Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan-Résumé

238 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, 9/11, Afghanistan, Terroranschlag, Isaf

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 21:33
@GermanVVatcher

Im Gegensatz zur Bild wird aber Wikipedia kontrolliert von denen dies besser wissen. Und du kannst ja mal versuchen, da was zu ändern, das wird nicht sofort übernommen sondern erst kontrolliert und dann freigeschaltet und diejenigen, die das kontrollieren sind nicht irgendwelche Behörden. Noch dazu is Wikipedia auch nur eine QuellenSAMMLUNG....schau mal ganz unten auf die Artikel, da wird darauf verwiesen, woher die Informationen stammen...also bilde dich bevor du so einen Mist hier erzählst.


melden
Anzeige

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 22:01
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Im Gegensatz zur Bild wird aber Wikipedia kontrolliert von denen dies besser wissen.
...."dies besser wissen". Wer soll das denn bitte schön sein. Sind das Personen, die die absolute Weißheit gepachtet haben.
GilbMLRS schrieb:Und du kannst ja mal versuchen, da was zu ändern, das wird nicht sofort übernommen sondern erst kontrolliert und dann freigeschaltet und diejenigen, die das kontrollieren sind nicht irgendwelche Behörden.
...."erst kontrolliert"... da hast du absolut recht, der Staat behält schön die Kontrolle über das dort Veröffentlichte.

...."irgendwelche Behörden".... hab ich auch nie behauptet
GilbMLRS schrieb:Noch dazu is Wikipedia auch nur eine QuellenSAMMLUNG....schau mal ganz unten auf die Artikel, da wird darauf verwiesen, woher die Informationen stammen
Das ist mir bewußt, das ändert aber nichts an der Tatsache, daß sich hier sehr viele Leute nur auf Wikipedia beziehen, und diese als Gral der Weißheit ansehen.


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 22:43
Meiner Meinung nach können alle Ausländischen Truppen aus Afghanistan abziehen . Das Ziel ist erreicht worden . 40 Afghanische Frauen haben die Kosmetikprüfung in Kabul bestanden . http://afghanistan.ded.de/de/aktuell/schoener-pflegen-in-kabul.html


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 22:58
@GermanVVatcher
die story von den usa und dem opium hab ich nun schon öfter gehört, wie genau muss man sich das denn vorstellen, verticken die usa das von den afghanen angebaute opium um cia geheimoperationen zu finanzieren oder wollen die usa damit den schuldenberg abbauen? also irgendwie kommt mir die story merkwürdig vor, immerhin hat der krieg unmengen an kohle gekostet ich kann mir nicht vorstellen das die drogen diese kosten jemals wieder einbringen. also klär uns doch bitte mal auf.


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 23:00
@robert-capa
Zumal ja die Taliban sich auch übers Opium finanzieren. Womöglich kaufen es die Amis von den Taliban. So kann man den Krieg am Laufen halten.

*Ironie off*


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 23:05
@StUffz
christoph hörstel, der sich selbst als afghanistan experten bezeichnet, behauptete die amerikaner würden die taliban steuern um einen grund für ihre präsenz vor ort zu haben und würden deshalb die opiumproduktion gestatten.naja verschwörungstheoretiker halt, nun wo die amerikaner bald abziehen verliert er über diesen schrott kein wort mehr und erzählt andern müll.

vielleicht kannst du mich ja aufklären, wie genau soll das mit dem opium und den usa denn funktionieren?


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 23:09
@robert-capa
Ich kann es dir ganz ehrlich gesagt nicht sagen.
Wir haben damals Anweisung gehabt, auf Konvois Mohnfelder zu melden und die wurden dann meißt von den Briten abgefackelt.
Aber da gibt es ja so viele Sandkastenstrategen die soviel wissen und nie auch nur einen Fuß in das Land gesetzt haben.


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 23:15
@ StUffz , wart ihr denn bei dem "abfackeln" auch noch anwesend ?

mit Opium haben die Briten schon seit längeren "gute" erfahrungen gemacht . siehe Opiumkriege in China .


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 23:20
@dober
seufz. Nein, wir hatten anderes zu tun. Wenn wir aber dann die Route nochmal gefahren sind (das kam oft vor) dann waren die Felder weg (nein, nicht abgeerntet, abgefackelt)

Wir hatten auch mit halbautomatischen Gewehren in Polen gute Erfahrungen gemacht, trotzdem haben wir diesesmal lieber welche mitgenommen, die eher als vollautomatisch durchgehen. Nur weil jemand gute Erfahrungen gemacht hat, heißt es nicht, dass man ewig damit weitermacht.
Beispiel:
Zweitaktmotoren sind viel besser zu tunen und aus Turbomaschinen bekommt man irre viel leistung raus. Trotzdem wird in der Formel eins mit viertaktsaugern gefahren...
Kommen auch mal vernünftige Argumente?


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 23:21
@dober
dober schrieb:mit Opium haben die Briten schon seit längeren "gute" erfahrungen gemacht . siehe Opiumkriege in China .
die spanier haben bestimmt auch zwei flugzugträger um in süd amerika indios bombardieren zu können, stimmts?

immer diese alten kamellen. rolleyes


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 23:40
wieso alte Kamellen , was früher gut funktionierte , kann heute doch nicht schlechter sein !

http://beyondmainstream.de.tl/Drogenfl.ue.ge-der-CIA.htm

wenn nichts an wahrheit an diesen bericht ( und auch vielen anderen ) wäre , warum wurde er dann nicht von den beschuldigten gerichtlich verboten ?


melden

Afghanistan-Résumé

26.06.2011 um 23:44
@dober
dober schrieb:wenn nichts an wahrheit an diesen bericht ( und auch vielen anderen ) wäre , warum wurde er dann nicht von den beschuldigten gerichtlich verboten ?
das ist mit abstand das dümmste was ich in der letzten zeit gehört habe. also deiner meinung nach muss ich ab sofort alles glauben was nicht verboten wurde?


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:07
hmmmm , jetzt wirds schwierig . ich bin kein Freund von niveaulosen Kommentaren unterhalb der Gürtellinie . Also als erstes ist es mir völlig egal was du glaubst . Zweitens , gibt es Menschen , die schon für viel weniger brisante Anschuldigungen , wie gefärbte Haare ein Gerichtliches Urteil erzwingen . Da denke ich doch , das ein "Unternehmen" das auf einer öffentliche Website des Drogenschmuggels in TONNEN bezichtigt wird , schon dagegen angehen würde .
robert , an deiner Stelle würde ich garnichts glauben , was du nicht selbst gesehen/erlebt hast . damit fährst du wahrscheinlich am besten .


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:23
Aldaris schrieb:Alle haben verloren!
Nicht so ganz.

Die Taliban haben gewonnen.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:24
@dober
dober schrieb:wenn nichts an wahrheit an diesen bericht ( und auch vielen anderen ) wäre , warum wurde er dann nicht von den beschuldigten gerichtlich verboten ?
Könnte damit zusammenhängen das "Beyond Mainstream" (der Name deutet schon an wie glaubwürdig die Seite ist) derart unwichtig und unbekannt ist, dass die Beschuldigten diese Anklage entweder nicht mitgekriegt haben, oder sie zurecht als zu unwichtig erachten um ihre Zeit dafür zu verschwenden^^.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:26
@GermanVVatcher
GermanVVatcher schrieb:Das ist mir bewußt, das ändert aber nichts an der Tatsache, daß sich hier sehr viele Leute nur auf Wikipedia beziehen, und diese als Gral der Weißheit ansehen.
Besser als auf Seiten die sich "Beyond Mainstream" oder "Alles Schall und Rauch" nennen


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:38
ich glaube nicht das die nato oder die usa ihr engagement vollkommen einstellen werden, nachdem abzug ist vor dem bürgerkrieg und es gibt sicher kräfte mit waffenlieferung und finanzieller unterstützung rechnen können. man hätte einfach weiterhin die nordallianz unterstützen sollen, eine anständige demokratie wird afghanistan sowieso nicht. es ist ein irrglaube zu denken das die afghanen die taliban als herrscher zurückhaben wollen, also muss man sich enfach einen warlord aussuchen mit dem man leben kann und ihn so gut wie möglich unterstützen.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:44
Mich regt immer ein bisschen auf, dass in dem Drang aus Afgahnistan zu verschwinden immer wieder die eigene Verantwortung gegenüber denen vergessen wird die dort mit uns kooperiert haben. Sobald wir da abgezogen sind können die Taliban mit jedem abrechnen, der sie verraten hat und das ist ja auch so schon vorgekommen. Ich habe darüber mal mit einem Vertreter der Linken in meiner Stadt diskutiert und den hat das kein bisschen interessiert. Er hat es zur Kenntnis genommen und dann nochmal betont das wir da abziehen müssen mehr nicht...


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:45
@ Schandtat .... oder das sie wahr ist ....

für alle Lügipedia Anhänger Wikipedia: Drogenhandel


melden
Anzeige

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:46
@Schandtat

Ja. Was willst du denn machen, bitte? Allen Asyl anbieten? Dort bleiben? Alles keine Lösung... wer sich mit den invadierenden Mächten eingelassen hat, muss sich grundsätzlich mal nicht wundern, wenn die anderem ihm nachher eine reinbrennen. Man mag die 'anderen' mögen oder hassen, ist einfach so. Und was willst du dagegen machen?


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden