weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obama bereits am Ende?

62 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Obama, Weltmacht, Us Präsident, Kongresswahlen

Obama bereits am Ende?

16.11.2010 um 06:42
@passat
Ja sie unterscheiden sich, sie haben blos einige gemeinsame Interessen. Eine konservative Grundeinstellung. Das kann sich natürlich auch ändern, sobald aus diesen weitgehenst unabhänggen Kräuterbrüher eine richtige Organisation geworden ist. Aber bislang haben sie nur sowas wie ne Dachorganisation im Aufbau.


melden

Obama bereits am Ende?

25.11.2010 um 20:46
Obama hat die Zeichen der Zeit erkannt und versucht die USA in die multipolare Ordnung zu führen und mit den anderen neuen Mächten den Konsens zu suchen.Bush hat seinerseits mit Gewalt versucht die unipolare Ordnung also den alleinigen Weltmachtanspruch der USA zu festigen was die militärischen und wirtschaftlichen Kapazitäten der USA hoffnungslos überstrapaziert hat.Obama hat die militärischen und wirtschaftlichen Folgen dieser Politik von Bush geerbt und scheitert daran ein Mittelweg zu finden einerseits die USA an die neuen weltpolitischen Verhältnisse zu gewöhnen aber andererseits die massiven Folgen der aggressiven Politik von Bush zu handhaben.Ich denke er ist angetreten mit guten Zielen und Absichten aber die Verhältnisse innerhalb und außerhalb der USA schränken ihn brutal ein.Schade finde ich den Gedanken dass Obama eigentlich der Vollzieher ist der die USA praktisch in die Zeitenwende führt was man gleich setzt mit einem Untergang der USA.Dabei ist das weniger ein Untergang denke ich sondern vielleicht eher die Akzeptanz dass jetzt auch andere den Ton angeben.Also man wird sehen müssen wie die Republikaner nach Obama darauf reagieren ich hab die Befürchtung sie werden einen radikalen Bruch machen und wieder mit Gewalt versuchen die USA an die Weltspitze zu führen.
Innenpolitisch ist es auch mit weinendem Auge zu betrachten was da vor sich geht.Aber das ist es wenn Politiker in Zweiparteiensystemen wie den USA sich nach links schlagen dann wird die Mitte die auf Besitzstandswahrung aus ist die Gefolgschaft verweigern.Und wenn auch noch Wirtschaftskrise ist sehr massiv.Ob Obama bereits am Ende ist lässt sich schwer sagen vielleicht reisst er noch das Ruder rum aber das werden die Republikaner massiv torpedieren.In die Geschichte wird er wahrscheinlich nicht so eingehen wie man sich das am Anfang seiner Amtszeit vorgestellt hat.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden