weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - Wikileaks

1.509 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Julian Assange

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:47
@Achill

Du hast also Beweise dass die Staatsnanwaltschaft in Schweden von den USA kontrolliert wird?


melden
Anzeige
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:51
@Fipse
Fipse schrieb:Du hast also Beweise dass die Staatsnanwaltschaft in Schweden von den USA kontrolliert wird?
Nicht ein Land kontrolliert ein anderes, sondern die Elite kontrolliert alle Länder...


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:51
@scheinwelt23

Süß :D


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:57
@Fipse

Was für Beweise? Ich verlasse mich auf meinen guten Menschenverstand und auf Psychologische Kenntnisse. Ich beobachte die Struktur / Aufbau und Strategie der Medien Berichterstattung & Die Art schon lange.

Ist das nicht auffällig? Ja oder nein? Du wurdest einfach so konditioniert.... ;) Erst wenn "Harte" Beweise auf den Tisch liegen, es zu glauben.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:58
@Achill

Genau! Wer brauch schon Belege oder Beweise! Einfach mal alles und jeden Beschuldigen!


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 21:01
@Achill

Also wenn ich jetzt Stratege im Geheimdienst wäre, würde ich einer der Affären umbringen und das Ganze als Selbstmord darstellen. Dazu gibt es noch einen deftigen Abschiedsbrief mit weiteren Beschuldigungen gegenüber Assange. :D


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 22:57
@scheinwelt23

Es gibt halt immer noch Leute, die der offiziellen Version Glauben schenken. Irgendwie muss doch das System am Laufen gehalten werden.


Immerhin hat ein namenhafter Politiker in Amerika sich live auf CNN dazu hinreißen lassen im Überschwang (vielleicht aus Wahlkampf) , man solle doch erwägen, ob man nicht eine solche Bedrohung der "Nationalen Sicherheit", wie sie von Assange ausgeht, notfalls mit einer US-Drohne beseitigen, wenn es nicht möglich sei ihn in den USA vor Gericht zu stellen.

Eine solche Äußerung zeigt doch, dass die Amis ihn in die Finger kriegen wollen. Allein schon zur Abschreckung, dass niemand mehr wagt die Kriegsverbrechen der US-Armee öffentlich zu machen.

Das ist für mich der Skandal, dass 9 (!) Monate nach der angeblichen Tat die schwedische Justiz immer noch auf eine U-Haft für Assange besteht. Man sieht deutlich, wer die Finger drin hat.


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:14
@Paka
Das System wird weiter so laufen und die Menschen werden weiterhin den öffentlichen Darstellungen vertrauen. Man wächst gutgläubig in einem System auf, wo einem von kleinan erzählt wird, was die Wahrheit ist. Man hat keine Zeit sich darüber wirklich Gedanken zu machen und man ist komplett eingespannt im System. Man käme auch nicht auf die Idee, dass man belogen werden könnte. Sowas ist bestimmt eine kranke Theorie der VTler. Na auf der anderen Seite könnte man sich fragen, warum es beispielsweise Treffen wir bei den Bilderbergen Konferenzen gibt. Hohe Tiere aus allen Bereichen sogar von der Presse. Es darf nichts darüber berichtet werden und wenn nun diese Teilelite vor Jahren beschlossen hätten alles zu regeln. Würde man da was mitbekommen?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:14
Assange hat sich dem Prozess durch Flucht entzogen, die weitschweifende Begruendung klingt wie eine Entschuldigung aber nicht wie ein handfester Asylgrund.

Ich denke nur weil jemand eine website betreibt, die Geheimnisverrat zum Thema hat ist er nicht automatisch ein Engel, auch wenn manche das so sehen wollen, Fakt ist der Kerl ist angeklagt wegen eines Sexualdeliktes.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:16
Wollte man Assange loswerden, haette man ihn doch schlicht ueberfahren koennen, oder an einer Uebrdosis verrecken lassen oder oder oder... aber nein man macht diesen ganzen assange Zirkus mit, warum?


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:18
@Puschelhasi
Woran bestand der Sexualdelikt?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:20
@scheinwelt23

Das muessten die Gerichte klaeren, aber dem Prozess entzieht er sich ja durch Flucht.


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:21
@Puschelhasi
Ich habe gefragt, was den Assange gemacht hat, was als Sexualedelikt angesehen wird?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:23
@scheinwelt23

Ja, feststellen was er denn nun schuldhaft getan hat ist ja Gegenstand des Verfahrens.


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:26
@Puschelhasi
Kann man das nicht in London klären?Muss er dazu nach Schweden fliegen?
Puschelhasi schrieb:Ich denke nur weil jemand eine website betreibt, die Geheimnisverrat zum Thema hat ist er nicht automatisch ein Engel, auch wenn manche das so sehen wollen, Fakt ist der Kerl ist angeklagt wegen eines Sexualdeliktes.
Die Seite hat nicht Geheimnisverrat zum Thema sondern, veröffentlich Informationen, so wie Nachrichtensender , welche du konsumierst auch. Oder sind alle Nachrichtensender Geheimnisverräter?

Des Weiteren Frage ich dich was schlimmer ist. 60.000 unschuldige Zivilsten in einem Krieg ohne Grund zu töten oder darüber zu berichten?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:33
@scheinwelt23

in Kriegen sterben Menschen, leider auch Zivilisten, das ist tragisch und eine furchtbare Sache.
in einem asymetrischen Konflikt ist der Unterschied zwischen einem Kolateralschaden an weichen Zielen und einem ausgeschaltetem legitimen Ziel also z.B. insurgent/ Terroristen oft nurin der Zeit die benoetigt wird die Ak im Wuestensand einzugraben.

Und Assange ist angeklagt, warum stellt er sich nicht, sollte er unschuldig sein, kann er sich ja stellen, er fluechtet aber , das spricht dafuer dass er ein Vergewaltiger sein koennte.


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:43
@Puschelhasi
in Kriegen sterben Menschen, leider auch Zivilisten, das ist tragisch und eine furchtbare Tragoesie.
in einem asymetrischen Konflikt ist der Unterschied zwischen einem Kolateralschaden an weichen Zielen und einem ausgeschaltetem legitimen Ziel also z.B. insurgent/ Terroristen oft nurin der Zeit die benoetigt wird die Ak im Wuestensand einzugraben.

Und Assange ist angeklagt, warum stellt er sich nicht, sollte er unschuldig sein, kann er sich ja stellen, er fluechtet aber , das spricht dafuer dass er ein Vergewaltiger sein koennte.
Du hast nicht auf meine Frage geantwortet.

Wenn die Presse über einen Krieg berichtet, ist das dann Geheimnisverrat?

Was ist schlimmer. 60.000 Zivlisten töten oder darüber zu berichten, wie es Assange tat?

Erkennst du nicht den Zusammenhang zwischen den Dingen. Man möchte einfach nicht, dass jemand über die Wahrheit berichtet und deswegen wird Wikileaks inkl. Assange bedrängt.

Wer klagt die Bande an die den Irakkrieg ohne bzw erlogene Gründen begann? Das ist die Frage, die du dir stellen solltest, anstatt nach zu plappern, was die Medien vorgeben, um von den wesehntlichen Dinge des Lebens abzulenken. Ich versteh einfach nicht, wie man einfach von einem Massenmord so wegsehen kann und sich auf jemanden fixiert, der eine Affäre mit 2 Frauen hatte?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:46
@scheinwelt23

Ich denke du extrapolierst da Dinge die nichts miteinander zu tun haben.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:46
@Puschelhasi

Das was Assange tat, ist richtig und wichtig. Nichts darf verborgen bleiben, auch wenn die selbsternannte Elite das so möchte. Die Völker haben ein Recht darauf, was sich diese selbsternannte Weltpolizei alles leistet.

Die Vergewaltigung ist nur fingiert, diese Frauen wurden extra dazu angeheuert. Schon alleine wieso man solch einen Wind darum macht, sollte jedem intelligenten Menschen die Alarmglocken schrillen lassen.

Und was bei denen Vergewaltigung ist: Sex ohne Kondom. Ich frage mich gerade, wie sich die Schweden überhaupt vermehren.

Es ist zudem erbärmlich, wie du die Kriegsverbrechen der Amis verharmlosen willst.

@scheinwelt23

Jop.
Wer das mit der Vergewaltigung glaubt, während ansonsten Frauen immer darum kämpfen müssen bei Promis, siehe Kachelmann oder Strauss-Kahn, der glaubt auch an Märchen. Schon alleine, dass dies so extrem verfolgt wird, da Bullen vor der Botschaft herumlungern, da geht es eindeutig um mehr.
Aber manche wollen es einfach nicht sehen, sondern glauben weiter der offiziellen Lüge.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 23:50
@Paka

Bleib mal sachlich, meine Gute, ja?

Ich verharmlose Keine Kriegsverbrechen, ich versuch lediglich die situation in solchen Konflikten sachlich zu erklaeren.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden