Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freiheit ist relativ

126 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Politik, Angst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:09
@Bukowski
Ich habe dazu auch nichts gefunden und die Studie als Aufhänger für die Diskussion genommen, d. h. die Veröffentlichung der Studie im Artikel. Wir können ja alle mal nach Informationen suchen um uns die Studie zu erklären...


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:12
die ultimative freiheit gibt es wohl erst, wenn man diese welt verlassen hat...weil wo immer man sich nach irgendwelchen regeln richten muss oder auf andere menschen ruecksicht nehmen muss, ist man nicht wirklich frei


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:12
Zitat von BukowskiBukowski schrieb:Wir sind alle "teilweise frei", um bei den Worten aus der Studie zu bleiben.
Was sich mit dem Titel "Freiheit ist relativ" vereinbaren lässt @Bukowski
Gesehen auf andere Gegenden dieser Welt (gewaltvollere) sehe ich mich als relativ frei lebend. Jedenfalls muss ich nicht damit rechnen, dass ich früh morgens aus dem Bett geholt und ins KZ geschleppt werde.


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:16
@pprubens
Ja natürlich. Freedem Hause ist nichts anderes als ein Politisches Werkzeug der Republikanischen Partei. Russland hat die aus den Land gejagt als diese zur Revolution gegen die Regierung aufgerufen hat und Russland mit Nazi Deutschland verglichen hat und Putin mit Hitler. Übrigens wie schaut es aus mit Georgien aaaaa teilweisefrei wie hat sich den der kleine krawatenfresser das verdient? Braucht man noch wa dazu sagen?


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:16
@pprubens

Hab' hier deren Definition von Freiheit auf der Website der Freedom House Foundation gefunden:

What is Freedom House's definition of "freedom"?

Freedom is the opportunity to act spontaneously in a variety of fields outside the control of the government and/or other centers of potential domination. Freedom House measures freedom according to two broad categories: political rights and civil liberties. Political rights enable people to participate freely in the political process through the right to vote, compete for public office and elect representatives who have a decisive impact on public policies and are accountable to the electorate. Civil liberties allow for the freedoms of expression and belief, associational and organizational rights, rule of law, and personal autonomy without interference from the state.

Freedom House’s definition of freedom is derived in large measure from the Universal Declaration of Human Rights that was adopted by the United Nations General Assembly in 1948. The rights enumerated in the Universal Declaration include freedom of religion, expression, and assembly; freedom from torture; and the right to take part in the government of his or her country. These standards apply to all countries and territories, irrespective of geographical location, ethnic or religious composition, or level of economic development.

http://www.freedomhouse.org/template.cfm?page=265#2 (Archiv-Version vom 11.11.2010)


1x zitiertmelden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:17
Vielleicht könnt ihr mal nachgucken, welche Länder als unfrei deklariert werden, in die wir vollkommen normal als Urlauber einreisen, ohne uns darüber Gedanken zu machen, dass dort Menschen in Unfreiheit leben.

/dateien/pr59550,1263338255,Freiheit DW Politik 992535g

Wart ihr schon mal in so einem Land und wie habt ihr euren Aufenthalt dort erlebt?

Mir fällt da grad der junge Kerl ein, der in der Türkei Urlaub machte...


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:19
Zitat von BukowskiBukowski schrieb:What is Freedom House's definition of "freedom"?
@Bukowski
Ah ja, das ist doch mal ein Ansatz...

Mal sehen wie weit wir mit der Definition kommen...


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:22
@guevara
Gibt es in Russland "freie Wahlen"?


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:26
@pprubens
Hast dich mit dem Thema nicht wirklich beschäftigt oder?


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:26
Ich dachte ich frag dich mal, du scheinst dich da auszukennen @guevara


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:34
@pprubens
Die sind vielleicht nicht ganz fair aber frei. Währen des Wahlkampfs sieht man nur die Parteien des Parlaments im staatlichen Fernsehen. Die nicht im Parlament sind müssen sich mit Zeitungen, Radio und Internet zufrieden geben.
Hier ein artikel der spiegelt die Situation gut dar.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/das-versagen-der-intelligenzija;1347614


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:38
Für mich ist diese Definition von Khalil Gibran die wahrhaftigste ;)




"An den Toren der Stadt und an eurem Herde sah ich euch fußfällig und in Verehrung von eurer Freiheit reden,

Gleich Sklaven in Demut vor einem Tyrannen, den sie preisen, obgleich er sie erschlägt.

Ja, selbst im Haine des Tempels und im Schatten der Burg sah ich die Freisten unter euch die Freiheit tragen wie ein Joch und eine Handfessel.

Und das Herz in mir blutet, denn ihr könnt nur frei sein, wenn schon allein der Wunsch nach Freiheit zu suchen euch zum Harnisch wird, und wenn ihr ablasset von Freiheit als Ziel und Erfüllung zu reden.

Frei seid ihr wahrlich nicht, so eure Tage frei sind von Sorge und eure Nächte von Kummer.

Vielmehr so diese beiden euer Leben umringen und ihr euch dennoch darüber erhebt, nackt und ungebunden.

Und wie solltet ihr euch über eure Tage und Nächte erheben, so ihr nicht brechet die Ketten, die ihr beim Morgengrauen eurer Vernunft um eure Mittagsstunde befestigt?

Wahrlich, was ihr Freiheit nennt, ist die stärkste dieser Ketten, mögen auch ihre Glieder in der Sonne schillern und eure Augen blenden.

Und was anders sind es als Bruchteile eures Ich, die ihr abwerfen möchtet, um zur Freiheit zu gelangen?

Ist es ein ungerechtes Gesetz, das ihr abschaffen möchtet, so habt ihr es euch eigenhändig auf die Stirn geschrieben.

Ihr könnt es nicht austilgen, indem ihr eure Gesetzbücher verbrennet, oder die Stirn eurer Richter abwaschet, gösset ihr auch das Meer darauf.

Und ist es ein Tyrann, den ihr enthronen möchtet, so trachtet erst danach, seinen Thron zu zerstören, den ihr ihm in eurer Brust errichtet.

Denn wie vermöchte ein Tyrann die Freien und Stolzen zu beherrschen, so nichtTyrannei in ihrer eignen Freiheit und Schande in ihrem eignen Stolze schlummerten?

Und ist es eine Sorge, die ihr abwerfen möchtet, so ward diese Sorge eher von euch selbst gewählet als euch auferlegt.

Und ist es eine Angst, die ihr vertreiben möchtet, so liegt der Sitz dieser Angst in eurem Herzen und nicht in der Hand des Gefürchteten.

Wahrlich, alles webt in eurem Wesen in steter Verkettung, was ihr wünscht und fürchtet, was euch widerstrebt und anzieht, was ihr erstreben und meiden möchtet.

All dies bewegt sich in euch wie Licht und Schatten, paarweise verbunden.

Und verblasset der Schatten und ist nicht mehr, so wird das zaudernde Licht zum Schatten eines anderen Lichtes.

Und so wird eure Freiheit, sobald sie ihre Fesseln sprengt, selber zur Fessel einer größeren Freiheit. "

Khalil Gibran


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 00:38
Lettland ist also frei interessant

"Die lettischen Nichtbürger sind zahlreichen Einschränkungen bezüglich ihrer bürgerlichen Rechte und teils auch persönlichen Rechte unterworfen. So haben sie kein aktives oder passives Wahlrecht weder bei nationalen noch bei kommunalen Wahlen. Sie sind von der Wahl bestimmter Berufe ausgeschlossen, zum Beispiel ist es ihnen nicht möglich, als Beamte, Polizisten oder Notare zu arbeiten. Für Arbeitszeiten im Ausland erhalten die Nichtbürger keine Rente in Lettland, falls dies nicht durch spezielle Verträge anders geregelt ist. Im Gegensatz zu lettischen Bürgern sind den Nichtbürgern visafreie Reisen in eine Reihe von Ländern nicht möglich. Insgesamt zählte das Lettische Menschenrechtekomittee im Jahr 2008 75 Unterschiede zwischen den Rechten der Nichtbürger und Bürger auf."


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 01:03
@pprubens

Ich denke, an eine gewisse Gefahr in diesen Ländern durch eine Pistolenkugel das Leben zu verlieren, können wir nicht drumrum denken, oder?

Diese Gefahr besteht auch in den USA, vorallem in den falschen Viertel.

Die Studie ist zwar von der Tendenz her korrekt, aber auffallend parteiisch, da sie zwar die EInwanderungspolitik der Schweiz rügt, andererseits die Einschränkung der Bürgerrechte in den USA, Guantanomo oder auch Einwanderungspraxis insbesondere im Süden des Landes unerwähnt lässt.

Allerdings stellt Freedom House fest, das tendenziell mehr Staaten der Freiheit zuneigen.

Siehe zweites Diagramm:
Wikipedia: Freedom House


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 12:52
Die Studie ist erstens gnadenlos parteiisch (die sozialistisch regierten Staaten Lateinamerikas sind zufällig alle nur "teilweise frei", die neoliberalen dagegen "frei", Kuba gar "unfrei")

Zweitens ignoriert sie das Kriterium "Freiheit von Leib und Leben". Ich würde lieber unfrei in einem syrischen Armeviertel (wo ein Mindestensmß an Infrastruktur vorhanden ist und man sich sehr sicher fühlen kann) leben als "frei" in einem Armutsviertel Lateinamerikas, als Kastenloser in Indien oder in einem kaputten Ghetto in den vereinigten Staaten, in denen statistisch eine horrend hohe Zahl an jungen Männern im Gefänngis sitzen.

Abgesehen davon möchte ich als als Palästinenser genauso wenig in einem israelischen Militärgefängnis ausharren wie in einem Gefängnis eines diktatorischen Staates, dasselbe gilt für CIA- Geheimgefängnisse ...


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 12:57
Pinochet wurde von Unionspolitikern auch Unschuld bescheinigt. Wen wundert es?


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 16:45
@RedStarlet

Richtig, allerdings wurde, das muss man auch dazu sagen, das berühmte Zitat Bruno Hecks(„Das Leben im Stadion ist bei sonnigem Frühlingswetter recht angenehm“. Anmrk. in chile wurden 1973Zeit 5000 politische gefangene in einem Stadion eingesperrt) gnadenlos aus dem Zusammenhang gerissen.


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 18:14
land of the free.. free to control your mind


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 18:19
Ah, von der Soros Foundation wird Freedom House unterstützt. Von dem George Soros, welcher die farbigen Revolutionen im postsowjetischen Raum finanzierte und somit in die Souveränität von Staaten eingriff. Jetzt wird mir so einiges klar. Dass dieser ungarische Sozialpapst Russland für "unfrei" hält braucht man somit nicht mehr zu besprechen.

"Soros unterstützte und unterstützt laut einem Bericht von Telepolis in den vergangenen Jahren durch das Open Society Institute verschiedene oppositionelle Gruppen in Südosteuropa und ehemaligen GUS-Republiken finanziell."
-Wiki


melden

Freiheit ist relativ

13.01.2010 um 20:16
Niemand ist auf dieser kranken und machtgierigen Welt frei.


melden