Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

764 Beiträge, Schlüsselwörter: Justiz, Sicherheitsverwahrung

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

15.07.2011 um 16:41
@Zeo
@insideman


Ich mein es ja nicht böse, aber es kommt einen so vor als wollt ihr eure Meinung dem anderen aufzwingen.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

15.07.2011 um 16:46
@versailles95
Eigentlich wollte ich diese ganze Diskussion gar nicht. Wie gesagt, ich hatte nur das Anliegen, hier meine Meinung kund zu tun und danach wieder zu verschwinden. Aber dann machte mich Columbo an und das hieß dann wohl Ring frei für die erste Runde. :D


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

15.07.2011 um 16:46
@versailles95

Gehts hier um User, oder die Sicherungsverwahrnung?

Ich meins auch nicht böse.
versailles95 schrieb:Naja. Ich finde man sollte es auch wirklich gut unterteilen.
Ja, das passiert in der Regel auch. Es werden keine völlig ungefährlichen Menschen in den Genuss der Sicherungsverwahrung kommen


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

15.07.2011 um 16:48
@insideman


Siehst du wir sind uns einig^^

@Zeo

achso^^


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

15.07.2011 um 20:57
Heute Nachrichten geschaut?
Dortmund?


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

26.11.2011 um 20:37
ja,

denn wir leben angeblich in einem demokratischen Staat (woran ich allerdings aus meinen Erfahrungen aus dem ganz "normalem" Leben schon zweifle.

Wenn ein Mensch zu einer bestimmten Anzahl von Jahren verurteilt wird, sollte das auch entgültig sein.

Wozu sonst die Gerichte und ihr Richterspruch?
Aus dem Buch"Knastreport" von kai Schlieter lese ich, dass die Sicherheitsbewahrung eine Erfindung aus der Nazizeit ist und unser ehemaliger Bundeskanzler aus Rot-Grün G. Schröder es wieder eingeführt hat.

Weiterhin las ich dort, dass eine Therapie nur für eine verschwindende Anzahl von Inhaftierten ermöglicht wird. ich glaube es waren nur 4 %.

Sicherheitsverwahrung im gegebenen Umfang ist aus meiner Sicht gesellschaftlicher Nonsens und nützt nur den sicherem Job für die Justizbehörden des Knastes und deren Anhang z.b. von Knastgeldabhängigen (Hobby?) Psychologen.
Draussen gibt es trotz praktizierter Sicherungsbewahrung laut obigem Buch keine statistischen Änderungen in der Verbrechenswelt.!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wenn einer von xx rückfällig wird, so sollte das nicht auf die zu unschuldigen Menschen mit Freiheitsberaubung abgewälzt werden, soweit meine Logik.

Ich bin manchmal im Knast im Auftrag von Caritas zu Weihnachten z.B..

Ich denke Knast macht einfach Krank!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Stellt euch vor, (fast) keine Sonne, sehr begrenzte Bücher angewiesen auf die internen Knastgesetze. so mein Eindruck.

Wegsperren ist schon Strafe genug......
Eine völlige Entrechtung ginge (geht) einfach zu weit.
Eine Chance ein Verbrechen wieder gut zu machen, sollte immer jeden Menschen gegeben werden.

Habe nur die erste und letzt sichbare Seite gelesen, sollte mein Gesagtes schon diskutiert wurden sein, so solls nur eine Ergänzung sein.


Item


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

26.11.2011 um 20:41
@Item

So ist es. Es ist menschenrechtswidrig jemanden unbestimmte Zeit festzuhalten, somit ist die Sicherheitzsverwahrung rechtswidrig. Besser wäre es, gleich beim Urteil die korrkte Dauer der Haft zu nennen.
Und ja, dieses Konstrukt der unbestimmten Verwahrung stammt von den Nazis.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

26.11.2011 um 20:43
Paka schrieb:So ist es. Es ist menschenrechtswidrig jemanden unbestimmte Zeit festzuhalten, somit ist die Sicherheitzsverwahrung rechtswidrig. Besser wäre es, gleich beim Urteil die korrkte Dauer der Haft zu nennen.
Und ja, dieses Konstrukt der unbestimmten Verwahrung stammt von den Nazis.
Kann ich mich auch mit anfreunden.

Lebenslang für alle Gewaltverbrecher die momentan in Sicherungsverwahrun kämen.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

09.12.2011 um 21:56
Verurteilte Straftaeter sollen ihre Strafe absitzen. Danach muss man sie auf freien Fuss setzen. Sie noch witer auf unbestimmte Zeit festzuhalten grenzt an das was man in Unrechtsregimen im frueheren Sowjet Block und Staaten wie Nord Korea gemacht wird.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

09.12.2011 um 22:48
Nein, sie sollte verschärft werden. Ist meiner Meinung nach das einzig richtige.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 09:04
Bitte beim Thema bleiben!
Danke


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 11:30
Ich verstehe die rote Warnung nicht, da das Thema nicht verlassen wurde.
OddThomas schrieb am 15.07.2011:Mörder, Vergewaltiger, Serientriebtäter, Sexualstraftäter im allgemeinen und Kinderschänder gehören meiner Meinung nach weg gesperrt, für immer.
Nenn es seelische Verstümmelung oder wie auch immer.
Vielleicht hat dieser Beitrag das Thema verlassen, aber ich finde ihn wichtig.
Die Opfer haben mit Sicherheit lebenslänglich. Ohne Gerichtsverhandlung. Ohne vorzeitig entlassen zu werden wegen guter Führung.

Wenn es rein nach der Rechtsprechung geht, darf man niemanden nach Verbüßung der Strafe weiterhin einsperren. Das scheint aber nur für die Täter zu gelten und das ist gefühlt Unrecht.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 12:30
Ich denke er meint die Nazidiskussion. Die ja auch gelöscht wurde.

Es geht mir ums Prinzip. Niemand darf auf unbestimmte Zeit gefangengehalten werden, das steht glaub ich sogar im Grundgesetz. Die Sicherungsverwahrung verstößt dagegen.
Dabei ist es völlig egal, was der Täter getan hatte. Die Gesetze gelten für jeden, also auch für ihn.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 12:53
Paka schrieb:Es geht mir ums Prinzip. Niemand darf auf unbestimmte Zeit gefangengehalten werden, das steht glaub ich sogar im Grundgesetz. Die Sicherungsverwahrung verstößt dagegen.
Dabei ist es völlig egal, was der Täter getan hatte. Die Gesetze gelten für jeden, also auch für ihn.
Scheiße ist nur, dass sich manche Leute nicht an die besagten Gesetze halten können.
Sondern sich immer wieder etwa an Kindern vergehen.

Es macht keinen Sinn, derartige Leute frei rumlaufen zu lassen und nur zu hoffen, dass sie hoffentlich nicht wieder ein Kind missbrauchen.
Informiert man die Bevölkerung nicht, muss man damit rechnen, dass sich ein mehrfach vorbestrafter Pädo neben einem Kindergarten eine Wohnung nimmt und diese Kids in größter Gefahr sind, von ihm angemacht zu werden.

Informiert man die Bevölkerung, kann man fast sicher sein, dass es fetteste Proteste gibt und vielleicht sogar Lynch betrieben wird.

Wie man`s dreht und wendet: Manche Leute sind hinter Gittern besser aufgehoben, zum Wohle aller, inklusive ihnen selbst.

Nur wer wirklich intensiv an sich gearbeitet hat und an sich arbeitet, sollte entlassen werden.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 12:59
@Paka

Die Sicherungsverwahrung wird in bestimmten Abständen immer wieder überprüft und dann wird entschieden ob die Leute freikommen oder doch weiter eingesperrt bleiben. Auch ist die Sicherungsverwahrung keine Strafmaßnahme mehr sondern lediglich eine Verwahrung, de jure haben diese Gefangenen einen anderen Status als diejenigen, die noch ihre Freiheitsstrafe absitzen. So dürfen sich die in Sicherungsverwahrung freier bewegen innerhalb der Anstalt und haben generell mehr Freiheiten.

Da aber das Interesse und die Sicherheit der Allgemeinheit über dem Interesse einzelner steht und bei Wiederholungstätern berechtigte Zweifel an der Unbedenklichkeit bestehen, lässt man sie in den Vollzugsanstalten um die Allgemeinheit zu schützen...nicht um die Leute weiter zu bestrafen.

Das ist wie mit einem Löwen im Käfig...der ist auch nicht da drinne um ihn zu bestrafen sondern weil er gefährlich ist.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 13:00
Paka schrieb:Es geht mir ums Prinzip. Niemand darf auf unbestimmte Zeit gefangengehalten werden, das steht glaub ich sogar im Grundgesetz. Die Sicherungsverwahrung verstößt dagegen.
Dabei ist es völlig egal, was der Täter getan hatte. Die Gesetze gelten für jeden, also auch für ihn.
Gebe ich dir vollkommen recht.

Daher auch mein Vorschlag, Leute die wiederholt straffälig geworden sind im Bezug auf Kindesmißbrauch, mit lebenslänglich zu bestrafen.

Das ist keine unbestimmte Zeit mehr.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 13:07
@Kc
@GilbMLRS

Dann nennt man eben die höhere Haftzeit gleich beim Gerichtsurteil, wenn es ein Wiederholungstäter ist. Z.b. zweimal lebenslänglich, was dann 30 Jahre sind. (Glaub ich mal)


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 13:08
@insideman

Lebenslang ist sehr wohl unbestimmt, da es nur eine Mindeststrafe von 15 Jahren voraussetzt und sich in der Regel Sicherungsverwahrung daran anschließt.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 13:10
@Paka

Es gibt in Deutschland kein "2mal lebenslänglich". Lebenslang ist die höchste in Deutschland verhängbare Strafe.


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

10.12.2011 um 13:10
@GilbMLRS

Dann sollten sie eher da was ändern, als Leute auf unbestimmte Zeit festzuhalten.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt