weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkohol und Tabak illegalisieren?

616 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Tabak, Nikotin
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

19.12.2010 um 11:29
Dann wäre ich auch dafür, dass wir fast food, chips, Cola & Co. illegalisieren,
denn die, die sich damit fett futtern, landen häufig beim Arzt, suchen Kliniken
auf, kosten den Krankenkassen und somit uns, die wir mehr blechen müssen,
ein Heidengeld und sind ihrem Nachwuchs kein leuchtendes Beispiel.

Es wird viel zu viel verboten; das Leben lockerer sehen macht mehr Spaß und
weniger Falten. Im Übrigen sollte jedem selbst überlassen werden, was er
sich antut. Ich muss als Nichtraucher ja auch nicht die übelste Eckkneipe
aufsuchen und dann rumpöbeln, dass man Rauchen verbieten sollte.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

19.12.2010 um 11:47
@ramisha

Meinste nicht dasses nen Unterschied gibt zwischen Lebensmitteln, die mancher vielleicht im Übermaß genießt (was übrigens nicht nur bei Chips und Cola passieren kann sondern bei ALLEM) und Substanzen, die im Vornherein als Droge konzipiert werden und die weder dafür gut sind, dass man satt wird noch sonst eine positive Wirkung (bspw. kurzfristige Energiezuführung) beinhalten?

Bei Cola zum Beispiel wird man innerhalb von Minuten leistungsfähiger, wenn man anstrengende Sachen macht, körperlich durch den enthaltenen Zucker und geistig durchs Koffein.

Welche konkrete Wirkung hat Tabak? Der Verzicht in meinem Beispiel auf die Cola führt dazu, dass man zwar weniger leistungsfähig ist aber dafür nur einen natürlichen Ermüdungsprozess hat. Der Verzicht auf Tabak führt zu Gereiztheit und geringerer Stressresistenz, man kann also sagen, dass der Verzicht auf den Zucker und das Koffein keine aktive Verschlechterung der Verfassung zur Folge hat.

Auch der Nutzen von Tabak ist eher zweifelhaft. Er wirkt vielleicht "stimmungsaufhellend" im Sinne, dass man nicht nach der Frage nach der Uhrzeit wie eine V1 hochgeht sondern einigermaßen ruhig agiert aber das wars dann auch schon. Rein körperlich verspricht er keine Verbesserung, lediglich ne seichte Wirkung auf die Nerven is erkennbar mit dem gravierenden Nachteil, dass er neben dem Suchtpotential auch noch die Lunge verschmoddert und andere Krankheiten und Nebenwirkungen begünstigt, Tabak schadet also mehr als er nützt und das nicht nur dem Konsumenten selber sondern auch seiner Umwelt.

Diesen Aspekt haste bei Cola und Chips nicht, die schaden nur dem, ders übermäßig verzehrt aber man kann auch Alkohol und Tabak übermäßig verzehren, beim Ersten isses für die Umwelt vielleicht nicht allzu schlimm, wenn sich derjenige nicht dann noch in ein Auto setzt aber wenn man nen Kettenraucher neben sich hat und gezwungen is, innem Gebäude mit dem aufeinanderzuhocken, wo das Rauchen (und wenns nur inoffiziell ist) erlaubt ist, dann kann man schon davon ausgehen, dass der Giftcocktail sich auch in der eigenen Lunge ausbreitet.

Tabak schadet also anders als dein Cola & Chips -Beispiel auch noch der Umgebung. Also war dein Vergleich ziemlich hinkend.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

19.12.2010 um 12:08
@GilbMLRS
Dass Dicke unserem Gesundheitssystem auf der Tasche liegen sagt dir nichts?
Dass schon Kinder therapiert und in Kliniken geschickt werden müssen?

Du scheinst mir einer von den militanten Nichtrauchern zu sein, die einfach
nicht wahrhaben wollen, dass sich selbst eingefleischte Raucher das Qualmen
für Stunden verkneifen können, die Regeln und Anstand kennen und nicht dem
Gegenüber im Speiselokal das Steak vernebeln und bei Babys und Kleinkindern
Verzicht üben.

Jeder verschmoddere sich so gut er kann - in den eigenen vier Wänden,
in seiner Lieblingsstampe, unter freiem Himmel, aber immer da, wo er
dir und deiner Lunge nicht schaden kann. Soviel Verantwortungsbewußtsein
haben die meisten.

Und wenn Buswartestellen übersät mit Zigarettenfildern sind sollte man mal
mit der Stadtreinigung sprechen! ;-)


melden
MrhirschQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

19.12.2010 um 12:13
Ja sofort und Brot sollte man auch illegalisieren

Das ist alles Teufelszeug


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

19.12.2010 um 12:37
@ramisha

Na und? Verkrebste metastasierte Raucher liegen uns viel teurer auf der Tasche, ne Lungentransplantation kostet nen paar Pfennige mehr als ne Abnehmkur im Schullandheim. Ich habe sogar in meinem Beitrag geschrieben, dass manche es übertreiben mit dem Essen und dem Trinken und den Süßigkeiten im Allgemeinen aber dann müsstest du sämtliches Essen verbieten, es gibt immer Querulanten, die aus der Reihe tanzen. Viele werden auch dick obwohl sie es nicht wollen oder provozieren, alte Leute zum Beispiel, die aus Gewohnheit für mehrere Leute kochen, dann zu zweit oder alleine das ganze Gekochte irgendwie verspeisen und so zunehmen, weil sie es ihr ganzes Leben nicght anders kannten. Bei den fetten Kindern sollte man eher den Kindern und den Eltern nen Vorwurf machen, ich behaupte mal, dass der Großteil der Menschen verantwortungsvoll mit der eigenen Ernährung umgeht und ich zahle ehrlich gesagt lieber dafür, dass irgendjemand hinterher ne gesunde Ernährung durchzieht als dafür dass man jemandem ne komplette Krebstherapie gibt und derjenige hinterher trotzdem weiterqualmt wie ein Industrieschlot oder gar ne lebenslange Behandlung brauch und dadurch vielleicht erwerbsunfähig wird.

Wer dick ist, der kann zu fast jeder Zeit die Richtung ändern, ich glaub es gibt mehr Leute, die von nem Übergewicht wieder topfit geworden sind als Leute, die nach der Raucherbeinamputation Hürdenläufer wurden.

Und selbst wenn dicke Kinder uns Geld kosten...wer sagt dass sie dick bleiben bis sie 80 sind? Ich kenn genug, die wir damals in der Schule gehänselt haben, weil sie einfach fett waren, mittlerweile sind sie "reingewachsen" und kräftige Leute, die zwar nen gewissen Umfang haben aber gewiss nicht mehr als dick oder fett zu bezeichnen sind, das sind Wandlungen, die dazu führen, dass ich mehr Vertrauen in den Ehrgeiz solcher steck, die ihre Ernährung umstellen müssen als in Leute, die sich ne selbstgesuchte Sucht wegtherapieren lassen müssen und selbst hinterher noch höllischst aufpassen müssen, weil bereits ein Schluck Alkohol oder ein Zug anner Kippe dazu führen können, dass sie wieder rückfällig werden und die Scheiße weitermachen.

Haste dir eigentlich mal angeschaut, was ein Raucher so an seine Umgebung abbläst? Es wird nicht nur in geächteten Eckkneipen geraucht, auch in mancher Disko kann man die Luft noch in Würfel schneiden, weil sie entweder das Rauchen erlauben oder die Raucherbereiche so liegen, dass man zwangsläufig durchmuss. Auch abseits der gesetzlichen Regelungen, denn auch Notausgänge sind in der Regel verriegelt und verrammelt.

Mit dem Gift, der in so einer öffentlichen (also eigentlich für jeden gedachten und nicht für Raucher reservierten) Raucherhölle rumschwebt könnte man einige Liter hochwirksame Pestizide herstellen. Das sieht dann komischerweise keiner, da zählt nur die Freiheit des Einzelnen aber dann bei denen, die wirklich nur sich selber schaden und die ne erheblich höhere Chance auf Therapie und Gesundung haben, anfangen, die Erbsen zu zählen.

Außerdem schmeißen die meisten Raucher ihre Stummel quer in der Landschaft rum, entweder an Bushaltestellen, wo alles Gelb is trotz Aschenbecher oder aus dem Autofenster, wenn mans auf der Straße manchmal so lieblich funken sieht. Ich habs noch nicht erlebt, dass im Gleisbett der Straßenbahn Tausende fast aufgegessene Hamburger liegen und irgendwie scheint es auch weniger Hemmungen zu geben, nen Stück Papier oder die Mäkkenstüte in einen vorhandenen Mülleimer zu bringen im Vergleich zu Kippen, die man dann einfach so wegschnippst. Das nur mal so nebenbei, am Rauchen leiden auch die, dies nicht selber tun, das heißt, die bringen auch noch ihre Umwelt dazu, dass sie medizinische Behandlung brauch, damit haste dich mit deinem Geldargument schön selber ins Aus geschossen.

Ich könnte dir noch das Verhältnis von Tabaksteuer gegenüber durch Rauchen verursachte Krankheitskosten, volkswirtschaftliche Ausfälle und Versicherungsschäden bringen aber die Demütigung will ich dir mal ersparen. Da siehste nämlich, dass das Rauchen nen gewaltiger Verlustbringer ist, wenn man es an dem bemisst, was dadurch verursacht wird. Ich glaub dagegen is ne Dickentherapie nur nen lauwarmer Tropfen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

19.12.2010 um 12:48
Entweder haste heute nen schlechten Tag oder du bist ein Dickerchen ;-)

ICH bin doch einer von den Braven, rauche nur dort, wo ich noch darf
und auch nicht in rauen Mengen. Und dass es ungesund ist, ist klar.

Aber ein Glück, dass nicht alle Gesundheitsfanatiker wissen, wie es mit
unserem Trinkwasser bestellt ist, wie hoch die Feinstaubmessungen in
seiner Stadt sind, was er alles Schädliche in seiner Nahrung aufnimmt
und dass sogar die Quittung beim Kauf der Weihnachtsgeschenke
gesundheitsgefährdent ist von Handy- und Mikrowellenstrahlungen,
Hochspannungsleitungen und Sendemasten ganz zu schweigen.

Tja, so isses nun mal - wir leben gefährlich!


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

19.12.2010 um 13:17
@ramisha

Das mit den Strahlungen kannste gleich mal ad acta legen. Es gab mal nen Bürgerprotest gegen einen Sendemast, wo die Leute Kopfschmerzen und was weiß ich nich alles hatten und die Telekom hat denen dann mitgeteilt, dass der Mast noch nicht mal in Betrieb war, also wunderbare Einbildung. Noch dazu senden die Masten manchmal mit zehn Watt, manchmal mit nem Kilowatt, das aber innem viel langwelligeren und energiearmen Bereich, jede Mikrowelle daheime hat das zehn bis Hundertfache von dem, was nen Mobilfunkmast abstrahlt und davon bekommen die Leute komischerweise keine Probleme.

Noch dazu bin ich sicher kein Dickerchen bei 60 Kilo auf 1,73 Höhe. Ich bin topfit und kann mich nicht beklagen. Die Geldscheiße hab ich auch nicht, dass mir die Sozialabgaben egal sein könnten und vonnem schlechten Tag kann ich auch nicht reden, immerhin hab ich heute mal nen Tag frei und gerade eben herrlich lecker Mittag gegessen (übrigens richtig vor Fett triefende Hähnchenkeulen und ich brauch keine Abnehmtherapie, na eiferbibbsch).

wie es mit
unserem Trinkwasser bestellt ist


Ach ich bitte dich, mein Haupttrinken ist Tee, da dreh ich das Heißwasser auf, lass es in die Tasse laufen und trinke den so zubereiteten Tee und ich bin davon noch nicht krank geworden, kann also nicht so schlecht ums Trinkwasser stehen. Ich weiß nich, was du da für ne Panik schiebst.

wie hoch die Feinstaubmessungen in
seiner Stadt sind


Feinstaub is nen nagelneues Phänomen um Aktivismus zu rechtfertigen, jeder Laserdrucker ist gefährlicher und emissionsreicher als die Luft in der Stadt. Außerdem ist selbst in der größten deutschen Stadt die Luft niemals schlechter als die in einer Disko, in der geraucht wird. Denn anders als in solchen geschlossenen Räumen verteilen sich die Schadstoffe (zumindest die, die es heutzutage noch durch die äußerst engen Abgasnormen schaffen, noch nichmal zum Suizid taugen die Auspuffgase mittlerweile) an der frischen Luft auf Millarden Kubikmeter, im Eingangsbereich des schlecht belüfteten und im Winter verrammelten Tanzschuppens haste 500 Leute, die vielleicht 100 Kubikmeter aufs Übelste vergasen. Und wenn man davon ausgeht, dass in ne Lunge 5 Liter reingehen und dort 500 Leute 20 mal an ihrer Kippe ziehen und das wieder rausblasen, dann haste auf die 100 Kubik 50 000 Liter Giftmix, das sind 50 Kubikmeter mit Nikotin, Teer, Kohlenstoffmonoxid, Cyanwasserstoff, nitrosen Gasen und was sonst noch so da drinne rumschwebt, Blut- und Nervengifte wohin die Nase reicht und wenn du mir jetzt erzählen willst, dass es da draußen im Stadtzentrum schlimmer ist, dann mach mal die Kiste aus und geh vor die Tür. So eine Schadstoffbelastung erreichste noch nichtmal, wenn du deine Nase in einen LKW-Auspuff steckst.

Mir kommts lediglich so vor als würdest du die Schäden und Belastungen, die durchs Rauchen entstehen relativieren wollen. Und zwar relativieren mit entweder vollkommen überschätzten und harmlosen Argumenten und sogar mit Argumenten, wo noch jeglicher wissenschaftlich eindeutige Beweis fehlt, siehe die Sendemastensache.

Auch wenn es woanders vielleicht Schadstoffbelastungen gibt, ist das nun eine Rechtfertigung für weitere Verpestung? Oder wie haste dir das gedacht? Wenn ich sag, dann unser Chemiewerk Schwefelsäure zur ph-Wert Regulierung in die weiße Elster kippt, ist das dann eine Rechtfertigung, ne Ladung Ladung Altölfässer im Wald zu vergraben mit dem Argument, dass es woanders doch auch Verschmutzung gibt?

Eigentlich nicht, gelle? Warum also argumentierst du dann auf diese Weise?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

23.12.2010 um 15:03
@GilbMLRS
Ja, warum argumentiere ich eigentlich?
Du hast ja auf alles eine beruhigende Antwort;
wahrscheinlich auch auf vermehrte Krebserkrankungen
in der Nähe von Atommülllagern.

Ein Motto von mir ist:
Leben und leben lassen

und ich bin mit Sicherheit nicht darauf aus, deine Lunge zu verpesten.

In diesem Sinne - FROHE WEIHNACHTEN!


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 00:48
Alkohol und Tabak nun was so ich dazu noch sagen , es ist klar das es in Deutschland eine Legale Droge ist , und das nicht jeder mit dieser Droge um gehen kann , mal kann ihr auch lesen von das Rauchen und Alkohol dem Staat viel Geld ein bringt.
Man kann nur nicht lesen was es den Staat kostet , Schwere Unfälle mit Todesvollgen oder Reha Kosten für Unfall Opfer, ganz zu schweigen von Leute die im Rausch Menschen Töten.

Nun der Aufruf aller die Alkohol trinken und Rauchen , ( nein ich mache das alles nicht ) fahre nicht mit Rest Alkohol Auto , Motorrad , oder Fahrrad , oder wenn man zu betrunken ist und so.
Nein ich Rauche nicht vor Kinder oder Kranke Menschen nein.Komisch es gibt Gesetzte das in bestimmten Räumen nicht mehr geraucht werden darf , was sich die Raucher auf regen darüber Hammer Hammer.

Das beste ist die Sprüche keine Macht den Drogen : Dann kommt diese Sendung wird gesponsert von (.......... ) Bier Sorte. Länderspiele kommt die Werbung immer einfach mal drauf achten.

Auf den Zigaretten Schachteln stehen auch immer tolle Sprüche drauf , doch gekauft werden die immer noch ( Rauchen kann Impotent machen ) steht auch da drauf z.b alles schon komisch.

Nun was sollte man tun ganz einfach weder Rauchen noch Alkohol trinken kann helfen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 00:52
Alkohol und Tabak illegalisieren?

Was glaubt ihr wieviel Steuereinbußen das mit sich bringt.

Außerdem - habt ihr schon mal erlebt, daß Politiker etwas
verbieten, was sie selber tun...?


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 00:59
@der-Ferengi

Gegen die Einsparungen fürs Gesundheitssystem sind die Steuereinbußen nen Klacks.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 01:28
Der Bund, dem die Tabaksteuer ausschließlich zusteht,
nimmt zurzeit pro Jahr rund 13 Milliarden Euro damit ein.

Das Gesundheitssystem der Bundesrepublik Deutschland
verschlingt pro Jahr mehr als 250 Milliarden Euro.

Was mache da also die 13 Mrd. €uronen...?


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 13:09
Es geht ja nicht darum, das ganze Gesundheitssystem durch die Tabaksteuer zu finanzieren, sondern hauptsächlich die Krankheiten, die infolge des Rauchens auftreten, bezahlen zu können. Das war zumindest die Intention.


melden
VHO-HUnt3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 16:56
Welcher beknackte Öko kommt denn auf so eine Umfrage?! Keine Zigaretten und kein Alkohol? Da war ja selbst Rainer Langhals weitaus offener! Ihr habt doch mächtig was am Brezel, Leute! :D


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 17:02
@Aldaris
Soviel Geld lässt sich der Staat nicht nehmen.Alkoholsteuer und Tabaksteuer. Für den Staat ist das leicht verdientes Geld :)


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 17:41
@VHO-HUnt3r

Heyheyhey, immer ruhig bleiben Freundchen. Ein Öko bin ich mit Sicherheit nicht. Du verstehst das Problem nicht, also spar dir deine Floskeln.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 17:47
@marco23

So sieht es aus.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 20:34
zu faul um den ganzen verlauf durchzulesen.

aber: TOD DEN ACH SO FEINFÜHLIGEN NICHTRAUCHERN!
und: ich glaube, ich HOFFE, dass das alles sowieso nie passieren wird, denn welcher politiker fährt nicht total auf steuern ab? (r.i.p. irische pubs - dies konnte nur das werk verwirrter seelen sein)

außerdem möchte ich noch erwähnen, dass das alles sowieso egal ist, da 2012 die welt untergehen wird und wir bis dahin sicher noch legalen tabak und alkohol genießen können.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 20:57
Irgendwie ist es schon erstaunlich, dass sich der "Kreuzzug" nur gegen den Tabak und kaum gegen den Alkohol richtet. Zwar ist Tabak der Gesundheit äusserst abträglich und ab einer bestimmten Menge an Zigaretten pro Tag, bekommt man auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit üble gesundheitliche Probleme (Krebs). Aber während der Tabak vor allem die Gesundheit angreift, zerstört die Alkoholsucht vor allem auch die sozialen Gefüge. Beides ist schlimm, aber während ein Raucher oft nur einen Lungenflügel, einen Fuss oder ein Bein einbüsst, verliert der Alkoholiker häufig gleich die ganze Familie ...

Bin mir nicht sicher, weshalb Alkohol "besser" als Tabak sein soll. Vermutlich geht es einfach um das Geld, das im Zusammenhang mit Alkohol umgesetzt wird.

Man muss nicht gleich alles verbieten, aber der Alkohol und die Auswirkungen von übermässigem Alkoholkonsum, das wird teilweise schon arg verniedlicht.

Emodul

PS: Ach ja, nicht dass man mich hier für einen Moralapostel hält. Ich trinke regelmässig ein Glas Wein und (eher selten) mal auch etwas zuviel davon.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

27.12.2010 um 21:12
@innozentia
innozentia schrieb:aber: TOD DEN ACH SO FEINFÜHLIGEN NICHTRAUCHERN!
Hast du einen an der Schüssel?
innozentia schrieb:außerdem möchte ich noch erwähnen, dass das alles sowieso egal ist, da 2012 die welt untergehen wird und wir bis dahin sicher noch legalen tabak und alkohol genießen können.
Achso, gut zu wissen. Dann wohl Rauchen und Saufen jeden Tag. Bist du ein Prophet oder was?


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt