weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen

1.987 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Parteien, Die Grünen
Saniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

22.11.2010 um 16:30
Wenn die Grünen stärkste Fraktion in einer Koalition werden können wir einpacken....
Wenn ich mal überlege was die in der Rot/Grün-Phase als "kleiner Partner" alles verhuddelt haben darf ich gar nicht dran denken was passiert wenn die mal richtig was zu sagen haben.


melden
Anzeige
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

22.11.2010 um 16:59
Seit Stuttgart 21 und dem Castor leuchten die Augen der Claudia Roth in einem
funkeln der Macht.
Ich bin der Meinung das ein bisschen Grün sein muss, dafür brauchen wir aber keine Grünen.
Und schon gar nicht so eine Flasche ohne Pfand.


melden
Heval
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

22.11.2010 um 17:02
Die Grünen sind auch nicht mehr das was sie mal waren!


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

22.11.2010 um 17:16
Die Grünen haben sich insbesondere in der Zeit, als sie in der Regierungskoalition waren dermaßen weit von dem entfernt, was die Grünen einmal ausmachte, daß der Name eigentlich schon garnicht mehr gerechtfertigt ist.

In der Opposition als kleine Partei waren die Grünen mal ganz gut.

In der Regierung aber ein Totalversager.

Naja, immerhin haben die Grünen das Umweltbewußtsein in die Köpfe der Menschen gebracht.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

22.11.2010 um 19:27
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Naja, immerhin haben die Grünen das Umweltbewußtsein in die Köpfe der Menschen gebracht.
Leider haben sie auch viel unverantwortliche Panik gebracht, von der sie heute noch zehren.

- Die Nordrhein-Westfälische Umweltministerin ließ vor einigen Jahren alle ausgestopften Tiere aus den Unterrichtsräumen entfernen, weil sie möglicherweise Nanogrammengen (0,000000001 Gramm) Arsen in die Raumluft abgeben könnten. Die WHO geht von einem täglichen Arsenbedarf des Menschen von 0,00002 Gramm aus. Das ist das 20000-fache!

- Als Anfang der 80er-Jahre eine durchgeknallte tierschützende Landtagsabgeordnete aus Rheinland-Pfalz sich über die Cartoon-Serie "Roadrunner" beschwerte, weil die Zeichentrickfigur "Karl der Koyote" von einem Missgeschick ins andere stolperte, wurde die bescheuerte Glucke nicht etwa in die nächste geschlossene Anstalt eingewiesen, sondern die Sendung wurde abgesetzt!

- Die traurige Bilanz des DDT-Verbotes, das Millionen Menschen Malaria gebracht hat ohne dass je ein Verantwortlicher angeklagt wurde, spricht Bände über die menschenverachtende Arroganz grüner Aktivisten.

- Vor einigen Jahren schreckte eine Forschergruppe die deutsche Öffentlichkeit mit der Meldung auf, im Bodensee sei man auf ein "ökotoxikologisches Problem" gestoßen.
Die Aufregung im deutschen "Bild"ungsbürgertum war riesig.
Man hatte verschiedene Rückstände von Arzneimitteln, darunter das Schmerzmittel Ibuprofen, von dem der Arzt 600mg täglich verschreibt, nachgewiesen.
Ein Patient hätte 67 Millionen Liter Bodenseewasser trinken müssen um die Wirkstoffmenge einer Tablette zu sich zu nehmen.

- Nach dem Tschernobyl-GAU 1986 fielen 5000 Tonnen schwach radioaktiv verseuchte Molke an.
Nach Angaben der Strahlenschutzkommision stieg die Belastung eines Menschen der sich 10 Std. in der Nähe des Pulvers aufhielt (von der natürlichen Strahlenbelastung von 200 Millirem) auf 200,4 Millirem. Also um 0,2 %! Die Grünen standen kopf!
Die durch die Medien "aufgeklärten" Lokführer weigerten sich den Zug zu fahren.
Vier Jahre später erst wurde das Pulver in einer extra für 70 Mio. DM gebauten Anlage "entgiftet".


melden

Die Grünen

22.11.2010 um 22:20
Die Verdammten Grünen die müssten zerschlagen werden die wenigsten wissen das Mitglieder der Grünen teilweise ehemals RAF Terroristen waren der Tritt ihn (trittin war einer davon)

Quelle Prominente ohne Maske neu und wenn ich die Roth sehe sehe ich rot mit ihren grünen Haaren


melden

Die Grünen

22.11.2010 um 22:36
Diese dagegen-Mentalität der Grünen regt mich ein wenig auf. Klar, um etwas was man nicht will verändern zu können, muss man zuerst immer dagegen sein. Dass man sich dann aber auch noch so offensichtlich mit den Federn des Protestes schmückt, muss nicht unbedingt sein.

Fortschritt muss auch sein.

Gesellschafts- und sozialpolitisch sind die Grünen mMn momentan die kompetenteste Partei, weshalb ich sie bei der LTW nächstes Jahr bis jetzt am meisten favorisiere. Der Öko-Wisch ist ein nettes zusätzliches Gadget, wäre aber nicht mein primärer Grund für eine Stimme für die Partei.
Mal sehen, was der Wahlkampf bringt.


melden

Die Grünen

22.11.2010 um 22:39
Flaming_Tears schrieb:Die Verdammten Grünen die müssten zerschlagen werden die wenigsten wissen das Mitglieder der Grünen teilweise ehemals RAF Terroristen waren der Tritt ihn (trittin war einer davon)
Was sagst Du dann zu Filbinger et al.?


melden

Die Grünen

22.11.2010 um 22:58
@Ilian
Ilian schrieb:Gesellschafts- und sozialpolitisch sind die Grünen mMn momentan die kompetenteste Partei, weshalb ich sie bei der LTW nächstes Jahr bis jetzt am meisten favorisiere. Der Öko-Wisch ist ein nettes zusätzliches Gadget, wäre aber nicht mein primärer Grund für eine Stimme für die Partei.
Mal sehen, was der Wahlkampf bringt.
naja ich weiss ja nicht. wie war das aktuell? sanierung aller(!) in frage kommender häuser innerhalb von 40 jahren? 100% ökostrom innerhalb von 20 jahren? reduktion von co2-emmissionen bis 2050 um 95%?

also, umweltschutz schön und gut, aber wer soll das bezahlen? noch dazu in dem zeitfenster? dazu die schröpfung der traditionellen familie und der eh schon dünnen mittelschicht - klasse.

noch dazu ausnahmslos alle spitzenkandidaten und vorstände von denen wenig vertrauenswürdig bzw. qualifiziert sind.

aber: insgeheim wünsche ich den grünen mal regierungsverantwortung. denn dann muss die maske fallen und jeder kann sehen, was passiert.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

22.11.2010 um 23:07
alles ist besser als die derzeitige regierung die die gesellschaft auf arm und reich spaltet , die bevölkerung verarscht und nicht weiß wie zu regieren ist


melden

Die Grünen

22.11.2010 um 23:50
@mystery90
Genau go Green ;-) dann hast du die volle verarsche ....


melden

Die Grünen

22.11.2010 um 23:55
Hier glaubt doch niemand ernsthaft dass die Grünen es besser machen oder :D
Die profitieren nur davon dass es so gut wie keine Alternativen gibt FDP unwählbar selbst aus Stammwähler Gesichtspunkten und das ist bei CDU/CSU und SPD nicht anders.Die Linke profitiert genauso von der Unwählbarkeit der großen Parteien.Mal sehen was passiert wenn die große Ernüchterung kommt dass die Grünen auch nur Luftschlösser bauen...ich hoffe dass dann nicht rechts gewählt wird in großem Stil...


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

23.11.2010 um 00:01
@kofi
kannst du mir alles negative auflisten über die grünen dass ich mir ein eigenes bild machen kann? ich hab bisher nicht viel negatives erfahren


melden

Die Grünen

23.11.2010 um 00:20
@mystery90

wie wärs damit, dass der parteivorstand das mullah-regime im iran unterstützt? oder die abwegigen forderungen, die ich oben aufgeführt habe?


melden

Die Grünen

23.11.2010 um 00:42
„Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich
einfach großartig.“ (Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen)
„Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich,
einfach totschlagen.“ (Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen)
„Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleich gesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland“ (Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen),
Sarrazin hat bis zu 90% Zustimmung in der Bevölkerung
„Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“ (Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag), Quelle: FAZ vom 6.9.1989
„Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ (Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen)
Daniel Cohn-Bendit:“Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen.
Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.”
Grünenvorstand, München:
„Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”
Umwelt schön und gut aber wie kann man solche Leute eigentlich wählen?


melden
Sonar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

23.11.2010 um 00:43
Die Grünen sind.....scheisse!


melden

Die Grünen

23.11.2010 um 07:50
Das mag stimmen. Aber die anderen Parteien sind Oberscheiße (SPD) bis hin zu Gigascheiße (F.D.P.)


melden

Die Grünen

23.11.2010 um 09:01
djs4000 schrieb:naja ich weiss ja nicht. wie war das aktuell? sanierung aller(!) in frage kommender häuser innerhalb von 40 jahren? 100% ökostrom innerhalb von 20 jahren? reduktion von co2-emmissionen bis 2050 um 95%?
Auch wenn ich kein Ökofetischist bin - wegen mir können die AKW Meiler auch noch etwas weiterlaufen - muss ich doch sagen, dass das löbliche Ziele sind. Einzuhalten sind sie sicherlich nicht, aber wo wären wir in diesem Land ohne Ehrgeiz? Man muss sich Ziele setzen, die einem die Richtung weisen.
djs4000 schrieb:dazu die schröpfung der traditionellen familie und der eh schon dünnen mittelschicht - klasse.
Hier wäre ein Auszug aus dem Parteiprogramm evtl. angebracht. Ich würde jetzt nicht behaupten, die Grünen schröpften die normale Bevölkerung mehr als es andere Regierungen auch täten. Eine Anhebung des Spitzensteuersatzes wird gefordert, was meiner Meinung nach auch gerechtfertigt ist, den hätten sie damals gar nicht derartig tief senken sollen.
djs4000 schrieb:noch dazu ausnahmslos alle spitzenkandidaten und vorstände von denen wenig vertrauenswürdig bzw. qualifiziert sind.
Wenn ich mir die Führungsebene anderer Parteien so anschaue sieht das auch nicht anders aus. :D Bei der FDP z.B. war man letzten Herbst darauf angewiesen, Leute, die schon '98 die Ministerien geleitet hatten, wiederzuverpflichten. Gut, das könnte man natürlich mit der großen Kompetenz diverser Minister begründen, aber wenn man sich den Brüderle mal anschaut, scheint der auch nicht kompetenter zu sein, als es unser Herr EntwicklungshilfeministeriumzuerstabschaffenwollenunddanndochdenPosteneinkassierMinister ist.

Das alles hat nun zwar nichts mit der von mir angeführten Gesellschaftspolitik zu tun, aber was solls.


melden

Die Grünen

23.11.2010 um 09:32
Gestern auf 3sat gesehen:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/media/extra2699.html


melden
Anzeige

Die Grünen

23.11.2010 um 11:18
Ilian schrieb:Was sagst Du dann zu Filbinger et al.?
Wat für ein Ding?


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden