weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anschlag am 22.November 2010?!

941 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Terror, Terrorismus, Anschlag, November

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:21
Und woher wollen die Geheimdienste denn wissen, dass der Anschlag geplant ist und welches Ziel er hat? Müssten sie dann nicht auch schon die angehenden Täter kennen?


melden
Anzeige

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:21
@Bone02943
Der Terroralarm war schon vor der Bombenatrappe.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:21
rumpelstilzche schrieb:Und was haben Muslime mit Islamisten zutun ?
Man sucht sich ein Schuldigen und da kommen die Dönerbuden und Moscheen doch nur recht. Lies dich hier mal ein wenig ein, vor allem die Beiträge von stink normalen Usern.

Diskussion: Erneute Kriege und Krisenherde im Herzen Europas

Sarrazin war der Vorreiter. Er hat die Herzen der Menschen zu Stein werden lassen.



Siehe ab 2:40


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:24
@Bone02943 , weil die Geheimdienste hinter dem ganzen stecken. Sie sind die Terroristen und wenn es ihnen recht ist werden sie auch wie ich gesagt haben ein paar Dumme Hansel finden die glauben mit einem Anschlag direkt ins Paradies zu kommen. Hier in dieser verrückten Welt ist alles möglich.


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:24
@Bone02943

Ich denke Du hast in etwa eine Ahnung wie das bei den Geheimdiensten funktioniert, oder? Die Hinweise kommen aus den verschiedensten Kreisen, oft auch von bereits inhaftierten Terroristen. Und nur um das mal klazustellen: Die sind auch nicht alle ganz dämlich, die Leute vom BND. Die Bomben in den Druckerpatronen hat man damals auch nur entdeckt, weil Tipps vom saudi-arabischen Geheimdienst kamen.


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:25
@shadowsurfer

Aha, noch ein typischer Verschwörungstheoretiker.


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:25
@Can
Can schrieb:Sarrazin war der Vorreiter. Er hat die Herzen der Menschen zu Stein werden lassen.
Jeder trägt schuld, wer zwischen Freund und Feind nicht unterscheiden kann. ;)


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:25
@Can
Nein es sind eher Menschen wie du, die dazu beitragen ....

Ich kenne keinen deutschen mit einer so extremen Meinung wie du diese an den Tag lägst !
du wunderst dich über Sarrazin (was hat das mit dem Thema zutun )

Warum lenkst du ab ?


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:25
@Thorsten90
Thorsten90 schrieb:@klausbaerbel
Willst Du behaupten, der Reichstag sei nicht das Anschlagsziel Nummer 1 in Deutschland?
Ich will garnichts diesbezüglich behaupten.

Nur die offiziellen Angaben schwenken von Flughäfen auf Bahnhöfe, zu Weihnachtsmärkten, zum Kanzleramt usw.

Da wird man ja ganz wirr im Kopf. Wo soll ich denn nun bloß in Deckung gehen?

Ach ja, der Innenminister sagte ja, man soll so weiter machen, wie gehabt.

Am besten so und einfach abnicken, wenn die neuen Gesetze eingeführt werden.


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:26
@Thorsten90

Das ist mir schon klar ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt.
Anfangs gab es die Terrorwarnung, und bei der Bombenatrappe war es ein Alarm.




Schon eine Tüte am Bahnsteig mit einem Zettel auf dem Müll steht, muss gesprengt werden und bringt das Öffentliche Leben durcheinander. Was kommt als nächstes, Ausgangssperre bei Terorrverdacht?


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:29
@Thorsten90 , du tust mir Leid das du den ganzen Müll ernst nimmst was da über uns seitens der Medien einprasselt.
Ich sag es dir nochmal, angeblich Terroristen auch Einsitzende werden als Marionette benutzt um Staats- Macht- und Wirtschaftsziele in Gang zu setzen. Wenn du das verstanden hast dann überlege nochmal wie man uns als Volk für Dumm verkauft.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:30
andreasko schrieb:bin ich nicht,ich verweise nur auf quellen die zukunftsforscher prognostizieren...ich gebe denen nur recht das es so kommt...ich habe nichts gegen ausländer,habe selber 2 halbgeschwister die halb deutsch halb türke sind.
Kommt Zeit kommt Rat..
rumpelstilzche schrieb:Nein es sind eher Menschen wie du, die dazu beitragen ....

Ich kenne keinen deutschen mit einer so extremen Meinung wie du diese an den Tag lägst !
du wunderst dich über Sarrazin (was hat das mit dem Thema zutun )

Warum lenkst du ab ?
Hast du dir das Video mal angeguckt, vor allem die Stelle ab 2:40 ?

Die Stimmung gegenüber Muslimen ist momentan am Nullpunkt un diejenigen die den Soziologieprofessor ausbuhen, sind keine Skinheads oder die deutsche soziale Unterschicht. Es ist das Bürgertum Münchens. Ist die Sarrazindebatte an dir vorbei gegangen ?


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:30
@klausbaerbel

Sind Weihnachtsmärkte denn kein gutes Ziel? Was denkst Du, was die Leute uns sagen sollen? Soll die Polizei schweigen, bis es vielleicht tatsächlich zu einem Anschlag kommt? Und was dann? Dann muss sich die Regierung von allen Seiten anhören: "Warum zum Teufel habt ihr uns nicht gewarnt?"

Am Besten wäre es natürlich, wenn man die Terroristen findet, ohne die Menschen gewarnt zu haben. Das wäre ja optimal. Aber hinter den ganzen Überlegungen, wie man wann zu verfahren hat, steckt ja schließlich nicht nur ein Kopf, sondern mehrere.

Es liegt sowieso nicht an UNS, irgendwelche Gesetze abzunicken. Dafür haben wir ja einen Bundestag. Und wie wir den gestalten, bleibt uns bei den Wahlen überlassen.


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:30
@Thorsten90
Ich weiß natürlich nicht wie die Geheimdieste im einzelnen Arbeiten, und ein Vt-ler bin ich auch nicht.
Doch habe ich glaube einen Berechtigten Zweifel, an der ganzen Terrorgeschichte die es zur Zeit gibt.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:33
Ach ja.. Gibt noch genug Deutsche die sich auf die Seite der Ausländer und Migranten stellen und mit einem Migrantenanteil an 20 % in Deutschland, wird es schwer für ethnische Säuberungen sein ^^ @andreasko


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:36
@Can
Das Thema hier sind Anschläge in Deutschland ... es gibt klare Hinweise !
Warum du ablenkst, das frage ich mich und vor allem solltest du dir diese Frage mal selber stellen.

du diskutierst mit einer VT-lerin und deine Welt ist gebastelt ....

radikale Islamisten müssen verfolgt werden ! und jeder kann seinen Beitrag leisten, du kannst als Beispiel mal deine Augen öffnen und Menschen melden die du in deinem Umfeld kennst.

Aber wir schreiben über Sarrazin ;-(


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:37
Can schrieb:Migrantenanteil an 20 % in Deutschland, wird es schwer für ethnische Säuberungen sein
glaubst du echt? na denn...wir sprechen uns in ein paar jahren wieder


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:38
Momentan kann jeder für solch ein Anschlag in Frage kommen.. Das sollte dir auch bewusst sein. @rumpelstilzche


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:39
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:radikale Islamisten müssen verfolgt werden ! und jeder kann seinen Beitrag leisten, du kannst als Beispiel mal deine Augen öffnen und Menschen melden die du in deinem Umfeld kennst.
Meinst du, dass ernst? :|


melden
Anzeige

Anschlag am 22.November 2010?!

20.11.2010 um 14:39
@Can

Wie viele Muslime gibt es in Deutschland? Einige Millionen. Das sind etwa 4% der Gesamtbevölkerung. Und deshalb gab es mal die Diskussion, muslimische Feiertage als staatliche Feiertage im Kalender einzuführen? Und deshalb sollen wir Kreuze in Schulen abhängen, nur weil wir gegen Kopftücher sind?

Das ist jetzt nur mal so in die Runde geworfen, ohne dass ich weiter darauf eingehen will. Es geht nur darum: Wir müssen auf dem Boden bleiben. Muslime sind in der Minderheit. Sie haben trotzdem alle Rechte, die ihnen das Grundgesetz gewährt. Und DAS müssen wir schützen.

ABER: In Deutschland kann sich niemand dafür aussprechen, irgendwo die Scharia zu berücksichtigen. Warum sollten wir das? Wir leben in Deutschland, Muslime haben gerade einmal 4%, also Ende der Diskussion.

Wundert es dich, dass manche Menschen misstrauisch gegenüber dem Islam sind? Man hört immer wieder (von muslimischer Seite), der Islam sei auf dem Vormarsch, und so weiter. Muslime demonstrieren gegen Israel, reden von ihren "Brüdern und Schwestern in Palästina", muslimische Führer aus dem Ausland fordern, dass hier eine muslimische Lobby entsteht und Einfluss nimmt. Und dann gibt es noch die Terrorvideos auf youtube.de, wo dann irgendwelche Deutsche mit Migrationshintergrund vom Hindukusch aus ihre "Brüder und Schwestern in Deutschland" dazu auffordern, aktiv am Dschihad teilzunehmen.

Wundert es Dich, dass Menschen misstrauisch werden, Angst haben?

Ein Dialog muss gefördert werden, klar. Man darf aber den normalen Menschen, der nunmal Vorurteile hat, nicht einfach Verurteilen. Man muss auch SEINE Befürchtungen anhören.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden