weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr spart ein?

518 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 10:47
@Fedaykin

Im Kalten Krieg hatte die Bundeswehr 6 Panzerdivisionen 4 Panzergrenadier Divisionen 1 Luftlande Division und 1 GebirgsjägerDivision,wenn ich mich nicht Täusche.
Nein ich bin auch nicht der Meinung das Deutschland das noch Braucht ,aber wenn man sein Heer so Verkleinert hat wie Deutschland dann sollte man meinen das Luftwaffe und Marine dagegen Ausgebaut wurden aber das gegen teil war der fall.

xia


melden
Anzeige

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 10:50
Im Kalten Krieg hatte die Bundeswehr 6 Panzerdivisionen 4 Panzergrenadier Divisionen 1 Luftlande Division und 1 GebirgsjägerDivision,wenn ich mich nicht Täusche
------------------

kann sein wollte nicht erst im Weissbuch nachschlagen.


-------------------
Nein ich bin auch nicht der Meinung das Deutschland das noch Braucht ,aber wenn man sein Heer so Verkleinert hat wie Deutschland dann sollte man meinen das Luftwaffe und Marine dagegen Ausgebaut wurden aber das gegen teil war der fall
-----------------

ausbau der Fähigkeiten ist wichtig nicht die Masse.


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 11:01
@Fedaykin

Ganz meine Zustimmung,Fähigkeiten sind wichtig in Angemessener Anzahl.

xia


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 11:22
@xia
xia schrieb:Zur Marine und Luftwaffe die bräuchten halt endlich Landungschiffe wo man genügend Hubschrauber evtl Senkrechtstarter Unterbringen kann, und die Deutsche Luftwaffe brauchte endlich Moderne Transporter,Tanker,Hubschrauber mit Luftbetankung und nicht nur Typon und Tornados sondern auch einbar A10 oder was vergleichbares.
In der "Zielvorstellung Marine 2025+" sind ja Joint Support Ships vorgesehen, entweder zwei große mit 800 Soldaten + APCs/MBTs Transportkapazitäten oder mehere kleine JSSs als Möglichkeit angegeben werden.

Desweiteren wird noch von einem neu zu konzipierenden Mehrzweckeinsatzschiffs gesprochen, welches "neben der Versorgung der Einheiten der Flotte auch der Transport, Führung, Einsatz und Wartung größerer schwimmender/ fliegender Subsysteme" als Aufgabe zukommt.

Der Trend der "Flotte 2025+" sieht mehr Fregatten/Korvetten, JSSs, EGV, Marine Patrol Aircrafts, Bordhubschrauber und vorallendingen mehr UAVs vor, auf der anderen Seite dafür weniger Schnellboote, U-Boote, Minensuch-/-jagdboote und Tanker/Versorger.

Insgesamt werden die "Flaggenstöcke" zurückgehen.

Was die modernen Transporter angeht, man könnte noch C-17s kaufen, dann hätte man wenigstens einen echten strategischen Transporter.^^


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 11:35
@Larry08


Du hast schon Recht das die Marine sich das Wünscht und es auch Wünschenswert ist,aber ob sie es bekommt werden wir erst in den nächsten Jahren oder besser Jahrzehnten Sehen.

Zu den Transportern ganz deine meinung,nur wenn man jetzt schon sagt man kauft 53 A400M und die Bundeswehr bekommt davon 40 Stück der Rest wir Verschenkt(mal zynisch Ausgedrückt )dann wir das mit einbar C17 leider nichts weil unsere Regierung dafür kein Geld locker machen wird so schön wie es wer.

xia


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 11:41
@xia

Ich bin gespannt in wie weit sich die Reform auf die Beschaffungspolitik auswirkt. Allerdings muss man wie du richtig sagst erst mal skeptisch sein, dass da von Seiten der Politik vernünftige Entscheidungen getroffen werden

Was die C-17 angeht, wirkt ein Bericht wie der auf der Homepage der Luftwaffe, allerdings schon wie ein "Wink mit dem Zaunpfahl". ;)

http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/kcxml/04_Sj9SPykssy0xPLMnMz0vM0Y_QjzKLNzKId_dxB8lB2F7O-pFw0aCUVH1fj_zcVH1v_QD...


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 14:08
Nur mal so einen Idee dazu.


Bundeswehr Heer
Heimatverteidigung
1 Panzerdivisionen Komplett Modernisiert oder Neu ausgerüstet mit eigenen Kampf und Aufklärungshubschraubern.
4 Panzergrenadier Divisionen Auch komplett neu ausgerüstet.
1Luftabwher Division Auch auf den neusten Stand.

Internationale Eingreiftruppen
2 Luftlande Division Neu Ausgerüstet
1 Gebirgsjäger Division Neu Ausgerüstet
1 Division Schnelle Eingreiftruppe Leichte Infanterie komplett verlegbar in 48 Stunden. Komplett neu aufgestellt und ausgerüstet um auch einen Technisch(gleichwertigen) oder Zahlenmässig überlegenen Gegner Niederkämpfen zu können. Und die Stellung halten zu können bis andere Truppen Nachgeführt werden.
1 Brigade zur Feindaufklärung und Einsätze hinter Feindlichen Linien (KSK und so was)


Von dem was Fliegt und Schwimmt lasse ich die Finger. :)


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 14:54
@TundraLdbz
TundraLdbz schrieb:Das ist mir klar.Aber du glaubst Frankreich würde die Atomwaffen auf sein Nachbarland schmeißen?Da kriegen die auch ganz schön was ab.
Und da zeigt sich die wie unlogisch dieses Thema überhaupt ist.
Man muss von einem Totalen Krieg ausgehen wenn man alle Militärischen Mittel einberechnen will. Die Französische Armee unterhält Atomwaffen. Ergo hat Deutschland egal wie viele Panzer es nun hat von Anfang an verloren.

Und wie fedaykin schon schrieb, wir haben meistens Westwind.


@xia
xia schrieb:Wenn man die Atomwaffen weg lässt sind Frankreich und England nicht Wirklich Stärker Bewaffnet als die Deutschen,außer das sie in den Letzten Jahrzehnten mehr Erfahrung Sammeln konnten als die deutschen.
Vom Alter der Waffen sind sie genauso Modern oder Alt wie die Deutsche Bundeswehr.
Vollkommen irrelevant.
"wenn ich bei meinem Gegner den starken Arm weglasse sind wir in etwa gleichstark!"
xia schrieb:Außerdem ja ich weiß das die Deutschen keine Atomwaffen haben,sagen wir mal so was halt die Öffentlichkeit mich eingeschlossen so zu Wissen meint .Weil hinter den Türen können wir ja alle nicht schauen was da vor sich geht.
Großer Gott. Die Bundeswehr verfügt über keine Atomwaffen noch ist es total einfach mal eben Atomwaffen herzustellen.


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 15:30
@Tyon
Das Mann meistens Westwind hat ist nicht war.Es ändert sich nach Jahreszeit.Frankreich würde definitiv was abkriegen.


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 16:42
@Tyon

Frage wann habe ich gesagt das Deutschland Atomwaffen hat sage mir Bitte wann habe ich das gesagt,und zur Entwicklung von Atomwaffen für Deutschland frage an dich meinst du Wirklich das Deutschland auf diesen Gebiet erst entwickeln muss um eine einsatzfähige Atomwaffe Herzustellen meinst du wirklich.Mann darf davon Ausgehen das schon bei der Wiederbewaffnung an solchen Waffen Rumgeforscht worden ist ,und Deutschland bereit Theoretisch welche bauen kann.Es wer falsch zu glauben das Deutschland auf diesen Gebiet irgendeinen anderen Staat nachsteht.

Ich sage es noch mal nur weil die Bundeswehr keine Atomwaffen hat heißt das nicht das schon fertige Pläne existieren,nur das werden wir nie erfahren nur unter anderen Umständen käme es raus zum Beispiel Massives Wettrüsten .
Aber wahrscheinlich nicht mal da ,weil wir nur bei den Amerikaner nachfragen müssten und wir würden wie zu Kalten Kriegszeiten unter Amerikanischer oder sogar eigener Kontrolle jetzt welche bekommen.

xia


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 19:34
@ups
ups schrieb:Nur mal so einen Idee dazu.


Bundeswehr Heer
Heimatverteidigung
1 Panzerdivisionen Komplett Modernisiert oder Neu ausgerüstet mit eigenen Kampf und Aufklärungshubschraubern.
4 Panzergrenadier Divisionen Auch komplett neu ausgerüstet.
1Luftabwher Division Auch auf den neusten Stand.

Internationale Eingreiftruppen
2 Luftlande Division Neu Ausgerüstet
1 Gebirgsjäger Division Neu Ausgerüstet
1 Division Schnelle Eingreiftruppe Leichte Infanterie komplett verlegbar in 48 Stunden. Komplett neu aufgestellt und ausgerüstet um auch einen Technisch(gleichwertigen) oder Zahlenmässig überlegenen Gegner Niederkämpfen zu können. Und die Stellung halten zu können bis andere Truppen Nachgeführt werden.
1 Brigade zur Feindaufklärung und Einsätze hinter Feindlichen Linien (KSK und so was)


Von dem was Fliegt und Schwimmt lasse ich die Finger. :)
Und wo sind da Pioniere, ABC-Abwehr, Artillerie, Luftabwehr, Nachschub, Fernmelde, Heeresflieger, Logistik, ... ?
Ohne die kommen deine hoch modernen Eingreiftruppen nichtmal aus der Kasrne raus.


melden

Bundeswehr spart ein?

28.05.2011 um 19:53
@slider

Das da noch Logistik und der ganze Rattenschwanz dranhängt ist klar.
Was ich da aufgeschrieben habe wahren nur die Kerntruppen.

Mann Könnte auch Kurzfassung dazu sagen. ;)


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr spart ein?

03.06.2011 um 14:53
Das die Bundeswehr einspart ist absolut richtg! Das Geld wird anderswo dringender benötigt als für diesen Idiotenverein!


melden

Bundeswehr spart ein?

03.06.2011 um 15:08
wenn man bei der BW schon spart, dann bitte nicht an der Sicherheit oder ist euch bewusst, in welchen Zuständen sich "unsere"U-Boote befinden?ich weiß es aus 2.Hand und bin heilfroh, nen Mann kzh zuhaben


melden

Bundeswehr spart ein?

03.06.2011 um 19:31
@m7

Wenn dann Deutschland kein Funktionsfähiges Militär mehr hat ,kannst du ja mit deinen Küchenmesser Deutschland Verteidigen .

Wo brauchen wir den das Geld Nötiger bei den Banken oder für die EU,weil du brauchst nicht glauben nur weil bei der Bundeswehr Gespart wird wird trotzdem kein weitere Cent ins Soziale netz Fließen.

xia


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr spart ein?

03.06.2011 um 19:48
@xia

Ich bitte dich, als ob die Bundeswehr uns im Notfall verteidigen könnte!? Diese möchtegern Soldaten würden doch beim ersten Gefecht heulend zur Mami laufen! Das Gelder für diesen Idiotenverein eingespart werden wird auch höchste Zeit! Schau dir mal z.B. unsere Straßen an, die haben Gelder nötig!


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr spart ein?

03.06.2011 um 19:57
@xia

Diese TRUPPE soll uns beschützen!???? Sorry, NIEMALS!!!!


melden

Bundeswehr spart ein?

03.06.2011 um 20:21
@m7

Sage mir bitte was unsere Straßen mit dem eingesparten Geld bei der Bundeswehr zu tun hat,meiner Meinung nach soll der Staat die KFZ Steuer für die Straßen nehmen .

Dein Link funzt nett

xia


melden

Bundeswehr spart ein?

04.06.2011 um 01:50
@xia
Dont feed the troll.


melden
Anzeige
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr spart ein?

04.06.2011 um 05:37
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:zu deinen Ausrüstung? Wozu brauchen wir Landungschiff? Senkrechtstartet gibt es auf den Markt nur einen? Wozu Harrier anschaffen. Die A 10 wird nicht mehr gebaut, ob es sinn Macht sich Erdkampflugzeuge zuzulegen ?
Das ist nicht korrekt, die Lockheed Martin F 35 verfügt auch über die Option, einen Senkrechtstart zu implementieren.


---

Bezüglich der Ausrüstung:

Von den Deutschen wird in Zukunft mehr internationales Engagement gefordert werden, ergo mehr die Möglichkeit weltweite Interventionen durchzuführen.

Hierzu erforderlich sind natürlich entsprechende logistische Kapazitäten. Mit dem A400m steht ein entsprechender Truppentransporter zukünftig zur Verfügung, der jedoch bemängelnswerterweise keine schweren Kampfpanzer wie der Leopard 2A6 transportieren kann.

Desweiteren muss die Möglichkeit zur Aufklärung gegeben sein, in diesem Bereich sind inzwischen Fortschritte zu verzeichnen, Deutschland hat den Trend dieses Mal lobenswerterweise nicht verschlafen und sich mit SAR Lupe ein Satelliten System zur Informationsbeschaffung zugelegt. Zukünftig könnten auch noch Kapazitäten aus den europäischen Satelliten Programm "Galileo" in die Verteidigungspolitik integriert werden.

Das schlagkräftigste Mittel bei militärischen Eingriffen ist jedoch stets die Luftwaffe, da diese primär für die Neutralisierung der meisten Ziele sorgen kann. Aus diesem Grund halte ich einen Drohnen- Träger anstatt eines Flugzeug Trägers für sinnvoll.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden