weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die islamische Welle

827 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Islam, Terror, Tsunami, Demonstration, Widerstand, Aufstand, Welle, Al Qaida

Die islamische Welle

01.02.2011 um 11:59
@CokGüzel
CokGüzel schrieb:Auch zu Zeiten Muhammads, war es der Frau erlaubt zu arbeiten. Wir wissen ja, Muhammads erste Frau, Khadija, seine Chefin war.
warum ist es dann den frauen in den meisten muslimischen ländern verboten?????????????

in ägypten habe ich nicht eine muslimische frau auf der straße gesehen, so gar die zimmermädchen im hotel waren männlich (was nicht verkehrt ist!)!!!


melden
Anzeige
CokGüzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 12:00
@tekton

Wieso sollte ich nicht dafuer einstehen? Hast du hellseherische Faehigkeiten?


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 12:01
tekton schrieb:denn du hast den unterschied zwischen wahrheit und lüge noch nicht erkannt!
Ja, nee, is klar.
Lass dir was besseres einfallen.


melden
CokGüzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 12:02
@tekton

Ich weiss nicht wo du in Aegypten auf der Strasse warst, aber ich sehe heute Frauen gemeinsam mit den Maennern auf der Strasse gegen das Diktator Regime demonstrieren. Laender, wie Iran oder Saudi Arabien, sind fuer mich Tyrannenstaaten.


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 12:07
ok - ihr habt recht, ich unrecht - lasst uns sehen, was die zukunft bringen wird!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 12:08
@Fidaii
Du wärest auch der erste Muslim hier im Forum gewesen, der darauf eine vernünftige Antwort findet. :D


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 12:10
@emanon

Naja, was solls...
So ein biertrinkendes Teufelsmännchen hat sich wohl den Verstand schon weggesoffen...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 12:22
@Fidaii
Fidaii schrieb:Naja, was solls...
So ein biertrinkendes Teufelsmännchen hat sich wohl den Verstand schon weggesoffen...
Bist du sicher, dass Bier daran Schuld war?
Na ja, vielleicht kam es damals ja durch Handel nach Mekka.
Ich hatte immer angenommen die Eingebungen wären dem übermässigen Genuss von vergorener Ziegenmilch zuzuschreiben.
Man lernt halt nie aus.


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 13:35
@emanon

wir laufen dem chaos entgegen und keiner will es sehen - ich sehe da schwarz, was die zukunft bringt, der gegenseitige hass wird nur wachsen.
ich sehe keine tendenz in die andere richtung, schon pfeifen unsere politiker "multikuti ist tot" von den dächern. also wohin soll es sonst langfristig gehen - annäherung ohne selbstaufgabe scheint es keine zu geben.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 14:51
@tekton
Nicht so pessimistisch.
Der "Euroislam" wird kommen.
Den ewig Gestrigen werden die neuen Muslima die Flausen schon austreiben.
Der Islam braucht halt seine Zeit um dem Mittelalter zu entkommen, brauchte das Christentum auch.
Die Hilflosen, die sich des Koran bedienen müssen um sich künstlich über die Frauen zu erheben werden immer weniger.
Hier im Forum scheint eine der letzten Bastionen der Betonköppe zu sein, aber, wer weiss, was die "Helden" zu Hause zu melden haben. :D


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 14:57
@emanon
emanon schrieb:Der "Euroislam" wird kommen.
der ist schon hier, hat seine Daseinsberechtigung.....alles andere, was über einen "Euroislam" hinausgeht, brauchen wir hier, meiner Meinung nach, nicht!


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:02
@emanon

der islam in seiner heutigen unfreien und undemokratischen form hier in europa?
niemals! - da stell ich mich selbst mit in den schützengraben!

bis wien und keinen cm weiter! :D


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:06
@emanon

mit einem gemäßigten islam, der die trennung von staat und "moschee" akzeptiert und sich zu der freiheit, gleichheit, demokratie und der menschenrechte bekennt - habe ich nichts, nein dieser ist sogar erwünscht! nur erkenne ich da momentan keine bestrebungen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:13
@tekton
Essen. Nach Einschätzung des Zentralrats der Muslime in Deutschland gibt es Probleme auf dem Weg zu einem modernen Islam. Der Islam bleibe auch in Deutschland "von seinem intellektuellen Anspruch und Potenzial her weit unter seinen Möglichkeiten, sich zeitgemäß zu begreifen", sagte der Zentralrats-Vorsitzende Aiman Mazyek dem Internetportal der WAZ-Mediengruppe. "Wir haben durchaus Nachholbedarf, etwa bei der Abgrenzung unserer Religion von Ideologien." Auch die Politisierung des Islam habe "unserer Religion nicht gutgetan", sagte er.

Wichtig für die Entwicklung eines zeitgemäßen Islam ist für den Verbands-Chef die Beschäftigung mit Gerechtigkeit, Demokratie und Menschenrechten. Unter Muslimen gebe es Vorurteile, Selbstgerechtigkeit und Ignoranz gegenüber der westlichen Welt, so wie es "auf westlicher Seite mancherorts an Demut und Respekt gegenüber der islamischen Welt fehlt". Zu den Ursachen der Defizite sagte Mazyek: "Wir haben anders als die großen Kirchen keine Akademien und kaum Bildungseinrichtungen, die Raum geben können, um kontroverse Debatten zu führen." Er bekräftigte aber die Weigerung des Zentralrats, an der Islamkonferenz von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) teilzunehmen.(epd)
Du siehst, es gibt, ausserhalb von Allmy, durchaus Muslime die den Knall gehört haben.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:16
@tekton
Was ich auch noch gefunden habe
Was ist Islam?

Über Islam lernen und konvertieren mit Direkthilfe per Chat
Ohne Worte.
Die Webside hab ich jetzt nicht eingestellt, wers braucht, wird im Netz fündig werden.


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:21
@emanon
emanon schrieb:Wichtig für die Entwicklung eines zeitgemäßen Islam ist für den Verbands-Chef die Beschäftigung mit Gerechtigkeit, Demokratie und Menschenrechten.
ja nicht beschäftigen, da gibt es nichts zu beschäftigen, da gibte es nur anzuerkennen!! aber gleichmal wieder gegenschießen, ohne die werte der aufklärung leben zu wollen - beschäftigen - pah!!
emanon schrieb:Über Islam lernen und konvertieren mit Direkthilfe per Chat
ja neeeee der islam missioniert ja nicht.....^^

ohne worte - du hast recht!


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:22
@emanon
emanon schrieb:Der Islam bleibe auch in Deutschland "von seinem intellektuellen Anspruch und Potenzial her weit unter seinen Möglichkeiten, sich zeitgemäß zu begreifen"
Na wenn der Zentralrat schon dieselben Sachen anspricht, wie Sarrazin....hm...dann muss wohl was dran sein!


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:29
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Na wenn der Zentralrat schon dieselben Sachen anspricht, wie Sarrazin....hm...dann muss wohl was dran sein!
das ist der punkt der mich auf die palme bringt, dass ein typ der genvergleiche anstellt, die hart an der grenze sind, auch noch in teilen recht haben könnte!! - nicht mit den genvergleichen, nicht falsch verstehen!!!


melden

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:31
@tekton
tekton schrieb:das ist der punkt der mich auf die palme bringt, dass ein typ der genvergleiche anstellt, die hart an der grenze sind, auch noch in teilen recht haben könnte!
traurig aber wahr...ich weiß!


melden
Anzeige

Die islamische Welle

01.02.2011 um 15:33
@CokGüzel

Seit das Tragen des Kopftuchs in Iran Pflicht wurde, ist die Zahl der angeziegten Sexualstraftaten nicht gesunken und das obwohl es für eine Frau sogar gefährlich sein kan, eine Vergewaltigung zur Anzeige zu bringen. Das Argument, das Kopftuch trage zur Prävention von Sexualstraftaten bei, ist daher nicht haltbar. Aber es verfängt natürlich, weil es auf dem ersten Blick nachvollziehbar erscheint.

"aber diese "Konsequenz der Sozialisation", diese gibt es ueberall und ist nicht auf das Kleidungsstueck "Kopftuch" eingeschraenkt. Gruppenzwang in der Schule usw."

Selbstverständlich. Gruppenzwang und gruppendynamische Prozesse sind universelle und allgemeingültige Phänomene.

@CurtisNewton

"Na wenn der Zentralrat schon dieselben Sachen anspricht, wie Sarrazin....hm...dann muss wohl was dran sein!"

Tut er doch gar nicht?


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden