Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

652 Beiträge, Schlüsselwörter: Norwegen, Rechtspopulisten

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 09:36
Kotzi schrieb:Man wird nur leider nicht erst mit 18 getauft.
Und der Angelverein wird auch nicht mit 10 Milliarden Subentionen vom Staat unterstützt.
(plus der 10 Milliarden Kirchensteuern).
Was aber wohl sinnvoller wäre.
Als Deutscher MUSS man eben "Angler" sein, ob man will oder nicht.
Ob Atheist, Moslem oder Tourist, jeder der hier Steuern zahlt unterstützt diesen merkwürdigen Angelverein namens Kirche.


melden
Anzeige
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 14:20
@Tenth
Tenth schrieb:Das lasse ich mir nicht von einer feierlich bekennenden Angehörigen des (fundamentalen?) Christentums sagen die blindlings in Ideale vertraut und nicht selten durch ihre grellfarbenen und für manche suggestiv beeinflussenden rhetorischen Fähigkeiten ganze Argumente eindämmt, sagen.
Eine wirklich nette Floskel - Und wenn man sie auch noch auf mich beziehen könnte, dann wäre ich von deinen rhetorischen Fähigkeiten begeistert gewesen. :D In dieser Form unterstreicht sie jedoch lediglich deine Unaufmerksamkeit, was das Verfolgen dieser Diskussion angeht.
Tenth schrieb:Wenn für dich dich die wissenschaftlichen Theorien auf der Ebene von Spielereien befinden, auf welchem Level klassifizierst du dann die religiöse Finte
"Ob etwas, worüber man nichts wissen kann, doch existiert, darüber soll man sich ... doch wohl ebensowenig den Kopf zerbrechen, wie über die alte Frage, wieviele Engel auf einer Nadelspitze sitzen können." Wolfgang Pauli

Mit meiner Aussage über die Theorien zur möglichen Existenz von "Paralleluniversen" stehe ich keineswegs allein. Solche Theorien sind und bleiben eine nach den wissenschaftlichen Kriterien geordnete Spielerei. So etwas gibt es natürlich auch in den religiösen Bereichen, in denen manchmal über völlig absurde Fragen debattiert wird.
Tenth schrieb:Menschen die versuchen ihren persönlichen Glauben anderen durch scheinbar offenkundige Vorträge/Websiten/Diskussionen aufzuerlegen bzw. deren Glauben zu einer gewissen Richtungstendenz hin neigend zu refomieren, treffen in meinen Augen mitnichten auf das Intervall von "Durchschnittsbürgern" zu.
Wirst du gezwungen Vorträge zu besuchen, Webseiten anzusehen oder Diskussionen zu führen? Nein, wirst du nicht. Jeder kann jedoch seinem Interessenbereich nachgehen, auch wenn du oder andere diese Interessen nicht teilen.

Auch wenn sich radikale Atheisten über Religiöse Gemeinschaften aufregen, Veganer schlecht über die Hobbyfischer reden und radikale Tierschützer gegen die Jagt demonstrieren - Wir leben nach wie vor in einer freien Gesellschaft.
Tenth schrieb:Und die Bildung von Gewerkschaften und Gemeinschaften mit der von Sekten zu vergleichen ist schlicht absonderlich.
Interessenverbände bleiben Interessenverbände - Und wenn du tatsächlich Interesse an der Wissenschaft zeigen würdest, dann könntest die Mechanismen einer Gruppenbildung leicht nachvollziehen, statt diese aus rein ideologischen Gründen von vornherein abzulehnen.


@Kotzi
Kotzi schrieb:Man wird nur leider nicht erst mit 18 getauft.
Religiöse Kindererziehung (RelKErzG)
http://www.kirchenrecht-ekm.de/showdocument/id/9629

Im Endeffekt hat eine Taufe nur für einen Gläubigen irgendwelche Bedeutung.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 14:56
@we5
@wulfen
Man kann sich von der Kirchensteuer abmelden, aber besser ist eine "freiwilligen" Steuer.
Und was das taufen betrifft, kommt es drauf an wie stark dies an Bedeutung hat, rein objektiv betrachtet, gießt dir da als Baby ein komischer Kerl in einem schwarzen Kleid nur etwas Leitungswasser auf die Stirn.
we5 schrieb:Die Entstehung der Kunst ist zum Beispiel direkt mit der Entstehung der Religion verbunden. Architektur, Medizin, Naturwissenschaft, usw. der Grundbaustein unserer Kultur liegt in der Religion.
Medizin und Naturwissenschaften haben nichts mit Religion zu tun, es ist sogar gegensätzlich. Im Mittelalter gab es in Europa und China keine Medizin, nur unbrauchbare Wunder-Heilmittel ohne jegliche Wirkung, wenn jemand starb war es Gottes Wille. Auch das Weltbild mit Adam und Eva, dass die Welt eine Scheibe sei, Blitze kommen von Gott war die christliche Naturwissenschaft.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 15:21
individualist schrieb:Man kann sich von der Kirchensteuer abmelden, aber besser ist eine "freiwilligen" Steuer.
@individualist
bitte lesen
wulfen schrieb:Und der Angelverein wird auch nicht mit 10 Milliarden Subentionen vom Staat unterstützt.
(plus der 10 Milliarden Kirchensteuern).
von der Kirchensteuer kannst du dich abmelden, NICHT aber von den Subventionen.
Die zahlt JEDER in Deutschland, ob Kirchenmitglied oder nicht.
http://www.stop-kirchensubventionen.de/


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 15:42
@wulfen
Kirchensubventionen lassen sich nicht vermeiden sonst kosten die Dinger noch mehr. In die Frauenkirche wird viel Geld rein gesteckt aber anders herum bringt sie wieder Geld raus durch den Tourismus.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 15:50
individualist schrieb:Kirchensubventionen lassen sich nicht vermeiden sonst kosten die Dinger noch mehr.
Oh doch, wir sind nämlich das einzige Land wo es die gibt.
selbst in stockkatholischen Ländern muss die Kirche sehen wie sie Geld auftreibt.
Nur in Deutschland- wo es offiziell keine Staatskirchen gibt und Staat und Kirche getrennt sind- sind Staat und Kirche eben NICHT getrennt, bezahlt der Staat Subventionen an die Kirche bis zum Gehalt der Bischöfe (ca. 10.000 euro monatlich) + Limousine und Fahrer.
Das sind nämlich Staatsangestellte!
Ebenso bezahlt der Staat die Ausbildung der Priester und Pastoren, usw.
das hat nichts mit dem Erhalt alter Kirchen zu tun.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 17:36
@we5
we5 schrieb:Eine wirklich nette Floskel - Und wenn man sie auch noch auf mich beziehen könnte, dann wäre ich von deinen rhetorischen Fähigkeiten begeistert gewesen. :D In dieser Form unterstreicht sie jedoch lediglich deine Unaufmerksamkeit, was das Verfolgen dieser Diskussion angeht.
Warum nur in dieser Diskussion?
Vielmehr bist es die gerade unaufmerksam wird.
"Ob etwas, worüber man nichts wissen kann, doch existiert, darüber soll man sich ... doch wohl ebensowenig den Kopf zerbrechen, wie über die alte Frage, wieviele Engel auf einer Nadelspitze sitzen können." Wolfgang Pauli
Ich versuch es kurz zu fassen.
Die Hinweiße dafür dass es Paralleluniversen gibt häufen sich schrittweise z.B. wurden vor kurzem "Dellen" an zahlreichen Stellen an der an den "Grenzen" unseres Universums beobachtet. Also eine Kraft die der Expansion des Kosmos entgegenwirkt. Noch vor 60 Jahren hätte man das selbe über extrasolare Planeten behauptet. Und heute ist man schon so weit dass man untersucht wie wahrscheinlich es ist dass auf Gliese 581 c Leben entstanden sein könnte und nach Gliese 581 d hat man sogar schon eine Nachricht gesendet. Durch sich immer schneller weuter entwickelnde Technik mit der wir die einzelnen Phänomene im Weltall beobachten und Auswerten ermöglicht es uns diese Thoerien über die wir nicht wissen ob sie real existieren bzw. wie sie überhaupt zustande gekommen sind zu überprüfen.
Auch könnte man diese "These" auf die Dunkle Materie beziehen, wäre jedoch wieder ein ähnlicher Fall wie mit den Paralleluniversen. Man konnte nämlich an vielen Stellen ein starkes Aufhellen von extragalaktischen Sternen (Licht) beobachten was nur durch extreme und nicht nicht reflektierende Massen um die Galaxien herum erklärbar ist. Und diese Dunkle Materie erlärt auch indirekt den Zusammenhalt von Galaxien, indirekt da immer noch zu wenig Masse präsent ist.
Und die Frage wie viele wie viele Engel auf einer Nadelspitze sitzen können wird in 500 Jahren genauso offenstehend bleiben wie sie es heute und schon vor 1000 Jahren gewesen ist. Da sie fernab von jeder wahrnehmbaren Realität ist.
we5 schrieb:Wirst du gezwungen Vorträge zu besuchen, Webseiten anzusehen oder Diskussionen zu führen? Nein, wirst du nicht. Jeder kann jedoch seinem Interessenbereich nachgehen, auch wenn du oder andere diese Interessen nicht teilen.

Auch wenn sich radikale Atheisten über Religiöse Gemeinschaften aufregen, Veganer schlecht über die Hobbyfischer reden und radikale Tierschützer gegen die Jagt demonstrieren - Wir leben nach wie vor in einer freien Gesellschaft.
Nicht jeder Mensch ist frei von Dummheit.
Stichwörter wie "innere Freiheit", "äußere Freiheit" und Durchschnittsbürger dürften dir auf die Sprünge helfen was ich meine.
we5 schrieb:Interessenverbände bleiben Interessenverbände - Und wenn du tatsächlich Interesse an der Wissenschaft zeigen würdest, dann könntest die Mechanismen einer Gruppenbildung leicht nachvollziehen, statt diese aus rein ideologischen Gründen von vornherein abzulehnen.
Es stimmt, ich lehne sie von vornherein ab aber nicht aus ideologischen Gründen.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 17:37
@wulfen
Ob wir das einzigste Land sind dass sich für die Pflege von Kirchen einsetzt, weiß ich nicht, glaube ich auch ehrlich gesagt nicht. Es gibt auch europaweit Kirchen die unter Denkmalschutz stehen, ich glaube nicht dass man diese Kirchen zerfallen lässt. Und ich verstehe nicht warum auch ein Pastor oder ein Priester seine Ausbildung Privat finanzieren soll, Schulen sind sowieso staatlich das gilt für alles.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 17:50
individualist schrieb:Und ich verstehe nicht warum auch ein Pastor oder ein Priester seine Ausbildung Privat finanzieren soll,
entweder soll der das privat bezahlen oder die Kirche soll es.
wie in jedem anderen Land der Erde.
Nicht aber der Staat.
Religion ist Privatvergnügen.
(Sagen ja selbst die Religionsanhänger hier).
individualist schrieb: Schulen sind sowieso staatlich das gilt für alles.
Das gilt für alles?
Ich würde gern staatlich anerkannter Voodoo-Priester werden.
Warum wird das nicht unterstützt?
Wo kann ich das studieren?
Religion ist Religion- keine ist besser als die andere.
Wo ist da die Gleichheit?
entweder alle- oder keine.
Ob Christentum, Islam oder Voodoo.
Gilt übrigens auch für Religionsunterricht (der-Überraschung! vom Staat bezahlt wird).
individualist schrieb:Es gibt auch europaweit Kirchen die unter Denkmalschutz stehen, ich glaube nicht dass man diese Kirchen zerfallen lässt.
Dagegen hätte ich auch was, sind immerhin Kulturdenkmäler.
Bezahlt es aber der Staat- soll auch der Staat es nutzen.
Dort kann man hervorragend Konzerte oder Vorträge oder meinetwegen Kinovorstellungen geben.
Will die Kirche die nutzen muss sie die eben mieten.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 17:58
@wulfen
Die Ausbildung von Lehrern, Medizinern, Handwerker, Soldaten, Wirtschaftler werden ebenfalls Staatlich finanziert warum sollen denn die die Pfarrer werden wollen in dem Punkt benachteiligt werden? Was der Steuererlass betrifft finde ich ebenfalls unfair dass das da aufgelistet wird, du kannst so gut wie immer beruflich Wertgegenstände von der Steuer absetzen. Und 2,8Millarden € finde ich dafür ziemlich wenig.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:04
individualist schrieb:Die Ausbildung von Lehrern, Medizinern, Handwerker, Soldaten, Wirtschaftler werden ebenfalls Staatlich finanziert warum sollen denn die die Pfarrer werden wollen in dem Punkt benachteiligt werden?
Noch mal- weil Staat und Religion getrennt gehören!
Das schafft selbst die Türkei, nur wir nicht.
Religon ist Privatsache!
Wer Pfarrer werden will, bitte.
aber nicht auf meine Kosten.
Wenn ich Tanzlehrer werden will muss ich das auch selbst bezahlen.
da ist kein Unterschied.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:09
@wulfen
Tanzlehrer ist auch ein freier Beruf, Tanzlehrer sind auch meistens Hauptberuflich was anderes.


melden
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:12
individualist schrieb:Im Mittelalter gab es in Europa und China keine Medizin, nur unbrauchbare Wunder-Heilmittel ohne jegliche Wirkung, wenn jemand starb war es Gottes Wille. Auch das Weltbild mit Adam und Eva, dass die Welt eine Scheibe sei, Blitze kommen von Gott war die christliche Naturwissenschaft.
Es gibt viele Mythen über das Mittelalter und in diesem Beitrag hast du gerade die am meisten verbreiteten unter ihnen aufgezählt. :)

- Zur Not kann man sogar Wikipedia bemühen, um zumindest einen wagen Überblick über das Mittelalter zu erhalten. (Wenn man schon keine Fachliteratur anrühren möchte.)


@Tenth
Tenth schrieb:Warum nur in dieser Diskussion?
Natürlich kann man annehmen, dass du auch in anderen Bereichen ebenso unaufmerksam bist - Da ich dich jedoch nicht so gut kenne, erlaube ich mir lediglich den Urteil bezüglich deines Auftretens innerhalb dieses Topics, welcher inzwischen leider zu Off-Topic geworden ist.
Tenth schrieb:Vielmehr bist es die gerade unaufmerksam wird.
Das lasse ich mir nicht von einer feierlich bekennenden Angehörigen des (fundamentalen?) Christentums sagen die blindlings in Ideale vertraut und nicht selten durch ihre grellfarbenen und für manche suggestiv beeinflussenden rhetorischen Fähigkeiten ganze Argumente eindämmt, sagen.


Du wirfst mir vor, ich würde mich hier zu irgendetwas "feierlich" bekennen, deutest "Fundamentalismus" an und behauptest ich würde "blindlings" in irgendetwas vertrauen. :)

- Das waren deutliche Fehleinschätzungen und zeugen davon, dass du mehr Wert auf die in deiner Vorstellung entstandenen Vorurteile legst, als auf die Argumente deiner Diskussionspartnerin.
Ich versuch es kurz zu fassen. [...]
Deine Zusammenfassung ist zwar interessant - Ich bin jedoch keine Physikerin und überlasse die Diskussionen über das womöglich existierende Etwas, denen, die was davon verstehen:



:)

Ansonsten verneige ich meinen Kopf vor deinem unerschütterlichen Optimismus, was die Überprüfbarkeit von spekulativen Theorien angeht.
Tenth schrieb:Nicht jeder Mensch ist frei von Dummheit.
Da solche Dinge wie "Dummheit" oft auf rein subjektiver Wahrnehmung beruhen, könnte man durchaus behaupten, dass jeder Mensch auf die eine oder andere Weise dumm ist. - Es hängt lediglich davon ab aus welcher Perspektive seine Handlungen betrachtet werden.
Tenth schrieb:Stichwörter wie "innere Freiheit", "äußere Freiheit" und Durchschnittsbürger dürften dir auf die Sprünge helfen was ich meine.
Nette Stichwörter, die du dir ebenfalls näher anschauen solltest.
Tenth schrieb:Es stimmt, ich lehne sie von vornherein ab aber nicht aus ideologischen Gründen.
Natürlich nicht! Wo kämen wir denn hin, wenn wir Dinge beim Namen nennen würden
- Oder zumindest ehrlich zu sich selbst sein müssten


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:15
individualist schrieb:Tanzlehrer ist auch ein freier Beruf, Tanzlehrer sind auch meistens Hauptberuflich was anderes.
Und genau so sollte es bei Priestern auch sein.
Übrigens bei den kleinen Freien Gemeinden absolut normal.


melden
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:25
@wulfen

Dass die Kirchen Geld vom Staat erhalten, hängt mit irgendwelchen Verträgen, die vor ca. 200 Jahren unterzeichnet wurden. Damals wurde die Kirche enteignet und der Staat verpflichtete sich in Gegenzug Jährliche Zahlungen zu entrichten.

Eigentlich sollten diese Zahlungen längst abgeschafft werden.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:31
@we5
Das stimmt.
unter anderem ein Staatsvertrag von 1803.
Und natürlich sind die Verträge längst hinfällig, aber ich zitiere mal:

"In der Kirche ist das Beharrungsvermögen ein sehr starker Faktor. Sie neigt infolgedessen dazu, einmal erworbenes Gut und erworbene Positionen zu verteidigen. Die Fähigkeit zu Selbstbescheidung und Selbstbeschneidung ist nicht in der richtigen Weise entwickelt … Leider war es in der Geschichte immer so, dass auch die Kirche nicht die Fähigkeit hatte, selber das irdische Gut abzustoßen..."
Joseph Kardinal Ratzinger in dem Buch "Salz der Erde", Stuttgart 1996, S. 185

Sprich, freiwillig wird sie (die Kirche) niemals etwas aufgeben.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:32
we5 schrieb:Es gibt viele Mythen über das Mittelalter und in diesem Beitrag hast du gerade die am meisten verbreiteten unter ihnen aufgezählt. :)

- Zur Not kann man sogar Wikipedia bemühen, um zumindest einen wagen Überblick über das Mittelalter zu erhalten. (Wenn man schon keine Fachliteratur anrühren möchte.)
Im Mittelalter wurde jeder Wissenschaftler wegen Gotteslästerung verbrannt, erst in der Renaissance ging es durch die Freimaurer bergauf, das war dann aber nicht mehr Mittelalter.


Hier mal ein schönes Video, wo Kinder die Welt durch Gott erklärt kriegen und das auch noch in Deutschland.
wulfen schrieb:Gilt übrigens auch für Religionsunterricht
Religionsunterricht ist kein Theologieunterricht. Finde ich allerdings nicht verkehrt, denn wenn man die Kinder die Religion nicht Aufklärt, dann bringt das ihnen jemand anders bei, meist so ein ein vertrottelter Sektenführer, auch die Evangikalen kriegen im Osten ihre Mitglieder weil es dort keinen Religionsunterricht gibt. Am besten baut man im Religionsunterricht den Islam(für Muslime) und Philosophie(für Atheisten) mit ein.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:37
@individualist
würde ich dir glatt zustimmen würden die Kinder denn tatsächlich aufgeklärt werden.
So aber kommt mein 10jähriger Neffe nach Hause und erzählt mir das er gelernt hat das Adam und Eva die ersten Menschen waren... Aufklärung sieht anders aus.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:40
@wulfen
Du das ist garantiert ein Einzelfall, Spinner gibt es überall. Ich kann mich an einem Lehrer erinnern der immer besoffen zum Unterricht kam und nach Jack Daniels stank.


melden
Anzeige

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

13.08.2011 um 18:42
@we5
we5 schrieb:Du wirfst mir vor, ich würde mich hier zu irgendetwas "feierlich" bekennen, deutest "Fundamentalismus" an und behauptest ich würde "blindlings" in irgendetwas vertrauen. :)

- Das waren deutliche Fehleinschätzungen und zeugen davon, dass du mehr Wert auf die in deiner Vorstellung entstandenen Vorurteile legst, als auf die Argumente deiner Diskussionspartnerin.
Als diesen Beitrag geschrieben hatte ich ungefär 1.5 Promille. War auch ein bisschen anstrengend.
Aber geil was du daraus für Schlussfolgerungen ziehst.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden