weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Castor-Transport

714 Beiträge, Schlüsselwörter: Atommüll, Transport, Castor, Endlagerung

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:00
Natürlich wird damit gerechnet. Man sollte schon auf alles vorbereitet sein, selbst wenn man mit besten Vorsätzen hinfährt (Deeskalation). Und Du hast es richtig ausgedrückt - GewaltBEREITschaft.

Das heißt man ist bereit, Gewalt einzusetzen wenn die Deeskalation mal wieder mit Füßen getreten wird!

Und warum Kennzeichnung?
Wenn Maßnahmen gewaltsam durchgesetzt werden, geschieht das in der Regel nach Ankündigung - wer dann noch übrig ist hat selber Schuld wenn´s auf die Maske gibt.

Die andere Sache ist Selbstverteidigung nach Angriff - soll man sich dafür jetzt auch noch rechtfertigen müssen oder wie?!


melden
Anzeige

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:01
@niurick

war für Dich!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:02
@StUffz

Mußt Du auch nicht!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:03
@corpuls
Gleich kommt wieder ein AHA! ihr seid also gewaltbereit!^^


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:04
@Puschelhasi

Natürlich - was glaubst Du denn!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:04
@corpuls
corpuls schrieb:Und warum Kennzeichnung?
Bei Demonstrationen kommt es ständig zu ungerechtfertigter, in Stuttgart sogar zu unangekündigter Polizeigewalt. Den Opfern fehlt die Möglichkeit, im Nachhinein rechtliche Schritte einzuleiten, um die Verhältnismäßigkeit zu klären. Polizisten prügeln und verschwinden danach in der Anonymität ihres schwarzen Blocks.
Eine Kennzeichnung muss Pflicht werden. Nicht mit Namen, doch in Form einer Nummer.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:05
corpuls schrieb:Und warum Kennzeichnung?
Wenn Maßnahmen gewaltsam durchgesetzt werden, geschieht das in der Regel nach Ankündigung - wer dann noch übrig ist hat selber Schuld wenn´s auf die Maske gibt.
Erstens hab ich mit der Ankündigung da schon ganz andere erfahrungen gemacht.
Und das Leute verprügelt werden weil sie sich friedlich einer polizeilichen Anweisung widersetzen kann ich auch nicht nachvollziehen.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:06
@eyecatcher
eyecatcher schrieb:Darf ich als Demonstrant eig. auch mit Schild, Helm und Rüstung auf eine Demo gehen?
Derjenige soll mir mal erzählen, dass er keine Gewaltfantasien mitbringt.
Gute Frage!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:08
@niurick

Die Gewalt geht doch andersrum genauso unangekündigt und unverhältnismäßig ab!

Also ich hab jedenfalls noch keine Molotow-Cocktails auf Demonstranten geworfen!

Glaubst Du wenn ein Polizist ne Anzeige wegen KV gegen nen Steinewerfer stellen will, der wär leicht zu kriegen - der taucht genauso nach hinten ab!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:10
@AtheistIII

Ich hab gesagt: in der Regel!

Und vielleicht war ja unter den "friedlichen Demonstranten" mal wieder ein Provokateur - für den einzelnen Beamten will ich meine Hand auch nicht ins Feuer legen - aber es sind auch nur Menschen!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:11
@corpuls

Wir reden nicht ausschliesslich von Gewalttätern, sondern im Allgemeinen von Opfern von Polizeigewalt. Den alten Leuten und Kindern, die in Stuttgart verprügelt worden sind, fehlt die Möglichkeit der nachträglichen Reaktion. Das muss verbessert werden.

Der Steinewerfer kann und muss von der Polizei festgenommen werden. Darüber brauchen wir nicht reden. Die Möglichkeit haben Demonstranten auch nicht.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:12
@corpuls
corpuls schrieb:Und vielleicht war ja unter den "friedlichen Demonstranten" mal wieder ein Provokateur
Welche von Euch?
Waren da verdeckte Agents Provocateurs am Start?


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:13
@niurick

Da kann man selber anfangen mit aufhören unschuldige Kinder und Alte mitzuschleifen
und als "lebendige Schutzschilde" vor den eigenen Karren zu spannen!

Und das in Stuttgart nicht alles rund gelaufen ist mag ja sein.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:14
corpuls schrieb:Ich hab gesagt: in der Regel!
Und sage, von dieser Regel gibt es ziemlich regelmässig Ausnahmen.
corpuls schrieb:Und vielleicht war ja unter den "friedlichen Demonstranten" mal wieder ein Provokateur
Selbst wenn ist das kein Grund 50 friedliche Demonstranten mit Pfefferspray auseinanderzutreiben.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:14
http://www.bpb.de/wissen/CJ9WQN,0,0,Demonstrationsrecht.html?buchstabe=B
Zu beachten sind das Verbot der passiven Bewaffnung (Verbot des Mitführens von Schutzwaffen oder von Gegenständen, die geeignet sind, Vollstreckungsmaßnahmen der Träger von Hoheitsbefugnissen abzuwehren) und das Vermummungsverbot (Verbot des Tragens einer Aufmachung, die die Identitätsfeststellung verhindern soll; § 17 a Versammlungsgesetz).
In der Bundesrepublik Deutschland verbietet § 17a Versammlungsgesetz das Mitführen als Schutzwaffe geeigneter Gegenstände zu einer Versammlung unter freiem Himmel (Kundgebung/Demonstration), sofern sie den Umständen nach dazu bestimmt sind, den Träger vor Zugriffen durch die Behörden zu schützen.
Wikipedia: Schutzwaffe#Rechtsgrundlagen

Schon merkwürdig, dass man sich nichtmal gegen Gewalt seitens der Polizei schützen darf. Was haben die gegen Schutzkleidung (passive Waffen... was fürn blödes Wort^^)? Zudem sind Polizisten teilweise vermummt und unkenntlich, aber das darf dem Bürger nicht erlaubt sein... naja naja

@niurick
niurick schrieb:Derjenige soll mir mal erzählen, dass er keine Gewaltfantasien mitbringt.
Gute Frage!
Mir ginge es um meine eigene körperliche Unversehrtheit.
Selbstschutz sollte doch noch erlaubt sein.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:15
@niurick

Jetzt wirds echt albern, Junge!
Als ob die Polizei sich nichts anderes wünscht als irgendwen zu verdreschen!

Das ist auch schon fast so n bißchen Webprovokation was Du machst!


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:16
@corpuls
corpuls schrieb:Da kann man selber anfangen mit aufhören unschuldige Kinder und Alte mitzuschleifen
und als "lebendige Schutzschilde" vor den eigenen Karren zu spannen!
Habt ihr das auswendig lernen müssen? :D genau das habe ich letzte Woche von einem anderen Polizist gehört. Hast du irgendwelche Belege für diese Behauptung?


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:17
@corpuls

Hehe, den Einsatz von Agents Provocateurs kannst Du nicht abstreiten.
Schon zu lange werden sie eingesetzt. Von der Politik, nicht von der Polizei.
Die brauchen zum Prügeln ja keinen Vorwand.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:17
@eyecatcher

Die beste Art und Weise sich zu schützen ist friedlich zu demonstrieren oder besser noch einfach zu Hause zu bleiben - ich habe vergessen: die Polizei prügelt auf alles was sich bewegt, egal ob jung oder alt!


melden
Anzeige

Castor-Transport

08.11.2010 um 13:20
@corpuls

Besteht bei Euch die Möglichkeit, dass Ihr im Vorfeld oder nach einer Demo Bedenken äussern könnt? Hört Euch jemand zu? Seid Ihr insofern kritisch, was die Verhältnismäßigkeit betrifft? Traut Ihr Euch, kritisch zu sein?
Wie muss ich mir das vorstellen?


melden
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden