Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meer "kippt um"

152 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krise, Meer, Öl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 02:35
@AUMNGH44

Ich würde das nicht so locker sehen an deiner Stelle,weil es uns alle betrifft.....

Eine Vernichtung des pflanzlichen Planktons in den Weltmeeren würde beispielsweise die Zerstörung des wichtigsten Sauerstoffproduzenten für die Atmosphäre und für den Menschen bedeuten.
Tragisch ist, dass sich alle Giftstoffe, die vom Menschen an die Umwelt abgegeben werden, gerade im Meer sammeln, wo doch aus dem Meer alles Lebendige entstanden ist!







Der auf dem Wasser schwimmende Ölfilm verhindert den Gasaustausch zwischen Luft und Wasser. Dadurch wird die Atmung der Meerespflanzen und -tiere behindert. Am meisten sind jedoch die Fische und die Vögel gefährdet. In den Kiemen der Fische bewirkt ein niedergeschlagener Ölfilm Ersticken, eine auf das Gefieder der Vögel gelegte Ölschicht macht sie flugunfähig und zerstört die Isolationswirkung des Gefieders. Die im Erdöl enthaltenen Naphthene, Olefine und Aromaten sind sehr giftig und können beim Menschen Krebs auslösen, wenn er Fische zu sich nimmt, die mit diesen Giften belastet sind. Die an fast jedem Strand auftretenden Teerklumpen sind das Produkt eines komplizierten Abbauprozesses des Erdöls.


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 02:55
@Chesus
ohne Tiefseebohrungen werden wir unseren Hunger wohl nicht stillen können

Thats Fact!

@spiky
Wer braucht schon Seevögel und Fische-alles was man zum essen braucht lässt sich züchten!
Wir leben schon längst in einer künstlichen Welt, die sich immer weiter von der Realität entfernt...und wenn du in den Spiegel schaust, wirst du erkennen, daß dein Leben die Abhängigkeit von der Moderne reflektiert und nicht die Hingabe zur Natur...

Du lebst doch selbst wie ein Fischkutter und nicht wie ne Makrele oder?

Eine Hingabe in das ökologische System ist längst nicht mehr möglich bei 5-6Mrd Menschen-da hilft nur Starkstrom und Schwermetall-wir leben unser selffullfillment of ScienceFiction bereits...

Wir sind die Dinosaurier der Moderne...

zumUntergang verurteilt-trotz unserer überragenden Intelligenz!


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 03:15
@AUMNGH44

Du bist ja auf dem Laufenden^^
wir sind schon 7 Milliarden.....

Zudem gibt es rel. neue Berechnungen, daß wir locker 12 Milliarden Menschen versorgen KÖNNTEN. Was zur Zeit geschieht, ist keine Notwendigkeit, sondern Geldgier.


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 03:53
@Omega.
Wir kriegen nich mal Trinkwasser auf die Reihe-aus Profitgier...
geschweige denn "Luxusrohstoffe"...


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 03:56
wen juckts denn was BP in Afrika so treibt?


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 12:51
@AUMNGH44
Oder Esso und Shell (siehe Nigeria)


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 13:03
@AUMNGH44
Also mich schon, das sind alles Drecksvereine die auf die Zivilisation in all ihren Formen nichts geben.


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 14:41
Hier was zum Treiben von Shell in Nigeria

http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/weltsichten/201006/143953.html


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 15:38
Assalamu alaikum
das interessiert euch vielleicht, wenn man die aktuelle Lage in bezug auf die Umweltverschmutzung sich anschaut:

Sura 30:41.
"Unheil ist offenkundig geworden an Land und auf dem Meer aufgrund dessen, was die Hände der Menschen erwirkten; daraufhin lässt Er sie ein Teil dessen, was sie getan haben, kosten, auf dass sie umkehren mögen."

Die wachsende Entstellung und Zerstörung unserer natürlichen Umwelt, die sich so furchtbar gerade in unserer Zeit bemerkbar macht, wird hier als das bezeichnet, "was die Hände der Menschen erworben haben", das heißt als Folge jener selbstzerstörerischen, da völlig materialistisch orientierten Aktivitäten, die jetzt die Menschheit mit zuvor unvorstellbaren ökologischen Katastrophen bedrohen: ungehemmte Verschmutzung von Land, Wasser und Luft durch industrielle Abfallprodukte, fortschreitende Vergiftung des Pflanzen- und Tierlebens, genetische Missbildung im Körper des Menschen selbst durch den immer weiter verbreiteten Verbrauch von Drogen und angeblich "nützlichen" Chemikalien und die allmähliche Ausrottung von Tierarten, die für das menschliche Leben wichtig sind. Zusätzlich zu all diesem beobachten wir eine rapide Zersetzung des menschlichen Gesellschaftslebens, die Zunahme sexueller Perversion, Kriminalität und Gewalt, vielleicht mit nuklearer Vernichtung als Endstadium - all dies ist das Ergebnis davon, dass der Mensch Allah ignoriert und damit wesentliche ethische Werte außer acht gelassen und durch blinden Glauben an "materiellen Fortschritt" ersetzt hat. (Asad)


1x zitiertmelden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 15:44
@muadhibnnadiri
Danke das du sexuelle Perversion,Artenschwund und Drogen in einen Topf schmeisst und zu einem unkennbaren ultrareligiösen Brei verrührst,jeder Evangelikale wird dir sofort beispringen.Ich bin aber kein Evangelikaler,ich hasse Religion,dafür gehören Drogen und opulente Orgien zu meiner Lebenshaltung.Ferner schleppe ich Erdkröten eimerweise über die Strasse und hab eine Falterzählstrecke unter meiner Fuchtel


1x zitiertmelden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 16:07
@muadhibnnadiri
"...all dies ist das Ergebnis davon, dass der Mensch Allah ignoriert..."
wieso Allah?
dies ist das Ergebnis davon, dass der Mensch Jesus ignoriert..


melden

Meer "kippt um"

22.06.2010 um 19:50
@Unforgotten
@Warhead
@muadhibnnadiri


könnte man sich eventuell darauf einigen, dass der Mensch das Leben und die Natur an sich nicht mehr achtet ?

Abgesehen davon, es scheint wirklich so zu sein, wenn es um wirtschaftliche Gewinne geht sind Moral und Ethik Mangelware !

Außerdem glaube ich kann sich jeder, der sich einwenig damit befasst, welche Abfälle und Störfälle anfallen und eintreten können an allen zehn Fingern abzählen, dass künftig mit noch mehr Zerstörung natürlicher lebensräume zu rechnen sein wird, selbst wenn wir alles ab sofort ändern wüdern, die Altlasten bleiben bestehen (siehe Atommüll und Endlagerungsfrage, Wildmüllabladeplätze in Flora und Meer ect pp)...


1x zitiertmelden

Meer "kippt um"

23.06.2010 um 08:07
Wir brauchen uns überhaupt nichts mehr vormachen und dann noch eine religiöse Diskussion anzufangen ob der Tatsache, was da läuft zeigt davon wie wenig man verstanden hat.

Wir alle wissen, daß es vorbei ist und keiner weiß, wie lange es noch dauert bis es uns erwischt. Manche Länder sind jezt schon voll betroffen. Wir hier in Kärnten sind wirklich noch verschont, aber wir waren ja schon immer Wetterbegünstigt.

Ich kann mich nicht erinnen. Gab es von Al Gore nicht eine Wetteranimation, die zeigt was passiert wenn wir so weitertreiben? Tja, und all die Kriege und Probleme wegen Erdöl und das Geld, um welches es geht. Genauso dabei was die mit diesen teuren Solaranlagen verdienen. Ich heize mit Gas und hab einen Tank im Garten eingegraben, war damals nicht teuer und saubere Wärme dacht ich mir. Holz, Kohle und die Splitter hinter den Nägeln meiner Kindheit, wollte ich mir sparen. Jetzt würd ich gern auf Solar umsteigen, aber momentan kann ich mir die Kollektoren nicht kaufen. Zu teuer leider, samt der Förderung.
Find ich auch gemein, weil ich nicht die möglichkeit hab was für die Umwelt zu tun, in der hinsicht.

Auf jeden Fall sollten wir wenn es um die Umwelt geht die Probleme mit der Religion rauslassen, dafür haben wir hier genug möglichkeit zur Erörterung in anderen Threads. Und der Umwelt kann noch mehr Streit auch nicht weiterhelfen, im gegenteil. Die scheiß Kriege haben eh schon genug zerstört.


melden

Meer "kippt um"

23.06.2010 um 21:09
@Malajka

Du hast recht, daß hier religiöse STREiTS auch nichts bringen, aber ich muß zugeben, daß ich solche "Prophezeiungen" doch recht interessant finde....vorallem wenn sie eintreten, egal von welcher Religion jetzt...
Zitat von muadhibnnadirimuadhibnnadiri schrieb:was die Hände der Menschen erwirkten; daraufhin lässt Er sie ein Teil dessen, was sie getan haben, kosten, auf dass sie umkehren mögen."
Der Mensch hat ja auch kein Gewissen mehr- und erst wenn wir selber leiden, denken wir mal nach....z.b. ob wir solarenergie vielleicht doch fördern sollten ;) und so Sachen.

Ich finde sogar, daß jeder Gläubige diese Zeilen lesen sollte, und erkennt daß wir die Natur achten müssen. In den hl. Büchern ist das ja nich gerade betont. Und da freue ich mich, wenn ich mal solche Zeilen lese :)


melden

Meer "kippt um"

23.06.2010 um 23:08
Wer etwas für die Umwelt tun will, sollte tunlichst keine Solarmodule aufs Dach schrauben.
Die Kosten der Solarstromerzeugung zwischen 2000 und 2010 summieren sich alleine für Deutschland auf über 85.000.000.000€.
85.000.000.000 Euro für 1% Strom!
Wieviel qkm Urwald könnte man damit retten, wieviele Kinder vor dem Hungertod bewahren.
Die Solarstromförderung ist nichts weiter als eine attraktive Geldanlage für Zahnärzte und Rechtsanwälte.


melden

Meer "kippt um"

23.06.2010 um 23:15
@Hansi

Richtig man muesste das Geld mal in die richtigen Ideen stecken und nicht den Finanzhaien die hinter den Projekten stecken.

http://www.solitem.de/solitem.de/ger_index.php
http://www.desertec.org/de/aktuelles/ (Archiv-Version vom 27.09.2010)

Es ist schon lange nicht mehr so, dass Sonnenenergie nur noch benutzt werden kann, wenn die Sonne scheint, die noetigen Speichermedien gibt es zu Haufen, desweiteren gibt es auch schon lange die Techniken Strom ohne grossen Verlust rund um die Welt zu schicken.


melden

Meer "kippt um"

23.06.2010 um 23:29
Bei der Initiative "Rettet den Regenwald e.V." kann man für 0,12€ einen Quadratmeter südamerikanischen Urwald erwerben und damit vor dem abholzen bewahren.
Für die unsinnige Erzeugung von 1% deutschen Solarstromes könnte man also 70000 qkm Urwald retten. (Die Schweiz hat eine Größe von 41000 qkm)


melden

Meer "kippt um"

23.06.2010 um 23:44
Keine Frage, bin ich auch dafuer!

Wollte nur sicher stellen das deine Kritik angebracht ist, nur es sollte nicht die Technologie treffen, sondern eher wie diese von unseren Politiker vermarktet wird.


melden

Meer "kippt um"

24.06.2010 um 14:18
Zitat von DieSacheDieSache schrieb:Abgesehen davon, es scheint wirklich so zu sein, wenn es um wirtschaftliche Gewinne geht sind Moral und Ethik Mangelware !
Sorry,aber aber das ist Kapitalismus,da sind Moral und Ethik nur von Belang wenn sich damit Dividende machen lässt,mit Umweltschutz will man ja auch Geld verdienen


melden

Meer "kippt um"

24.06.2010 um 19:52
Vor Ägypten Hurghada gibt es seit einigen Tagen auch einen Ölteppich...

Wusstet ihr das?


1x zitiertmelden

Meer "kippt um"

24.06.2010 um 22:28
@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Danke das du sexuelle Perversion,Artenschwund und Drogen in einen Topf schmeisst
also mir gehts wie dir, da sin so zwei Sachen die noch innerhalb meiner Toleranzgrenze liegen:)


melden