Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Wir sind das Volk"

155 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Demokratie, Masse, Ideologie, Solidarität, Fundamentalismus

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:06
larryned schrieb:du willst mir unwissen unterstellen ? das seit 70 jahren kein krieg von deutschen boden aussging ..

willst du mich verarschen ?
Gewöhn dir mal ne gescheitere Art zu diskutieren an. Noch nie was von den Balkan-Kriegen gehört? 1999? Na, klingelts langsam?

Anstatt dämlich hier rumzutrollen und was von "verarschen" faseln könntest du mich auch ganz einfach fragen.
@larryned


melden
Anzeige
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:06
balkan krieg von deutschen boden ?


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:07
@larryned

Krieg geht nicht vom Boden aus, sonder von denen die auf ihm und von ihm leben!


melden

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:07
larryned schrieb:balkan krieg von deutschen boden ?
Bomben auf Jugoland von deutschem Boden aus? Aber hallo.


melden

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:08
Liebe Leute: Sachlich bleiben.

Und beim Thema.


:-)


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:09
@AthleticBilbao


allet klar ....


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:09
@Südlicht

wir haben einen vollen Tank, eine halbe Schachtel Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen...


melden

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:11
larryned schrieb:allet klar ....
Ja, allerdings. Deutsche Piloten haben in "deutschen" Flugzeugen gesessen und Bomben auf Serbien geschmissen. Natürlich nicht allein, aber dennoch. Und diese Flugzeuge sind auch von sogenanntem "deutschen Boden" aus gestartet.

Ob das Ganze gerechtfertigt war oder nicht, das steht hier nicht zur Debatte. Ich wollte dir bloß zeigen, dass eben sehr wohl Deutschland in Kriege verwickelt war - nach dem zweiten WK.

@larryned


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:12
http://www.youtube.com/watch?v=j1FwlQhFLQQ

DAS IST KEIN SPAM!


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:12
@AthleticBilbao

dann streiten wir alles ab .... und machen unsere eigene wahrheit und meinung ...


melden

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:14
larryned schrieb:dann streiten wir alles ab .... und machen unsere eigene wahrheit und meinung ...
Wer streitet was ab? Versteh nicht, was du meinst..


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:16
@AthleticBilbao


umso schlimmer, das nach 75 millionen toten und 2 weltkriegen, dann immer noch krieg von deutschen boden stattfand ... dann ists noch schlimmer als befuerchtet


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:17
@AthleticBilbao


und nun manipuliere meine gedanken und zeit nicht mehr ...


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:18
@larryned

hast du gestern etwa Johannis B. Kerner im Fernsehen gesehen?


melden

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 18:18
larryned schrieb:und nun manipuliere meine gedanken und zeit nicht mehr ...
Deine Zeit manipulierst du nur selbst :)


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 21:35
@proroboter


nein .. was war bei kerner ?


melden

"Wir sind das Volk"

17.12.2010 um 22:54
Die Linken sind jene Bolschewisten und Kommunisten, die Rote Gefahr, welche die Wirtschaft zerstört, den Boden enteignet, die Ordnung stört, Freiheit der Meinungsäußerung durch Konformität ersetzt, Gott verbietet. Al Kaidaisten der Anarchie sozusagen.

pr68630,1292622899,800902 65 01

pr68630,1292622899,freikorpswerbung1dn8

Sie sind das Übel der Welt und haben jedes mal die Herrschaft an sich gerissen. Wir sollten ein Heimatschutzministerium gründen und wie die Amis in Bereitschaft stehen, für unsere Öffentliche Sicherheit zu sorgen. ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

19.12.2010 um 11:24
Wenn ich mich in der Stadt hier so umschaue, so werde ich keinesfalls sagen
pyramiden schrieb am 14.12.2010:"Wir sind das Volk"
denn dazu möchte ich nicht unbedingt gehören denn es ist kein Volk mehr


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

19.12.2010 um 11:43
@larryned
umso schlimmer, dass nach 75 millionen toten und 2 weltkriegen, dann immer noch krieg von deutschen boden stattfand ... dann ists noch schlimmer als befuerchtet
Verpflichten uns die Toten der Weltkriege dazu einem angehenden Völkermord tatenlos zuzuschauen?


melden
Anzeige
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir sind das Volk"

19.12.2010 um 13:25
@Südlicht
schrieb
Südlicht schrieb:mein Sprachstil ist vielleicht wirr (aber man kann ja nachfragen, wenn man was nicht versteht), sonst aber lese ich von Dir keine Kritik, sondern nur Unterstellungen sowie Vermutungen über meine Psyche. Soll wohl lustig sein
Du kannst von mir deshalb keine Kritik lesen, weil Du sie vorsätzlich ausblendest, als nicht gelesen ausgibst.

Statt froh zu sein, dass ich Deinen anrüchig-wirren Eingangspost bisher nur oberflächlich kritisiert habe, bettelst Du in weiteren Diffamierungsversuchen um meine Aufmerksamkeit. Ich werde Deinem Wunsch teilweise nachkommen, und an wenigen Textbeispielen belegen, dass Dein Eingangspost braunes Gesülze ist, partiell an die wirre Ideologe von NS-Größen erinnert,
ganz schön braun, nur nicht so "intelligenzbestialisch", dafür aber ein wenig psychotisch:

Gründe:

Von Goebbels stammt der Begriff "Intelligenzbestie". Die nicht-systemkonforme, intellektuelle Elite wurde stigmatisiert, intellektuelle Systemgegner, Kommunisten und Sozialisten kamen ins KZ oder mussten in die Emigration (z.B. Brecht, Mann...). Die nicht-konforme Intelligenz wurde von den Nazis stigmatisiert, verdunkelt, als etwas tückisches und oft: kommunistisches, jüdisches dargestellt.

Genau diese Diffamierungs- und Stigmatisierungsmittel wählt Südlicht, dem ich deshalb berechtigt individuelle faschistoide "Denkweise" unterstelle.
Belege Originaltexte Südlicht:
"Das Tückische an ihnen ist ihre tatsächliche Intelligenz[/B]"

-"Vor allem in gesellschaftlichen und politischen Diskussionen begegnet man immer öfter Menschen, ich weiß nicht wie ich sie bezeichnen soll, die spielen sich regelmäßig als höchste moralische Instanz und intellektuelle Elite auf"
Südlicht beschreibt nun die Wesensmerkmale der von ihm stigmatisierten Intelligenz und die Intelligenten:
-Schließlich gibt es ja einen oder mehrere gemeinsame Feinde - die "Mächtigen, Politiker, Manager, Bänker""
-sie (die Intelligenten) wollen eine "neue Ära der Aufklärung einläuten"
- "Eher beherrschen sie (die Intelligenten)die Kunst der indirekten Beleidigung"
So -u.a.- bewertet Südlicht dann die ihm nicht passende, beschriebene Intelligenz:
Ideologie, Verblendung, Verbohrtheit, Scheuklappen, Dogmatismus, Fundamentalismus - und eine Menge Mitläufer. Kombiniert mit der politischen und sozialen Lage in Deutschland und Europa führt das zwangsläufig zu nichts Gutem.


So westentaschendemagogisch versucht Südlicht jene Intellektuelle auszugrenzen, die nicht seiner Meinung sind, oder die seine teilweise wirren Texte persifliert haben.

Dass die (von mir so empfundene)deutliche Verwirrtheit südlichts und seine Angriffswut auf bestimmte Intellektuelle (s.o.) aus individuell-tief wirkenden "Diskussionsniederlagen" entstanden ist, stimmt bedenklich.

Begründung zu "Verwirrtheit" Südlichts:
Originaltexte Südlicht:
"Den Mainstream" gibt es nicht, das stimmt, und es ist einer meiner Denk- bzw Formulierungsfehler, ihn immer so zu benennen.

Das ist die neue "kritische Masse". Der neue Mainstream, der sich dessen gar nicht bewusst ist oder sein will, dass er der neue Mainstream ist, da er sich "entschlossen und mutig" gegen den Mainstream von gestern stellt, oder alles was er dafür hält.

Im Grunde geht es darum, ob man sich mit dem/n hierzulande herrschenden (ja, herrschenden, weil Meinungsbild bestimmenden) Mainstream(s) identifizieren kann

Ich möchte gar nicht weiter darüber nachdenken
Ohne weiteren Kommentar. Kann ja jeder selbst lesen. :)


Und abschließend, südlicht again:
Südlicht schrieb am 15.12.2010:Ich bin in vielen Dingen ein Exot und ecke mit meinen Gedankengängen oftmals an - und gewisse Leute, die wir auch hier bewundern können, holen dann schon mal gern die verbal-ideologische Keule raus, wenn sie auf ihnen völlig ungewohnte Sichtweisen treffen.
Ne, südlicht, nicht weil "sie auf ihnen völlig ungewohnte Sichtweisen treffen" , die kann ich bei Dir wirklich nicht erkennen, sondern weil Deine "Gedankengänge" nach außen oft so wirr aufschlagen, wie oben belegt.
Es ist dann auch keine verbal-ideologische Keule, die Dir entgegengehalten wird, für das Grobe zeigst Du Dich hier zuständig (s.o).
Was ich Dir manchmal entgegenhalte ist ein wenig Spot:

"Klischee, Klischee
ein Sätzlein brennt,
erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht das Südlicht vor der Tür".



Bitte gib Dich beim nächsten Mal mit ein wenig Spott zufrieden. Ich will Deine Text jetzt nicht auch noch vom psychologischen Standpunkt aus betrachten, bzw. kritisieren.
Erspare uns das.
Ich finde es absolut in Ordnung, dass Du und einige Deiner Alteregos hier auf allmy eine Plattform haben. Schreibend kann man sich auch in andere Meinungen hineindenken,
lernen und vielleicht erkennen,
wenn die individuellen Verwirrungen und psychischen Blockaden nicht allzu groß sind.

Ich hoffe, dass das nun nah genug an Deinem Textbeitrag war. Näher geht nicht. Und Dein Textbeitrag sollte ja wohl das Thema sein, oder nicht ?

Ich wünsche Dir aufrichtig ein gesegnetes Weihnachtest.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt