Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

344 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Amerika, Links, Rechts, Arrogang

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:20
@NeoAge
in manchen Punkten sehe ich es ähnlich aber im groß und ganzen gibt es kein Perfektes Land für mich" ! Politik auch fehl am Platz ..

Den Euro wollte ich niemals ....


melden
Anzeige
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:29
@rumpelstilzche

Den Euro wollte ich ebenfalls nicht und ich denke, in spätestens 5 Jahre ist er Geschichte. Aber der Euro ist mal wieder ein perfektes Beispiel dafür, was meiner Meinung überall in Europa falsch läuft:

Eliten bestimmen die politische Debatte und wollen dem normalen Volk erzählen, was korrekt ist und was nicht. Was es denken darf und was nicht. Und so werden immer Dinge durchs Volk gedrückt, die eben jenes Volk bzw. Völker nicht wollen: Der Euro, den Schengen-Raum, den EU-Vertrag usw.

Dann brodelt es unter der Oberfläche und zwar solange, bis es explodiert.

Europa ist nämlich nur an der Oberfläche moderner und ziviler als die USA. Im Inneren ist es nicht so, dort sind beide gleich. Aber während den Amerikanern es erlaubt ist, ihre Meinung zu sagen, auch dann, wenn sie nicht politisch korrekt ist, wird den Menschen in Europa immer über den Mund gefahren.

Das ist der Grund, warum es in Europa immer diese großen Ausschläge gibt, diese großen Auf und Ab Bewegungen gibt. Entweder ist man super modern und zivil und schafft z.B. die Todesstrafe ab, oder man verfällt wieder in die Barbarei, so wie im Kosovo.

Es gibt keine durchgehende gerade Linie. In Europa heißt es immer auf oder ab.

Die USA hingegen sind seit mehr als 200 Jahren eine stabile Nation.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:33
NeoAge schrieb:Aber der Euro ist mal wieder ein perfektes Beispiel dafür, was meiner Meinung überall in Europa falsch läuft
Warum? Dann gäbe es halt Buchungsgeld zu fixem Wechselkurs, und die Banken schneiden bei jeder transnationalen Anweisung Gebühren mit.

Eher ist versäumt worden, mit dem Euro eine Tobin-Steuer einzuführen, mit der gleichzeitig das Gefühl eingedämmt wäre, die Nettozahler würden die Nettoempfänger durchfüttern.


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:34
>@zaphodB. Jetzt bitte ich dich aber.<

@NeoAge
Du brauchst mich nicht zu bitten,ich poste auch so;:D

Schön finde ich,daß Du Guantanamo und den Verrat an den eigenen rechtsstaatlichen und verfassungsmäßigen Grundwerten ignorierst ;)

Was den intellektuellen Rückschritt betrifft, so solltest Du wissen,daß es auch in Europa
lebendige Diskussionen gibt.Im Gegensatz zu den USA gibt es aber weniger Militanz bei solch kontroversen Themen und das ist gut so.
Ich kenne nun wahrlich die meisten Bundesstaaten aus eigener Anschauung und es ist sicher wahr,daß Du de jure überall in den USA für Homo-Ehe ,das Recht auf Abtreibung oder die Evolution eintreten kannst, aber versuch das mal de facto außerhalb von New York und Californien oder noch besser: irgendwo im bible-belt.:}
.
Im Gegensatz dazu ist es im demokratischen,aufgeklärtenn Westeuropa möglich, mit guten Gründen dafür oder auch dagegen zu sein. Allerdings muß man in Europa damit rechnen, daß die Mehrheit die vertretene Ansicht nicht teilt und nur mit rationalen, fundierten Argumenten zu überzeugen ist.
Wenn die Argumentation sich allerdings,wie ich dies in den USA öfter mitgekriegt habe, stattdessen auf evangelikal-fundamentalistischer Basis bewegt, dann darf man sich nicht wundern, wenn sie hier keine oder nur sehr mäßige Akzeptanz findet.
In den USA haben aber genau diese evangelikal-fundamentalistischern Kreise zwischenzeitlich so erheblichen Einfluß gewonnen,daß so was wie die Kreationisten-Lehrpläne in Kansas durchgebracht werden konnten.
Das mag auch mit der im Verhältnis zu Westeuropa größeren Zahl sozial bedingter bildungsferner Schichten und einer gewissen us-amerikanischen Egozentrik zu tun haben, ist aber in jedem Fall ein Rückschritt in praeaufklärerische Zeiten.

Und als liberaler, aufgeklärter Westeuropäer sieht man diese Entwicklungen m.E. zu recht sehr kritisch, zumal es sich bei den USA nicht um einen Zwergstaat sondern eine Weltmacht handelt. gefährlich sind weit ,


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:35
NeoAge schrieb:Aber während den Amerikanern es erlaubt ist, ihre Meinung zu sagen, auch dann, wenn sie nicht politisch korrekt ist, wird den Menschen in Europa immer über den Mund gefahren.
Normalerweise benutze ich ja kein Netspeak, aber: LOL :D

Schöne Stichwörter sind ja ,,Patriot Act I und II", ,,Wikileaks-Verfolgung", Umgang mit Leuten, die eben mal Verbrechen der Armee, der Wirtschaftsbosse oder gewisser Politiker anprangern.

In Bezug auf die ,,freie Meinungsäußerung" sind die USA eine hochgradig multiple Persönlichkeit.

Man kann zwar gegen Schwule, Schwarze und Moslems wettern, aber man wird dafür angeklagt und eingesperrt, dass man beispielsweise Verbrechen der Armee aufdeckt, die eindeutig gegen amerikanisches Recht, Menschenrechte und jegliche Kriegskonventionen verstoßen.


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:36
NeoAge schrieb:Aber während den Amerikanern es erlaubt ist, ihre Meinung zu sagen, auch dann, wenn sie nicht politisch korrekt ist, wird den Menschen in Europa immer über den Mund gefahren.
In den USA ist es für einen Jugendlichen leichter, eine Waffe zu kaufen als Zigaretten oder Alkohol. :D - Ich denke man vergleicht hier Äpfel mit Birnen.
NeoAge schrieb:Entweder ist man super modern und zivil und schafft z.B. die Todesstrafe ab, oder man verfällt wieder in die Barbarei, so wie im Kosovo.
Europa ist ein Kontinent und kein Land


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:42
@zaphodB.

Dir sollte aber klar sein, dass zu Europa auch Länder wie Polen und Irland gehören, wo Abtreibungen verboten sind. Des weiteren sollte allen klar sein, dass zu Europa auch Länder wie Bulgarien und Rumänien gehören und wenn wir dort mal die Lebensweise, die Lebensqualität, Korruption usw. mit den USA vergleichen, dann sieht es für Europa ganz schön düster aus.

Und wie oftmals schon erwähnt, was ist denn z.B. mit dem Mediengesetz in Ungarn oder den diversen Stopp-Schild Versuchen auf deutscher bzw. EU-Ebene?


@voidol

Nein, ganz klar nein. Der Euro ist ein politisches Projekt, was keinerlei wirtschaftliche Grundlage hat. Man kann Wirtschaften wie die von Griechenland, Malta und Zypern nicht mit der von Deutschland, den Niederlanden oder Österreich in einen Topf werfen.

Dass das so kommt, wie es jetzt kommt, haben alle politisch nicht indoktrinierten Ökonomen vorhergesagt. Man hat nicht auf sie gehört. Man hört jetzt immer noch nicht auf sie, aber gegen die Realität wird man keine Politik machen können. Dieser Euro ist am Ende.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:46
Amerika sei irgendwie "unzivilisiert" für eine Industrienation, die meisten dort "Jesus-Freaks", die nichts anderes zu tun haben, als mit ihrer Waffe in der einen und der Bibel in der anderen Hand, nur darauf zu warten, Leute zu erschießen oder zu bekehren. Und dann noch die Diskussionen um die Todesstrafe, um die Waffengesetze, die Gesundheitsversorgung usw.
möchstest du das etwa abstreiten? natürlich trifft das nicht auf alle gebiete zu, einige sind durchaus aufgeklärt und müssen sich wenigstens was die wertschätzung von kultur angeht nicht hinter europa verstecken-
Ich darf mal erinnern:

- Der 1. Weltkrieg fand wo statt? In Europa.

- Der 2. Weltkrieg fand wo statt? In Europa.
na und? die griechen als väter der westlichen kultur haben sich früher noch viel öfters mit den nachbarn auf die fresse gehauen... und wenn man sich europa ansieht lag hier kultur und morden immer nahe beieinander. was an dichten gedränge von staaten liegt, besonders die blutige kleinstaaterei hat uns extrem weiter gebracht, genauso das konkurieren von deutschenstaaten und frankreich um die hegemonie in zentraleuropa.
schau dir mal die wichtigen erfindeungen der letzten 200 jahre an, du wirst sehn das die europäer, und da ganz besonders deutsche und franzosen extrem oft vertretten sind. eben um sich besser töten zu können.
- Der größte Völkermord in der Geschichte fand wo statt? In Europa.
die shoa war aber doch nciht der größte völkermord der geschichte sondern der immoment wichtigste.
auch schließen sich kultur und morden nicht aus.


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:47
@rottenplanet >Europa ist ein Kontinent und kein Land<

Das habe ich schon versucht vor etlichen Seiten zu verdeutlichen,ebenso,daß in Europa verschiedene Regionen mit verschiedenen Entwicklungen gibt , aber das rafft unser Diskussionsleiter nicht.

Man kann entweder die USA mit Westeuropa(EU) vergleichen oder aber den Kontinent Europa mit ganz Amerika. und in beiden Fällen schneiden wir hier glaube ich so schlecht nicht ab.


@NeoAge
was hast Du eigentlich gegen den Euro- eine Währung zu haben ist doch geil
und die einzelwährungen wären schwächer und anfälliger,auch die vielgeliebte DM


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:48
Die USA ist ein schizophrenes Land ... Da gibt es das Land der Freiheit, der freien Meinungsäußerung, der Bürgerbewegungen und Kommunen ... Aber hinter der Fassade regiert der Schattenstaat von FBI, CIA, NSA und mächtigen Lobbyisten (Großkapital, Militärapparat, Großkonzerne, Medienkartelle, Evangelikale, Zionisten)


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:49
Die USA ist für mich der Inbegriff des Scheins und der Veräußerlichung von Kultur. Das Diskrete, Verinnerlichte hat in dieser Kultur keinen Platz.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:51
NeoAge schrieb:Der Euro ist ein politisches Projekt, was keinerlei wirtschaftliche Grundlage hat.
er verhindert das massive aufwerten der westeuropäischen währungen und das mit ganz ohne den ankauf unsterilisierter staatsanleihen...


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:53
@zaphodB.

Du glaubst auch wirklich die Propaganda, oder? Ohne den Euro gäbe es die ganzen Probleme gar nicht. Die Griechen, Portugiesen, Spanier usw. hätten gar nicht so hohe Schulden aufnehmen können, die sie jetzt nicht bezahlen können.

Und Spekulation hätte es auch nicht gegeben, denn die Ursache der Spekulation gegen den Euro sind die Staatsschulden der südlichen Länder und eine Wette, dass Deutschland diese Länder rettet.

Den Menschen in Deutschland hätte es besser ergangen, denn eine nationale Währung wäre aufgewertet und hätte direkt Kaufkraft erzeugt. Und komm mir bloß nicht mit "Exportweltmeister" oder anderer Propaganda. Denn die Waren, die wir den südlichen geliefert, also exportiert haben, haben diese mit Schulden bezahlt. Sie sind übrigens bei deutschen Banken verschuldet, also haben wir ihnen unsere Waren geliefert und gleichzeitig das Geld, mit dem sie diese kaufen konnten.

Und wir freuen uns, dass wir "Exportweltmeister" sind.

Der Euro ist am Ende und das ist gut so.


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 22:55
>Man kann Wirtschaften wie die von Griechenland, Malta und Zypern nicht mit der von Deutschland, den Niederlanden oder Österreich in einen Topf werfen.<
Das ist kein Argument
Man konnte das noch zu DM-Zeiten auch mit den Wirtschaften Ost- und Westdeutschlands.
oder in den gepriesenen USA mit den Wirtschaften von Neu Amsterdam ,Utah,Kansas und Neu Mexiko

Außerdem sind wir nicht zuletzt dank des Euro Exportweltmeister :D


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 23:00
Den Menschen in Deutschland wäre es schlechter ergangen, denn eine nationale Währung wäre in Zeiten des Aufbau Ost bei der damaligen Staatsverschuldung ins Bodenlose gefallen


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 23:00
NeoAge schrieb:Man kann Wirtschaften wie die von Griechenland, Malta und Zypern nicht mit der von Deutschland, den Niederlanden oder Österreich in einen Topf werfen
Griechenland und Zypern stehen auch nicht schlechter da als Mississippi.

Malta sowie Slowenien, die Slowakei und Estland fallen hinter die schlechtesten US-Staaten.

Und was Verschuldung anbelangt: Kalifornien ist ja da ein Musterbeispiel, was der Dollar so wegstecken muss.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 23:03
@zaphodB. @voidol
zaphodB. schrieb:Das ist kein Argument
Man konnte das noch zu DM-Zeiten auch mit den Wirtschaften Ost- und Westdeutschlands.
oder in den gepriesenen USA mit den Wirtschaften von Neu Amsterdam ,Utah,Kansas und Neu Mexiko
Und genau das scheinen einige EU-Nationalisten nicht zu kapieren. Solche wirtschaftlichen Ungleichgewichte, wo ein Teil de facto für den anderen mit zahlt, kann es nur dann geben, wenn es einen größere Verbundenheit gibt.

Die gibt es in der EU nicht.

Die gibt es z.B. zwischen Ost und Westdeutschland. Bei all den Gegensätzen, denkt die Mehrheit der Westdeutschen: Auch Ostdeutsche sind Deutsche. Wir können unsere Landsleute doch nicht verecken lassen.

Nationalgefühl.

Es gibt in der EU, aus verschiedenen Gründen, kein Nationalgefühl.

Es ist mir, als Deutschen, wirklich relativ egal, ob Griechenland vor die Hunde geht oder Spanien oder Portugal. Ich bin weder Grieche noch Spanier noch Portugiese. Warum sollte ich für diese Länder zahlen?

Das bedeutet nicht, dass ich einen Gräuel gegen diese Länder oder die Menschen dort hege. Das tue ich nicht. Aber ich möchte nicht für diese Länder zahlen.

Und genau das denkt sich die Mehrheit der Deutschen, der Niederländer, der Franzosen, der Österreicher und aller anderen Eurozonen-Länder, die verantwortungsvoll wirtschaften.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 23:13
NeoAge schrieb:Es gibt in der EU, aus verschiedenen Gründen, kein Nationalgefühl.
Weil dauernd Öl ins nationale Feuer gegossen wird, die EU ein föderalistischer, von Sonderinteressen getragener Sauhaufen ist und zentrale, verbindende politische wie gesellschaftliche Strukturen nicht gegeben sind.

Wenn nun Ungarn die Körperschaftssteuer auf 10% senkt, denke ich mir als Österreicher auch, dass dies eine Kriegserklärung ist und die Ungarn mir den Buckel runterrutschen können.

Vom Herzen wäre mir aber eine andere, stärkere, weniger nationalistische/föderalistische EU lieber. Darum auch mein Hinweis auf die fehlende Tobin-Steuer, die so manches abfedern könnte.


melden

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 23:15
>denkt die Mehrheit der Westdeutschen: Auch Ostdeutsche sind Deutsche.<
Da wär ich mir nicht so sicher. Oder glaubst Du hier zahlt irgendwer den Soli freiwillig und mit Begeisterung. Ich möchte für den Osten genauso wenig gerne zahlen wie für Andalusien oder die Pelepones, aber de facto passiert das über Subventionen eh schon seit Jahren.
Im übrigen sind wir jetzt völlig offtopic


melden
Anzeige
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa, you suck! Oder: Woher diese Arroganz?

02.01.2011 um 23:18
Nö, weil es einfach keinen Grund gibt, all diese verschiedenen Nation unter einer riesigen und künstlichen verschwinden zu lassen. Die Menschen sind nun mal zuerst Briten, Spanier, Österreicher usw. und dann Europäer, wenn überhaupt. Die Menschen haben nun mal Geschichte, Sprache, Kultur und Tradition usw.

Ganz zu schweigen davon, dass nicht alles zentralisiert werden muss und kann. Von wirtschaftlichen Realitäten mal ganz zu schweigen. Gewisse, weniger entwickelte EU-Länder, können mit hoch industrialisierten Ländern wie Deutschland nur dann mithalten und konkurrieren, wenn sie niedrigere Steuern und Löhne haben.

Wenn alles vereinheitlicht wird, werden all diese Menschen arbeitslos. Und wir müssen Transferleistungen zahlen, wie für Ostdeutschland.

@voidol


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt