weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

545 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Menschheit, Nordkorea, Südkorea, WAR

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:00
Boudica schrieb:Das beste, was den Amerikanern passieren könnte, wäre ein neuer Krieg: ihre Wirtschaft hat sich noch lange nicht erholt und ein Krieg und die damit einhergehenden Waffengeschäfte könnten dem abhelfen.
Pech gehabt!

Mit einem Präsidenten, der noch vorm ersten Schrei den Friedensnobelpreis verliehen bekam, lässt sich kein Krieg anzetteln.

Ihr solltet euch auf die Chinesen einschießen. Die sind schon vor Ort.


melden
Anzeige

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:00
@collectivist
collectivist schrieb:Doch, doch, vor allem die Internationale Gemeinschaft würde ein wenig mehr Frieden erlangen. Eine Krisenregion weniger.
Ich bin mir nicht sicher wie man den ganzen Müttern erklären soll das ihre Söhne sterben mussten weil die "Internationale Gemeinschaft" etwas mehr Frieden wollte.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:07
Sieht ziemlich schlecht aus im moment.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:07
@kofi
Bislang hatte ich nicht den Eindruck, daß Amerika langfristig plant. Immer schön Schritt für Schritt, immer das was grade von Nutzen ist.
Und wirtschaftlich würde ein Krieg ihnen schon sehr weiterhelfen. Es geht ja nicht allein um Waffenproduktion, sondern würde fast jedem Bereich nutzen und auch Arbeitsplätze schaffen.
Schon die alten Römer kannten den "bellum iustum" - der gerechte Krieg: der auserkorene Gegner wurde dabei solange provoziert, bis er zuerst zuschlug und Rom sich dann quasi verteidigen mußte. Auch so läßt sich der Machtbereich ausbauen ohne dabei als Tyrann dazustehen.
Man muß es den Menschen nur als gute und gerechte Sache verkaufen.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:09
Boudica schrieb:Und wirtschaftlich würde ein Krieg ihnen schon sehr weiterhelfen. Es geht ja nicht allein um Waffenproduktion, sondern würde fast jedem Bereich nutzen und auch Arbeitsplätze schaffen.
Mh, da frag ich mich warum dann trotz Kriegen im Irak und Afghanistan die Arbeitslosenzahlen gestiegen sind, komisch.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:10
@Larry08

Das hatten sie sich wohl auch einfacher vorgestellt ...


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:13
Boudica schrieb:Das hatten sie sich wohl auch einfacher vorgestellt ...
Wenn nach deiner These bei Krieg in fast jedem Bereich Arbeitsplätze geschaffen werden, müsste das doch gut sein.

Problem ist wohl nur das Krieg eben nicht Arbeitsplätze schafft.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:14
@Boudica
Von dir wüsste ich gern mal, woher du deine Informationen hast.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:19
Larry08 schrieb:Problem ist wohl nur das Krieg eben nicht Arbeitsplätze schafft.
Na ja, das ist halt die Realität @Larry08
Aber wen interessiert die schon? Hier jedenfalls niemanden, der sich gegen USA eingeschossen hat. Und in Nordkorea auch kein Schwein, was an der Regierung beteiligt ist.


Das Hungerland Nordkorea steht nach einer Serie von Flutkatastrophen und Missernten am Rande eines weiteren humanitären Desasters. Bereits in vergangenen Jahren sollen Millionen Nordkoreaner verhungert sein - es ist der Preis für eine hemmungslose Aufrüstung. Das Land hat mit 1,2 Millionen Soldaten eine - wenn auch technisch rückständig - der größten Armeen der Welt, verfügt über ein erhebliches Raketenarsenal und wohl über acht bis zwölf einfache Atomsprengköpfe. Zudem sind weite Teile der Bevölkerung durch eine misslungene Währungsreform im vergangenen Jahr total verarmt. Nordkorea benötigt dringend Nahrungsmittel und Brennstoffe.

Der Angriff soll quasi ein Schrei nach HILFE sein, laut Hamburger Abendblatt. In der Redaktion wird ja auch geglaubt, was geglaubt werden soll... Über den nicht mehr vorhandenen Berufszweig "Journalismus" möchte ich mich hier nicht weiter auslassen. ;)

Als sehr wahrscheinlich gilt, dass Nordkorea mit der Eskalation vor allem Aufmerksamkeit und Hilfe des Westens erzwingen will. Aus Frustration über die Hartleibigkeit des stalinistischen Regimes in Pjöngjang und dessen fortwährende Provokationen hatte US-Präsident Barack Obama die Verhandlungen mit dem Norden über dessen Atomprogramm abgebrochen. In Washington sieht man derzeit wenig Sinn darin, Nordkorea etwas anzubieten, solange es sein umstrittenes Atomprogramm weiter massiv ausbaut. Pjöngjang hingegen will eine Fortsetzung der Gespräche mit den USA, Japan, China, Südkorea und Russland, um Vorteile herausholen zu können.
http://www.abendblatt.de/politik/article1707361/Nach-Angriff-von-Nordkorea-China-kritisiert-geplantes-Manoever-der-USA.h...


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:23
@Larry08
Eben...besser hätte ich es auch nicht formulieren können.
@Boudica
Ein Regierung die in eine kriegerische Auseinandersetzung geht braucht die Unterstützung des Volkes.Und die ist umso schwerer zu kriegen wenn das Volk andere Probleme/Interessen hat als dass die Regierung Geld für einen Krieg in der Ferne ausgibt.Und zudem hängt immer noch der Irak und Afghanistan nach.Also zu anderen Zeiten mag deine Theorie passen aber in Moment haben die Amerikaner schlicht gesagt einfach ihre eigenen innenpolitischen Probleme als jetzt sich in ein Süd/Nordkorea Abenteuer zu stürzen.Simpler klingt die These dass Amerika eher den Spagat versucht möglichst zu schlichten oder die intrnationale Gemeinschaft einzubinden damit sie so wenig Kosten wie möglich davon tragen aber auch China nicht die Einflusssphäre und Gestaltung zu überlassen.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:24
pprubens schrieb:Der Angriff soll quasi ein Schrei nach HILFE sein, laut Hamburger Abendblatt. In der Redaktion wird ja auch geglaubt, was geglaubt werden soll... Über den nicht mehr vorhandenen Berufszweig "Journalismus" möchte ich mich hier nicht weiter auslassen.
Interessanter "Hilfeschrei".^^

Hätte man wohl sagen können, hätten anstatt das mit Granaten geschossen wird ein paar hundert Nordkoreaner versucht auf die südkoreanische Insel zu schwimmen.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:26
@Larry08
Die Nordkorea-Führung ist doch komplett irre. Ich denke, das sind alles Koksnasen.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:30
@Boudica
während des 1. und 2. weltkriegs wurde die gesamte us-industrie mobilisiert, die gesammte wirtschaft wurde auf kriegsproduktion umgestellt, die rüstung wurde zum großenteil über kriegsanleihen finanziert und heute? ein paar waffenfirmen profitieren davon, große waffensysteme wie schiffe, panzer oder flugzuege werden kaum produziert da die verluste zu gering sind. mit so einem krieg macht ein staat keine kohle, besonders dann nicht wenn das land so wertlos wie nordkorea ist oder sämtliche förderlizenzen an china, frankreich oder russland versteigert werden wie im irak.

die vorstellung das die usa sich durch ein paar kriege sanieren könnten ist einfach nur naiv.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:31
pprubens schrieb:Die Nordkorea-Führung ist doch komplett irre. Ich denke, das sind alles Koksnasen.
Ach quatsch, sind doch voll die Helden, lassen sich schließlich nicht alles von den USA gefallen. ;)

Ist ja nicht so das nordkoreanische Grenzsoldaten auch schon mal Chinesen abgeknallt hätten.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:34
@Boudica



Das beste, was den Amerikanern passieren könnte, wäre ein neuer Krieg: ihre Wirtschaft hat sich noch lange nicht erholt und ein Krieg und die damit einhergehenden Waffengeschäfte könnten dem abhelfen.
-----------------------

dieses unfug kann ich auch nicht mehr Hören, abgesehen davon das Busch seine vermasselte Politik schuld ist an der Krise

Nebenbei überprüf doch einfach mal den Anteil der Rüstung am BIP,



------------------------------------------------------------------------------------------------
Für mich sind sie ein bißchen zu bereitwillig bei der Sache - offene Provokation durch eine erneute Militärübung in einem Gebiet, das Nordkorea als seine Hoheitsgewässer ansieht. Die Grenzen wurden damals ja auch durch die Amerikaner festgelegt und von Nordkorea niemals anerkannt.
-----------------------------

Nö, das war wenn schon die UN, und Norkoera erkennt vieles nicht an. zb Menschenrechte






--------------------------------------
90% aller Militärübungen in diesem Gebiet wurden von Amerikanern und -Südkoreanern durchgeführt
-----------------------------------------------

Klar Nordkorea übt mehr auf dem Festland was angesichts ihrer Armeestruktur nicht verwunderlich ist. Aber Was übung oder Militärische Aktion angeht, ist wohl der Norden ganz klar Hauptakteur


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:34
@pprubens
irre sind die nicht, die sind gerissen sie wissen doch genau das keiner einen krieg will und somit haben sie einen freischein sich zu benehmen wie ne horde elefanten im porzellangeschäft und das alles nur um hilfslieferungen zu erpressen


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:34
@Larry08
Oh! DAS habe ich nicht gewusst.

OK.


Dann ist Nordkorea natürlich ein willkommenes Einwanderungsland. Besonders jetzt im Winter soll es da richtig winterlich kalt sein. Anders als hier in Europa, wo es viel zu warm wird ;

Na ja, lassen wir das. Die Cracks wissen, was wie gemeint ist ;)


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:36
@robert-capa
Hilfslieferungen wird es nicht geben.

Mir tut das für die bitterarme Bevölkerung sehr leid.

Es ist ein Graus, was die Koksnasen dort veranstalten. Aber Völkerrecht geht vor Menschenrecht.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:37
@Larry08

Da bin ich anderer Meinung und damit nicht alleine - diese Meinung ist nicht neu, schau Dich um.
Und ich finde sie plausibel.

@pprubens

wie üblich aus den verschiedensten Medien - keine bunten Blättchen.
Das ganze hat Wiederholungscharakter, so wie sich Geschichte immer wieder wiederholt.

Ein Schrei nach Hilfe?
Haben sie diese Hilfe nicht immer wieder abgelehnt und die angenommenen Hilfen sind dann an unbekannter Stelle versickert - naja vielleicht doch nicht so unbekannt, der Führungsriege geht es gut, dem Militär so lala und das Volk hat nichts zu melden.
Dieses System wird sich in Nordkorea bald selbst überlebt haben - wer sein eigenes Volk so verrecken läßt, wird bald nichts mehr zu regieren haben...

@kofi
Vielleicht, vielleicht auch nicht,
jedenfalls bin ich bei einigen Dingen doch stutzig geworden.
Und daß grade die Amerikaner mit sogenannten Tatsachen recht frei umgehen, wenn es ihnen in den Kram passt, ist bekannt.
Diese sogenannte Militärübung ist nichts anderes als offene Provokation.


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 21:37
Generell treibt Krieg niemals die Wirtschaft nachhaltig, oder von langer Dauer an. Profiteure am Krieg sind meist sehr wenige, allgemein leiden Volkswirtschaften eher unter dem Krieg, als das sie gestaerkt aus einem solchen herausgehen.
Deshalb ist die krude Theorie -> Krieg = staerke Wirtschaft
totaler Humbug.
Nachweislich ist die Wirtschaft im Frieden staerker/effektiver.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden