Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

369 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Gerechtigkeit, Mindestlohn
Ashitaka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 15:09
@OstapBender

Mein Einwand bezog sich auf den gestaffelten Mindestlohn.

Dann wären es halt statt 13 plötzlich 12 oder 11,50 Euro.

Du tust ja geradezu so, als ob Börsenunternehmen statisch wären.

Nunja, ein Management ist schnell ausgetauscht, die gewerkschaftliche Organisation in vielen neuen Branchen mehr als unzureichend oder nicht vorhanden - man kann sich mit den anderen 1-3 Marktführern absprechen und dahin geht's.


melden
Anzeige
Ashitaka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 15:14
@Valentini
@OstapBender

Pacta sunt servanda ist schön und gut, aber man kann Verträge auch auflösen, sprich: Kündigung.
Danach wird die gleiche Riege mit ein paar Neuen (anstelle derjenigen, die es satt haben, welche sich der Prozedur/dem Risiko einer neuen Jobsuche aussetzen) für einen geringeren Lohn eingestellt. Das Spielchen lief in den letzten Jahren nicht nur einmal ab.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 15:18
@Ashitaka

Deswegen unterschied ich ja auch in tariflich gebundene Unternehmen, welche durch die Zugehörigkeit eines Arbeitgeberverbandes an entsprechende Tarife gebunden sind, und denen die an keine Tarife gebunden sind. Da wo Tarife bestehen, die über den Mindestlohn hinausgehen, gelten selbstverständlich auch weiterhin die tariflichen Abmachungen und die Einstellung von Mitarbeitern zum Mindestlohn würde somit eh nur für die Unternehmen in Frage kommen, in denen die derzeitige Entlohnung unter dem Mindestlohn liegt


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 15:42
es ist eigentlich so einfach :
eine 40 std-woche in arbeit muss im monatsmittel über den algII-bezügen entlohnt liegen.
sollte ein arbeitgeber sich dazu nicht in der lage sehen, diese löhne zu bezahlen
ist sein geschäftsmodell hier eben gescheitert

buddel


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 15:45
buddel schrieb:es ist eigentlich so einfach :
eine 40 std-woche in arbeit muss im monatsmittel über den algII-bezügen entlohnt liegen.
sollte ein arbeitgeber sich dazu nicht in der lage sehen, diese löhne zu bezahlen
ist sein geschäftsmodell hier eben gescheitert
Genau so ist es @buddel


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 15:53
'Wenn man etwas will findet man Wege, - wenn man etwas nicht will, findet man Gründe.' Götz Werner


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 15:55
das beste beispiel ist doch die bekleidungsherstellungsindustrie.
klamotten werden für wenige cent in asien produziert und landen hier bei kik.
in deutschland sind trigema und schiesser namhafte unternehmen (bzw schiesser gewesen)
und die stehen für qualität.
trigema geht offensiv und proaktiv mit ihrer standortpolitik um
während schiesser nicht nur im ausland produzierte
sondern auch noch baroneske entscheidungen traf (unterliess)
und globalmanager am nichtglobalen geschäftsmodell pfuschen liess.

kauft nur bei deutschen

das!
ist sicher nicht damit gemeint

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 15:58
@pprubens
prima,
ich habe schon gedacht
in dieser sache kommen wir nie auf einen grünen zweig ;)

buddel


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:05
@buddel

So ist es, wer das nicht zahlen will(über ALG2), der hat nichts am Markt verloren.

@OstapBender

Du kennst doch das BSP von Schlecker, die lagern ihre Angestellten aus und Schlecker ist kein Einzelfall. Das wird systematisch betrieben und nicht an die Glocke gehangen, in vielen Industriebetrieben wurden normale Arbeitskräfte durch Leiharbeiter ersetzt, weil sie schlicht und einfach billiger waren. und wer normalen Menschenverstand hat und ein kleines bisschen rechnen kann, wird merken, wo man sparen kann. Der Mindestlohn würde dem noch Tür und Tor öffnen, aber jeder soll da seine Meinung zu haben. Dein Bsp dazu, dass der Unternehmer jetzt schon weniger zahlen will, als er bisher zahlt, wird so langsam überall praktiziert, weil die Krise kann ja für herhalten. Das sagt mir mein Verstand.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:06
es ist doch ein witz, sowieso.

ich hatte irgendwann so´n argen-mitarbeiter aus nem link zitiert :
"wenn es nur um das geld gehen würde gäbe es keine friseurinnen"

haha,
wenn ich mir das überlege,
seit 40 jahren sind die preise produzierter güter mit dem einkommen gestiegen,
die preise fürs haareschneiden hinken da gewaltig hinterher.
eine angestellte frisörin/angestellter frisör
macht auf´m dorf 2-3 kunden a 10.-€ .
da kann ja nicht mehr als 1,5/h rauskommen.

das ist dann aber auch wieder so´n gescheitertes modell,
wenn sowenig zu tun ist,
dann soll das der chef selber, ohne angestellte machen

buddel


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:11
@buddel
pr60616,1266505898,gruener-zweig
Think positive! :)
buddel schrieb:wenn sowenig zu tun ist,
dann soll das der chef selber, ohne angestellte machen
Wenn ein Betrieb wenig oder weniger zu tun hat um rentabel (marktgerecht) zu arbeiten, soll er sich umstrukturieren und wenigstens oder bestens als Ausbildungsstätte dienen. Ich verstehe sowieso nicht, warum sich das Modell noch nicht flächendeckend rumgesprochen hat.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:16
@pprubens
auf der strecke bleibt natürlich der nichtmehrbenötigte lohnsklavende barbier
aber der geht dann zu den kunden nach haus
(um dem chef n bisschen zu helfen - der wollte ja sowieso nie haare schneiden)

buddel


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:18
Ausbildung statt arbeitslos:
DGB mahnt ehrliche Statistik an

Der Deutsche Gewerkschaftsbund warnt jedoch vor einem Ausbildungsnotstand und mahnt eine ehrliche Ausbildungsstatistik in Deutschland an. Im Jahr 2010 drohe "eine Verschärfung" des Lehrstellenmangels. Das geht nach einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" aus der aktuellen DGB-Analyse zur Lage auf dem Ausbildungsmarkt hervor.

Darin werfe der Gewerkschaftsbund der Bundesregierung und den anderen Beteiligten des Ausbildungspaktes vor, die Statistik schönzurechnen. "Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt wird systematisch verschleiert", sagte DGB-Vize Ingrid Sehrbrock der Zeitung. Während der Pakt Jahr für Jahr von Entspannung berichte, stünden bereits 1,5 Millionen Menschen im Alter von 20 bis 29 Jahren ohne abgeschlossene Ausbildung da.
http://www.n-tv.de/politik/Ausbildungspakt-verlaengert-article720436.html


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:19
buddel schrieb:der nichtmehrbenötigte lohnsklavende barbier
macht einen Ausbildungsbetrieb auf!!

@buddel


:)


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:22
buddel schrieb:um dem chef n bisschen zu helfen - der wollte ja sowieso nie haare schneiden
Die falsche Berufswahl ist keine Ausrede für Erfolglosigkeit @buddel

pr60616,1266506558,cgr diebe attest


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:22
macht einen Ausbildungsbetrieb auf!!

Kost ja nix


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:24
Ich sehe den Mindestlohn als Notwendigkeit für Spargelstecher und wandernde Landarbeiter. Alles andere hat entweder seinen Branchentarif oder handelt selbst aus.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:25
@pprubens

bareboneheadedbuddel

wenn ich frisörmeister mit salon und 20 dorfomis dauerwelle plus 20 fasson für bauernkneipenstil zu meiner kundschaft zählte
bleibt da eben kein lehrlingsgehalt (oder gar gesellin) über
(bei frisören schreibe ich jetzt nur noch im feminum)

buddel


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:25
@GilbMLRS
Bringt Geld in die Kasse!

Arbeitsamt zahlt!

Kunden zahlen!

Unser Staat rühmt sich, mit Bildung auf ganz hohem Niveau zu hantieren. Da muss reingehakt werden.


melden
Anzeige

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.02.2010 um 16:28
@buddel
Nix da Gesell/in - Azubis!

5 Azubis, ein/e Ausbilder/in - Geschäftsmodell No. 1

Und das deutschlandweit - anstatt "Jeder Haarschnitt 10 Euro", jeder Azubi hat einen Ausbildungsplatz.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt