weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

617 Beiträge, Schlüsselwörter: Hartz4
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:19
@fregman
ja ich sollte so dinge aufarbeiten, die nach der auffaussung anderer, "schlecht" gelaufen sind...what ever... und wenn du einen diagnostizierten iq von 120 sarkastisch findest...


melden
Anzeige

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:22
@barbiesenemy


Ich habe 122, und kann unterscheiden zw Menschen die asozial sind, und Menschen die ein normales Leben führen und auch mal eben solche Sendungen anschauen.

Man zappt vorbei,und schon ist man gefangen wie es weitergeht.Da ist nichts verwerfliches.

Schade ist nur wenn in der Öffentlichkeit ein Bild von gewissen Leuten entsteht das verfälscht wurde, durch zu häufige Präsenz von Leuten wie Herrn Dübel und Konsorten.

Denn viele erkennen dann nicht, dass der 0815 Arbeitslose, eben nicht so ist.


melden
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:28
@insideman
mein standpunkt ist ja hoffentlich klar geworden, ich halte nicht viel davon, außer mein mann und ich wollen lachen :D mit aufrichtigem interesse hat das wenig zu tun


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:31
@barbiesenemy

nein ich find es nur lustig wie man sich mit einem iq von 120 mit so einer arroganz durchs leben bewegt...

ich halte nicht 85% aller hartz IV empfänger für dumm und assozial viele menschen können nunmal nichts dafür das sie hilfe vom staat brauchen. und das müsstest du mit deinem überragendem intellekt eigentlich wissen.

für mich ist pauschalisierung wie du sie betreibst assoziales verhalten.

aber das bleibt wohl definitionssache...


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:35
@insideman
„Man zappt vorbei,und schon ist man gefangen wie es weitergeht.Da ist nichts verwerfliches.“

Nein, man muss ja auch wissen warum die Menschen verblöden. Aus psychologischer Sicht, sind solche „Informationssammlungen“ ja interessant. Ein kluger Mensch wird es nicht lange aushalten, und nach kurzer Zeit umschalten.

Wenn man ein IQ über Zimmertemperatur hat, dann reichen Bruchteile einer Minute, um sich über solche Programme ein Urteil bilden zu können. Das gleiche gilt auch mit Bildzeitungsüberschriften, die ich sehe, wenn ich mir am Kiosk (und Getränkehandel) einen Kasten Wasser kaufe. Man lebt ja nicht auf dem Mond, und bekommt so einen Müll mit, ohne dass man sich dafür interessiert.


melden
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:35
@fregman
jetzt dreh mir nicht die worte im mund rum...
ich habe gesagt, dass die meisten, die auf sowas stehen quasi ihre ebenbilder im tv beobachten...das ist meine meinung und dazu stehe ich auch...

aber ich habe nie gesagt, dass alle hartzis assos sind... da sind gravierende unterschiede sind...

und arroganz ist naja...für mich nicht negativ...


...was bin ich bloß für ein unmensch...


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:37
@barbiesenemy
barbiesenemy schrieb:man zeigt, was die 85% vollpfosten unserer gesellschaft sehen wollen...
ich drehe ncihts um
barbiesenemy schrieb:und arroganz ist naja...für mich nicht negativ...
das arrogante menschen das so sehen ist mir klar...

du musst dich ja für den übermenschen schlechthin halten...


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:40
@barbiesenemy
„und arroganz ist naja...für mich nicht negativ...“

Arroganz schon, Selbstbewusstsein nicht. Ich hätte kein Problem damit, wenn sich die Leute vor dem Fernseher verblöden, nur ist es leider so, das man mit so einer Gesellschaft alles machen kann. Hätten wir 95 % Wahlbeteiligung, wäre die FDP bestimmt nicht über 10 % gekommen.


melden
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:45
@fregman doch und naja no comment :D ich sag nur, für meinen mann bin ich das mehr als perfekt,ebenso wie er für mich, alles andere ist mir ziemlich egal... (da ist sie ja wieder, diese böse arroganz...) was aber nicht heißt, dass ich mich nicht einsetzen würde, wenn irgendwo ne oma über die straße muss oder was auch immer...


naja ich schweife ab und deshalb ist diese disskussion für mich hier beendet, weil es nichts zu diskutieren gibt, meines erachtens


melden
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:53
@Waldfreund
arroganz ist für mich ein gewisses niveau...ich sage nicht, ich verachte grundsetzlich menschen oder menschengruppen... aber wenn mich menschen, wie soll ich sagen, interllektuell nicht fordern bzw. fördern verliere ich das interesse... was ist denn daran verwerflich? ich muss mich nicht mit allem abgeben und mögen schonmal garnicht. ebenso bleibt das meiner gegenseite überlassen... ich toleriere allerdings jeden menschen, weil es mir relativ egal ist, welche ideologie der einzelne vertritt oder eben nicht...ist doch sehr ligitim, wie ich finde :D


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 19:56
@fregman
Du verdrehst hier etwas :D

85% Vollpfosten sind nicht die H4ler ;)
Es geht um die blöd gaffenden Leute die den halben Tag Talkshows, Halbbildungs-TV & "so tolle Serien" gucken :D Du verdrehst alsos ehr wohl ;)

Und Arroganz ist gesund. Du definierst sie über die eingebildeten Tussies in deiner alten Klasse, welche dich ausgegrenzt & ausgelacht haben. Die sich für besser weil = nahezu perfekt gehalten haben.
Du definierst in die falsche Richtung :P

Merkt man besonders an dem letzten Satz. Bei welchem Du auch einen wunderbaren psychologischen Kinder-Köder ausgeworfen hast :)
Damit wirst du aber keine Arroganzfischchen hier fangen, also lass es °fg°


PS: Guck mal Post über mir :P


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:09
@barbiesenemy
„arroganz ist für mich ein gewisses niveau...“

Arroganz ist Überheblichkeit. Wiki hat da bestimmt eine genaue Definition. Aber ich habe nicht behauptet dass Du Arrogant bist, und ich halte Dich nicht für arrogant.

„wie soll ich sagen, intellektuell nicht fordern bzw. fördern verliere ich das Interesse... was ist denn daran verwerflich?“

Gar nichts. Geht mir genauso. Jeder Mensch hat das recht auf Weiterentwicklung. Und es gibt Menschen von denen kann man nichts lernen. Im Zweifelsfall lernt man daraus, wie man es nicht machen sollte. Ich würde Dein verhalten als selbstbewusst bezeichnen.

Ich denke man hat das Recht sich eine Meinung zu bilden. Und es gehört Mut dazu. Einige gestehen es sich nicht ein, dass sie Dinge besser können als andere. Sie versuchen fehlendes Selbstbewusstsein durch angebliche Bescheidenheit zu verdecken. Aus Angst vor Vorurteilen, urteilen sie gar nicht, und werden dadurch unkonkret und schwammig.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:20
@Waldfreund
Waldfreund schrieb:Wenn man ein IQ über Zimmertemperatur hat, dann reichen Bruchteile einer Minute, um sich über solche Programme ein Urteil bilden zu können. Das gleiche gilt auch mit Bildzeitungsüberschriften, die ich sehe, wenn ich mir am Kiosk (und Getränkehandel) einen Kasten Wasser kaufe. Man lebt ja nicht auf dem Mond, und bekommt so einen Müll mit, ohne dass man sich dafür interessiert.
Es ist richtig, dass Du "Programme" schreibst und nicht "Sendungen" !
@insideman
Ich persönlich habe nämlich meine Programme sortiert. Besser aussortiert.
Es scheint völlig unbekannt zu sein, dass moderne TV-Geräte und Receiver über diese Möglichkeit verfügen.
Dann kann einem gar nicht erst passieren, dass man beim Zappen auf solchen Müll stößt.
Notfalls kann man die gefährlichen Programme einfach nach hinten schieben.

Es reichen völlig die gelegentlichen Auftritte der Sarrazins und Kochs in den Öffentlich-Rechtlichen, die hier aber immer noch auf entsprechende Gegendarstellungen treffen.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:25
Ich hab ja gar kein fernseher, seh das nur bei meinen Mitbewohnern. Allerdings würde ich Niemanden verurteilen der soetwas schaut, nur warum er das schaut und wie er sich von der damit provozierten Meinung mitreissen lässt.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:25
@eckhart


Ich habe es schon erwähnt, wer nicht auf diese Hetze herein fällt kann auch ohne Bedenken gewissen Medien und Sender konsumieren.

Und sorry, aber als 24 Jähriger brauch ich mehr als die Pressestunde und die ZIB.

Und wenn ich dann bei Pro Sieben mal hängen bleibe, ist das nicht so tragisch wenn grad was läuft wo wieder ein verfälschtes Bild dargestellt wird.

Weil ich es erkenne.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:36
@insideman
@kollateral

„Allerdings würde ich Niemanden verurteilen der soetwas schaut,“

Ich finde das in Ordnung, um sich eine Meinung zu bilden. Ich denke dann immer, mein Gott für wie blöd halten die unsere Bevölkerung. Die senden ja nach Quote, und deshalb kann man die Tendenz , oder den Verblödungsgrad erheblicher Teile der Bevölkerung, an solchen Sendungen messen.

Aber ich denke da reicht ein wenig Zeit dazu, um das festzustellen. Da muss man sich keine Sendung reinziehen. Meine Schmerzgrenze ist nach weniger als einer Minute erreicht.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:37
@insideman
Weil ich es erkenne./ZITAT] :D

Die meisten Medien sind ja sowieso am verblöden mehr interessiert als als an wertvollen Informationen. :D


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:39
@Jupiterhead

Quote, mehr ist es nicht was die interessiert.

Wenn dann noch die übliche Manipulation dabei ist, umso besser.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:47
@insideman
ich finde dass Hartz IV-Empfänger auch nur Menschen sind ,da der Staat pleite ist sind die Hartz IV-Empfänger sie Sündenböcken geworden in diese Gesellschaft.Morgen sind die Alten dran ,übermorgen die Behinderten ,dann die Ausländern und so weiter. :D (kennen wir das nicht aus der Geschichte ? ) ;)


melden
Anzeige

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

06.02.2010 um 20:50
@Jupiterhead


Es ist auch viel bequemer jemanden als Sündenbock hinzustellen als nach Lösungen zu suchen.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden