weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

545 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Menschheit, Nordkorea, Südkorea, WAR

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 18:10
Einem hochrangigen Marine-Oberst zufolge brauchten die südkoreanischen Soldaten 13 Minuten, um den nordkoreanischen Angriff auf den Süden am Dienstag zu erwidern. "

oder ist es üblich, das Minister zurücktreten, weil die Gegenantwort ganze 13 min gedauert hat ?

oder bin ich der Dumme der es nicht begreift ?
------------------------

scheint so, eine mangelnde Verteidigunsbereitschaft, fällt in Letzter instanz auf den Minister zurück und vielleicht hat der soviel Anstand sein Amt ernst zu nehmen.


melden
Anzeige

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 18:50
Koriander schrieb:Da werden immer wieder sogenannte Manöver abgehalten vor der Küste Koreas...
Da wird tausende Kilometer vom US-Boden entfernt aktiv provoziert und die Welt glauben gemacht, der Provokateur sei der Provozierte.
Bist du nun fertig mit deinen einseitigen Propagandatheaterauftritten Experte?
Wenn Medien kommentieren würden wie viele Militärübungen die Nordkoreaner durchführen so müssten diese ihre Zeitungen in stündlichen Zirkulation verkaufen.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:05
An Herr von Koriander der Experte


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:10
Die beste Lösung wäre es, meiner Ansicht nach, den ihren Kim ein paar Navy-seals zu schicken, die ihn, seinen Thronfolger und seine Führungsriege umnieten. Dann würde zwangsläufig der ganze Repressionsapparat zusammenbrechen, und das Regime hinwegschwemmen. Kein Krieg, keine Bombe, kein Konflikt. Schlimmer kann es eh nicht werden, selbst eine totale Anomie wäre immer noch besser, als Kim und Konsorten.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:12
@PredatorOS
der tütensuppe sagt das wort verteidigungsbündnis wohl überhaupt nichts, aber geht noch anderen so wenn man sich so durch die kommentarfunktion der großen nachrichtenseiten arbeitet liest man oftmals "was mischen sich die amerikaner schon wieder ein" etc. die scheinen zu glauben das die usa so ne art schulschläger ist, der sich immer in die klopperei der anderen einmischt obwohl er nichts damit zu tun hat.

@Taln.Reich wer sagt denn das die usa oder südkorea ein intresse an einem zusammenbruch nordkoreas hätten?


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:17
@Taln.Reich

das mit den Navy Seals habe ich mir auch schon überlegt.
Aber naja die werden schon ihre Gründe haben warum sie dass nicht machen oder sie denken sich dass es noch zu früh wäre.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:19
@understatement
@Taln.Reich

ich glaube ihr überschätzt die möglichkeiten der navyseals ein wenig, das ist nicht so wie im film oder videospiel. wenn man die wirklich umnieten wollte würde man einen weg finden, aber seals sind dafür nicht geeignet.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:29
@robert-capa
"wer sagt denn das die usa oder südkorea ein intresse an einem zusammenbruch nordkoreas hätten?"
Eben, gerade Deutschland ist ein abschreckendes Beispiel für Südkorea eine Wiedervereinigung mit Nordkorea anzustreben.Wär dann fast genau dieselbe Situation.Der relativ wohlhabende Süden müsste die marode Wirtschaft des Nordens stützen und wäre auf Generationen selbst belastet.Deutschland hat die Wiedervereinigung auch insgesamt eher geschadet als genutzt.Der Osten ist wirtschaftsmäßig in den nächsten Jahrzehnten auch nicht zu stabilisieren und wird eben auch in Zukunft den Westen Deutschlands massiv finanziell belasten, das ist so.Insofern kann es an diesem Vorbild im Kosten/Nutzen Kalkül der Südkoreaner tatsächlich aus dieser Sicht kein wirkliches Interesse an einer Wiedervereinigung geben.
@Taln.Reich
Du vergisst dass das Geld kostet.Die amerikanische Bevölkerung wird es nicht gerne sehen wenn Gelder für Südkorea oder Nordkorea aus dem Fenster geschmissen werden.Gerade wenn die Amerikaner selbst Probleme haben wie in Moment die wirtschaftliche Lage etc. neigen sie zu einer isolationistischen Haltung sprich sie zögern sich an solchen Aktionen zu beteiligen.


melden
nasslum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:39
Hört auf zu streiten wer hier der Böse ist und wer nicht die eigentliche Frage ist was dieser Vorfall für Folgen hat. Kommt es zum Krieg? Sind deren Atomwaffen ausgereift? Könnte es zu einem Kernschlag in Seoul, Hawaii oder Alaska kommen? Was wird passieren usw.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:40
@kofi

Ich glaube auch nicht, das die Wiedervereinigung im Interesse Koreas liegen würde. Aber es kann auch nicht im Interesse Südkoreas liegen, einen Irren mit Massenvernichtungswaffen neben sich zu haben.
kofi schrieb:Du vergisst dass das Geld kostet.Die amerikanische Bevölkerung wird es nicht gerne sehen wenn Gelder für Südkorea oder Nordkorea aus dem Fenster geschmissen werden.Gerade wenn die Amerikaner selbst Probleme haben wie in Moment die wirtschaftliche Lage etc. neigen sie zu einer isolationistischen Haltung sprich sie zögern sich an solchen Aktionen zu beteiligen.
Mein Vorschlag würde ja mehr oder weniger, auf einen einzelnen, gezielten Präzisionsschlag hinauslaufen. Das käme auf jedenfall deutlich günstiger, als das ewige Reagieren auf den neusten Irrsinn von Kim und Konsorten.

@robert-capa

keine Ahnung, auf was die Warten, und wie die es erledigen ist mir auch egal. Es ging mir mehr darum, das die Usa doch bitte endlich mal den ganzen Kim-Kader ausschalten, bevor der Irre noch einen Krieg anzettelt. Den Ewig werden sich die Südkoreaner das nicht bieten lassen.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:45
nasslum schrieb:Hört auf zu streiten wer hier der Böse ist und wer nicht die eigentliche Frage ist was dieser Vorfall für Folgen hat. Kommt es zum Krieg? Sind deren Atomwaffen ausgereift? Könnte es zu einem Kernschlag in Seoul, Hawaii oder Alaska kommen? Was wird passieren usw.
es wird wahrscheinlich nicht zum Krieg kommen. Den würde der Irre Kim niemals riskieren, der Weiss doch, das er es sich längst mit allen verscherzt hat.(seien wir doch mal ehrlich: China fühlt sich Nordkorea nichtmal verbunden genug, um gegen Sanktionen zu stimmen. Kann man da annehmen, das sie sich für den Totaldurchgeknallten in einen krieg ziehen lassen?)

Soweit ich gehört habe, sind die Nordkoreanischen Atombomben nicht wirklich anwendbar. Vielmehr bräuchte man für ihren transport schon einen Güterzug, und geeignete Träger hat Nordkorea auch nicht. Vorstellbar wäre höchstens eine Anwendung als eine Art "Mine", die getarnt ist, und hochgeht, wenn genug Feindsoldaten im Wirkungsbereich sind.


melden
nasslum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:52
Na ja China ist eigentlich so Sozialistisch wie Ronald Reagan das haben die Sovjets auch schon bemerkt. Aber wir sollten Nordkorea nicht unterschätzen die haben schon Trägerraketen nur weiß ich das die nach 40 Sekunden explodierten. Die können angeblich sogar Nordaustralien treffen und wie beschrieben Hawaii und Alaska. Ob das alles stimmt weiß ich natürlich nicht.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:53
@nasslum
nasslum schrieb:Hört auf zu streiten wer hier der Böse ist und wer nicht die eigentliche Frage ist was dieser Vorfall für Folgen hat. Kommt es zum Krieg? Sind deren Atomwaffen ausgereift? Könnte es zu einem Kernschlag in Seoul, Hawaii oder Alaska kommen? Was wird passieren usw.
kein krieg, atomwaffen sind wahrscheinlich noch nicht klein genug um sie in raketensprengköpfe packen zu können und ein nukleraschlag wäre absoluter wahnsinn, aber die nordkoreaner sind nicht wahnsinnig alles was sie tun ist genau kalkuliert die wissen genau wie weit sie gehn können.

nordkorea hat gelernt das sie mit allem durchkommen, abgesehen weitergabe von atomwaffen oder deren einsatz.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:54
Obama und seine Regierung schwächeln also ist das die perfekte Gelegenheit für Nordkorea dem Süden ein bisschen einzuheizen.China ist der lachende Dritte der dabei zusieht wie die Amerikaner sich aufreiben.Langfristig geh ich davon aus das mehr solche Scharmützel auftreten werden da China einen Weg sucht um seinen Weltmachtstatus zu festigen und wann ist der Zeitpunkt besser als jetzt?Wenn die Republikaner erstmal wieder an der Macht sind dann wird wieder ein aggressiverer Ton angeschlagen aber Obama der Friedensengel wird schon darauf achten den Chinesen nicht auf die Füße zu treten und sich daran ein Stück weit aufreiben was ihm persönlich an Einfluss beraubt und seinem Land auf internationaler Ebene ebenso.Am Ende von Obamas Amtszeit wenn die Chinesen Stück für Stück die USA demontiert haben in der Wirtschaft haben sie es schon jetzt versuchen sie es militärisch werden auch die traditionell aggressiv militärisch ausgerichteten Republikaner nichts mehr machen können.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 19:58
halte ich für Übertrieben, prinzipiell ist der China Boom übertrieben, bis jetzt ist es eher Catch Up Effekt, in ein paar Dekaden zeigt scih da mehr. Zumal china auch etwas trickst.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 20:00
Nordkorea ist ein Hund, der laut um sich bellt. Und bellende Hunde beissen nicht. Sie imponieren nur. Auf China können die sich nicht verlassen, falls die USA Krieg mit NK führt. China ist zu abhängig von den westlichen Konzernen, bzw. dem Westen ansich, deren Produktionsstätten China erst wirtschaftlich über Wasser halten. Meiner Meinung nach sollte das NK Regime gestürzt werden und Nordkorea und Südkorea sollten zu Korea fusionieren. Ohne Nord und Süd.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 20:05
Das Problem ist nur das Südkorea nichts durch eine Wiedervereinigung gewinnen würde. Deutschland hat ja noch immer daran zu beißen das wir den am weitesten entwickelten Staat des Ostblocks uns einverleibt haben.
Das ist noch nicht einmal ein Bruchteil von den Problemen die Südkorea mit dem Norden haben würde bei einer Wiedervereinigung.

Südkorea hat einfach nichts zu gewinnen während Nordkorea nichts zu verlieren hat.


melden

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 20:28
Das beste, was den Amerikanern passieren könnte, wäre ein neuer Krieg: ihre Wirtschaft hat sich noch lange nicht erholt und ein Krieg und die damit einhergehenden Waffengeschäfte könnten dem abhelfen.
Für mich sind sie ein bißchen zu bereitwillig bei der Sache - offene Provokation durch eine erneute Militärübung in einem Gebiet, das Nordkorea als seine Hoheitsgewässer ansieht. Die Grenzen wurden damals ja auch durch die Amerikaner festgelegt und von Nordkorea niemals anerkannt. 90% aller Militärübungen in diesem Gebiet wurden von Amerikanern und Südkoreanern durchgeführt.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 20:40
Tyon schrieb:Südkorea hat einfach nichts zu gewinnen während Nordkorea nichts zu verlieren hat.
Doch, doch, vor allem die Internationale Gemeinschaft würde ein wenig mehr Frieden erlangen. Eine Krisenregion weniger.


melden
Anzeige

Nordkorea beschießt südkoreanische Insel

25.11.2010 um 20:55
@Boudica
"Das beste, was den Amerikanern passieren könnte, wäre ein neuer Krieg: ihre Wirtschaft hat sich noch lange nicht erholt und ein Krieg und die damit einhergehenden Waffengeschäfte könnten dem abhelfen"
Mittelfristig vielleicht schon aber aus langfristiger Perspektive sind die Kosten höher als der Nutzen.Und du darfst die Bevölkerung nicht vergessen.Die wollen Arbeitsplätze und Wirtschaftsaufschwung wie will man denen einen neuen Krieg vermitteln der ein Haufen Geld kostet was man für Arbeitsmarktprogramme nutzen könnte.
Und was du als "bereitwillig bei der Sache" bezeichnest ist doch normal.Macht erhalten womöglich gewinnen ist ein menschlicher Urinstinkt sowohl Nord als auch Südkorea als auch ihre Schutzmächte China und die USA zeigen die Zähne.Nicht umsonst auch wird dieser Konflikt als neuer Kalter Krieg gesehen.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden