weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Blut spenden als Pflicht?

180 Beiträge, Schlüsselwörter: Pflicht, Blut Spenden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 20:53
abc997 schrieb:Aber ganz so im Überfluss kann es auch nicht vorhanden sein. Man hört ja immerwieder von Engpässen in den Medien sodass zum Blutspenden aufgefordert wird.
Man muss die Leute ja trotzdem motivieren um zu spenden. Freiwillig tun das die wenigsten, aber es würden noch weniger werden wenn diese "Werbung" nicht gemacht würde.


melden
Anzeige

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:05
Klares ,,Nein" zu einer Blutspendepflicht.

Man könnte nichts schlimmeres für ehrenamtliche und humanistische Ideale und Handlungen tun, als diese verpflichtend zu machen.

Blutspende oder ähnliches muss vorrangig ein Akt aus Überzeugung sein.
Wir dürfen nicht anfangen, Menschen nur noch als Ersatzteillager zu betrachten, wo man einfach so Blut oder Organe entnehmen und sie in andere Leute reinstecken kann.

Denn dann wäre das einfach nur noch eine profane Aktion, wie Auto fahren oder sonst etwas.

Durch den Zwang, Gutes zu tun, verliert die Tat ihre Güte in meinen Augen, sie wird abgewertet.

Wer hilft, sollte das vornehmlich aus Überzeugung tun, nicht weil er verpflichtet wird.


melden
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:06
Wie läuft so eine Blutspende eigentlich ab? Muss man sich davor irgendwie untersuchen lassen... Oder wird dort einfach jedes Blut angenommen?


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:07
Wir haben doch in Deutschland ein Recht auf körperliche Unversehrtheit. Wie wollt ihr das denn überhaupt aushebeln? ;)


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:24
@eincorgi

Ich weiß nicht wie es in Deutschland ist, wird aber wohl nicht viel anders sein als in Österreich.

Im Grunde musst du vorher einen Fragebogen ausfüllen, wo nach Krankheiten, Wohlbefinden Auslandsaufenthalten usw. gefragt wird. Danach wird der Blutdruck und ich glaub der Eisengehalt des Blutes gemessen (Bluttropfen vom Finger). Dann Fragt dich der Arzt noch ein paar sachen über dich. Ob du in letzter Zeit im Krakenhaus warst, Verletzungen, Operationen usw. Dann bekommst du dein Zeug für die Abnahme in die Hand gedrückt und wartest bis dir jemand das Blut abnimmt. Am Schluss kannst du dann im Geheimen entscheiden ob dein Blut weiterverwendet wird.
Der Sinn besteht darin das wenn du weist, dass du eine Krankheit hast, es aber niemand wissen soll du trotzdem spenden gehen kannst. Korrigiert mich wenn das falsch ist. Wie Sinnvoll das ist und ob das überhaupt jemand nutz frag ich mich auch immer.

Es setzt natürlich auch vorraus, das du den Fragebogen richtig ausfüllst und keine Lügen hineinschreibst. Das sollte man bei einem mündigen Bürger der Blutspenden geht aber vorraussetzen.

Hat es eigentlich Konsequenzen wenn ich wissentlich dadurch jemanden mit einer Krakheit anstecke? Es würde mich nicht wundern.


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:32
Blutspenden muss freiwillig laufen, denn es ist eine eigenwillige Körperverletzung.
Ich bin aber dafür dass alle Menschen in Deutschland vorne rein nach dem Tod ohne Einverständnis ihre Organe spenden, wobei man Organspende abwählen kann.
Das machen bereits fast alle europäischen Länder.


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:34
Naja wenn aber ein Impfausweis verlangt wird(ich weis ja nicht gegen was man alles geimpft sein muss wenn man Blutspenden geht bzw welche Impfung Pflicht ist/wäre) aber falls das so ist und eine Blutspendepflicht bestände,dann müsste es ja auch eine Impfpflicht geben.
Das hiesse das auch andere Auskünfte über Gesundheit etc.per Bescheinigung Pflicht wären.
Über Krankheiten etc.
Also ein Gesundheitsattest da wären soviel Pflicht,das es schon fast an die Privatsphäre/Intimsphäre des Menschen geht.
Denn dann müsste ja auch Auskunft über Aids etc zur regelmässigen Pflichtuntersuchung gehören.
Und bestimmte andere Krankheiten die untersucht werden müssten(Wir erinnern uns nur 100% gesunde menschen wären verpflichtet) und da geht es weiter:
mit Zwang bei Praxisgebühr,selbst wenn die Zähne krank sind und sich das Blutbild ändert,wäre es ja Pflicht die behandeln zu lassen auch wenn man das Geld nicht zu hat.
Das wären soviele Faktoren was sich ausweitet,das ist Eingriff in die Privatsphäre am Ende.
Denn was bringen soviele Pflichtuntersuchungen,wenn Sie am Ende nicht behandelt werden,weil man ungeeignet ist zum spenden?
Und man sich die Untersuchungen alle Geldmässig garnicht leisten kann?
Denn der Staat verpflichtet nur die Kosten aber trägt jeder selbst,das ist /war und bleibt auch so.
Ändern wird sich da nie etwas.


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:40
Wikipedia: Blutersatz

In paar Jahren wird es vielleicht nicht mal mehr nötig sein das irgnedwer nen Tropfen Blut spenden muß.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:53
Ich finde ohnehin, dass sie vermehrt Techniken entwickeln sollen, um künstliche Organe, Blut, Knochen usw herzustellen.


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:58
abc997 schrieb:Hat es eigentlich Konsequenzen wenn ich wissentlich dadurch jemanden mit einer Krakheit anstecke?
Das kann im Regelfall nicht passieren. Da trotz des fragebogens und der heimlichen nachentscheidung auf dem kärtchen das man dann in eine art Wahlurne wirft, dein Blut trotzdem eingehend untersucht wird. Falls dabei herauskommen sollte das du bespielsweise wissentlich mit HIV infiziert bist und das nicht angegeben hast, so wirst du unter umständen auch bestraft werden.


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 21:58
@Paka Mhm aber ich glaube das dann nur Menschen mit viel Geld davon profitieren würden,also die sie es sich "leisten" können.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 22:17
@franthecat

Leider. Deswegen bin ich ja auch gegen diesen ausufernden Kapitalismus.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 22:48
Ich bin auch dagegen. Psychosoziologische Untersuchungen haben schon oft gezeigt, dass durch einen Zwang Zurückhaltung und Abschreckung entsteht, und das wäre ja dann das genaue Gegenteil von dem, was man eigentlich hat erreichen wollen.

Also Zwang auf keinen Fall, aber Aufklärung wäre sinnvoll.


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 22:52
Mein Blut bleibt bei mir... da ich eh unter einer Anämie leide. Da möcht ich nicht gezwungen sein noch was abgeben zu müssen ;)


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 22:54
glaub es hackt, jeder, der wie ich panische angst vor nadeln hat würde dich für so nen vorschlag auf dem schauterhaufen brennen sehen wollen


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 22:56
Falls es nicht genug Blut geben sollte: JA
Lieber dass als in der OP zu krepieren weil ich nicht versorgt werden kann.


melden

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 22:57
@Kampfpudel

Keine Panik, wenn alle spenden müssten gäbe es viel zu viel Blut.

Probleme treten ja nur auf wenn es zu wenig wären.


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 23:03
solang es sogenannte "Bluttheken" gibt wo sich underground-gothic-emo-vampir-punks mit der roten sülze betrinken kommt sowas nicht in frage


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 23:04
@Gabrieldecloudo

meinste dann gäb es einen bluterguss :P


melden
Anzeige
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut spenden als Pflicht?

15.07.2011 um 23:04
@Stephilein

Von eingeschränkten Menschen wie dir würde man sicher nichts fordern. Das wär's ja noch! ^^


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden