Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

314 Beiträge, Schlüsselwörter: Noah, Arche
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 14:46
Warum sollte die Arche nicht auf dem Ararat gelandet sein?

Heutzutage ist die Geschichte der Arche Noah fest mit dem Berg Ararat an der türkischen Grenze zu Armenien verknüpft. Die jüdische und christliche Tradition kennt nur diese eine Möglichkeit. Daher suchten die allermeisten Expeditionen – es gab etliche in den letzten 60 Jahren – Überreste der Arche im Gletschereis des über 5000 Meter hohen Berges. Immer wieder gab es Meldungen von hölzernen Überresten oder Strukturen unter dem Eis – allerdings nichts Handfestes. Manche Forscher gehen inzwischen davon aus, dass man nichts gefunden hat, weil am falschen Ort gesucht wurde.

Der Koran nennt als Landeplatz der Arche den Berg Cudi. Auch die Bibel lässt diese Möglichkeit offen: Sie spricht von einem Gebirge mit dem Namen Ararat, diese Bezeichnung scheint jedoch identisch zu sein mit dem assyrischen Urartu, einem Gebiet nördlich von Mesopotamien. Auch der Berg Nisir aus dem Gilgamesch-Epos scheint eher nicht auf den sehr weit nördlich Babyloniens liegenden Berg Ararat hinzuweisen: Werner Keller schrieb in seinem Standardwerk »Und die Bibel hat doch recht«: »Altbabylonische Keilschrifttexte beschreiben sehr genau, wo der Berg Nisir zu suchen ist: Zwischen dem Tigris und dem Unteren Zab-Fluss, wo die wildzerklüfteten Gebirgsketten Kurdistans jäh aus den flachen Uferlanden des Tigris aufsteigen.« Er geht von einer nur lokalen Flutkatastophe im flachen Zweistromland aus und folgert: »Eine Flutwelle vom Persischen Golf musste ein Schiff von hier [von der Heimat des babylonischen Noahs Utnapischtim] genau zum Kurdistan-Gebirge verschlagen!« Und der erste Berg nördlich des Tigris ist der Cudi Dagi.

Ein Verfechter des Berges Cudi ist der Amerikaner Bill Crouse, der seine Begründung als PDF im Internet veröffentlicht hat: Geological and historical reasons why Noah’s ark did not land on Mt. Ararat in Turkey (engl.) Er ist außerdem einer der Autoren eines sehr interessanten Artikels in der Zeitschrift Bible and Spade (Ausgabe Herbst 2006, engl.), in der ausführlich beschrieben wird, warum der Berg Cudi dem Ararat vorzuziehen sei. Im Artikel »Berg Cudi – der wahre Berg der Arche Noah« nennt er Quellen wie das apokryphe »Buch der Jubileen« sowie antike Historiker wie Josephus und Eusebius, die eher auf den Cudi als auf den Ararat hinzuweisen scheinen. Vor allem die muslimische und die kurdische Überlieferung, aber auch die christliche Ostkirche der Nestorianer bezeugen den Cudi als den Berg, an dem noch weit ins 2. nachchristliche Millennium hinein die Reste der Arche Noah besichtigt werden konnten. Als Beispiel soll noch der jüdische Gelehrte und Forschungsreisende Israel Joseph Benjamin erwähnt werden, der davon berichtet, wie Bewohner der Gegend um den Cudi einmal im Jahr auf dem Gipfel ein Fest zur Ehre Noahs gefeiert haben. Diese Zeremonie hat nach Angaben von Gordon Taylor auf der Internetseite der Progressive Historians wohl bis ins 20. Jahrhundert hinein stattgefunden und ist inzwischen den modernen Konflikten und Grenzverläufen zum Opfer gefallen. Wenige Kilometer südlich des Cudi sind die Grenzen zu Syrien und zum Irak.

Bill Crouse stellt im Bible-and-Spade-Artikel seinen Argumenten für die Landung der Arche auf dem Cudi eine Analyse der Quellen zugunsten des Ararat gegenüber. Er befindet, dass es vor dem 13. Jahrhundert bis auf eine Ausnahme keine Hinweise dafür gab, dass der Berg Ararat als Landeplatz der Arche Noah gegolten hat.

In dieser Ausgabe von Bible an Spade, die sich fast komplett der Suche nach der Arche widmet, wird auch ein interessanter Fund des Deutschen Dr. Friedrich Bender beschrieben: Er hat am Fuße des Cudi 1953 ein Stück Holz gefunden und dies nach der C14-Methode datieren lassen. Ergebnis: ein Alter von 6500 Jahren!

http://www.bible-earth.net/logbuch/?p=97


melden
Anzeige

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 15:07
Zum Berg Cudi sollte man mal so viele expeditionen machen dann würden die sicher mehr finden und auch wirkliche reste von der Arche


melden

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 15:48
Was niemals existierte, kann auch nie gefunden werden, mal abgesehen von Fälschungen die für teuer geld an die (leicht)gläubigen als reliquien verkauft wurden(werden)


melden

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 15:50
Ich wette wenn man nur richtig sucht findet man die Arche auch aufm Kahler Asten oder auf dem Matterhorn.


melden

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 16:04
@Spöckenkieke
Und auf dem Mond, denn, laut einiger ähhhmm.... wie sag ich das jetzt ohne es auf irgendeiner art und weise lächerlich klingen zu lassen....
ahja: laut einigen hochgelehrten christlichen Wissenschaftlern, sind die Krater auf dem Mond durch hochspritzende Wasserfontänen aus dem Untergrund der Erde entstanden während der Flut, ein weiterer Beweis das die Erde in wirklichkeit keine Milliarden Jahre, sondern nur etwas über 8000 (bzw 6000 je nach quelle und rechnungsweise) ist.

Jegliche Physikalischen Gesetze sind natürlich wertlos, den es ist Gottes Werk.
Jegliche Anwendung des Gehirns ist übrigens auch sinnlos, denn es steht in der Bibel, und da die Bibel von Gott stammt ist es wahr.


melden

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 16:12
@Adrianus
LOL ja die Kreationisten sind schon merkwürdig, ich meine was ist deren Ziel? Kein denken mehr? Rückschritt ins Mittelalter wie bei den Taliban? Oder nur einfach sich daran aufgeilen, dass man etwas gegen das Establishment gemacht hat so wie die kommunistischen Jugendbanden.


melden

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 16:18
@Spöckenkieke
Meiner Meinung nach: Angst, Verzweiflung und Panik.

Das ist es was sie treibt.

Sie haben Angst nichts besonderes zu sein, sind Verzweifelt weil ihr Leben ohne etwas göttliches keinen Sinn macht und sind in Panik vor ihren bevorstehenden tot, der schlicht und ergreifend das ende ist, ohne etwas nachfolgenden.

Und da dies nicht sein darf, wenden sie jedes noch so stumpfsinninge mittel an um sich selbst und andere zu blenden, denn, wenn es erstmal viele glauben, muss es doch die wahrheit sein?

Nach dem Motto: "Wenn Milliarden Menschen an Gott glauben, muss es ihn auch geben, soviele können doch nicht falsch liegen!?"

btw: Die Antwort ist: Doch können sie!


melden

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 16:23
lol die Antwort dazu ist: Fresst Kuhmist 8mrd Fliegen können sich nicht irren.

Was ich traurig finde ist, dass deren Gottesverständniss anscheined dem eines kleinen Kindes entspricht und Gott ein weishaariger Typ auf nem Trohn ist. Ich denke eigentlich dass sich ein religiöses Denken und Wissenschaft nicht ausschließen sondern zwei unterschiedliche Sachen sind.


melden

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

09.07.2010 um 20:22
@Sigalit
Keller ist seit 30 Jahren überholt, mag sein, dass es noch ein Standardwerk irgendwelcher Fundamentalchristen ist, in der realen Welt besitzt es nur noch historischen Wert.


melden
barthey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

10.04.2012 um 14:13
Zum Thema Fund der Arche auf Berg Ararat: Anscheinend war es alles nur Täuschung der Türkischen Bergführer-Clans.

Hier ist der Link:

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/verbotene-archaeologie/armin-risi/wirbel-um-angeblichen-arche-noah-fund.html


melden

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

10.04.2012 um 16:06
warum gab es eigendlich nie eine Expedition zum Cudi Berg ?


melden
Anzeige

Noahs Arche in der Türkei gefunden?

10.04.2012 um 23:49
@bafrali55
u.a. weil es ein von der PKK dominierter Berg ist darum wäre offiziell die Sicherheit nicht gewährleistet..


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt