weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan-Résumé

238 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, 9/11, Afghanistan, Terroranschlag, Isaf

Afghanistan-Résumé

18.11.2011 um 00:09
@Warhead
Erinnert mich an die Diskussion vor einem Jahr in Hamburg zusammen mit Helmut Schmidt und dem damaligen Verteidigungsminister v.z. Guttenberg


Das Gedicht handelt über den ersten Anglo-Afghanistankrieg wo ein Brite überlebte.
Wikipedia: Erster_Anglo-Afghanischer_Krieg


melden
Anzeige
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan-Résumé

18.11.2011 um 20:55
OddThomas schrieb:Auch ich habe noch mit Erinnerungen zu kämpfen, das wird immer so sein.
Ja, natürlich erinnert man sich an Vieles. Bin jetzt mehr als 5 Jahre in dem Land, aber ich kann nicht gerade sagen das ich mit Erinnerungen zu kämpfen habe. Klar ist vieles an den Lebensbedingungen hier sehr schwierig, doch man muss die Entscheidung letztlich für sich selbst treffen ob man dort bleiben will oder aber nicht. Afghanistan ist eben abgerockt und mehrfach überfahren worden, aber das weiß man eigentlich schon vorher.


melden

Afghanistan-Résumé

02.12.2011 um 13:44
Die am kommenden Montag in Bonn beginnende Afghanistan-Konferenz wird nach Informationen der deutschen Tageszeitung «Bild» von massiven Spannungen und düsteren Prognosen überschattet. Wie das Blatt berichtet, geht dies aus vielen Militär- und Geheimdienstdokumenten hervor.

Demnach sieht Präsident Hamid Karzai die Konferenz nicht als Chance, sondern als Bedrohung. Bei der Bundeswehr und dem amerikanischem Militär werde die weitere Entwicklung in Afghanistan nach dem Truppenabzug negativ beurteilt, heisst es.

«In seinen besonders misstrauischen Momenten glaubt Karsai, man wolle ihn in Bonn isolieren und von der Macht beseitigen», zitiert die Zeitung aus einem amerikanischen Dokument des Combined Joint Intelligence Operations Center - Afghanistan, einer Art Militärgeheimdienst.

Weitere Dokumente würden belegen, wie pessimistisch die Bundeswehr die Zukunft Afghanistans nach Abzug der westlichen Kampftruppen sehe. «Nach dem Ende der Besatzung durch Isaf 2014, werden die Führer der Aufständischen», die sich nach Pakistan geflüchtet haben, «nach Afghanistan zurückkehren», heiße es in einem als geheim eingestuften Bundeswehr-Dokument. «Wenn die Isaf-Truppen das Land verlassen, wird es Bürgerkrieg geben», wird aus einem Bericht des amerikanischen Militärs über den Norden Afghanistans zitiert.

Dokumente des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) belegten ausserdem belegen, dass die Bundeswehr offenbar auch Kriminelle als Verbündete in Nordafghanistan akzeptierte, berichtet die Zeitung weiter. So sei bekanntgewesen, dass der nordafghanische Polizeichef Daud Daud, bis zu seiner Ermordung im Mai ein enger Partner der Bundeswehr, in den Drogenhandel verwickelt gewesen sei. Daud, so der BND, solle «seit einigen Jahren regelmäßig Drogengeschäfte getätigt haben.»
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/international/afghanistan-konferenz_1.13490284.html
Jaja ich weiss .. Bild... aber an den Dokumenten scheint ja was dran zu sein.
Schauen wir mal ob es nicht zu früh war ein Resume zu verfassen.


melden

Afghanistan-Résumé

02.12.2011 um 17:14
ich bin auf den tag gespannt, wenn 2014 alle besatzer aus afghanistan weg sind und die westlichen regierungen ihre demokratieseifenblase in kabul zerplatzen sehen. karsei geht dann ins exil weil die taliban über nacht wieder die macht übernommen haben. und keine westliche regierung wird dann erneut dort soldaten hinschicken. kabul und afghanistan werden dann zurecht geredet, damit es keinen handlungsbedarf gibt. vielleicht tauchen dann begriffe auf wie "westlich wohlgesonnene taliban" oder taliban mit "westlich-demokratischen verständnis". unter dem strich halt: ihr könnt jetzt tun und lassen was ihr wollt, inklusive drogenhandel und opiumanbau.


melden

Afghanistan-Résumé

02.12.2011 um 17:40
Lasst die Buerger von Afghanistan endlich selbst entscheiden was fuer eine Regierung sie wollen. Ich spreche Amerikanern, Deutschen und anderen Auslaendern das Recht ab sich in die inneren Angelegenheiten eines anderen Landes einzumischen.


melden

Afghanistan-Résumé

06.12.2011 um 17:28
@VoiceofLiberty
Klar, wir lassen das einfach ein paar bewaffnete Islamisten und Stammesführer erledigen, die werden schon zu nem eindeutigen Ergebnis kommen;)
By the way welches Recht du wem absprichst juckt absolut niemanden^^.


melden

Afghanistan-Résumé

12.12.2011 um 11:03
Ein ehemaliger afghanischer Geheimdienstchef, der wegen Massenverbrechen gesucht wird, hat über Jahre hinweg unerkannt als Zeitungsverkäufer in München gelebt

Wie das deutsche Magazin «Focus» am Sonntag vorab berichtete, ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft gegen den 60-jährigen ehemaligen Geheimdienstgeneral wegen der Erschiessung und Ermordung von etwa 30'000 Menschen im berüchtigten Gefängnis Pul-e-Kharkhi während und nach der sowjetischen Invasion in Afghanistan.

Eine Sprecherin der Münchner Staatsanwaltschaft bestätigte, dass ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann, dessen Name nicht genannt wird, wegen «vieler Morde» anhängig sei. Laut «Focus» soll der Verdächtige nach seiner Flucht nach Deutschland Ende der achtziger Jahre als Zeitungsverkäufer gearbeitet und die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/international/vom_geheimdienstgeneral_zum_zeitungsverkaeufer_1.13596404.html
Dachte das passt hier irgendwie noch rein...
Und was lernen wir daraus?
Traue keinem Zeitungsverkäufer, er könnte ein Massenmörder sein.


melden

Afghanistan-Résumé

18.01.2012 um 19:25
Schlimme Vorwürfe gegen britische Afghanistan-Soldaten

Nun hat auch die britische Armee ihren Skandal, der durch das Verhalten von Soldaten im Ausland ausgelöst wurde. Der Vorwurf lautet auf den Misbrauch einheimischer Kinder. Die Soldaten sollen die Vorfälle auf Videos festgehalten und an Kameraden weitergegeben haben
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/international/schlimme_vorwuerfe_gegen_britische_afghanistan-soldaten_1.14400208.h...


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan-Résumé

18.01.2012 um 21:39
Einst steht fest :

Karzai wird es wie Nadschibullah gehen wenn
die Truppen weg sind.Schätze wir haben dann bald die gleiche Situation wie vor dem Einmarsch.
Nation Building mal ganz anders,nach rückwärts.

In der gesamten Planung ist vollständig versagt worden.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan-Résumé

19.01.2012 um 04:16
Jetzt ist es so wie viele prophezeit haben, das angebot zur Veraenderung wird nicht angenommen, der Rueckfall in primitivste Strukturen ist traurige Gewissheit.

Lassen wir sie machen und bereiten uns darauf vor in10 Jahren wieder reinzugehen.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan-Résumé

19.01.2012 um 07:31
@Puschelhasi
Lassen wir es generell sein,riegeln das Land ab und lassen sie sich gegenseitig umbringen.Irgendwann schnallen sie,dass es nichts bringt und dann werden sie von allein ihr Land aufbauen.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan-Résumé

20.01.2012 um 14:08
http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-810359.html

Ein interessanter Artikel,der aufzeigt,das eine interkulturelle Verständigung breitflächig in den Teich gesetzt wurde.


melden

Afghanistan-Résumé

22.01.2012 um 16:42
da mein Thread wieder mal geschlossen wurde, wahrscheinlich deshalb weil es mal eine andere Sicht der dinge zeigt poste ich hier das Video


Wie die USA es verhindert hat das Osama Bin laden vorzeitig verhaftet wird sogar noch vor 9/11 Obwohl die Taliban es ihnen 4 mal vorgeschlagen haben !!!


melden

Afghanistan-Résumé

22.01.2012 um 16:43
2. mal geschickt ausversehn

video ist auf englisch mit türkischem Untertitel


melden

Afghanistan-Résumé

22.01.2012 um 20:34
danke das ihr den thread geschlossen habt und somit verhindert das es gesehn wird....


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan-Résumé

22.01.2012 um 21:28
Bin mal gespannt, ob Sarkozy das wirklich so durchzieht. An der Zeit wäre es ja.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,810315,00.html

Gruß greenkeeper


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan-Résumé

23.01.2012 um 01:16
resumee?

ausser noch mehr blut an den händen ,nix gewesen ausser spesen.


melden
Anzeige

Afghanistan-Résumé

30.01.2012 um 00:00
Folgende Nachricht macht das Ergebnis auch deutlich. Die Taliban konnten von der stärksten Armee der Welt nicht besiegt werden. Man kann eher von einem zurück treiben und aufbauen bzw. stärken einer Konkurrenz (die afghanische Regierung) sprechen.


Karsai will sich erstmals mit Taliban treffen

Die afghanische Regierung will offenbar zu Friedensgesprächen mit den radikal-islamischen Taliban zusammenkommen. In Saudi Arabien soll ein erstes Treffen stattfinden.


http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-01/afghanistan-karsai-taliban-treffen


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden