weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeifunk mithören erlauben?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Staat, Polizeifunk
KiraW
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Polizeifunk mithören erlauben?

18.09.2010 um 02:01
GilbMLRS schrieb:wenn einer Scheiße baut, kriegt derjenige vom jeweiligen Innenministerium einen auf den Deckel.
Das Innenministerium ist ja sozusagen die Polizei. Eine nachgeschaltete Behörde.
Daher kann von Kontrolle keine Rede sein.


melden
Anzeige

Polizeifunk mithören erlauben?

18.09.2010 um 06:10
Oh ja, Überraschung Überraschung, dass auch Polizisten mal schlecht über ihre ,,Kundschaft" reden, wenn sie alleine sind. Das ist natürlich ÜBERHAUPT NICHT hinnehmbar, ein unglaublicher Skandal.
Als Polizisten haben sie sich schließlich 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr wie Maschinen ausschließlich hundertprozentig gesetzeskonform zu verhalten.

Ach bitte, nahezu jeder zieht mal über den anderen her und sagt beispielsweise als Joke heimlich, wenn der Meister kommt:,,Da kommt der alte Drecksack wieder" - obwohl der Meister absolut in Ordnung ist und man gut mit ihm klar kommt.

Oder man begrüßt mal seinen Kumpel mit ,,na du Flasche?!"

Sowas ist normal und auch Polizisten sind keine Roboter, die nur einprogrammierte Worte abspielen, sondern Menschen.

Ich kann erwarten, dass sich Polizisten im Einsatz und im Umgang mit anderen Menschen korrekt verhalten. Das sehe ich als ihre Verpflichtung an und wer dagegen verstößt und bei einer Festnahme etwa andere Menschen grundlos beschimpft, sollte entsprechend sanktioniert werden.
Aber ich kann nicht erwarten, dass Polizisten auch privat oder gemeinsam mit Kollegen immer hundertprozentig mit größtem Respekt von allen reden, das ist einfach unrealistisch.

Und Polizeifunk abhören, nur um solche ,,fiesen Beleidigungen" zu ,,verhindern"?
Damit sich dann irgendwelche Typen, die grundsätzlich was gegen die Polizei haben oder einfach nur eine Art Voyeurismus gegenüber fremden Menschen pflegen wollen, auf ihre Kosten kommen?
Damit man ,,wieder einmal" beweisen kann, dass ,,die Polizei" eben doch nicht ,,so toll ist, wie sie immer tut"? Rein um das Gesetz zu unterstützen natürlich.

Absoluter Unsinn in meinen Augen, es geht aus meiner Sicht doch eher darum, einfach ,,der Polizei" eins auszuwischen, sich selbst als Hilfssheriff zu profilieren und die Neugier daran zu befriedigen, wo gerade wer welche Schwierigkeiten hat.

Die Polizisten sollen sich im Einsatz korrekt verhalten, das kann man von ihnen erwarten.
Aber man kann nicht erwarten, dass sie IMMER mit größtem Respekt von anderen Leuten sprechen und NIE über diese herziehen.

Wer sowas fordert, sollte sich erstmal selbst anschauen und sich ganz genau überlegen, ob er oder sie SELBST noch nie heimlich über andere her gezogen hat!?


Wenn, dann sollten meiner Ansicht nach auch die Handies und Telefone beispielsweise von bekannten Autonomen oder Linke-Politikern generell abgehört werden.
Ich mein: Könnte ja auch sein, dass DIESE über ,,die Bullen" herziehen. Sollte doch genau so ,,kontrolliert" werden, immerhin sind sie als politisch aktive Menschen in einer gesellschaftlichen Verantwortung ;)


melden

Polizeifunk mithören erlauben?

18.09.2010 um 06:17
@KiraW

Die Polizei untersteht dem Innenministerium. Und doch, es kann von Kontrolle die Rede sein, da das IM in der Hierarchie eben ne Stufe höher steht und wenn denen was nich passt, dann bekommen das die Kollegen des Streifendienstes auch zu spüren. Weil die stehen nämlich ganz unten in der Hierarchie. Scheiße fällt IMMER von oben nach unten.


melden

Polizeifunk mithören erlauben?

18.09.2010 um 09:53
Langsam hab ich den Eindruck das einigen nicht Gefälllt, das Polizisten keine Roboter sind und durchaus selbständig denken können.

Neulich sagte mir ein Polizist, das er wegen diesem Penner Sarrazin wieder Sonderdienst schieben muß. Wohlmöglich verbreitet der solche Beleidigungen auch über Funk.
Wie kann der so was sagen? Ich sollte den verklagen.


melden

Polizeifunk mithören erlauben?

18.09.2010 um 11:52
Auch Polizisten haben das Recht auf eine eigene Meinung.
Diese im Dienst über Funk zu verbeiten ist im Höchstfall dämlich. Auch wenn diese Meinungen hin und wieder den Tatbestand einer Beleidigung erfüllen, sollte doch jeder mal kurz innehalten und sich selbst fragen ob man selbst nicht auch mal hin und wieder einen weniger netten Spruch rauslässt.
Ich persönlich gestehe Polizisten in gewissen Maßen Fehler zu, denn ihr Job ist alles andere als leicht und die, die am lautesten gegen die Polizei schreien würden den Stress vermutlich keine 2 Wochen aushalten.


melden
victims
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeifunk mithören erlauben?

18.09.2010 um 11:55
KiraW schrieb:"Neger", "Nutte", "Vollidiot" etc
außer Neger ist da doch garnichts rassistisches bei. Viele Menschen reden doch auch in anderen Jobs so.


melden

Polizeifunk mithören erlauben?

19.09.2010 um 23:39
@KiraW

Schon aber das hat ja nichts mit dem abhören des Polizeifunks zu tun, sondern wohl eher mit unserer gesetzlichen Struktur.


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeifunk mithören erlauben?

19.09.2010 um 23:53
Das ist jetzt eh vorbei.
Viel zu spät sind die Bullen dran, ihr System auf Digital umzustellen.
Und jetzt mal ehrlich nur Straftäter und absolute Vollpfosten hörem Polizeifunk ab.


melden

Polizeifunk mithören erlauben?

20.09.2010 um 00:09
@Winchester

Oder kleine Möchtegernsheriffs, die sich als ,,aufmerksame Hüter von Recht und Ordnung" wichtig machen wollen :D

Echt, die Idee, den Polizeifunkt öffentlich zu machen, ist in meinen Augen absolut unsinnig.
Da kann man die Polizei auch gleich ganz abschaffen, wenn jeder Straftäter immer mithören kann, ob und wann die Polizei kommt.

Und meine Güte, dann nennt eben mal ein Polizist eine Prostituierte ,,Nutte" oder irgendeinen Kriminellen, den er schon x-mal festgenommen hat, heimlich ,,Penner".
Solange er es nicht im Einsatz macht, besteht kein Grund, dagegen vor zu gehen.
Diese künstliche Überkorrektheit, die oft gefordert wird, geht mir teilweise sehr auf die Nerven.


Es nehmen auch mehr als genug Leute für sich das Recht in Anspruch, Polizisten auf`s Übelste zu beschimpfen und begründen das dann mit ,,freier Meinungsäußerung" oder ,,Kampf gegen den Staat" - wenn Polizeifunk abgehört werden soll, dann wäre ich auch dafür, dass sämtliche Handygespräche öffentlich für jeden mithörbar sein müssen. Schließlich könnte es ja sein, dass irgendein Handybenutzer heimlich schlecht von seinem Nachbarn redet... und das kann ja wohl nicht geduldet werden! :P


melden

Polizeifunk mithören erlauben?

13.09.2017 um 01:45
Wie ist es denn überhaupt mit dem technischen Entwicklungsstand?

Kann man jetzt TETRA knacken oder nicht? Gerüchte über Gerüchte ...

Die Seite von Ulrich Weiner behauptet, dass es schon mehrfach gehackt worden sei.


melden
Anzeige

Polizeifunk mithören erlauben?

14.09.2017 um 16:58
Jede Verschlüsselung ist knackbar. Die Frage ist, welcher Aufwand dahinter steht.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Putsch in Thailand?11 Beiträge
Anzeigen ausblenden