weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - Wikileaks

1.509 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Julian Assange
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 13:46
@Rumpelstilzchen

Wenn man damit wissentlich oder fahrlässig Menschen in Lebensgefahr bringt, ist das natürlich nicht zu verantworten. Wenn wir aber konkret den Irakkrieg heranziehen, den haben erstens andere zu verantworten und zweitens Kostet dieser Konflikt seit beginng täglich Menschenleben aufgrund von Vorhaltungen falscher Tatbestände. In diesem Sinne sind aussergewöhnlich Gegenmassnahmen gegen die politische Linie für mich legitim. Personen welche die falschen Informationen gestreut haben sind unbelangt. In welcher Verhältnismässigkeit stünde da eine Todestrafe gegen Assange?


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 15:36
@seraphim82
Ich Glaube nicht "das ist meine Meinung" das Assange die Todesstrafe bevor steht ... im Grund hat sich das Thema um ihn erledigt ... er hat Wikileaks zerstört und sich selber auch.
Mennig wird auch keine Todesstrafe erhalten, dass kann ich mir nicht vorstellen.

Amerika wird "und das hoffe ich" von einer Verfolgung absehen.
Schweden hmmm ich meine er muss gerade stehen dafür.

Auch waren die Berichte keine "streng geheime" es lag doch offen und so viele Menschen hatten Zugriff.

Jedoch bin ich nicht dafür das Assange die Bühne als Filmstar verlassen sollte ! ein Widerspruch an sich aber er sollte schon mal von den Amis verhört werden. Aber im Grunde glaube ich auch nicht das sie ihn verfolgen werden.

Kriegsverbrechen sind Grausam und müssen bestraft werden ...aber das wird ein wenig schwer werden und ich erlaube mir keine Spekulation darüber.

Der Wirbel um Assange ist vorbei und er hat nun mehr Feinde wie Freunde ....


melden

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 16:29
Solomann schrieb:Nur mal zwei Beispiele, zum einen das Video collateralmurder_crazyhorse (die ungeschnittene Version) wo man sehen kann wie zum Teil rücksichtslos die US-Armee im Irak war. Zum zweiten, viele Menschenrechtsorganisationen haben seid Jahren versucht das Handbuch in die Hände zu bekommen, was die Verhörmethoden der US-Armee im Guantanamo Bay Naval Base vorschreibt. Durch Wikileaks haben sie es bekommen.

@Solomann


Kennst du die Methoden vom ehemaligen Sadam oder Israel macht das auch geschickt oder oder sogar die Türkei foltert... deine einseitiges Programm "habe keine Lust mehr und beachte dein Zeugs nicht mehr"
Ganz seltsam wird es das du noch immer nicht begriffen hast, das es zum großen Teil gar nicht um Amerika selber geht ...

Aber das andere scheint dich weniger zu interessieren !

Setze dich mehr mit dem Thema Krieg auseinander .... vor allem dem kalten Krieg !
Aber vielleicht wird es mal ein Krieg geben wo man sich mit Wattebäuschchen beschmeißt.

Ansonsten lasse dein einseitiges Programm !


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 17:31
@rumpelstilzche
Ich weiß ja nicht ob du nicht begreifen willst oder kannst.


Entscheidung zum Fall von Wikileaks-Gründer Assange am 24. Februar

http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5jrSvjrB3iYtyZzIlnSw62uTBXzLQ?docId=TX-PAR-RFQ84

Ich bin ja mal gespannt was dabei raus kommt.


melden

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 17:37
@Solomann
ich bin oder ich war vor Monaten mehr gespannt was überhaupt so an Infos kam ... außer ne leere Luftblase net viel bis nichts ...

Bin mir auch noch Unsicher bei dir ... sind das durchhalte Parolen oder ?
Assange hat schon ne Fußfessel ! und seine Helfer rennen weg.

Was soll noch kommen ?


melden

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 19:20
rumpelstilzche schrieb:Auch waren die Berichte keine "streng geheime" es lag doch offen und so viele Menschen hatten Zugriff.
Wikileaks slogan heisst verpfeiff deine regierung ,es müssen nicht unbedingt streng geheime sachen ans tageslicht kommen.Alles in allem finde ich es als ein interesantes projekt ,was danach kommt weiss nur assange selber denke mal wenn es ihn anödet wird er sich mit etwas anderem beschäftigen.Aber einen bekanntheits grad hat er ja schon auf einer simplen art erlangt.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 19:36
Von den Amis verhört werden? So auf amerikianische Art und Weise!? Am besten noch auf Guantanamo! Aber genau das sind die Zustände die für mich jegliche Form von unliebsamen Widerstand gegen die legislativen Organe rechtfertigen, da sie Menschenrechte offensichtlich eigennützigen und zweifelhaften Motiven unterordnen.


melden

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 21:34
Generell halte ich einen Ansatz wie Wikileaks fuer sehr wichtig.
Ich finde das Missverhaeltniss zwischen persoenlicher und "staatlicher Privatsphaere" nimmt in letzter Zeit massiv zu und das ist ein Trend der immer ein Anzeichen fuer die langsame transformation der Gesellschaft in undemokratische Zustaende gewesen ist.

Insofern ist ein Projekt wie Wikileaks absolut notwendig, denn die bisherigen "Ueberwachungsorgane" wie die Medien etc. scheinen zunehmend Handzahm.

Trotzdem muss man sich jedoch bewusst werden, dass ein Konzept wie Wikileaks durchaus missbraucht werden kann, sei es durch bewusste geleakte Faelschungen etc., durch die Veroeffntlichung durch Wikileaks wird allem ersteinmal gesteigerte Bedeutung zugewiesen.

In dem aktuellen prozess ist Assange als Praezendensfall absolut essenziell wie ich finde.
Ganz abgesehen davon dass die Vergewaltigungsvorwuerfe ein wenig kurios scheinen. Soweit ich weiss wurde der Fall zuerst abgelehnt, dann wurde die zustaendige Fuehrung ausgtauscht, und der Fall doch wieder aufgenommen etc.

Zumindest kann man da wohl von einem politisch Motivierten Prozess reden und das ist schon ziemlich krass wie ich finde.


melden

Julian Assange - Wikileaks

13.02.2011 um 23:54
@Argh

Da sieht man was für eine Scheißangst sie haben, vor der Macht des Wissens und der freien Gedanken. Wenn wir dann mal die Macht des Zusammenhaltes erkennen, haben sie verloren ;)


melden

Julian Assange - Wikileaks

14.02.2011 um 00:30
@Argh

Man sollte allerdings bedenken, dass nicht jede Meldung förderlich ist. Ich halte zum Beispiel nicht viel davon, wenn persönliche Äußerungen von Politikern über andere Politiker publik gemacht werden, vor allem wenn es um länderübergreifende, politische Beziehungen geht. Solche Veröffentlichung im Stil der Klatschpresse führen höchstens dazu, dass sich die Erwähnten in Zukunft gegenseitig nicht mehr mögen, oder sich misstrauen. So etwas ist hinderlich, wenn es um diplomatische Interessen geht. Lästereien haben in der Politik nichts zu suchen und sollten unter Verschluss gehalten werden, da solche persönliche Ansichten rationale Entscheidungen möglicherweise negativ beeinflussen. Mit Rational sei gemeint, dass ein Politiker dem Volk dienen muss und da ist es nicht dienlich, wenn Entscheidungen fallen, oder auch nicht fallen, nur weil bekannt gewordene Beleidigungen, Lästereien etc. einen Politiker dazu veranlassen, irrational zu handeln.

Sollte es dagegen um rassistische, extremistische, oder andere unmenschliche Äußerungen gehen, dann halte ich eine Veröffentlichung auf Wikileaks für durchaus gerechtfertigt.


melden

Julian Assange - Wikileaks

14.02.2011 um 02:17
@Aldaris
Aldaris schrieb:Man sollte allerdings bedenken, dass nicht jede Meldung förderlich ist. Ich halte zum Beispiel nicht viel davon, wenn persönliche Äußerungen von Politikern über andere Politiker publik gemacht werden, vor allem wenn es um länderübergreifende, politische Beziehungen geht.
Da stimme ich im allgemeinen zu, wirklich produktives war in dem riesigen Datenpaket tatsaechlich nicht viel. Viel getratsche und wenig neue wirklich brisante Information.

Die Veroeffentlichungspolitik von Wikileaks hat mich da auch etwas ueberascht, ich denke da liegt noch weitaus brisanteres Material in den Servern der Wikileaks Crew, aber vllt ist auch das ein politischer Schritt. Mit der Menge des wirklich brisanten Materials in den Servern steigt ja auch schliesslich der Druck der auf Regierungen ausgeubt werden kann. Das Material mit "Sprengkraft" sollte natuerlich am besten "Taktisch" eingesetzt werden. :P

Wirklich cool finde ich das seit geraumer Zeit ein extrem aufwendig verschluesselte Datei im netz zirkuliert, die von jedem heruntergeladen aber nicht entpackt werden kann. Assange hat persoenlich angekuendigt das das Passowrt zu dieser Datei veroeffentlich wird sollte ihm etwas zustossen. Muetet etwas paranoid an aber in diesem Fall mag das vllt auch tatsaechlich gerechtfertigt sein.

Fuer die internationale politische Debatte mag das in der Tat gefaehrlich sein, aber andererseits ist es doch auch das System der Heuchelei und Verlogenheit das viele Probleme in der aktuellen Geopolitik aufwirft.

Nehmen wir den nahen Osten beispielweise. In einer derartige Situation wie sie momentan vorherscht kann es beispielweise sehr wichtig werden, wenn irgendwo die internationalen Depeschen im Netz kursieren die die Probleme im Land tatsaechlich beim Namen nennen. Das kann die Opposition bestaerken. Ansonsten sieht man meistens nur wie westliche Politiker auf Foto Ops laechelnd neben Tyrannen stehen, die ihre Bevoelkrung Blutig unterdruecken.


melden

Julian Assange - Wikileaks

14.02.2011 um 03:28
seraphim82 schrieb:Von den Amis verhört werden? So auf amerikianische Art und Weise!? Am besten noch auf Guantanamo! Aber genau das sind die Zustände die für mich jegliche Form von unliebsamen Widerstand gegen die legislativen Organe rechtfertigen, da sie Menschenrechte offensichtlich eigennützigen und zweifelhaften Motiven unterordnen.

Auch gerne die vom ehemaligen Sadam .. nur ob er das überleben wird wage ich zu bezweifle ...
Wäre dir das lieber ? @seraphim82


melden

Julian Assange - Wikileaks

14.02.2011 um 11:51
Omega. schrieb:Da sieht man was für eine Scheißangst sie haben, vor der Macht des Wissens und der freien Gedanken. Wenn wir dann mal die Macht des Zusammenhaltes erkennen, haben sie verloren
In zwei Sätzen auf den Punkt gebracht, Perfekt !


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

14.02.2011 um 19:40
@Rumpelstilzchen

Ich kann da keinen Kontext erkennen. Hilf mir mal auf die Sprünge, bitte!
Argh schrieb:Fuer die internationale politische Debatte mag das in der Tat gefaehrlich sein, aber andererseits ist es doch auch das System der Heuchelei und Verlogenheit das viele Probleme in der aktuellen Geopolitik aufwirft.
Eben!
Aldaris schrieb:Ich halte zum Beispiel nicht viel davon, wenn persönliche Äußerungen von Politikern über andere Politiker publik gemacht werden
Es handelt sich hierbei ja nich nur um blosse verbale Äusserungen, sondern schriftlich festgehaltenes - macht auch schon einen gewissen Unterschied aus, meiner Ansicht nach.


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

17.02.2011 um 10:31


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

24.02.2011 um 12:44
Assange kann nach Schweden ausgeliefert werden

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,747420,00.html

Da haben sich die USA mal wieder durchgesetzt. :(


melden

Julian Assange - Wikileaks

03.03.2011 um 13:00
@Solomann
Neee nicht die USA sondern Schweden .... willst du die Gesetze in Schweden anzweifeln so das ein Mann wie Assange frei ausgeht ?

Passt alles zum Gesamtbild Assange "Luftblasen und Vergewaltigung Vorwürfe" von seiner Unternehmerischen Fähigkeiten mal ganz abgesehen :(

Gesamtbild und Aufdeckungen dort vergebe ich die Note 6


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

03.03.2011 um 16:54
@rumpelstilzche
Die vorwürfe der Frauen sind schon etwas sehr komisch. Beide haben aus freien willen mit ihm geschlafen. Die erste sagt er habe das Kondom so manipuliert das es beim Verkehr kaputt gegangen ist. Wie manipuliert man ein Kondom das es nicht sofort sondern erst nach einer weile kaputt geht? Die zweite Frau sagt das er mit ihr Verkehr ohne Kondom hatte als sie geschlafen hat. Davon wacht man wohl auf und unterbindet es dann wenn man es nicht will. Zu dem hatte einer der Frauen bei Facebook (war es glaube ich) einen Blog in dem sie Frauen Ratschläge gegeben hat wie man sich an Exfreunden rechen kann. Den Blog hat sie einen Tag vor der Anzeige gelöscht.
Dann hatte die schwedische Staatsanwaltschaft den Fall geprüft und ihn nicht zur Anzeige gebracht, weil es keine ausreichende Beweise gab. Erst nach dem die US-Unterlagen veröffentlicht wurden hat die schwedische Staatsanwaltschaft wieder ermittelt, ohne das es neue Beweise gab. Schon komisch.


melden

Julian Assange - Wikileaks

03.03.2011 um 16:58
@Solomann
Solomann schrieb:Die vorwürfe der Frauen sind schon etwas sehr komisch.
Sind die noch relevant?
In den Medien gibt's Berichte, in denen er von einer "jüdischen Verschwörung" gegen ihn spricht.


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

03.03.2011 um 17:06
Wer einmal lügt den Glaubt man nicht ... und Anssange ist nicht gerade in einer Position wo er als Lamm angesehen werden kann.
Er hat Dinge versprochen und Spendengelder dafür erhalten "nur ein Beispiel" außer ne Luftblase ist nichts mehr davon da.
Selber hat er sich eingemauert das nun die Banken dran kommen ... vor einigen Wochen die Ernüchterung "er weiß nicht was in den Unterlagen zu finden ist"

Das war nur ein Beispiel von vielen !

Sorry @Solomann diesem Mann glaube ich nichts !


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden