weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - Wikileaks

1.509 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Julian Assange

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:18
@niurick
hmm vll. hat er sich gestellt um eine Strafe/oder größere zu vermeiden,er ist sich doch dessen Schuld nicht bewusst


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:18
Ich weiss die chronologie nicht aber ich denke mal das zunächst Assange ohne einen grund gesucht wurde ,als es zu heiss war um seine person ist er untergetaucht.Dann müsste der sexuelle haftbefehl ins spiel gekommen sein ,Assange ist nicht untergetaucht wie eine sexuelle bestie vor dem Kammerjäger.Unter der flucht wurde ihm nahegelegt ,oder er hat seine situation genauer beleuchtet das er eigentlich zu einer öffentlichen person muttierte wobei es keinen guten eindruck macht wenn man auch noch unschuldig ist in der causa SEX zu flüchten.Der eigentliche grund der flucht ist das Assange von dem verlust seines leben bangte ,anscheinend sind heftige wortgefechte aus übersee gefallen.

Das einzige was Assange übrig blieb ist sich zu stellen was er auch gemacht hat um seine unschuld noch zu unterstreichen ,das er sich in die Hölle des Bären begibt damit das ist oder muss im klar sein.

Lewinskis oder den beteiligten watergate aufdecker wurden auch nicht innerhalb von tagen die finanzielle substanz gekappert.Und ich persönlich werde mich hütten das nächste mal mit Frauen etwas rauher umzugehen ,den ohne konten geht bei mir nichts weiter nicht einmal die vorübergehenden bekanntschaften.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:18
Das Ziel sollte sein, dass die entlarvten Regierungen "Ihr Gesicht wahren können" - doch - wie bitte soll das jetzt noch gehen?

Julian Assange entlassen und entschuldigend mitteilen "Oh, das ganze war ein Mißverständnis?!"

Meiner Meinung nach ist etwas in´s Rollen gekommen, das nicht einmal mehr "Skull and Bones" (mit all seinen Schergen) mehr kontrollieren, bzw. aufhalten können.

Die Lawine ist in einer Dimension, die die Welt - und schon gar nicht unsere verschwiegenen Politiker :-) - noch nie gesehen hat.


melden

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:18
Bis zum 14.12.2010 bleibt Assange also in Haft in England. Das sind 7 Tage, an denen er in Sicherheit ist. Man wird ihn in Einzelhaft gesetzt haben, gut auf ihn aufpassen, in Haft wird ihm niemand etwas tun. Draussen jedoch waere er in Gefahr. Das weiss er auch - deswegen wird er sich wohl freiwillig gestellt haben.


melden
dezember2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:19
Ich bin gespannt auf die nächsten Monate und vor allem das nächste Jahr. Da werden wir noch viel mehr staunen als jetzt wenn sich das System verabschiedet und Licht ins dunkel kommt. Dann bleibt nur noch wenig Zeit zu reagieren.
Und später wird man sagen, dass der Umbruch im Dezember2010 begonnen hat und ein User auf Allmy daher diesen Namen wählte. Wo ist mein Champagner?

Die Maya wussten es ja schon bereits, dass uns die ersten Ausläufer im Dezember 2010 erreichen werden und sich ab März 2011 mit einer 20 fach beschleunigten Zeit bis Oktober 2011 zieht. Danach wird unsere Welt eine andere sein...ich bin mir da ganz sicher. Daher lege ich jetzt mein BWL Lehrbuch zur Seite - es ist der gute alte Wöhe (Insider werden ihn kennen) - in dem Wissen, dass man diese Bücher bald zum Heizen nehmen wird.

Oder stehen wir unmittelbar bevor etwas sehr großem was die Welt verändern wird?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:23
@Sidhe

Deine Warnung is berechtigt. Aber bedenke auch, je größer der Hype um Assange desto mehr Leute werden in seine Fußstapfen treten, hoffe ich jetzt mal. Das kann der Wahrheit doch nur gut tun, oder ?

Gruß greenkeeper


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:25
Leute!
Alles was Hirn und Herz hat - macht Euch bereit für die "HÖHEREN Posten" - wird sicherlich einiges frei in Wirtschaft und Politik :-)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:27
Zur Erinnerung:

Augusto Pinochet, den OberBefehlshaber für Massenmord, Folter und Vergewaltigung von Männern, Jugendlichen und selbst schwangeren Frauen hat GB im Jahr 2000 nicht an Spanien, Frankreich, Belgien oder die Schweiz ausgeliefert. Alle wollten ihn wegen Mordes, Völkermord, Staatsterrorismus und Folter an ihren Staatsbürgern.

Der Mann hatte mit der CIA und Henry Kissingers Hilfe eine demokratisch gewählte Regierung hinweggebomt, eine demokratisch gewählten Präsidenten ermordet und eine faschistische Diktatur in Chile errichtet. Als er nicht an diese Staaten ausgeliefert wurde, war das für unsere Medien nur eine Meldung mit viel Verständnis für die korrekte rechtstaatliche und besonnene Justiz Englands. Dann war das Problem erledigt. Auch die Regierung der USA forderte die Freilassung Pinochets, angeblich aus Angst vor weiteren Enthüllungen über die Verwicklung der Vereinigten Staaten in die Menschenrechtsverletzungen unter Pinochets Herrschaft. Der Mann wurde freigelassen und kein Internationaler Strafgerichtshof hat ihn je belangt. Er starb 6 Jahre später zuhause in Chile und konnte sein Leben bis zum letzen Atemzug genießen. Er wurde 91.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:27
@dezember2010
Deine Aussagen bezügl. Dez. 2010 und 2011 sind interessant - hast Du das gelesen oder weißt Du das - einfach so - aus´m Bauch raus?


melden

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:28
@ilya
Wie kann man wikileaks aktiv unterstützen.


Gute Frage musste mal länger googeln konnte dazu jetzt nichts finden.Es sind, und waren auch sämtliche Deutsche Aktiv,wie ich gesehen habe.Interessiert dich das?


melden

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:30
@dezember2010
Die Maya wussten es ja schon bereits, dass uns die ersten Ausläufer im Dezember 2010 erreichen werden und sich ab März 2011 mit einer 20 fach beschleunigten Zeit bis Oktober 2011 zieht.
Von welchen Ausläufern redest du? Kannst du mal konkreter werden, anstatt hier irgendwas in den
Raum zu werfen, oder meinst du die Wikileaks "Enthüllungen" als Ausläufer von was?
Mr erschließt sich nicht, was Wikileaks mit den Majas, Weltuntergang, Bewusstseinserweiterung, 2012 was auch immer zu tun hat.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:31
@Valentini
Pinochet ist 2006 gestorben - damals war die Welt noch wahrlich im Dunkeln - und die Krise noch nicht (für jeden) in Sicht. Überleg´ mal was sich in diesen 4 Jahren alles verändert hat - es ist nichts mehr wie in 2006!


melden

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:31
@Topic

Was macht Wikileaks für potenzielle Informanten eigentlich interessant?
Werben sie mit der Veröffentlichung der Wahrheit? Bieten sie Geld? Eine eigene Insel in der Südsee?
Sind die Motive der Informanten ehrenwert oder macht Wikileaks eine gute Akquise?
Woran liegt's?


melden

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:32
@xXClubberXx

Ja das interessiert mich


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:33
@niurick
@ilya

Die Intention der Informanten wird wohl die Wahrheit sein. Man sollte sich der Wahrheit verpflichtet fühlen


melden

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:34
@ilya
Wie kann man wikileaks aktiv unterstützen.

---------------------

na bestimmt gibt es irgendwo nen Spendenkonto


melden

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:35
Gut Assange hat womöglich etwas falsches getan dies kann man aber mit reue und vorallem mit kooperation aus der welt schaffen ,das gleiche verlange ich aber mit gewissen organisationen.Gleiches recht für alle wie es so schön heisst ,ironie der geschichte ist das Assange womöglich kriminelle handlungen vollzogen hat und sie aufdeckt.

Ansonsten muss wikileaks den frontalangriff überleben unter allen umständen muss auf dieser gegenwärtigen ebene der sieg her.Entweder gehen die gegner in die Knie oder wikileaks ,sollte wikileaks in die knie gehen dann geht es wieder einen schritt zurück.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:38
niurick schrieb:Was macht Wikileaks für potenzielle Informanten eigentlich interessant?
Die Motive sind sicherlich unterschiedlich und auch bestimmt nich immer ehrenwert. Klar wollen Leute damit bekannt werden, ihrem ehemaligen Chef oder Ex-Geliebten ordentlich eins reinwürgen, Kohle machen usw. Aber mal ehrlich, wen interessieren irgendwelche Motive wenn Du wenigstens mal erfahren kannst was wirklich abgeht in diesen Kreisen. Is ja schließlich auch nich ganz so unwichtig für's eigene Schicksal. In dem Fall wird eben der Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben.

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:40
ilya schrieb:Wie kann man wikileaks aktiv unterstützen.
Besser vielleicht, eigene WikiLeaks-Seite aufmachen und erleben was dann passiert. ;)

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

07.12.2010 um 19:41
Jo gut verrat gab es schon immer ,im zeitalter einer gewissen anonymität ist es wahrscheinlich attraktiver unrecht aufzudecken ,man muss auch bedenken das nicht nur gewissenlose parasiten für einen staat oder konzern oder organisation arbeiten.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden