz Deutschland als Ausländerfeindlich hinstellen zu wollen ... da ist Sarrazin ein Wunderknabe gegen deine These ;-) @richie1st


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:52
kiki1962 schrieb:die parteien sind sich jetzt sicher klarer als jemals zuvor mit was man stimmenfang betreiben kann

und sie werden auf dieses zugpferd setzen -
Kein Grund das du dir Sorgen machst. Noch keine Partei hat ihre Wahlversprechen gehalten. ;)


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:54
@Trapper
„Ofter mal was neues.“

Sarrazin als Opfer. Das ist wirklich etwas neues.

Auf welche Probleme macht er denn aufmerksam. Nenne mir nur eins was nicht von ihm widerlegt wurde. Wofür haben wir die Quellen hier reingestellt. Nenne mir nur eine einzige Quelle die Sarrazin bestätigt ( jetzt aber bitte nicht sein Buch zitieren ).


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:54
@Kc
Kc schrieb:Es bringt nichts, alles unter den Teppich zu kehren und sich stattdessen nur damit zu beschäftigen, eine Einzelperson fertig zu machen.
Es sollte sich von selbst verstehen das Herr Sarazzin ja grade genau diesen Rummel auch will, der hat das Juden-Gen doch nicht zum Spaß benutzt.

Das sich plötzlich jedweder Politiker nur noch mit Sarazzin und mit nichts anderem mehr beschäftigen sollle, ist dazu ja wohl auch Humbug...


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:54
@Waldfreund
Waldfreund schrieb:Es geht hier nicht über die Probleme die Sarrazin angeblich anspricht
Ach ne .... prima wir haben keine Probleme ... ;-)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:56
@kiki1962
kiki1962 schrieb:die parteien sind sich jetzt sicher klarer als jemals zuvor mit was man stimmenfang betreiben kann

und sie werden auf dieses zugpferd setzen -
hör mir auf daran darf man ja garnicht denken! aber leider hast du recht......


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:57
@Contragon
„nein ich mein die emigranten die die resignieren weil sie keine chance bekommen.“

Siehst Du. Du sprichst Probleme an. So stelle ich mir eine sachliche Diskussion vor. Und da habe ich nun wirklich nichts dagegen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:57
Waldfreund schrieb:Nenne mir nur eine einzige Quelle die Sarrazin bestätigt
Da sind schon etliche hier im tread genannt worden. Du scheinst aber generell keine Quellen zu aktzeptieren welche nicht dein Lied spielen.

Fing doch schon bei der Gen-These an.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 14:58
@Kc
der zug ist weg - ist das pessimistisch? - nein realistisch

seit jahren wird darüber befunden, seit jahren gibt es diskussionen und?

lies doch hier - "man" (auf der straße usw) ist nicht interessiert an wirklicher integrativen politik -
und auch nicht wirklich, dass diese menschen bleiben, sich entfalten, ankommen

und wenn, dann geht es wieder um leitkulturdebatten, anpassung, kleiderordnung ..

hier wurde klar geäußert: arbeiten ja, steuerzahlen ja und wenn nicht dann weg -

geht es um menschlichkeit - um verständnis, wahrhafter hilfe - nein eindeutig nicht


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 15:00
@Trapper
es ging um stimmenfang - und solche thematik wird ihnen welche bescheren -


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 15:01
http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/die-gene-sind-schuld/

Dies war genau das Programm der Eugenik, die im 19. Jahrhundert von Francis Galton erfunden wurde. Auf ihn beruft sich Sarrazin explizit - allerdings ohne das Wort Eugenik zu verwenden. Sehr zielgenau verwendet er jedoch den Begriff "dysgenisch", der ohne den Kontext der Eugenik gar nicht zu verstehen ist und der 1915 erfunden wurde, um "negative Selektionsprozesse" bei einer menschlichen Population zu beschreiben. <<


Es sind genug Hinweise vorhanden wovon dieser Mann tatsächlich redet...


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 15:03
@Waldfreund @all
es bringt ja auch nichts sich gegenseitig und dauerhaft destruktiv abwechselnd als nazi oder vaterlandsverräter zu beschimpfen :)


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt