weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan-Résumé

238 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, 9/11, Afghanistan, Terroranschlag, Isaf

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:59
@dober

Das Land ist nicht islamistisch, sondern muslimisch. Die Begriffe bitte scharf auseinanderhalten.

Achja, muss dein Sohn in der Schule eine Kalashnikow auseinandernehmen und wieder zusammensetzen...? Nein, ich kann dir garantieren, so einer Gehirnwäsche wird er nicht unterzogen.

Übrigens, ich erhalte meine Infos nicht aus der Wiki. Warum ich deinem Vater nicht so ganz glaube...? Nun, ich habe selber 'Augenzeugenberichte'. Mehrere. Von Einheimischen. Das klang nicht ganz so lustig.

Im Vergleich zu den Natotruppen waren auch Saddam und die Taliban Zwerge. Und, hat's was gebracht? Nein, weil es nämlich nicht um das Waffenarsenal der jetztigen Regierung geht.

Mit den Zivilisten hast du sicher Recht. Und?


melden
Anzeige

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 01:59
@Schandtat
Schandtat schrieb:Und wieso sollte es nicht einfach so sein, dass die Betreiber solcher Seiten sich einfach nur wichtig machen wollen?
Da gebe ich dir absolut recht, dies ist ein weiterer Aspekt, den man nicht übersehen sollte.
Gerade der Betreiber von "SchallundRauch" ist da ein Paradebeispiel, also offensichtlicher geht es nicht mehr.
Vor allem meint der Betreiber, daß man für seine hervorragenden Informationen, die er darbietet, auch mal etwas Geld spenden könne. Pfui, wie geschmacklos....


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 02:14
@Thawra , Augenzeugenberichte , na dann erzähl mal , aber bitte nicht von Massenvergewaltigungen .
Saddam hatte die viertgrößte Panzerarmee , jaja alles veraltet .... . Ich sag dir mal was , die NATO hat gar kein interesse an Frieden . Sie spaltet das Volk um es dann von Privatfirmen auszubeuten zu lassen und wenn nichts mehr da ist , überlassen Sie es sich selbst . Ich ( und auch mein Vater ) arbeiten im Erdöl/gas Geschäft . Ich selbst war schon in Syrien und Oman am arbeiten und weiß wovon ich rede . Einige Kollegen waren am Beginn des Golfkrieges auf Bohranlagen im Irak , ich könnte dir Storys erzählen ....

Kalashnikov auseinander nehmen ... so wie die Kadettenschulen in USA ? Gottseidank braucht mein Sohnemann das nicht . Allerdings weiß er schon wie schwer so ein Kampfrucksack sein wird ...

@GermanVVatcher , schwarze Schafe gibt es in allen Schichten . Aber ich bin froh darüber das es auch alternative Nachrichten gibt , dem Netz sei Dank .


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 02:21
@dober

Ja, Augenzeugenberichte (nicht aus den Medien). Da war z.B. die Rede von Leuten, die plötzlich verschwanden. Die Geschäfte liefen gut, aber wehe, es hatte mal jemand was gegen die Regierung. Nur so als Beispiel.

Dass sich Qaddhafi wie ein Schwein aufgeführt hat seitdem die 'Revolution' ausgebrochen ist, weisst du ja auch, oder?

Was hat denn dem Saddam seine Panzerarmee gebracht? Veraltet oder nicht, da reichen ja ein paar Bomben und die sehen aus wie die vom Qaddhafi grad aussehen...

Und ja, die Nato hat kein Interesse am Frieden, etc. etc., um das zu wissen, brauch ich keine Stories von dir oder deinem Vater oder Kollegen, das ist sowieso klar.
dober schrieb:Allerdings weiß er schon wie schwer so ein Kampfrucksack sein wird...
Wie meinst du das denn...?


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 02:40
@Thawra , Das Qaddhafi sich wie ein "Schwein" aufgeführt hat ? nein weiß ich nicht . soweit ich informiert bin , wollte er mehrmals einen Waffenstillstand . Wer sich wie ein Schwein aufgeführt hat ist die NATO . Erst ging es um Luftraumüberwachung , dann kamen die Bomben , bei denen etliche Unschuldige sterben mußten , dann hieß es Qaddhafi (persönlich) muss ausgeschaltet werden , dann kamen die Hubschrauber und jetzt wird ein Bodeneinsatz geplant . Es gibt Länder auf diesen Planeten , die finden diesen Einsatz ILLEGAL , so wie ich auch .

Die Geschäfte laufen gut und ich sage trotzdem was gegen die Regierung , von der ich profitiere , hört sich nach ziemlich "Dumm" an . Vieleicht solltest du deine Quellen besser durchleuchten .
Was ich aber auf jedenfall weiß , ist das die USA andauernt irgendwelche Menschen verschwinden lassen , die dann in irgendwelchen Lagern , wie Guantanamo landen , auch wenn sie erst 15 Jahre alt sind !!

Das mit dem Rucksack , da solltest du selber drauf kommen . Auch wenn du evtl. noch keine Kinder hast .


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 02:47
@dober

Kurz, du bist komplett auf Qaddhafis Seite. Hast du überhaupt irgendwie ein Ohr für die Gegenseite...? Und übrigens musst du mich nicht davon überzeugen, wie sehr daneben du den Einsatz der Nato findest, ich bin auch dagegen, wenn auch wahrscheinlich aus anderen Gründen. Du musst auch hier nicht von den USA reden, ich bin kein Ami-Fan. Das heisst aber nicht, dass ich deswegen Qaddhafi gut finden muss! Und Argumente wie (sinngemäss) 'die USA machen es auch, also sag mal nix gegen den Qaddhafi, wenn er es macht' - mmh, finde ich nicht überzeugend.
dober schrieb:Die Geschäfte laufen gut und ich sage trotzdem was gegen die Regierung , von der ich profitiere , hört sich nach ziemlich "Dumm" an.
Anders gesagt, selber schuld, oder wie? Ist das deine Auffassung von einem freien Staat? Ausserdem liefen die Geschäfte definitiv nicht wegen der Regierung gut, sondern wegen ausländischen Investitionen.


Nja, also was sein Vorgehen während den Kämpfen angeht: mir wurde berichtet von Scharfschützen, die auf einigen Hochhäusern (unter anderem) in Janzhour postiert wurden und so ziemlich auf alles schossen, was rumlief. Misrata wurde von Qaddhafis Truppen ziemlich lange bombardiert und ist jetzt komplett kaputt. Es gibt Vergewaltigungen (eher jüngeren Datums), halt eines der üblichen Kriegsmittel. Etc. D.h. er benimmt sich genau wie das durchgeknallte Schwein, das er ist.




Nö, auf das mit dem Rucksack komm ich nicht. Vielleicht auch nur, weil's schon recht spät ist...


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:06
Ich fühle mich zu keiner Seite hingezogen . Ich bilde mir meine eigene Meinung , die ich auch vertrete . Was will die Gegenseite denn ? Ausser Qaddhafi kenne ich keinen , der dieses Land regieren könnte ! Was soll die Gegenseite denn besser machen , ausser die Amerikaner und Briten wieder ins Land zu lassen , damit sie die drittgrößten Erdölreserven abpumpen . Die wohlgemerkt von uns Deutschen gesucht , gefunden und in die Infrastruktur eingebunden worden sind !! Qaddhafi war einer , wenn nicht sogar der Hauptkunde unserer DEUTSCHEN Firma . Ausserdem war er der , ich glaube , drittgrößte Erdöllieferant an Deutschland .
Das mit den Scharfschützen stand auch im Mainstream . Im Mainstream stand auch das Saddam's Soldaten Baby's aus Brutkästen auf die Straße geworfen haben , bis sich herrausstellte das die Informantin vom CIA bezahlt worden war .


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:10
@dober
dober schrieb:Ausser Qaddhafi kenne ich keinen , der dieses Land regieren könnte!
Na, na, bist du der grosse Polit-Experte? Wer sollte denn nach Qaddhafi kommen? Soooo lang hätte er's auch so nicht mehr gemacht.

Jo, von der illustren Kundschaft deiner DEUTSCHEN Firma bin ich jetzt nicht so beeindruckt, was willst du mir damit sagen, dass du ihn darum unterstützen willst und daran zweifelst, dass die neue Regierung wieder mit deiner DEUTSCHEN Firma zusammenarbeitet?
Das mit den Scharfschützen stand auch im Mainstream . Im Mainstream stand auch das Saddam's Soldaten Kinder aus Brutkästen auf die Straße geworfen haben , bis sich herrausstellte das sie Informantin vom CIA bezahlt worden war .
Und hab ich vom 'Mainstream' geredet? Nein. Ich hab das mit den Scharfschützen als Augenzeugen-Bericht widergegeben. Wie du davon auf irgendwelche CIA-Geschichten kommst, verstehe ich nicht. Nur weil du's nicht glauben willst, muss nicht alles erlogen sein. Wie gesagt, ich hab die Geschichte nicht aus den Medien.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:11
@dober
Aber ich bin froh darüber das es auch alternative Nachrichten gibt [...]
Ja bin ich auch, zumal bekommt man auf hiesiegen Seiten, die Nachrichten auch mal etwas anders serviert. Die große Kunst ist es dabei, sich neben den vielen Geschwätz die "brisanten" Informationen heraus zuarbeiten, diese mit dem Mainstream zu vergleichen und sich so sein Urteil zu bilden. Dabei darf man nicht außer acht lassen; wir Menschen werden durch unsere Umgebung und Erfahrung geprägt. Subjektiv bedingt, ist die Erfahrung/Umgebung bei jeden Menschen anders, und somit ist auch das Finden der absoluten Wahrheit eher ein utopisches Unterfangen. Jeder sieht und empfindet die Wahrheit immer etwas anders, das macht es aber wiederum so interessant.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:22
Gibt es denn überhaupt eine Wahrheit ? Ich gebe dir völlig Recht , es ist Subjektiv . Jeder erschafft sich seine eigene Wahrheit , in der er lebt . Es ist eine Sache der Wahrnehmung . Nehmen wir z.b. einen Raben . Jeder weiß das er Schwarz ist , das ist die Wahrheit . Nimm aber mal LSD zu dir , und schon kann der Rabe Rosa sein . Alles Subjektiv , wie du schon sagst . Die "wirkliche" Wahrheit ist wie ein Reh . Willst du es berühren , springt es davon .
Hmmm , sry . Ich schweife vom Thema ab .
Afghanistan ........ für mich persönlich schon gescheitert als es begann ! Schade um die vielen kostbaren Menschenleben die auf "beiden" Seiten ihr Leben lassen mussten und das unermessliche Leid der Anghörigen , das NIE enden wird .


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:26
@dober
dober schrieb:Afghanistan ........ für mich persönlich schon gescheitert als es begann ! Schade um die vielen kostbaren Menschenleben die auf "beiden" Seiten ihr Leben lassen mussten und das unermessliche Leid der Anghörigen , das NIE enden wird.
Jop, dem kann ich nun vollkommen beistimmen.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:32
dober schrieb:Afghanistan ........ für mich persönlich schon gescheitert als es begann ! Schade um die vielen kostbaren Menschenleben die auf "beiden" Seiten ihr Leben lassen mussten
wie wärs wenn du dir mal die Geschichte des Kriegs ansiehst.Zu der Wahrheit muss ich ja wohl nichts sagen.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:32
@ Twara , da wir uns nicht an diesem "Angriffskrieg" beteiligt haben , werden wir wohl auch nicht mehr in Libyen nach Öl bohren , genauso wenig wie die Russen und Chinesen , die in Libyen geschäftlich aktiv waren. Was denkst du , das die Briten , Franzosen und Amis uns mit ins Boot nehmen , wenn sie das Land aussaugen ?

Und sry , natürlich wird es ungerechte/unmenschliche Einsätze einiger Truppenteile geben , auf beiden Seiten .

Und das unsere Deutsche Firma Geschäfte mit diesem "Schwein" gemacht haben , kam auch dir zugute . Es sei den du verzichtest auf alles Ölhaltige !!
Edit . Wir haben wenigstens einigermaßen gerechte Geschäfte gemacht und nicht wie andere Staaten uns den Rohstoff geklaut .


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:37
@dober
Och Gott.Für jeden der hier rausgeht kommt ein neuer rein.Guck dir mal bitte an wieviel Öl Lybien exportiert.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:38
@TundraLdbz , wo soll ich mir den die Geschichte des Krieges anschauen ? und du kannst gerne deine Meinung zu der Wahrheit sagen ....


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:38
@dober

Also dir geht's am Ende nur drum, ob Deutschland am Aussaugen beteiligt ist, oder wie? Ausserdem hab ich ja schon gesagt, dass ich den Nato-Einsatz nicht gutheisse. Logisch machen sie das nicht aus Altruismus.
dober schrieb:Und das unsere Deutsche Firma Geschäfte mit diesem "Schwein" gemacht haben , kam auch dir zugute .
Mir eher nicht, das wird ne andere Firma gewesen sein. Ein Schwein bleibt er, und ich wäre nicht unbedingt stolz drauf, mit ihm Geschäfte gemacht zu haben.
dober schrieb:Und sry , natürlich wird es ungerechte/unmenschliche Einsätze einiger Truppenteile geben , auf beiden Seiten .
Die 'Truppen' der Rebellen waren bisher ja eh eher ein Witz. Und von solchen Vorgehen wie von Qaddhafis Truppen habe ich nie was gehört, da konnte nicht mal der feine Herr selbst viel mehr dazu sagen als nur "Das sind Terroristen! Bezahlt! Al-Qaeda! Haben von der Nato Pillen gekriegt, damit sie Revolution machen! Stecken mit den Amerikanern unter der Decke! Terroristen!" Zu solchen Aussagen muss man ja nicht mehr viel sagen... ^^

Ausserdem, sogar wenn beide Seiten so vorgehen würde, würde das die Sache für ihn nicht besser machen.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:40
@dober
Natürlich nur die Geschichte dieses Krieges.Und zur Wahrheit sage ich nichts das gehört hier nicht hin.Allerdings kann man das als Beispiel nicht hierrauf übertragen.


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:51
@ Tawra , warum sollte ich stolz darauf sein , das die Firma für die ich arbeite mit Qaddhafi sehr gute Geschäfte gemacht hat . Es ist nunmal so und hat etliche Familien ein gesichertes Einkommen beschert . Wenn du in der Vergangenheit , ich meine vor dem Mauerfall , Raufasertapeten an den Wänden tapeziert hast und dabei Honeker und sein Regime unterstützt hast , wärst du dann auch stolz ?
Und mir geht es absolut nicht darum , ein Land auszubeuten/saugen . Ich wollte dir damit nur zeigen , das Deutschland und andere Länder einen wichtigen Geschäftspartner verlieren werden und das wir das anhand des Benzinpreises und anderer verteuerter Güter spüren werden !

@ TundraLdbz , wenn du mit der Geschichte Afghanistans weit zurück gehst , dann wird der jetzige Einsatz zur Farce .


melden

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 03:53
@dober
Ja ja natürlich.Komm mir nicht wieder mit der Geschichte.Was hätte man denn deiner Meinung nach tun sollen?Einfach nichts?


melden
Anzeige

Afghanistan-Résumé

27.06.2011 um 04:01
@TundralLdbz ehrlich gesagt , ich weiß es nicht . Ich habe nie Kontakt zu einem "Warlord" gehabt . Ich kenne mich mit den Strukturen der Gesellschaft in Afghanistan nicht aus , ausser dem was mir der Mainstream so berichtet . Aber wenn man "Experten" wie Scholl Latour zu rate ziehen würde , denke ich das es noch andere Möglichkeiten , als den Einsatz von Waffen gegeben hätte .


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden