Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

3.957 Beiträge, Schlüsselwörter: Schnee, Hartz4

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:14
Rho-ny-theta schrieb:Allein schon deshalb, weil die Instanz, die diese durchsetzen soll (die Gemeinde) ebenfalls die Instanz ist, die das größte Interesse daran hätte, diese Regelungen permanent auszuhölen und zu unterlaufen.
DAs stimmt. Wenn der Bock quasi der Gärtner ist, kann es nicht funktionieren. Aber ich kann mir hier schon eine Trennung vorstellen. Gerade eine Gemeinde muss ihre "Bilanzen" ja offenlegen, Da kann prinzipiell eine Dritte Stelle qualifiziert entscheiden.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:15
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Gerade eine Gemeinde muss ihre "Bilanzen" ja offenlegen, Da kann prinzipiell eine Dritte Stelle qualifiziert entscheiden.
Möglich. Wobei da wieder relativ schnell der Punkt erreicht ist, wo dieser ganze zusätzliche Verwaltungsaufwand mehr kostet, als durch die Verwendung der Leistungsbezieher an Nutzen generiert wird.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:16
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb: Ich habe doch gerade dafür plädiert, beides gleich zu behandeln. Also bitte, es soll ja eben nicht immer nach unten getreten werden.
Bitte gibt Dir etwas mehr Mühe, die Aussage des Beitrages auch zu verstehen.
Ich habe dich verstanden das müsstest du auch aus meinen Beitrag Rauslesen können würde ich jetzt mal Behaupten.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:18
xia schrieb:weil sie denjenigen sind die am Meisten davon Profitiere
Es geht ja auch darum, Anreize zu schaffen. Wenn es sich nicht lohnen würde (oder könnte), Risiken einzugehen, gäbe es auch keinen, der das machen würde.
Wenn ich ein Unternehmen gründe, riskiere ich damit zunächst meine finanzielle Existenz. Als Gegenleistung erhalte ich im Erfolgsfall dann ein überproportionales Einkommen. Das ist nicht per se ungerecht.
xia schrieb:das müsstest du auch aus meinen Beitrag Rauslesen können würde ich jetzt mal Behaupten.
Na ja.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:19
Rho-ny-theta schrieb:Wobei da wieder relativ schnell der Punkt erreicht ist, wo dieser ganze zusätzliche Verwaltungsaufwand mehr kostet, als durch die Verwendung der Leistungsbezieher an Nutzen generiert wird.
Guck, und schon wurden wieder ein paar Arbeitsplätze in der Verwaltung geschaffen :D

Das ist natürlich polemisch. Ich meine nur, dass man das eben nicht so pauschal abschmettern sollte.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:22
@kleinundgrün

Ich hätte mit dem Grundgedanken dahinter nicht mal wirklich ein Problem. Allerdings machen mich meine bisherigen Erfahrungen mit der Politik massiv misstrauisch, dass es bei diesen unproblematischen Maßnahmen bleiben würde.

Für mich sieht es so aus: der Nutzen wäre fraglich, die Risiken groß, und die persönliche Belastung der einzelnen Arbeitslosen nicht unerheblich. Unter Berücksichtigung all dieser Punkte würde ich lieber auf solche Experimente verzichten.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:23
xia schrieb:Und was möchtest du dann mit diesen Menschen machen ?

Einfach sie weiter hartz4 beziehen lassen und somit Billig Arbeit Finanzieren,oder bist du nicht auch der Meinung das man auch für diese Menschen Richtige Arbeit schafft.
Es ist wirklich unglaublich, wie man sich hier dreht und windet. Was alles angestellt wird, nur weil hier die Forderung im Raum steht, ob man Menschen, die staatliche Leistungen beziehen, ebenfalls in die Pflicht genommen werden.

Es geht hier um Müll aufheben, Straße fegen, Schnee schippen und das nicht 8h am Tag, sondern 1-mal in der Woche, für en paar Stunden.

Daran ist weder etwas verwerflich, noch ist es zuviel verlangt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wäre die Lösung so einfach, mit einfach neue Jobs schaffen, hätten wir minimalste gesellschaftliche Probleme und Vollbeschäftigung.

@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Die Milliardäre tun das aber aus Gewinnstreben, nicht aus reiner Menschenliebe. Und der Milliardä ist auf ein kaufkräftiges Publikum angewiesen, das seine Waren konsumiert. Langfristig kann eine Gesellschaft, die die Kaufkraft der breiten Bevölkerung immer weiter abbaut, nicht existieren.
Kein Mensch verdient Geld aus Nächstenliebe, es geht immer darum den Anderen abzuziehen!

Inwiefern, wird durch eine Beteiligung von H4-Empfängern am Umweltschutz, die Kaufkraft der Bevölkerung abgebaut?

Werden hier alle möglichen Einfälle ins Feld geführt, nur um keinem Besen zu nahe zu kommen?^^


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:26
@Bananengrips

Deine Polemik hilft dir hier auch nicht weiter.

1. Arbeitslose sollen Arbeit suchen, nicht deinen Müll wegräumen.
2. Arbeitslose stehen nicht in der Pflicht, sie bekommen entweder ihre Versicherungsleistung oder ihr verfassungsmäßig garantiertes Recht ausbezahlt.
3. Die Kaufkraft der Bevölkerung wird geschwächt, weil durch die vorgeschlagenen Maßnahmen völlig unnütz Lohndruck nach unten aufgebaut wird.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:27
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb: Es geht ja auch darum, Anreize zu schaffen. Wenn es sich nicht lohnen würde (oder könnte), Risiken einzugehen, gäbe es auch keinen, der das machen würde.
Wenn ich ein Unternehmen gründe, riskiere ich damit zunächst meine finanzielle Existenz. Als Gegenleistung erhalte ich im Erfolgsfall dann ein überproportionales Einkommen. Das ist nicht per se ungerecht.
Da bin ich voll bei dir ,nur darf es halt aber auch nicht so sein das dann die Arbeiter für ihre Gute Arbeit nun in Vergleich zum Chef 100 bis 400 mal wenige verdienen es sollte in diesen Fall einfach der Arbeiter durch den Lohn gewürdigt werden und nicht als Bittsteller angesehen werden.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:29
Bananengrips schrieb:Es ist wirklich unglaublich, wie man sich hier dreht und windet. Was alles angestellt wird, nur weil hier die Forderung im Raum steht, ob man Menschen, die staatliche Leistungen beziehen, ebenfalls in die Pflicht genommen werden.
bennamucki schrieb:Den Leuten, die es gerne sehen würden, daß Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln wünsche ich von ganzem Herzen, daß sie selbst in eine solche Lage geraten und dann von den Mitmenschen als "Hartzer" angepöbelt werden.
Beitrag von bennamucki, Seite 163


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:31
@Bananengrips
Bananengrips schrieb: Es ist wirklich unglaublich, wie man sich hier dreht und windet. Was alles angestellt wird, nur weil hier die Forderung im Raum steht, ob man Menschen, die staatliche Leistungen beziehen, ebenfalls in die Pflicht genommen werden.

Es geht hier um Müll aufheben, Straße fegen, Schnee schippen und das nicht 8h am Tag, sondern 1-mal in der Woche, für en paar Stunden.

Daran ist weder etwas verwerflich, noch ist es zuviel verlangt.
Doch ist es weil es mit zwang Verbunden ist.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:31
@xia
Ich möchte auch noch mal was zum Thema "Milliardäre" sagen. Ich habe das Gefühl, Du gehst davon aus, dass diese Leute 2000 Goldbarren im Keller liegen haben, die sie verteilen könnten.

Aber tatsächlich ist das meiste Vermögen weiter in der Gesellschaft oder hat nur einen abstrakten Wert.

Beispiele:
Die Villa mag 10 Mio. kosten. Aber wie sollte diese sinnvoll verteilt werden?
Gates ist Milliardär, aber wenn die Microsoft-Aktie auf 1 Cent fällt, verliert er 90% seines Vermögens (geschätzt).
xia schrieb:nun in Vergleich zum Chef 100 bis 400 mal wenige verdienen es sollte
Warum nicht? wenn das Einkommen ordentlich ist, was spricht dagegen, wenn ein anderer 100mal mehr verdient? Warum bekommt ein Profifußballer 10 Mio. und ein Profiwasserballer muss die Anreise zum Spielort selbst bezahlen?

@klausbaerbel
Deine Aussagen werden nicht differenzierter, wenn Du sie wiederholst.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:31
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Man kann nicht verhindern, dass aus zusätzlich statt dessen wird.
Doch, durch klare gesetzliche Regelungen.

@xia
xia schrieb:Ganz einfach weil sie denjenigen sind die am Meisten davon Profitieren weil sie dadurch weniger Steuern zahlen müssen,Außerdem als Millionär oder Milliardär sollte man auch mal was der Gesellschaft zurück geben die es ihnen ermöglicht hat das sie überhaupt Reich werten konnten auf die eine oder andere weiße.
Glaubst du das wirklich, was du hier schreibst? Unternehmer, egal ob Millionär oder Milliardär, zahlen monatlich Steuern, die sich richtig gewaschen haben! Zusätzlich schaffen sie Hunderttausende, wenn nicht sogar Milllionen von Arbeitsplätzen.

Und du redest hier von, auch mal der Gesellschaft etwas zurückgeben?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:34
@Bananengrips
Bananengrips schrieb:Doch, durch klare gesetzliche Regelungen
Nach der Definition gibt es auch keinen Leistungsmissbrauch, schließlich gibt es klare Gesetze dagegen. Die Realität hat die hässliche Eigenschaft, sich nicht unbedingt an Regeln zu halten.

@kleinundgrün

Ich persönlich habe auch kein Problem damit, wenn Einzelpersonen das tausendfache eines normalen Angestellten verdienen. Allerdings würde ich eine Einschränkung machen: diese Einkünfte sollen auch wie Einkommen versteuert werden, nicht wie jetzt zum Großteil über die Abgeltungssteuer.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:35
@kleinundgrün

Differenziert wie der EP?


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:38
Um es mal auf den Punkt zu bringen. Ich finde, die Gesellschaft hat die Pflicht, jedem Menschen ein würdevolles Leben zu ermöglichen.
Ich finde auch, jeder Mensch hat die moralische Pflicht, die Gesellschaft zu stärken und zu unterstützen.
Ich fände es toll, wenn der Empfänger von Hartz4 - der gerade nichts zu tun hat - von selbst sagt: "Mensch, ich kehre jetzt mal die Blätter dort auf. Das macht kein anderer und ich habe gerade Zeit. Dann ist der Park für alle schöner".
Ich fände es auch toll, wenn der Fabrikant sagt: "Ich kaufe mir keinen neuen Ferrari, sondern verteile das Geld an hungernde Kinder in Afrika".

Da aber Menschen stark egoistisch denken, funktioniert das so nicht. Daher kommt es zu Regelungen, die von den Betroffenen als bevormundend und gängeld empfunden werden. Aber ich frage mich eben, was man alternativ machen kann. Wie trenne ich die Willigen von den Unwilligen, um es mal platt zu formulieren.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:39
@xia
xia schrieb:Doch ist es weil es mit zwang Verbunden ist.
Nein, dass sind nichts anderes als Ausreden. Jeder Mensch, der regelmäßig malochen muss, oder malocht hat, steht kopfschütteln solchen Meinungen gegenüber.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:42
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Nach der Definition gibt es auch keinen Leistungsmissbrauch, schließlich gibt es klare Gesetze dagegen. Die Realität hat die hässliche Eigenschaft, sich nicht unbedingt an Regeln zu halten.
Eine klare Organisation und Struktur ist natürlich Voraussetzung, damit ein solches Unterfangen reibungslos funktioniert.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:51
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb: Ich möchte auch noch mal was zum Thema "Milliardäre" sagen. Ich habe das Gefühl, Du gehst davon aus, dass diese Leute 2000 Goldbarren im Keller liegen haben, die sie verteilen könnten.
Habe ich nicht Behauptet oder.
kleinundgrün schrieb: Aber tatsächlich ist das meiste Vermögen weiter in der Gesellschaft oder hat nur einen abstrakten Wert.
Stimmt sie wollen ja weiter noch mehr Geld verdienen ist doch Richtig.
kleinundgrün schrieb: Beispiele:
Die Villa mag 10 Mio. kosten. Aber wie sollte diese sinnvoll verteilt werden?
Gates ist Milliardär, aber wenn die Microsoft-Aktie auf 1 Cent fällt, verliert er 90% seines Vermögens (geschätzt).
Warum willst du denn gerade die Villa Teilen,warum gehst du nicht daran ihre Aktzien Gewinne zu Besteuern ist viel Efektiver würde ich Sagen.
kleinundgrün schrieb: Warum nicht? wenn das Einkommen ordentlich ist, was spricht dagegen, wenn ein anderer 100mal mehr verdient?
Wen er seinen Arbeitern auch einen Guten Lohn Zahlt kann er von mir aus auch 1000 mal so viel haben nur ist es doch so das ein Arbeiter in schnitt mit 2000 Euronen Heim geht und der Chef von einen Unternehmen mit dem zig fachen von dem was sein Arbeiter hat.Außerdem warum Sparen die Chefs nur immer am Arbeiter und nicht an ihren eigenen Gehalt wenn es den Betrieb schlecht geht sie habe doch schließlich viel mehr als ein Arbeiter.


melden
Anzeige

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

08.02.2013 um 16:55
@Bananengrips
Bananengrips schrieb: Nein, dass sind nichts anderes als Ausreden. Jeder Mensch, der regelmäßig malochen muss, oder malocht hat, steht kopfschütteln solchen Meinungen gegenüber.
Keine Ausreden.

Ich bin kein Hartz4 Bezieher nur so mal am Rande nich,und ein Arbeiter bekommt einen Lohn und kein Hartz4 das ist dir doch klar das somit ein Unterschied besteht oder.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt