weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - Wikileaks

1.509 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Julian Assange

Julian Assange - Wikileaks

24.08.2012 um 00:01
@scheinwelt23

Ich hab ja auch nicht gesagt, dass Verbesserungen unmöglich seien. Nur bringt es nichts, von einem System zu träumen, in dem alles perfekt laufen würde, da dies einfach unerreichbar ist. Besser, man konzentriert sich auf erreichbare Ziele.


melden
Anzeige
melden
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

17.09.2012 um 19:02
http://www.20min.ch/ausland/dossier/wikileaks/story/Julian-Assanges-DNA-ist-nicht-auf-dem-Kondom-22597489

amen ! ;)

ich habe irgendwie immer an ihn geglaubt, auch wen er wie jeder von uns, seinen dreck am stecken hat :)

edit:

ich hoffe nur das stimmt wirklich :)


melden

Julian Assange - Wikileaks

17.09.2012 um 19:04
Oh da werden jetzt wohl ein paar Entschuldigungen notwendig wenn es denn stimmt. Aber Hey ihm ist ja nichts schlimmes wiederfahren, oder doch?


melden
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

17.09.2012 um 19:06
"eingespert" auf england... flucht und zuflucht in eine botschaft, angewiesen auf hilfe 3. da sonst alle wegen dem jagd auf einen machen ?!? die glaubwürdigkeit am arsch wegen 2 tussis....

sorry aber das möchte ich nicht erleben...


melden

Julian Assange - Wikileaks

17.09.2012 um 21:23
ja unglaublich.
aber so ist das wenn man jemanden mundtot machen will.


melden

Julian Assange - Wikileaks

26.10.2012 um 07:22
Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat mit der Veröffentlichung von mehr als hundert neuen US-Militärdokumenten begonnen. Darunter befänden sich auch Anweisungen zum Umgang mit Häftlingen in den umstrittenen Militärgefängnissen im Irak und im Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba.

Insbesondere verfüge Wikileaks über ein Handbuch, das im Jahr 2002 kurz nach der Gründung des Lagers Guantanamo unter US-Präsident George W. Bush herausgebracht worden war, teilte Wikileaks-Gründer Julian Assange heute weiter mit.

«Dieses Dokument ist von grosser historischer Bedeutung, Guantánamo Bay ist zu Recht zu einem Symbol für die systematische Verletzung der Menschenrechte im Westen geworden», erklärte Assange.

Es werde dokumentiert, wie nach den Anschlägen vom 11. September 2001 ein rechtsfreier Raum geschaffen worden sei, in dem das US- Verteidigungsministerium Verdächtige habe inhaftieren können, ohne darüber Rechenschaft ablegen zu müssen.

«Es zeigt die Exzesse der frühen Tage des Kriegs gegen einen unbekannten 'Feind' und wie diese Massnahmen reiften und sich entwickelten, um in den permanenten Ausnahmezustand zu münden, in dem sich die USA heute ein Jahrzehnt später befinden», erklärte Assange.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Wikileaks-veroeffentlicht-Dokumente-zu-Guantanamo-/story/27854791
Eigentlich dachte ich, dass dieses Vorgehen schon längst bekannt sei.. inkl. der Anwälte und Richter... aber nun gut... lassen wir uns überraschen.


melden

Julian Assange - Wikileaks

17.12.2012 um 04:40


Man, die sind ja ganzschön sauer auf den :D


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.03.2013 um 13:00
Julian Assange will in Australien eine WikiLeaks-Partei gründen. Was haltet ihr davon?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/assange-tritt-fuer-wikileaks-partei-in-australien-an-a-883440.html


melden

Julian Assange - Wikileaks

16.03.2013 um 17:23
Kann man das lesen oder nur Murks und Agitation? Hat's schon einer von Ihnen angelesen? Wollte mir jetzt nicht direkt das WE versauen.

cypherpunks.jpeg


melden

Julian Assange - Wikileaks

18.08.2014 um 13:15
Wie die Washington Post heute berichtet, hat Assange die Absicht bald die ecuadorianische Botschaft in London zu verlassen. Die britische Presse vermutet, das seine Gesundheit angeschlagen ist und er medizinische Betreuung benötigt.
Verlässt er die Botschaft, so würde dies wohl in seiner sofortigen Ausweisung nach Schweden resultieren, wo er aufgrund vermutlicher sexueller Angriffe verhört werden soll. Assange glaubt jedoch, das Schweden ihn an die Vereinigten Staaten ausliefern wird wo er wegen Wikileaks zur Verantwortung gezogen werden soll.

http://www.washingtonpost.com/world/europe/wikileaks-founder-julian-assange-says-he-will-leave-ecuadoran-embassy-soon/20...


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

04.02.2016 um 19:36
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/julian-assange-wikileaks-gruender-wusste-was-er-tat-a-1075701.html#js-article...

Schmierenkomödie zu Lasten eines Menschen bald vorbei? Und schön, das Spon GB mit Burma und Ägypten vergleicht. Zeigt, wo der Friedhofnobelpreisträger und seine Pudel gelandet sind.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

05.02.2016 um 09:58
http://www.spiegel.de/politik/ausland/julian-assange-uno-spricht-von-willkuerlicher-haft-a-1075792.html

Bin gespannt, wie es weitergeht. Schwedens Regierung spielt da eine sehr undurchsichtige Rolle.

Folter einmal anderß, keine Bewegungsfreiheit, keine Spaziergänge an frischer Luft, kein direktes Sonnenlicht. Eine Schande.


melden

Julian Assange - Wikileaks

05.02.2016 um 11:57
Ich bin da eher bei Hammond...
Außenminister Philip Hammond sagte, Assange sei ein Flüchtling vor der Justiz, der Uno-Bericht sei "lächerlich"
Er hätte sich in der ganzen Zeit die er freiwillig, um sich der Verhaftung zu entziehen, in der Botschaft verbracht hatte auch der Justiz stellen können.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

05.02.2016 um 17:08
Schweden als auch GB haben an der Entscheidungsfindung des UN Gremiums teilgenommen und es damit praktisch auch in diesem Fall anerkannt. Beide Staaten haben Einspruchsfristen nicht wahrgenommen. Das Problem für den Westen ist, dass wenn es die Entscheidung dieses UN-Gremiums nicht akzeptiert, dann besteht auch für andere Nationen, wie bspw. Indonesien, Iran, Burma und viele weitere nicht mehr die Notwendigkeit Entscheidungen des Gremiums anzuerkennen und Gefangene freizulassen wie das bisher geschah. Recht lebt von allgemeiner und nicht nur fallweiser Anerkennung.

Schweden schafft es nicht in drei Jahren, ihn dazu zu befragen? Und er ist mit ausdrücklicher Genehmigung aus Schweden abgereist. 10 Polizisten permanent vor der Tür, der Versuch, die Botschaft zu verwanzen, alles wegen eines defekten Kondoms und der weigerung, sich auf aids testen zu lassen? @JoschiX
Ich bitte dich, wie lächerlich wird es denn noch?


melden

Julian Assange - Wikileaks

05.02.2016 um 18:24
@nickellodeon

Nun er ist aber kein Gefangener. Das ist der Unterschied. Er kann sich doch wie jeder andere per Haftbefehl gesuchter den Behörden stellen.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

05.02.2016 um 18:31
Verfahren, die über fünf Jahren nicht eröffnet sind, verstoßen fundamental gegen Menschenrechte. Vorwürfe fingiert, Befrager im Urlaub oder krank, die Vorwürfe selbst von den "Opfern" als absurd bezeichnet werden.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

05.02.2016 um 18:51
Bei einer Festnahme geht es nicht um die erfundene Vergewaltigung, dafür wird er nie vor Gericht stehen, das wissen doch alle, das ist nur Mittel zum Zweck. Von daher ist das alles eine riesen Schweinerei. Es geht nur um die Überstellung in die USA, Anklage wegen Hochverrrats, vermutlich lebenslänglicher Knast. Die Botschaft ist sicherlich ständig unter Beobachtung, ein Fuss vor die Tür und er ist Geschichte.


melden

Julian Assange - Wikileaks

25.05.2016 um 12:24
http://www.theguardian.com/media/2016/may/25/swedish-court-upholds-julian-assange-arrest-warrant-wikileaks
Swedish court upholds Julian Assange arrest warrant

A Stockholm district court has upheld an arrest warrant against Julian Assange, saying there is still “probable cause for suspicion” against the Wikileaks founder.
Die schwedische Justiz will Assange nach wie vor verhören und besteht auf die Auslieferung.


melden
Anzeige
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

16.06.2016 um 18:48
http://www.actvism.org/headlines/prosecution-assange-criminally/


Tja der lange Arm der unerbittlichen. Vielleicht wird er bald gekürzt.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden