weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - Wikileaks

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Julian Assange
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:03
@Fipse

Weil sie da nicht so leicht an ihn herankommen. Kann aber durchaus auch passieren.

@Dr.BT

Das auch.
Aber Assange hat durchaus seine Gründe Angst zu haben, die ich auch voll nachvollziehen kann.


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:04
---- schrieb:Schweden könnte, um seine Unbefangenheit zu beweisen ganz einfach garantieren ihn nach dem Verhör, sofern er für unschuldig befunden wird zurück in seine Botschaft zu schicken.
Das können sie eben nicht. Gehen wir mal ganz hypothetisch davon aus die USA erheben Anklage gegen ihn wegen Mord. Schweden müsste dies Prüfen und falls die Beweise stark genug sind, Ausliefern. Deswegen können sie ihm jetzt kein Versprechen geben. Nur weil er Prominent ist darf er doch keine Sonderbehandlung erwarten. Vor dem Gesetz sind alle gleich.

@Paka

Bitte was? Er war Wochen in britischer Untersuchungshaft :D


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:04
@Paka
@Dr.BT
Ich setze eher darauf, dass einer der beiden Frauen unter Druck gesetzt wird, etwas zu behaupten was nicht stimmt. Um das Bild nochmehr zu verunreinigen und von der Wahrheitplattform mehr und mehr abzulenken.


melden
----
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:06
Wäre ich in Assanges Position würde ich schon mal großzügig neue Möbel bestellen, einen schönen Teppich und neue Vorhänge. Man soll sein zukünftiges Heim ja irgendwie auch wohnlich gestalten.:)


melden

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:07
scheinwelt23 schrieb:Ich setze eher darauf, dass einer der beiden Frauen unter Druck gesetzt wird, etwas zu behaupten was nicht stimmt. Um das Bild nochmehr zu verunreinigen und von der Wahrheitplattform mehr und mehr abzulenken.
Die Staatsanwältin die ermittelt ist als Feministin bekannt. Es scheint mir wahrscheinlicher dass sie seine Popularität nutzen möchte um selber stark ins Rampenlicht zu rücken ;)


melden

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:08
---- schrieb:Wie bringt man Assange da raus und sicher nach Südamerika?
Eventuell kann sich Assange ja wie Che Guevara als "Adolfo Mena Gonzalez" aus dem Staub machen.. :D

J4O8U


melden
----
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:08
Fipse schrieb:Schweden müsste dies Prüfen und falls die Beweise stark genug sind, Ausliefern.
Wenn das Verfahren ein festes und reduziertes Zeitfenster hat wäre die Prüfung zu Ende wenn Assange in Südamerika ist.

Im Falle eines Schuldspruches bzgl. der Sexualdelikte die man ihm vorwirft hätte er dann natürlich ein Problem.


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:10
@Fipse
Fipse schrieb:Die Staatsanwältin die ermittelt ist als Feministin bekannt. Es scheint mir wahrscheinlicher dass sie seine Popularität nutzen möchte um selber stark ins Rampenlicht zu rücken ;)
Ich glaube man hat diese unter Druck gesetzt oder ihr einen dicken Batzen Geld gegeben. Es gibt IMMER eine Möglichkeit jemanden unter Druck zu setzen und sei es nur mit dem Satz. "Sie haben doch eine Familie die hier lebt oder?"


melden

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:11
@scheinwelt23

Klingt sehr weit hergeholt. Da hätte man ihm schon was richtiges anhängen können und nicht so eine "Vergewaltigung" (die Schweden sehen dass ja ein wenig anders als wir. Es war "nur" angeblich einvernehmlicher Sex wo er aber heimlich kein Kondom benutzt hat).


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:14
@Fipse
Fipse schrieb:Die Staatsanwältin die ermittelt ist als Feministin bekannt. Es scheint mir wahrscheinlicher dass sie seine Popularität nutzen möchte um selber stark ins Rampenlicht zu rücken ;)
Das war erstmal das erste Handfeste, was sie von ihm hatten. Allerdings denke ich, dass es gut ausbaufähig ist. Ich schrieb bereits gestern, dass man eine Affäre Beseitigen könnte und dann einen Abschiedsbrief hinterlegen sollte, in dem richtig schwere Vorwürfe dem Assange unterstellt werden könnte. Das wär doch nett?


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:15
@Fipse
Fipse schrieb:Es war "nur" angeblich einvernehmlicher Sex wo er aber heimlich kein Kondom benutzt hat
Das spricht viel eher fuer die Bloedheit der Frauen und weniger gegen Assange.


melden

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:16
Fipse schrieb:Es war "nur" angeblich einvernehmlicher Sex wo er aber heimlich kein Kondom benutzt hat
Jo, und deswegen droht man dann damit die Exterritorialitaet einer Botschaft aufzuheben und die Wiener Konventionen zu brechen. Verhaeltnismaessig ist das nicht.


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:18
@kulam
Jo, und deswegen droht man damit die Exterritorialitaet einer Botschaft aufzuheben und die Wiener Konventionen zu brechen. Verhaeltnismaessig ist das nicht.
Jo, da ist er doch selber Schuld, wenn er über seine Plattform Wahrheiten verbreitet. Das ist einzig und alleine die Aufgabe des Systems. Und wer sich da einmischt, mischt später höchstens die Karten im Knast.


melden
----
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:19
krijgsdans schrieb:Das spricht viel eher fuer die Bloedheit der Frauen und weniger gegen Assange.
Naja. Seine Bettbekanntschaft im Schlaf zu vögeln ist natürlich nicht unbedingt die feine englische Art.:)


melden

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:20
krijgsdans schrieb:Das spricht viel eher fuer die Bloedheit der Frauen und weniger gegen Assange.
Oder dafür dass er vielleicht doch Schuldig ist in dieser Hinsicht ;)


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:28
@Fipse
Fipse schrieb:Oder dafür dass er vielleicht doch Schuldig ist in dieser Hinsicht ;)
die richtigen Schuldigen z. B. die vom Irakkrieg sagen entschuldigung war ein Versehen und damit ist es getan. In einer schönen Welt leben wir da...


melden

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:31
@scheinwelt23

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:33
@Fipse
Fipse schrieb:Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
In meinen Augen schon, da die Plattform Wikileaks inklusive Assange über solche Missstände in der Welt berichtet. Und das ist wahrscheinlich der wahre Grund, warum dieser angegangen wird und die Spenden an die Organisationen nicht durchgestellt worden sind. Wahnsinn was die Mächtigen alles können, wenn sie sich angegriffen fühlen....


melden

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:36
@scheinwelt23

Wer sind denn diese "Mächtigen"? Offenbar sitzen sie in den Regierungen von Schweden und GB (und USA natürlich). Gerade Schweden ist als eine Musterdemokratie bekannt. Aber in eher schwächeren Demokratien in Mittel und Südamerika sind sie nicht drinne?


melden
Anzeige
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

21.08.2012 um 22:39
@Fipse
Fipse schrieb:Wer sind denn diese "Mächtigen"? Offenbar sitzen sie in den Regierungen von Schweden und GB (und USA natürlich). Gerade Schweden ist als eine Musterdemokratie bekannt. Aber in eher schwächeren Demokratien in Mittel und Südamerika sind sie nicht drinne?
Du solltest dich mal ein bisschen von dem länderbezogenen Denken lösen. Oder sitzen bei den Bilderberg Konferenzen nur Amerikaner drin. Und das ist nur eine Elite-Organisation von vielen. Und darf ich daran erinnern, dass nach dem 11. September selbst aus Deutschland Menschen nach Guantanamo verfrachtet worden sind.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden