Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

708 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Toleranz, Kreuz, Symbolik, Intoleranz, Burka

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

10.07.2010 um 17:04
@Fabiano
Fabiano schrieb:So wie ein Kreuz an einer Kette auch zu einem reinen Schmuckutensil verwandelbar ist.
Genau so ist es!
Gestern sah ich auf einem Zeitungsbild irgendeine "Diva", die trug große Ohrgehänge in Form eines Kreuzes - bestimmt NICHT aus Frömmigkeit!

Dein Beispiel mit dem Metallstück im Baum - einfach super!

@helmfried
helmfried schrieb:man sollte vielleicht mal darüber nachdenken so eine art kinderband mit erklärungen zu verschieden symbolen drucken zu lassen .(oder gibts das schon )
Das ist eine gute Idee!


melden
Anzeige
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

10.07.2010 um 17:39
@Fritzi

"Genau so ist es!
Gestern sah ich auf einem Zeitungsbild irgendeine "Diva", die trug große Ohrgehänge in Form eines Kreuzes - bestimmt NICHT aus Frömmigkeit"


ich glaub der letzte , der ein kreuz getragen hat im frommen glauben zu gott war jesus selbst :(


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

10.07.2010 um 17:57
@helmfried schrieb:

"ich glaub der letzte , der ein kreuz getragen hat im frommen glauben zu gott war jesus selbst"

Da ist schon was dran. Und vor allem, für Jesus war das sicher keine Freude. Insofern ist das Kreuz mit dem Kreuz schon durchaus verständlich. Ich glaube auch nicht, dass Jesus sonderlich begeistert davon wäre, dass das Christentum sich ausgerechnet das Kreuz zu seinem Heils,- und Siegessymbol auserkoren hat.

Die ersten Christen benutzten den Fisch als Erkennungssymbol. Der hat auch nicht diesen "Leidenscharakter". - Allerdings ist das römische Hinrichtungswerkzeug durchaus schon auch als Heilssymbol im Christentum nachzuvollziehen. Denn immerhin hat Jesus den Tod überwunden und ist auferstanden. Zudem hat er am Kreuz für die Menschen und ihre Sünden gesühnt. Zumindest ist das nach christlichem Glauben so.

Ob Jesus allerdings so begeistert davon ist, dass er im Christentum immer nur als Leidensfigur am Kreuz dargestellt wird, ist die Frage. Ich glaub auch nicht. Deswegen das Kreuz zu verbieten ginge mir allerdings dennoch zu weit.


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

10.07.2010 um 18:03
Dabei ist doch der Schwerpunkt des christlichen Glaubens nicht das Zeichen des Kreuzes, also nicht der Tod, sondern der Sieg über den Tod, die Auferstehung!


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

10.07.2010 um 18:14
Nein, sollte man nicht. Ein Kreuz an der Wand stört niemanden ;-)


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

10.07.2010 um 19:24
Nein sollte man nicht!

Dass Kreuz ist ein Zeichen des Christentums, wie die Gebetsfahnen bei den Tibetern, die Minaretten beim Islam usw.


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

10.07.2010 um 22:40
@roska
Aber das ist doch genau das Problem, welches so mancher Weltoffene hier hat ;)


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

10.07.2010 um 22:43
@fremdling

Viele machen ein Problem aus etwas was eigentlich kein Problem ist.
Weißt....ich kenne viele die von Jesus und Kreuzestod nichts halten, sich aber dann fürs Weggehn die Kreuzkettchen um den Hals schmeißen.

Und danach lästern von wegen Kreuz usw.
Naja,man kann nicht alles essen, man muß auch nicht alles verstehen.

lg, Roska


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 02:29
Das ist doch total doof und widersprüchlich wenn man religiöse symbole verbietet. Man erwartet dass die gläubigen einen nicht missionieren und den glauben nicht aufzwingen sondern dass die das alles akzepzieren und blablabla.... das übliche gerede halt... aber dann werden religiöse symbole verboten obwohl dass doch das gar nichts schadet...dann tut ihr doch genau dasselbe ...

dann dürft ihr euch auch nicht beschweren wenn die euch missionieren dann wisst ihr ihr seid nicht besser

lg :)


melden
MrhirschQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 02:31
luvinia schrieb: blablabla....
Bin ganz deiner Meinung, besser hätte ich das jetzt auch nicht Formuliert ;)


melden
MrhirschQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 02:36
roska schrieb am 10.07.2010:ich kenne viele die von Jesus und Kreuzestod nichts halten, sich aber dann fürs Weggehn die Kreuzkettchen um den Hals schmeißen.
Wen da noch Diamanten dran sind dann nennt sich das Gangsterstyle und hat mit der Religion nichts zutun. Die Leute machen das um cool zu wirken sonst haben die keine Freunde :D


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 02:38
Sicher mal alle kreuze weg tun
die nerven
früher hatte man noch kreuze in den schulen (zum glück nicht mehr als ich in die schule ging), die hätte ich immer umgedreht, falls ich eins gesehen hätte


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 03:05
Asgaard schrieb:hätte ich immer umgedreht, falls ich eins gesehen hätte
boa ey...so was von cool...


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 03:09
@onuba
ja ich weiss
würde dann wenigstens anständig aussehen

du schaust wohl immer, wo ich gerade bin um einen ironischen beitrag zu posten was?
Boa bist du cool..


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 03:20
Seit wann sind den Burkas religiöse Symbole? Oo

Steht das tatsächlich irgendwo im Koran, dass "Frau" die tragen muss? Persönlich hielt ich diese "Kleidungszelte" ja immer für ein von der Religion unabhängiges Symbol, dass in einem bestimmten Kulturkreis getragen wird und ziemlich frauenfeindlich zu sein scheint.

Gegen kreuze und Co. hab ich nichts, ist für mich persönlich ganz normaler Wandschmuck. Manche hängen sich das an die Wand, andere stattdessen eine Kuckucksuhr. Muss ich jetzt nicht unbedingt selber zuhause haben, aber wems gefällt...


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 03:26
Erst der Mensch gibt Dingen/Gegenstände Symbolische Bedeutung. Damit wäre das öffentliche Verbannen von Religiösen Symbolen abhängig davon, was der Mensch als Symbol empfinden UND WER es als Symbol empfindet.^^


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 04:32
leider hab ich jetz zugestimmt bevor ich deinen text gelesen hab..
aus klassenzimmern oder anderen öffentlichen räumen außer gebetshäusern, sollte man solche symbole nicht zur schau stellen, aber burkas und so sollte man nicht, denn das ist deren sache was sie anziehen, es gibt sicher auch frauen die es tragen wollen und ganz erlich würde ich die burka auch tragen wollen, aber es nicht dürfen würde ich mich 1. mal nicht akzeptiert fühlen, und 2. eingeschränkt, als würde man mir das recht nehmen tragen zu wollen was ich möchte. das wäre ja wie das verbieten von kreuz ketten und halbmond ketten und was auch immer. ob mans glaubt oder nicht, aber einige wollen burkas tragen und es ihnen zu verbieten, ist ihnen ihre freiheit selbst zu entscheiden zu nehmen.


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 04:53
@Lillymilly

An sich stimme ich dir zu, dass jeder tragen dürfen sollte, was er will, allerdings drängte sich mir ein weiterer auf, der das Ganze dann wieder relativierte. Wenn ich das Recht habe, eine Burka in einem öffentlichen Gebäude zu tragen, ein Kleidungsstück, dass es verhindert, mich richtig einschätzen zu können, schon alleine, weil man keine Möglichkeit hat, in meine Augen zu schauen, dann habe ich aber auch genauso das Recht, eine Sonnenbrille zu tragen.

Mag jetzt vielleicht in etwas wirrer Gedanke sein, ist ja auch schon spät, aber das wäre doch genauso unhöflich, ich zumindest würde mir meinen Teil denken und das Gespräch wohl auch ziemlich schnell darauf lenken, in der Hoffnung, dass dieser Störfaktor beseitigt wird, nachdem ich meine Argumete dagegen dargebracht habe.

An sich glaube ich aber nicht, dass das wirklich jemand freiwillig tragen will, immerhin kriegt man in dem Teil kaum etwas von seiner Umgebung mit. Reicht denn, wenn es unbedingt sein muss, nicht auch ein Kopftuch und ein langes und ebenso langärmliges Kleid?


melden

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 05:02
@Sterntänzerin
man muss auch bedenken aus welchem grund diese frauen burkas tragen. du meintest ja das mit der sonnenbrille, gutes beispiel, aber eine sonnenbrille trage ich als ein sogenanntes modeaccessoire oder eben zum schutz vor der sonne. bei der burka geht es um andere dinge, schon gar nicht um mode aber das weißt du ja.
aber ich verstehe was du meinst.


melden
Anzeige

Sollte man religiöse Symbole aus dem öffentl. Raum verbannen ?

22.08.2010 um 05:09
@Lillymilly

Ja, in manchen Ländern werden Burkas getragen, weil die Frauen keine andere Wahl haben, aber das ist hier in Europa ja nicht der Fall. Wie vorhin schon einmal erwähnt fallen sie für mich nicht unter die religiösen Symbole, bis man mir das anhand des Korans, der nach meinem bisherigen Wissenstand die einzige Richtschnur für Moslems sein sollte, beweisen kann. Kann ja sein, dass ich mich wirklich irre, ich habe noch nie einen in der Hand gehabt, geschweige denn, dass ich überhaupt arabisch verstehen würden.

Da es Alternativen zur Burka gibt, she ich sie dementsprechend auch nicht als etwas an, auf das man bestehen könnte. Natürlich kann es sein, dass man vom Mann gezwungen werden soll, so etwas zu tragen, aber wenn man schon die Chance hat, in einer Demokratie zu leben, dann sollte man die auch nutzen und zur Polizei gehen, um so etwas anzuzeigen, ist schließlich Nötigung. Ich weiß, dass ist ziemlich hart und aus einem westlichen Blickwinkel gesehen, aber ich bin eben der Meinung, dass man für seine Rechte manchmal kämpfen muss.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt