Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan-Résumé

238 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, 9/11, Afghanistan, Terroranschlag, Isaf

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:49
@Thawra
Naja die haben wohl darauf gehofft das wir den Taliban eine reinbrennen...im Prinzip hast du natürlich recht, aber deshalb denke ich ja generell das wir dort bleiben sollten. Ich meine das sind auch Frauen und Kinder die Totgefoltert werden, das einfach zu ignorieren ist abartig.

@dober
das war ja ein überzeugender Beitrag...


melden
Anzeige

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:51
@Schandtat

Ja, die Situation ist ziemlich Scheisse. Der ursprüngliche Fehler war wohl, dort überhaupt erst einzumarschieren, daher hoffe ich jetzt inbrünstig, dass kein Vollidiot auf die Idee kommt, in Libyen mit Bodentruppen einzumarschieren...

Aber dort zu bleiben ist ja auch nicht wirklich eine Lösung, oder? Die Situation scheint nicht besser zu werden, es kostet immer mehr, Anschläge werden auch so verübt...


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:53
@Schandtat

Ich kritisiere nicht, daß Wikipedia generell als erste Anlaufstelle für die Informationsbeschaffung
genutzt wird. Jedoch kritisiere ich, daß es dann dabei bleibt, und dieses Wikipedia-Wissen dann für die absolute Wahrheit genommen wird. Es findet keine weitere Recherche mehr statt, es ergibt sich ein "Schmalspur-Denken".

Übrigens von "SchallundRauch" halte ich gar nichts, alles nur gelenkt und gesteuert, so mein Empfinden.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:55
@Thawra
naja ich denk mal in Lybien hätten wir es leichter, da wäre wenigsten die Mehrheit der Bevölkerung auf unserer Seite.
Und ich hab keine Ahnung ob dableiben ne Lösung ist, vielleicht beziehen die Taliban ihre Stärke von anderswo und man müsste erst diese Machtquelle ausschalten. Ich meine unsere Armee ist nicht grade die schlechteste, wir sind ja ziemlich gut ausgerüstet, oder zumindest besser als die Taliban, es kann also eigentlich nicht sein, dass unsere Angriffe garnichts bringen.
Aber bis man das herausgefunden hat bin ich für dableiben...


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:55
@ Schandtat , du wolltest Beweise für den Handel mit Drogen seitens der CIA , hier hast du ihn : Zitat Wikipedia : Geheimdienste [Bearbeiten]Inoffiziell wurden Erlöse des Drogenhandels aber oft für die Bewaffnung von paramilitärischen Gruppen oder Armeen verwendet. Die bekanntesten Beispiele für diese Praxis sind das Vorgehen von Frankreich im Indochinakrieg und später der USA im Vietnamkrieg. Dabei wurden verbündete Armeen finanziert, indem von diesen hergestelltes Heroin mit Hilfe von Geheimdiensten auf den Weltmarkt gebracht wurde. Eine tragende Rolle spielte dabei die von der CIA betriebene konspirative Fluglinie Air America.

Der amerikanische Geschichtsprofessor Alfred W. McCoy hat diese Vorgänge detailliert in seinem Buch „The Politics of Heroin. CIA Complicity in the Global Drug Trade“ beschrieben. Die CIA versuchte vor Erscheinen des Buchs 1972 durch Druck auf McCoys Verlag Harper & Row Einfluss auf das Manuskript zu erhalten. Der bekannte Enthüllungsjournalist Seymour Hersh veröffentlichte einen Artikel über diesen Zensurversuch in der Washington Post, woraufhin McCoy über Nacht landesweit bekannt wurde. Er sagte vor mehreren US-Kongressausschüssen zu seinen Nachforschungen aus, sein mehrfach überarbeitetes und um aktuelle Vorgänge erweitertes Buch gilt heute als Standardwerk.

Der Enthüllungsjournalist Gary Webb veröffentlichte 1996 seine Artikelserie Dark Alliance, in der er den Schmuggel von Kokain durch nicaraguanische Contra-Rebellen in die USA belegte, die mit den Erlösen ihren Contra-Krieg gegen die Sandinisten finanzierten. Die von ihm behauptete Duldung und Mitwisserschaft der CIA führte zu einem Skandal in den USA. In Teilen stützte sich Webb auf die Ergebnisse einer Untersuchungskommission unter Senator John Kerry 1986. Zwei interne Untersuchungen der CIA belegten später seine Behauptungen.

_______________________________________________________________________________

hmmm , Frauen und Kinder werden Totgefoltert , aha . Warum sollten Deutsche Bundeswehr Soldaten ( Söldner) schaffen , was die Briten und Russen nicht geschafft haben ?


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 00:57
@GermanVVatcher
GermanVVatcher schrieb:Jedoch kritisiere ich, daß es dann dabei bleibt, und dieses Wikipedia-Wissen dann für die absolute Wahrheit genommen wird. Es findet keine weitere Recherche mehr statt, es ergibt sich ein "Schmalspur-Denken".
Ja stimmt, das denke ich auch...allerdings geht hier in so einer Diskussion immer alles so schnell, also braucht man immer schnell was zur Hand, und da ist Wikipedia immernoch eine gute Anlaufstelle.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:00
@Schandtat

In Libyen wären die meisten Leute auf der Seite der Bodentruppen. Die ersten 4 Tage. Dann kämen die ersten einzelnen Gruppen, die aufeinander losgehen - und schwupps, schon bist du mitten im nächsten schlechten Film, noch ein paar ungeschickte Handlungen, und schon sind alle gegen dich. In Afghanistan waren manche Leute anfangs auch froh. Hat sich aber sehr schnell gelegt.

Die Bundeswehr ist natürlich besser ausgerüstet als die Taliban, nur zählt das in einem Guerilla-Krieg nicht so sehr... in ihrer Position gestärkt werden die Taliban auch grad durch die Anwesenheit fremder Truppen.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:01
@ GermanVVatcher , meinst du so gesteuert wie z.b. Spiegel-online ?


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:07
@dober
ja, was du da zitierst klingt glaubwürdig. Allerdings stellt sich für einen nicht-Vtler wie mich die Frage ob die USA es sich nach so einem Skandal überhaupt leisten können so etwas nochmal abzuziehen. Dazu kommt, dass nach wie vor kein Hinweis auf ein derartiges Vorgehen in Afgahnistan vorgebracht wurde und dazu noch die Zeugenaussage von @StUffz besteht, nach der die Mohnfelder verbrannt wurden.
dober schrieb:hmmm , Frauen und Kinder werden Totgefoltert , aha . Warum sollten Deutsche Bundeswehr Soldaten ( Söldner) schaffen , was die Briten und Russen nicht geschafft haben ?
Ich versteh nicht ganz was du meinst. Hängt der zweite Satz mit dem ersten zusammen? Zweifelst du an das Frauen Kinder totgefoltert wurden oder willst du mir sagen das Briten und Russen in wirklichkeit Frauen und Kinder totfoltern oder was? Erklär das bitte mal.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:10
Libyen mit Afghanistan zu vergleichen ist wie Äpfel mit ...... . Wenn die Agressoren wollten , dann ist Libyen in einer woche besetzt . Libyen besteht nur aus Wüste , da gibt es keine Rückzugsmöglichkeiten für Rebellen/Partisanen/Wiederstandskämpfer/Aufständige/usw . Der einzige Grund warum die Besetzung Libyens noch nicht geschehen ist , sind Russland und China .


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:13
@dober

Ohne Worte....


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:16
@dober

Aha... und wieso hat dann der Qaddhafi nicht schon LÄNGST alle Aufständischen vernichtet...? Seine Truppen laufen ja immer noch überall rum...

Libyen ist mitnichten nur Wüste (also nicht nur flach), da hast du ein etwas falsches Bild. Es handelt sich auch um ein recht grosses Land. Ausserdem scheinst du die Problematik nicht kapiert zu haben - es geht nicht um das Besetzen. Es geht um NACHHER. Viel Spass damit - hat ja bisher in Irak und Afghanistan hervorragend funktioniert...

'Bottom Line' ist einfach: du kannst kein Land langfristig besetzt halten, das das nicht will. Da kann das Land aussehen wie es will.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:24
@ Schandtat , Vt muss man nicht sein um das Weltgeschehen beurteilen zu können . Lebenserfahrung mit einem schuss Kreativität reicht aus ! und nur weil ein BW Soldat mal nen Mohnfeld brennen gesehen hat , muss man ja auch nicht glauben das die restlichen 99,999 % der Mohnernte auch vernichtet worden sind , oder wie kommen die tausenden Tonnen von Heroin in die westlichen Länder ?

mit dem Satz wollte ich zu Ausdruck bringen , das die Mainstreammedien auch immer die Masche mit den Kindern und Frauen bringen . Und das mit den Russen und Briten solltest du so verstehen , sie habe auch kein Frieden bringen können . Wie auch , wenn mann von allen Seiten bekämpft wird .

Mich würde mal interessieren , wieviel Deutsche BW Soldaten nach Afghanistan gehen würden , wenn es KEINEN doppelten Sold geben würde ?!


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:26
@dober

Nein, ist nicht direkt miteinander vergleichbar.
Daß die staatlich gestützen Medien, wie dein Bsp. "Spiegel-Online", gsteuert sind, ist ja soweit klar.

Aber selbst die vermeintlichen Infokrieger-Seiten, ich vermute du wirst sie soweit alle kennen, sind weitestgehend gesteuert.
Es ist letztendlich nur ein Bedienen von Interessen, gerade für "neue" Infokrieger sind diese Seiten ein gefundenes Fressen. Jedoch besteht die große Gefahr dabei, daß sich die Leute darin verlieren.
Man will die Leute absichtlich in flasche Richtungen führen, man will sie unglaubwürdig/lächerlich machen. Zum Bsp. Themen wie "Außerirdische (Reptiloiden) beherrschen die Welt" und solches Geschwätz, viele verrennen sich bei solchen Themen und nehmen dies für bare Münze.
Man will den Menschen mürbe machen, er soll den Überblick verlieren, das selbstständige Denken findet nicht mehr statt.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:33
@dober
dober schrieb:Vt muss man nicht sein um das Weltgeschehen beurteilen zu können
Meiner Ansicht nach schließt sich das meistens sogar aus^^
dober schrieb:und nur weil ein BW Soldat mal nen Mohnfeld brennen gesehen hat , muss man ja auch nicht glauben das die restlichen 99,999 % der Mohnernte auch vernichtet worden sind
Und warum sollte man dann dieses Mohnfeld angezündet haben?
dober schrieb:oder wie kommen die tausenden Tonnen von Heroin in die westlichen Länder ?
"Wie?" da gibts ja millionen Methoden
oder meinst du "Woher?"? Aus Mexiko, Guatemala, Iran, Pakistan, Birma, China, Laos usw.
dober schrieb:mit dem Satz wollte ich zu Ausdruck bringen , das die Mainstreammedien auch immer die Masche mit den Kindern und Frauen bringen .
Aha...und deshalb ist es falsch oder was willst du mir sagen?


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:35
@GermanVVatcher
GermanVVatcher schrieb:Daß die staatlich gestützen Medien, wie dein Bsp. "Spiegel-Online", gsteuert sind, ist ja soweit klar.
Jo, ist klar. Kennt man ja...ist ja allgemeinwissen...
GermanVVatcher schrieb:Man will den Menschen mürbe machen, er soll den Überblick verlieren, das selbstständige Denken findet nicht mehr statt.
Und wieso sollte es nicht einfach so sein, dass die Betreiber solcher Seiten sich einfach nur wichtig machen wollen?


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:41
@ shionoro , super Komentar , weiter so :-)

@Thawra , Qaddhafi ist ein militärischer Zwerg . Die Aufständigen , wie du sie nennst , sind in meinen Augen angeheuerte Banditen um das Land zu destabilisieren . Mein Vater war Jahrzehnte in Libyen am arbeiten und hat nie von der unzufriedenheit des Volkes dort berichtet . Qaddhafi ist im Grunde genommen sogar ein Friedensstifter . Er hat seinem Volk Wohlstand gebracht . Entsalzungsanlagen gebaut , Wüste fruchtbar gemacht , anderen Afrikanischen Ländern finanziell geholfen . Er hat noch nie einen Angriffskrieg geführt ! Vor noch einem halben Jahr hat er freundschaftlich die Hände mit dem EU Vorsitzenden geschüttelt . Natürlich hat er auch seine "Schattenseiten" , aber ist das ein Grund das land in die Steinzeit zu Bomben ?
Was ist dann mit Bahrain ? Da sind sogar Panzer aus SaudiArabien eingefallen !! Warum hilft die Nato da nicht den "Aufständigen" ?


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:47
@ Schandtat , Ich meine schon aus Afghanistan . Lass dir doch nichts vormachen . Die Mohnernte in Afghanistan hat sich bis heute verzigfacht , trotz der ausländischen Truppen dort . Wenn du dort ALLE Mohnfelder abfackelst , hast du in Afghanistan wirklich ein Problem !


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:48
@dober

Ok, das will ich nicht nochmals hören. Qaddhafi hat dem Land einiges gebracht, aber er ist und bleibt ein Ar***, egal was dein Vater jahrzehntelang mitgekriegt hat. Die Lage ist natürlich etwas komplizierter als 'Qaddhafi = böse, Rebellen = gut', aber sie präsentiert sich definitiv anders als du es darstellst. Was definitiv nicht stimmt, ist, dass die Rebellen gekaufte Banditen seien.

Qaddhafi war auch sicher kein Friedensstifter, er hat z.B. international Terrorismus unterstützt, das ist allgemein bekannt. Das Volk ist nur mässig vom Wohlstand gesegnet, und z.B. werden die Kinder und Jugendlichen dafür in den Schulen regelrecht einer Gehirnwäsche unterzogen. Alles sehr militärisch, sehr stramm, sehr traditionell, sehr quaddafi-ausgerichtet.

Nebenbei, schon mal vom Massaker in Abu Salim gehört...?

(Übrigens gibt's dazu auch schon einen Thread...)

'Militärischer Zwerg' würde ich mal nicht sagen. Der Typ hat sich recht gut eingedeckt für seine Verhältnisse. Ausserdem reden wir ja gar nicht von seinen militärischen Kapazitäten.


melden
Anzeige

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:54
@Thawra im Vergleich zu den NATO Truppen ist Qaddhafi ein Zwerg !
Nun will ich dir mal nen Augenzeugenbericht liefern und dann glaubst du es wieder nicht . Evt. hätte mein Vater das ja in Wikipedia schreiben sollen *g*
Abu Salim ... wie ich schon sagte , Schattenseiten hat der Mann auch .
Du darfst nicht verkennen , das dieses Land Islamistisch ist . Wir müssen uns langsam damit abfinden , jedem unseren Kapitalismusstempel aufdrücken zu wollen .
Übrigens wird meinem Sohn auch jeden Tag eine Gehirnwäsche in der Schule unterzogen !

Edit : Ausserdem glaube ich , das die Nato schon mehr Zivilisten umgebracht hat , als Qaddhafi .


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden