weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anonymous

576 Beiträge, Schlüsselwörter: Hacker, Anonymous, Szene, Anonymus, Fawkes

Anonymous

17.05.2011 um 22:56
@nyarlathotep

He .. die Idee ist doch naheliegend.
Anonymous kann per Definition jeder sein.. auch SIE.


melden
Anzeige

Anonymous

17.05.2011 um 23:17
Anonymous wird einfach nur gepusht; poste was auf 4chan.org und du bist bei anonymous.


melden

Anonymous

18.05.2011 um 03:45
@nyarlathotep

du hast ja geschrieben im Video-thread dass es nicht amtlich sei das anonymous hinter den Attacken auf Sony stecken. Anonymous bestreitet es ja auch aber Sony machte sie klar dafür verantwortlich und nur weil sie kein Geständniss ablegen (was juristisch clever ist)sprechen ihre Aussagen& Videos dennoch für sich..bsp:




diese jungs sind wohl in einer "gratis" welt gross geworden können zwar gut mit PCs umgehen aber sind dumm genug um die wirtschaft nicht zu verstehen...sehrw. sind das verwöhnte reiche jungs für die "Arbeit"ein Fremdwort ist und dass dies zum überleben notwendig ist . wahrschl.wird denen alles von Mami&Papi in den Allerwertesten gestopft..



neumoderne Anarchistische Internet -Terroristen ....für solche Gestalten hat die Gesellschaft den Käfig erfunden :D

lg

smoki


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonymous

18.05.2011 um 04:03
@pumpkins
Am besten noch was rassistisches und/oder pornographisches . dann gehoert man aufjedenfall dazu.


melden

Anonymous

18.05.2011 um 06:55
@smokingun
Sie haben doch klar gesagt (auch in dem Video) dass sie das nicht auf dem Rücken der Spieler austragen wollen.
Sie rufen klar zu Protesten in den Sony Stores auf (die ja bekanntlich sehr erfolgreich waren).
Und auch Sony hat Anons Beteiligung dementiert. Keine Bange, die wissen schon wer dahinter steckt ;)


melden

Anonymous

18.05.2011 um 12:42
@smokingun

da darf man aber auch nicht zusehr verallgemeinern und eine ganze gruppierung verteufeln, nur nur weil einzelne vielleicht da jetzt über die stränge geschlagen haben in sachen sony.
grundsätzlich ist das nicht anon-style was da gelaufen ist.
ich finde man soll die jungs ruhig bissel spielen lassen, einige ihrer motive finde ich durchaus löblich.

@pumpkins
pumpkins schrieb:poste was auf 4chan.org und du bist bei anonymous.
naja, das stimmt zwar aber anonymous ist nicht gleich anonymous.
klar tummeln sich da die ganzen mitläufer / scriptkiddies (die zugegeben den größten teil der anon- ausmachen) aber da muß man schon differenzieren.
nur weil ich mir die haare zerwusle in in meiner garage an pc´s löte bin ich ja auch nicht gleich bill gates.
will sagen: obwohl anon offiziell nicht sowas wie eine führungsebene hat gibt es da durchaus leute die innerhalb der gruppierung die die nötigen fähigkeiten haben und so hoch angesehen sind das man sie durchaus als leitwolf sehen kann.
manche der op´s waren wirklich gut geplant und verlangten auch technisches know-how das ich der mehrzahl der /b/tards absprechen möchte.


melden

Anonymous

18.05.2011 um 16:41
@nyarlathotep
jop da geb ich dir Recht; aber die Qualität von /b/ is einfach extrem gesunken. Nurnoch Wannabie-Internet-Legenden.

@krijgsdans
Stimmt! Die einzige Seite wo man Freunde bekommt wenn man nach Kinderpornos fragt. (keine persönliche Erfahrung)


melden

Anonymous

20.05.2011 um 16:47
Die Polizei hat heute Morgen die Server der Piratenpartei konfiziert.

Anscheinend haben Anonymous Aktivisten ds PiratenPad zur Absprache von Aktionen in Frankreich geplant. (Gerücht)

Doch es scheint so das Anonymous sich revangiert:
Update 20.05.2011 16.27 Uhr:
Seit einigen Minuten sind die Domains polizei.de und bka.de nicht mehr erreichbar. Offensichtlich sind einige Mitglieder der Gruppe Anonymous mit der Beschlagnahme nicht einverstanden und greifen die Domains mit einer DDoS-Attacke an.
http://www.zdnet.de/news/digitale_wirtschaft_internet_ebusiness_polizei_beschlagnahmt_server_der_piratenpartei_hacker_at...


melden

Anonymous

20.05.2011 um 17:08
filmreif der tweet:

@anon2060 Anonymous
#Anonymous: www.polizei.de &
www.bka.de DOWN!! We are watching.
#lulz #troll #EatCock #germany
#deuschtland no more political
persecution


http://twitter.com/#!/anon2060/statuses/71577232199524352

was zur hecke ist deuschtland?


melden

Anonymous

20.05.2011 um 18:12
@subgenius
Das sind die femanons ;D


melden

Anonymous

20.05.2011 um 21:39
@Ahiru
Wieso sollen das femanons sein ?


melden

Anonymous

20.05.2011 um 22:12
@subgenius
Die weiblichen anons=> Kurzform for anonymous.


melden

Anonymous

20.05.2011 um 22:30
@Ahiru
Da liegt wohl ein typisches Kommunikationsproblem vor...
Mir war der Begriff femanons schon klar .. aber was ist der Kontext für deine Bemerkung ?


melden

Anonymous

20.05.2011 um 22:31
subgenius schrieb:He .. die Idee ist doch naheliegend.
Anonymous kann per Definition jeder sein.. auch SIE.
Deswegen. So unterscheiden die sich halt im Forum, wollte ich nur mal bemerken.


melden

Anonymous

20.05.2011 um 22:37
@Ahiru
Ahh..

SIE bezog sich auf den Pluraral.. in diesem Fall Agenten von FBI, MIB, NSA, BOB, BKA, CDU, FEMA, GEZ, NWO, FAZ, BND, MBA, GOOGLE, UFOS.. u.a.

Ach ja und SIE könen in der Tat auch femanons sein.


melden

Anonymous

20.05.2011 um 22:44
@subgenius
Achsoooo :D


melden

Anonymous

21.05.2011 um 03:06
Schon gelesen?

Anonymous hat die seite des bka und polizei.de lahmgelegt!

http://www.n-tv.de/politik/Piraten-reichen-Beschwerde-ein-article3385451.html


melden

Anonymous

23.05.2011 um 12:55
@Maxi79
steht ja auch gar nicht weiter oben schon?! tss..

@Topic
hier noch die updates vom wochenende:

Wertes Volk,

bezugnehmend auf die polizeilichen Restriktionen gegen die Server der Piratenpartei am Freitag, den 20. Mai 2011, kurz vor der Bürgerschaftswahl in Bremen sieht sich Anonymous zu einer Stellungnahme gezwungen.
Unter dem Vorwand, dass sich in den Pads, die sich auf dem System befinden, Informationen über einen geplanten Angriff auf den französischen Atomkonzern EDF befänden, wurde dieses abgeschaltet und zur Durchsuchung beschlagnahmt. Damit wurde der Partei zeitgleich eines ihrer wichtigsten Kommunikationswerkzeuge genommen.
Dieser Vorfall wurde unter dem Namen Servergate bekannt und verbreitete sich rasant als schockierende Nachricht. Anonymous sieht darin eine Verletzung der Demokratie und Meinungsfreiheit.

Wie über Twitter mitgeteilt wurde, hat auch die spanische Piratenpartei Pads zur Organisation der Proteste in Spanien verwendet. Durch Servergate wurden auch diese Pads vom Netz genommen und haben die Proteste somit behindert. Auch Operationen unsererseits, wie zB OperationIran wurden dadurch beeinträchtig, welche sich bemüht gegen die Unterdrückung des Regimes im Iran anzugehen und die Menschen dort zu unterstützen.

SpiegelOnline berichtete am 20.Mai, dass eine Gruppe von Anonymous gezielt ein Atomkraftwerk angreifen wollte und die Polizei die Server abschalten musste, um diesen Terroranschlag zu verhindern. Welt und TAZ folgten mit ähnlichen Artikeln.
Wir verachten diese gezielte Verbreitung von Desinformation zutiefst, jedoch ist es nicht unser Ziel die Pressefreiheit einzuschränken, vielmehr möchten wir Kritikern genauere Antworten liefern.
Anonymous hat am 18. April im Rahmen von OperationGreenrights lediglich die Webpräsenz von EDF mit einer Distributed-Denial-of-Service Attacke angegriffen, dabei ist es unmöglich die Kontrolle über ein Atomkraftwerk zu übernehmen oder ihm einen Schaden jeglicher Art zuzufügen. Ferner widerspricht es dem gesunden Menschenverstand, anzunehmen, dass die hochkritische Infrastruktur mit einer direkten Verbindung zum Internet betrieben wird.

Cyberaktivisten des Widerstandskollektives Anonymous haben als Antwort darauf die Webpräsenzen der Polizei und des BKA angegriffen. Dadurch wurde jedoch keinesfalls die Verfolgung von Straftätern beeinträchtigt, dies war nie die Absicht. Aufgrund der Härte im Umgang mit der Piratenpartei wurden diese Behörden schnell zum Ziel von losen Strömungen innerhalb von Anonymous. Es existieren noch keine kollektive Operationen.

Fassen wir zusammen: Die deutsche Polizei hat wegen einer vergangenen Protestaktion gegen die Website eines Engergiekonzerns, eine demokratische Partei kurz vor den Wahlen lahmgelegt, die demokratische Bewegung der Bürger in Spanien behindert und Anonymous-Operationen gegen Regime im mittleren Osten gestört. Alles in Allem war #Servergate somit ein sehr undemokratischer Tag in der Geschichte unserer Freunde und Helfer.

Wir hoffen nicht auf weitere Aktionen, wie diese, reagieren zu müssen.

We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us !

http://pastehtml.com/view/auh7fmgc9.html


melden

Anonymous

24.05.2011 um 11:55
@subgenius

Anon kann auf keinen Fall "SIE" sein, denn schliesslich wissen wir alle "There are NO girls on the internet".


melden
Anzeige

Anonymous

24.05.2011 um 11:59
Zum Thema.

Anons einzige Antwort scheinen DDOS Attacken zu sein, das ist jedoch nur nervig und bestenfalls ein Pseudowiederstand. Jeder mit nem Funken Grips sollte sich von /b/ fernhalten.. das ganze wird zunehmend instrumentalisiert.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden